Junggesellenabschied

    • mega2k7
      mega2k7
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 557
      Hey,

      bin gerade dabei n Junggesellenabschied zu organisieren. Da ich gerade mal Mitte 20 bin, habe ich keinerlei Erfahrung von anderen Hochzeiten aus dem Freundeskreis.
      Meine Frage an euch wäre daher:

      Was hat euch an Junggesellenabschieden bisher am besten gefallen, was sollte man auf jeden Fall machen, was eher nicht?

      Stattfinden wird das ganze in Hamburg, hab selber aber kein Insiderwissen, was man da empfehlen kann. Sind hauptsächlich Studenten , Budget ist daher leider nicht riesig (für Vegas oder ähnliches ;) ).

      Bin über jeden Tipp dankbar!
  • 25 Antworten
    • DarkZonk
      DarkZonk
      Bronze
      Dabei seit: 20.12.2008 Beiträge: 19.302
      Original von mega2k7


      Stattfinden wird das ganze in Hamburg
      obv übern kiez laufen, sachen verkaufen, dabei dem bräutigam noch n paar tolel aufgaben stellen udn das geld dann in nen stripclub investieren?!
    • Flowbo
      Flowbo
      Bronze
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 1.208
      Original von DarkZonk
      Original von mega2k7


      Stattfinden wird das ganze in Hamburg
      obv übern kiez laufen, sachen verkaufen, dabei dem bräutigam noch n paar tolel aufgaben stellen udn das geld dann in nen stripclub investieren?!
      Tu euch ein gefallen und mache sowas nicht. Ist mMn immer fürn Arsch. Geht einfach auf Pauli ein saufen..
    • PowerGamer
      PowerGamer
      Bronze
      Dabei seit: 11.12.2007 Beiträge: 5.739
      Original von Flowbo
      Original von DarkZonk
      Original von mega2k7


      Stattfinden wird das ganze in Hamburg
      obv übern kiez laufen, sachen verkaufen, dabei dem bräutigam noch n paar tolel aufgaben stellen udn das geld dann in nen stripclub investieren?!
      Tu euch ein gefallen und mache sowas nicht. Ist mMn immer fürn Arsch. Geht einfach auf Pauli ein saufen..
      ####


      eher:

    • Zamoarno
      Zamoarno
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2007 Beiträge: 803
      Ein Jungesellenabschied kann richtig gut sein wenn er entsprechend organisiert ist.
      Aufjeden Fall sollte jemand in die Planung mit einbezogen werden, der den Bräutigam gut kennt. Dann was unternehmen wo ihr sicher seid, das er auch Spaß dran hat. Soll schließlich ein unvergesslicher Abend werden.
      Aber plant nichts zu Großes bzw. teures. Hab immer mal wieder erlebt, das Leute die geilsten Pläne hatten, z.B. nach Prag fahren oder Malle fliegen. Am Ende kommen da immer nur ne handvoll Leute mit.
      Verkleiden kommt auch nur gut, wenn ihr euch richtig gedanken macht. Interaktive sachen an denen die Zuschauer teilnehmen können sind immer super. Wir haben beispielsweise unsere Jungesellen als Torwand verkleidet und die Leute konnten mit nem Schaumstoffball drauf schießen. Da macht man Geld ohne Ende. Auch gut war Dosenwerfen die wir dem JG auf nem Bauladen aufgebaut hatten.
      Wir haben aber auch immer richtig geile Kostüme gebastelt mit eingebauter Zapfanlage und allem.
      Am Ende aber auf jeden Fall Stripclub.
    • groovechampion
      groovechampion
      Bronze
      Dabei seit: 07.05.2009 Beiträge: 1.955
      Essen
      Saufen
      Puff
      ???
      Profit

      Und nimm keine Tips an, die die Worte "Verkleidung", "Dosenwerfen" oder "Schaumstoffball" beinhalten.
    • Staarrrr
      Staarrrr
      Bronze
      Dabei seit: 08.07.2007 Beiträge: 3.123
      Ja, bitte keine Sachen verkaufen. Ich würde meine Freunde killen, wenn ich sowas machen müsste.
    • wusah
      wusah
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2006 Beiträge: 15.847
      #2
      am besten noch den Bräutigam in nen rosa Kleidchen stecken *hihihihi* :-D

      :rage:



      Informier dich einfach vorher in welche Kneipen/Clubs man gut feiern kann. Dann einfach einmal die Straße hoch und runter saufen und tanzen.
      Wenn ihr unbedingt noch etwas "unglaublich witziges" braucht, dann überlegt euch halt ein Spiel, à la der Bräutigam muss in jedem Laden ein random Mädchen angraben und ihr etwas zu trinken zahlen. Sie sucht sich dann etwas ekliges/seltsames für ihn aus, das er trinken muss. Erst dann darf der rest der Gruppe auch etwas bestellen.
      Dadurch lernt ihr Leute kennen und es gibt garantiert einige witzige Situationen.

      Stripclub ist halt irgendwie obligatorisch. Aber BITTE BITTE BITTE erspart ihm die dumme Situation ihn in einen Puff reinzuziehen. Er heiratet ja schließlich nicht ohne Grund.
    • DerExec
      DerExec
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 12.572
      Selbst Stripclub ist nicht obligatorisch, wenn der Bräutigam es nicht will.

      Mal an Paintball, Lasertag, etc. gedacht? Dauert natürlich seine Zeit, aber ist witzig und kann zu relativ unvergesslichen Situationen führen, zumindest über welche, an die man sich später gerne erinnert.

      Danach kurz chillen und Kiez anpeilen. Aber vor allem Dinge tun, die euch Spaß machen.

      Bauchladen & Verkleiden :facepalm:
    • Chief0r
      Chief0r
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2008 Beiträge: 3.948
      Wir haben uns Kaltwachs auf die Beine machen lassen und für 2€ abziehen
    • wusah
      wusah
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2006 Beiträge: 15.847
      Danach bist halt erstmal ziemlich kaputt und ich zumindest hätte dann wohl nicht mehr die große Energie um bis morgens früh loszuziehen.
      edit: @ paintball

      Wie wärs mit Bundesligaspiel vorher ansehen? Oder Hamburg Freezers Eishockey.
    • Malte265
      Malte265
      Bronze
      Dabei seit: 08.11.2006 Beiträge: 4.175
      UND KEINE MOTTO-SHIRTS!!!
    • wusah
      wusah
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2006 Beiträge: 15.847
      !

      Gibt doch auch so Man-Academy, wie in der Burger King Werbung damals.
    • crt32
      crt32
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 15.895
      Original von Chief0r
      Wir haben uns Kaltwachs auf die Beine machen lassen und für 2€ abziehen
      this :megusta:
    • Tiltberger
      Tiltberger
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2005 Beiträge: 28.219
      Kommt aufs Budget an:

      1 Woche Vegas mit Dudes
      Wochenende in Prag



      Lowbudget:

      Gut Essen gehn
      Ordentlichen Alk in einer gemütlichen Runde genießen...
      Edel-Nutten-Club

      Alles öffentliche auf der Sraße ist sehr peinlich und einfach nur für Bauern!
    • luxxx
      luxxx
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2006 Beiträge: 12.749
      Man kann alles Moegliche machen, aber keine Peinlichkeiten, Spiele oder Mottoshirts.

      Allgemein waere es geiler, wenn ihr ganz woanders hinfahrt/hinfliegt, aber Hamburg ist zumindest nicht die schlechteste Grossstadt in D, wo man so etwas machen kann, weil Kiez und Schanze als Partymeile zumindest ganz gut geeignet sind.

      Einfach die Tag mit Sachen durchplanen mit coolen Aktionen. Zwischendurch nicht das Trinken vergessen ;)
      Abends dann ein wenig Feiern und als Abschluss Stripclub mit Lapdance.
    • mega2k7
      mega2k7
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 557
      Kennen uns alle nicht perfekt in Hamburg aus, von daher ist es fast wie ne fremde Stadt.
      Da das ganze im Winter stattfindet fallen leider auch alle Sachen die sehr lange Zeit draußen sind irgendwie raus.

      Würde mir auch überlegen was zu mieten, das man nicht die ganze Zeit auf der Straße durch die Gegend rennt.

      Irgendwer vielleicht noch explizite Tipps für Hamburg?
    • buchtitel
      buchtitel
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2009 Beiträge: 1.725
      edit by michimanni
      Wir sind hier nicht im BBV, bitte siehe von solchen Beiträgen hier ab, das möchten wir hier nicht haben.
    • krong
      krong
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 25.12.2005 Beiträge: 14.165
      Hab schon so einige JGAs hinter mir und fand einen davon herausragend, weil er einfach mehr als stumpfes Vollaufen lassen war.

      Haben den Bräutigam morgens eingesackt und sind mit nem Transporter die bisherigen Stationen seines Lebens abgefahren, sprich zum Kindergarten, Grundschule, OS, Sek1, Sek2, Uni, Jobsstationen. Gab dann überall der Location entsprechende Aktionen wie bspw. Topfschlagen beim Kindergarten, Bolzen bei der Grundschule, Kiffen an der Sek2, Buli gucken in der Eckkneipe bei der ersten WG, etc. alles halt nach Möglichkeit irgendwie mit Alkohol ausgeschmückt. Dazu gabs an jedem Standort jeweils Fragen wo der Bräutigam für jede falsche Antwort einen trinken musste.
      Danach dann Abends die übliche Tour durchs Viertel mit Bollerwagen, Aufgaben erledigen und Kurze verkaufen.
      Hatten noch nen Fotografen dabei der jede einzelne Station dokumentiert hat. Die Fotos hat der Bräutigam dann in einem Buch zur Hochzeit geschenkt bekommen.

      Klappt aber obv. nur wenn man jemanden erwischt der seit Kindheit an in der gleichen Stadt wohnt und man den JGA dann auch da durchzieht. Außerdem braucht man aus jeder Epoche einen sehr guten Freund des Bräutigams, besser noch nen besten Kumpel seit Kindergarten. Kostet kaum Geld, dafür Unmengen an Zeit wenn man das ordentlich durchplant.
    • draghkar
      draghkar
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2006 Beiträge: 12.443
      sehr geile idee, danke für den input!
    • 1
    • 2