SH - Positionsbezogene Winrates

  • 3 Antworten
    • Marinho
      Marinho
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2007 Beiträge: 3.574
      DIe Frage hab ich in meinem stats bashing thread auch schon gestellt. Interessiert mich mal auch. Wobei hier die Leute wsh noch weniger die samplesize zusammenkratzen können. Insofern gibts wsh kaum Antworten. :)
    • Scooop
      Scooop
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 22.773
      ich spiele einen völlig anderen style als ihr, da sind die Werte nicht zu vergleichen.

      Meine preflop Stats sind bei 6max ungefähr 30/24 mit 9% 3bet - das dürfte in etwa doppelt so aktiv sein wie der Standard TAG style ;)
      Um so spielen zu können muss man relativ gut sein postflop, weil man halt ständig mit der schwächeren Range spielt, dafür halt öfter...

      Ok, egal: Stats

      UTG: 12,4bb/100
      MP: 16,9bb/100
      CO: 27,8bb/100
      BU: 48,3bb/100
      SB: -20bb/100
      BB: - 18,7bb/100

      (dass ich im SB mehr verliere als im BB finde ich selbst etwas erstaunlich, hätte ich nicht gedacht, da ich relativ viel stehle aus dem SB und das ganz erfolgreich wie ich dachte, muss ich mal überprüfen was da los ist^^)

      Unabhängig davon wie hoch oder niedrig meine Zahlen jetzt genau sind ist halt wichtig zu sehen, dass es von UTG an im Plus sein muss, hin zum Button immer besser wird und dass man aus den blinds Geld verliert ist unvermeidlich, allerdings kann es gut sein, dass ich hier immernoch zu viel verliere^^
    • Marinho
      Marinho
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2007 Beiträge: 3.574
      Ja also ich spiel jetzt auch 32/28 nix besonderes. Mich würde die samplesize nochmal interessieren, die sechselt sich ja dann nochmal auf die einzelnen Posis, daher bräuchte man wohl noch mehr hands als für die normale winrate, weil man ja auch auf einzelnen positions hotrunnen bzw badrunnen kann.

      Das könnte vllt auch ne Erklärung für dein SB-leak sein.