Wieviel Geld zur Hochzeit?

    • Kaos
      Kaos
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2006 Beiträge: 3.569
      Weiß nicht ob schonmal so was da war.. Hab auf die schnelle nix gefunden.
      Wir sind in zwei Monaten zu einer Hochzeit eingeladen (meine Freundin und ich). Es kommen glaub so 120 Leute es geht den ganzen Tag und es gibt auch was Gescheites zu essen. Wir sind sehr gut mit dem Brautpaar befreundet (enge Schulfreundin meiner Freundin und ih komm auch sehr gut mit ihnen klar, waren schon gemeinsam im Urlaub). Wir sind weder arm noch reich. Wieviel Geld schenkt man da so?

      P.S. Bitte keine "lustigen" Ideen wie man das verpacken kann das macht jeder und das will ich ihnen ersparen
  • 49 Antworten
    • abgerammelt
      abgerammelt
      Bronze
      Dabei seit: 23.01.2008 Beiträge: 4.760
      100-200 finde ich da angemessen.
    • raek123
      raek123
      Bronze
      Dabei seit: 19.07.2006 Beiträge: 14.366
      ich schenke, gerade als freund, nicht gerne geld. ich würde da lieber hochwertige haushaltswaren kaufen. würde so 250€ anvisieren.
    • cherubium
      cherubium
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2009 Beiträge: 3.936
      als Einzelperson finde ich 150-200€ für angemessen.
      Wenn man zu zweit kommt und ihr beide ein sehr gutes Verhältnis pflegt, finde ich sind min. 200 angemessen.

      Materielle Gegenstände sind nutzlos. Was passiert, wenn ein anderer auf die selbe tolle Idee kommt? Dann hat das Brautpaar gleich zwei nutzlose Schokobrunnen (Schokobrunnen ist eine Variable für alles) und muss den Schrott auch noch auf Ebay verchecken. Am Ende bekommt das auch noch der Verschenker mit und ist beleidigt, dass das Geschenk, für das derjenige so viel Hirnschmalz investiert hat, nicht gefällt :f_biggrin:
    • wusah
      wusah
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2006 Beiträge: 15.877
      Als grobe Orientierungshilfe sagt man, dass man ca. soviel schenkt, damit das Brautpaar mit der Feier wieder auf 0 rauskommt. Wenn man sich gut kennt, obv noch ein bisschen mehr.
    • FlipFlip
      FlipFlip
      Bronze
      Dabei seit: 17.04.2007 Beiträge: 4.261
      Weiss nicht in was für Gegenden ihr lebt aber hier sind so 40-50 Euro pro Person die Regel.
    • poker4me
      poker4me
      Black
      Dabei seit: 06.11.2006 Beiträge: 3.006
      caught the ossi :coolface:
    • JonKing89
      JonKing89
      Bronze
      Dabei seit: 03.04.2007 Beiträge: 5.303
      Original von FlipFlip
      Weiss nicht in was für Gegenden ihr lebt aber hier sind so 40-50 Euro pro Person die Regel.
      lol


      also wenn ihr euch gut kennt, aber nicht verwandt seid sollte es schon 150€ das fänd ich ok.
    • Knudsen
      Knudsen
      Bronze
      Dabei seit: 19.07.2005 Beiträge: 4.314
      War letztens auf ner Hochzeit und der Freundeskreis hat 50€ pro Person geschenkt, sind aber hauptsächlich Studenten gewesen. Bei Berufstätigen würd ich sagen mal 100€ pro Person, wenn ihr euch sehr gut kennt, könnens auch 150 oder 200 sein, mehr fänd ich übertrieben.
    • Kaos
      Kaos
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2006 Beiträge: 3.569
      Etwas anderes als Geld kommt nicht in Frage (weil das oben jemand schreibt). Ist auch ausdrücklich nicht erwünscht und da würde ich es bißchen ignorant finden wenn mir jemand was anderes schenkt (es sei denn er trifft wirklich 1000% meinen Geschmack).

      Ich dachte auch an etwas zwischen 150 und 200 Euro (gemeinsam). Ich möchte auf keinen Fall zu knausrig sein aber beweisen muss ich auch nichts, zumal ich weder andere dumm dastehen lassen will wenn es zu viel ist, noch "Druck aufbauen" will für das Gegengeschenk das sicher irgendwann folgt..
    • Scooop
      Scooop
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 23.338
      ich muss gestehen, dass ich das letzte Mal auf ner Hochzeit war als ich 5 Jahre alt war...
      aus meinem Freundeskreis hat einfach niemand geheiratet (bisher) da die meisten das für ein komplett veraltetes Modell halten..., aber wayne.
      Ich wusste überhaupt nicht, dass bei ner Hochzeit so krasse Geldgeschenke üblich sind - ist ja schlimmer als ne Konfirmation?!

      Naja wer's hat kann natürlich auch 200€ geben, aber ich finde das schon krass überzogen tbh.

      hier mal ein link mit ner Umfrage, die mir realisitscher erscheint als das was hier im Thread bisher genannt wurde:

      http://www.geschenke.de/hochzeit/welchen-betrag-schenken.htm
    • Outbreaker5832
      Outbreaker5832
      Bronze
      Dabei seit: 03.10.2008 Beiträge: 8.339
      und dann komsmt du doch auf das gleiche ;)

      Kommt halt auch auf die Hochzeit an, aber wie schon geschrieben: Bezahlt jeder das, was das Brautpaar für einen ausgibt.

      Ich würde wohl 200 Euro an deiner Stelle für euch beide geben. (minimum)
    • FlipFlip
      FlipFlip
      Bronze
      Dabei seit: 17.04.2007 Beiträge: 4.261
      Original von poker4me
      caught the ossi :coolface:
      Ja, Niedersachen. Bist vielleicht nicht so gut in Erdkunde.
    • krong
      krong
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 25.12.2005 Beiträge: 14.256
      Finde deine anvisierten 150€ oder 200€ für euch beide in Ordnung. Man soll sich ja auch nicht fürs Geschenk verarmen.
      Wir sind ja nicht bei den Türken, bei denen das ziemlich krass abgeht...
    • toLgatus
      toLgatus
      Bronze
      Dabei seit: 11.01.2010 Beiträge: 1.155
      Bei den Türken gehts au nich viel "krasser" ab. Da schenken nahe verwandte natürlich ordentlich aber Freunde/Bekannte drucken einem da au keinen 500 € schein in die Hand.
    • ReCrown
      ReCrown
      Bronze
      Dabei seit: 27.07.2007 Beiträge: 9.622
      Original von toLgatus
      Bei den Türken gehts au nich viel "krasser" ab. Da schenken nahe verwandte natürlich ordentlich aber Freunde/Bekannte drucken einem da au keinen 500 € schein in die Hand.
      Jupp bei den Kroaten auch, da gibt man als enger Verwandter oder Trauzeuge min. 500 -1.000 €. War diesen Sommer in Deutschland Trauzeuge und hab 250 € gegeben. Kommt aber mMn immer auf den Fall an, wie cool man mit dem Brautpaar ist und was sie so planen. (Hausbau, Wohnung usw etc..)
    • AyCaramba44
      AyCaramba44
      Black
      Dabei seit: 27.04.2010 Beiträge: 12.883
      So eine Hochzeit kostet auch verdammt viel und wenn man sich wirklich gut kennt sieht ein Betrag unter 100€ eventuell etwas wenig aus. Für 2 Personen halte ich 200€ für einen Betrag wo man nichts verkehrt machen kann. Wenn man natürlich sehr wenig Geld hat, dann tut es auch weniger. Die Hauptsache ist ja, dass ihr bei der Hochzeit dabei seit. Kenne es sogar häufig so, dass auf der Einladungskarte (in lustig) dabei steht, dass lieber Geld gesehen wird als irgendwelche Geschenke. Kleine pflegeleichte (schöne) Pflanze und Geld reinhängen war bisher immer Super und ist meiner Meinung nach schöner als ein Umschlag mit Geld.
    • Tandor1973
      Tandor1973
      Black
      Dabei seit: 25.04.2007 Beiträge: 3.987
      Üblich ist doch eigentlich ne Hochzeitsgeschenkeliste.

      Brautpaar suchen sich vorher Sachen aus und die Gäste hacken ab was schon verschenkt wurde.
    • AyCaramba44
      AyCaramba44
      Black
      Dabei seit: 27.04.2010 Beiträge: 12.883
      Original von Tandor1973
      Üblich ist doch eigentlich ne Hochzeitsgeschenkeliste.
      Noch nie was davon gehört...
    • raek123
      raek123
      Bronze
      Dabei seit: 19.07.2006 Beiträge: 14.366
      schonschon, kenn sowas auch.