Astronomie für Dummies.

    • josch2001
      josch2001
      Black
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 16.974
      Hab heut nacht in Space night den Professor Haber gesehen. Der Lesch der 60er :D . Ich meine Pythagoras hat damals schon ein Planetensystem erstellt in dem allerdings noch die Erde als Mittelpunkt galt. Aber egal: Jedenfalls meinte er Mars, Venus, Jupiter, Merkur und Saturn seien alle mit bloßem Auge zu erkennen. Wie und wo kann ich die denn sehen? Vor allem mit bloßem Auge ?(
  • 11 Antworten
    • MrSparr0w
      MrSparr0w
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2008 Beiträge: 2.284
      du musst nach oben schauen :P

      lade dir "stellarium" runter, dort kannst du sehen wo sich die planeten befinden

      http://www.stellarium.org/de/
    • GrandeSmokio
      GrandeSmokio
      Black
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 3.173
      um deine erwartungen etwas zu drosseln - du siehst natürlich trotzdem "nur" helle punkte am himmel ;)
    • DarthAce
      DarthAce
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2006 Beiträge: 3.263
      Außerhalb der Stadt sieht man übrigens viel viel mehr.
    • nagafen
      nagafen
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2009 Beiträge: 1.761
      ich sehe jeden morgen seit ein par monaten(vorher net drauf geachtet, aber schon mehrmals gesehen) die venus gegen 5:00 wenn ich aufstehe bis 6:00 aufn weg zur arbeit in richtung südost.
    • josch2001
      josch2001
      Black
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 16.974
      Original von GrandeSmokio
      um deine erwartungen etwas zu drosseln - du siehst natürlich trotzdem "nur" helle punkte am himmel ;)
      Jo schon gedacht :D . Aber wie Unterscheidet man dann Planeten und die Sterne. Vor allem bei klarem Himmel ist ja alles voll.
    • Ajezz
      Ajezz
      Black
      Dabei seit: 19.07.2005 Beiträge: 10.245
      Planeten sind relativ nah und damit in der Regel heller als die übrigen Sterne.

      "Alles voll" ist auch ein bisserl übertrieben. Ich wohn auf dem Dorf und selbst da ist es nachts oft so hell wegen Lichtverschmutzung, daß man nicht mal die Milchstraße sieht.

      Merkur wirst wohl kaum sehen (zu klein, zu nah an der Sonne). Mars, Venus, Jupiter sieht man oft sehr schön, Saturn auch noch ab und zu, aber schon schlechter.
    • sportsgeist
      sportsgeist
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2008 Beiträge: 2.214
      im laufe einer Nacht bewegen die sich schneller als sterne.
      müsste aber auch in dem oben verlingten download zu sehen sein

      saturn sieht man mit nem Fernrohr schon ziehmlich gut und dann auch seine Monde.

      kannst ja mal mit nem guten Fernglas schauen, da müssten sich glaub ich die Planeten schon von den Sternen abheben.
    • IgorTheTigor
      IgorTheTigor
      Bronze
      Dabei seit: 12.11.2006 Beiträge: 5.423
      dafür gibts doch bestimmt ne app!
    • annobln
      annobln
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2007 Beiträge: 5.973
      Jo, mit google sky viewer kannst dich per GPS orten lassen (oder WLan etc.) und dann dann einfach das SP gen Himmel und du siehst wo was ist. :)
    • josch2001
      josch2001
      Black
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 16.974
      Ging ja gerade darum, dass sie eben noch keine Optik hatten und schon gar keine App :D
      Trotzdem gute Tipps.
      Original von Ajezz
      Planeten sind relativ nah und damit in der Regel heller als die übrigen Sterne.

      "Alles voll" ist auch ein bisserl übertrieben. Ich wohn auf dem Dorf und selbst da ist es nachts oft so hell wegen Lichtverschmutzung, daß man nicht mal die Milchstraße sieht.

      Merkur wirst wohl kaum sehen (zu klein, zu nah an der Sonne). Mars, Venus, Jupiter sieht man oft sehr schön, Saturn auch noch ab und zu, aber schon schlechter.
      Also bin neulich mal Nachst heimgefahren, das war echt sensationell wie klar das war. Herrlicher Sternenhimmel und da wirklich alles voll. Hab extra auch ein Stück außerhalb angehalten wegen der Lichtverschmutzung.
    • sportsgeist
      sportsgeist
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2008 Beiträge: 2.214
      Original von josch2001
      Also bin neulich mal Nachst heimgefahren, das war echt sensationell wie klar das war. Herrlicher Sternenhimmel und da wirklich alles voll. Hab extra auch ein Stück außerhalb angehalten wegen der Lichtverschmutzung.
      klar, wenn man die STadt gewohnt ist, ist es etwas außerhalb schon WOOOW :D aber wenn man dann mal nach Afrika oder ins Australische Outback kommt, wo WIRKLICH nichts los ist...... :s_love: