Defender74

    • Defender74
      Defender74
      Bronze
      Dabei seit: 30.08.2012 Beiträge: 2
      Hallo Tutors,
      hallo Zusammen,

      mit großer Begeisterung treibe ich mich bereits ein paar Stunden hier herum, - großes Kompliment erstmal für diese außerordentlich übersichtlich und transparent gestalteten Plattform.

      Um mein Wissen zu vertiefen und Poker RICHTIG zu erlernen, melde ich mich hiermit mal zum Anfängerkurs an und stelle Euch meine Hausaufgaben nachfolgend vor.

      Zu Frage 1: Aus welchen Gründen spielst du Poker?

      Einfache Antwort, Spaß an Strategien (berufl. Ingenieur) und der Möglichkeit bei seinem Hobby das Angenehme, den Spaß, mit dem Nützlichen, das Geld, zu verbinden und vielleicht sogar mal Profi zu werden - Wer weiß das jetzt schon ;-)

      Zu Frage 2: Was sind deine Schwächen beim Poker?

      Nun meine Schwächen bestehen darin, das viel Gelesene zu richtigen Zeit richtig anzuwenden und den Gegner richtig einzuschätzen. Mache oft gut Gewinne, verspiele sie dann aber durch zu geringes setzen oder sonstige Fehler, obwohl ich Preflop und im Flop vorne liege. - Durch Fehler lernt man, zumindest mache ich keine Verluste, aber auch noch keine großen Gewinne. Sprich nennenswerten Fortschritt im Blindaufstieg.

      Zu Frage 3: Was heißt es, tight-aggressiv zu spielen?

      Gezielt ausgesuchte Starthände an verschiedenen Positionen nach Einschätzung der Gegner durch richtige und aggressive Spielweise zum dauerhaften max. Gewinn (EV+) zu führen. - hierbei den Gegner zu Fehler zwingen und schlechtere Blätter schlagen


      Das zum Thema Hausaufgaben ;-), nun bin ich mal gespannt wie es weitergeht und beschäftige mich schon mal mit dem Bearbeiten der Lektion 2.

      In diesem Sinne beste Grüße
      Defender74
  • 2 Antworten
    • CKWebsolutions
      CKWebsolutions
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 2.171
      Hi und willkommen im Kurs!

      Die erste Hürde hast du mal genommen, bleiben noch 7. Die Hausaufgaben der ersten Lektion waren ja noch nicht besonders herausvordernd und eher zur Standortbestimmung gedacht. Deshalb gibt es hier auch noch keine Kritik/Verbesserungsvorschläge. Was deine Umsetzungsschwäche betrifft, will ich dir trotzdem noch die Handbewertungsforen mit auf den Weg geben. Dort bekommst du kostenlos eine "Kontrolle" deiner Spielweise, wenn du einzelne Hände postest. Im Laufe des Kurses wirst du auch noch die ein oder andere Hand als Hausaufgabe posten müssen.

      Weiterhin viel Erfolg im Kurs und viel Spaß bei Lektion 2!
    • Defender74
      Defender74
      Bronze
      Dabei seit: 30.08.2012 Beiträge: 2
      Vielen Dank für das positive Feedback.

      Derzeit werte ich meine Hände nach einer Session direkt selbst aus und analysiere Fehler hinsichtlich der Punkte max. Verlust und max. Gewinn nach Spielen.

      Sprich:
      Optimierung hinsichtlich Reduzierung der Verluste und Maximierung der Gewinne unter Berücksichtigung der verschiedenen Spielertypen.

      Als Programm nutze ich hierbei Pokeroffice.

      Werde mich nun mal an die Lektion 2 begeben und dort auch meine Hausaufgabe erledigen und auch Hände posten.

      In diesem Sinne bis demnächst.