Pokern auf dem MacbookPro

    • mightyAK
      mightyAK
      Bronze
      Dabei seit: 29.02.2012 Beiträge: 119
      Hallo leute !

      Ich überlege mir das neue macbook pro mit retina display zu kaufen.
      Wollte mal wissen ob es hier einige gibt die auf dem zocken und fragen wie das so läuft ?
      Ich würde es fast ausschließlich zum pokern benutzen, weiss daher nicht genau ob es so sinnvoll ist, da es ja nicht ganz so billig ist =)

      Ich hoffe einige antworten von euch zu bekommen..

      Ciao
  • 11 Antworten
    • hybridix
      hybridix
      Bronze
      Dabei seit: 23.07.2012 Beiträge: 315
      Hi,

      ich habe auch ein MacBook Pro. Das Gerät an sich ist durchaus empfehlenswert. Das mit dem Pokern geht zwar, aber man ist halt in der Software Wahl etwas eingeschränkt. Als Pokerraum bleibt dir eigentlich nur Stars, die einzige Software, die mir bekannt stabil auch bei multitabling auf Mac läuft. Meine größte Trauer ist, dass es für Mac Holdem Manager leider nicht gibt und es nach aktuellem Stand auch eher unwahrscheinlich ist, dass es diesen mal für Mac geben wird. Weiterhin gibt es keinen TableNinja für Mac und wirklich vergleichbare Programme sind mir derzeit nicht bekannt - falls es doch welche gibt, bitte ich um Aufklärung! Der PT3 funktioniert aber sehr gut und ohne Fehler und die Beta für den PT4 für Mac soll auch bald erscheinen!
    • mightyAK
      mightyAK
      Bronze
      Dabei seit: 29.02.2012 Beiträge: 119
      danke für deine antwort...

      ich spiele eig nur auf stars, von daher wäre das kein problem für mich. Ja das mit hm hab ich gehört, müsste man halt windows über bootcamp drauf machen. Bin eben ziemlich unentschlossen, auf den neuen imac warten wär sicherlich auch nicht so schlecht. Müsste glaub ich ganz coll sein auf nen imac 27er zu grinden =)
      Aber die auflösung von deinem macbook ist sicher fantastisch, wieviele tische hast du denn da platz ? mein auf den 15 zoll..
    • hybridix
      hybridix
      Bronze
      Dabei seit: 23.07.2012 Beiträge: 315
      Meinst du wieviele Tische da tiled Platz haben?
    • mightyAK
      mightyAK
      Bronze
      Dabei seit: 29.02.2012 Beiträge: 119
      ja =) nebeneinander..
    • PeterParka
      PeterParka
      Bronze
      Dabei seit: 28.12.2008 Beiträge: 867
      Original von mightyAK
      danke für deine antwort...

      ich spiele eig nur auf stars, von daher wäre das kein problem für mich. Ja das mit hm hab ich gehört, müsste man halt windows über bootcamp drauf machen. Bin eben ziemlich unentschlossen, auf den neuen imac warten wär sicherlich auch nicht so schlecht. Müsste glaub ich ganz coll sein auf nen imac 27er zu grinden =)
      Aber die auflösung von deinem macbook ist sicher fantastisch, wieviele tische hast du denn da platz ? mein auf den 15 zoll..
      Parallels würde ich dir definitiv eher empfehlen als boot camp, wenn du unter windows nur pokern willst. Hiermit kannst du Windows Programme ausführen ohne das OSX interface zu verlassen.
      An sich ist das Gerät verdammt gut (habe selbst nur ein älteres 13"), aber ich persönlich würde es nicht für ausschließlich pokern kaufen.
    • ABC74123
      ABC74123
      Bronze
      Dabei seit: 22.10.2008 Beiträge: 557
      Original von mightyAK
      ...Ich würde es fast ausschließlich zum pokern benutzen...
      Ich bin seit ca. 20 Jahren Apple-User. Und wenn das Unternehmen nicht pleite geht oder richtig großen Mist auf den Markt bringt, werde ich das auch die nächsten 20 Jahre bleiben.
      Aber aufgrund des Zitats oben rate ich dir vom MBP ab.

      Auch, wenn du zur Zeit nur auf Stars spielst: Pokern und Mac OS sind 2 Dinge, die nicht unbedingt zueinander passen.
      Tracking? PT3 für Mac ist wirklich gut, aber ein HUD für Zoom gibt es nicht und wird es vermutlich nie geben. PT4 ist um Klassen besser, aber für Mac noch nicht zu bekommen.
      Andere Clients? Party hat jetzt einen Mac-Client. Hat nicht alle Funktionen der Windows-Version, Schulnote ausreichend. Fulltilt hatte einen sehr guten Mac-Client, den wird es hoffentlich wieder geben. Mal eben nebenher einen FirstDepositBonus bei einem der vielen iPoker-Skins oder einem anderen Anbieter abgreifen ist unmöglich, wenn man ohne Windows pokert.
      Zusätzliche Software? Fehlanzeige. Keine Helferlein wir TableNinja oder irgendwelche Scripts, kein LongHUD, kein Equilator oder Equilab.

      Wenn du ernsthaft pokern willst, kommst du um Windows nicht herum.
      Das geht wunderbar auf einem Mac, entweder virtuell über VirtualBox oder Parallels Desktop, oder native über Bootcamp.
      Und das ist eine sinnvolle Lösung, wenn der Mac nebenbei auch für Poker genutzt wird.
      Wenn du das Gerät aber ausschließlich zum Pokern nutzen willst, wirst du den größten Vorteil eines Apple-Rechners nicht erfahren:
      das perfekte Zusammenspiel von Hard- und Software, denn das Betriebssystem ist das, was das Leben eines Applenutzers so angenehm macht.

      -------------------------------------------

      mmmhh, bißchen lang geworden...

      Egal. Kurzfassung:

      Ein Mac für alles, auch Poker (dann aber unter Windows)? => Super Idee, mach et.

      Ein Mac für Poker und sonst nix? => Nö. Denn irgendwann wirst du sowieso Windows für's Pokern installieren.
    • hybridix
      hybridix
      Bronze
      Dabei seit: 23.07.2012 Beiträge: 315
      Original von mightyAK
      ja =) nebeneinander..
      Auf dem 15' MacBook kann man denke ich etwa 10 Tische tiled spielen, kann es nicht so gut einschätzen, da ich selber nur das 13' habe und das mit einem recht großen Fernseher verbunden habe.
    • rati0
      rati0
      Global
      Dabei seit: 23.07.2009 Beiträge: 703
      sry, aber warum willst du denn ein macbookpro für 2,2k€ nur fürs pokern ,wenn du überhaupt keine der vorteile nutzen kannst?

      -die pokersoftware ist doch gar nicht auf das display ausgelegt, und wird es wahrscheinlich auch nie werden.

      -mac ist einfach mal die absolute katastrophe wenns um kompatibilität mit pokerräumen und vor allem hilfssoftware geht...

      - du bezahlst da für quadcore-proz und 8gb ram und flasharchitektur, die du eig gar nicht brauchst...

      für die hälfte von dem geld könntest du dir nen ausreichenden windowsrechner mit 2 24zoll monitoren holen und hättest noch easy money für hm2+tablninja+notecaddy

      geschrieben auf einem macbook pro...
      grüße
    • mightyAK
      mightyAK
      Bronze
      Dabei seit: 29.02.2012 Beiträge: 119
      ja weil ich apple einfach geil finde =) , das design einfach hammer ist
      vielleicht warte ich auch auf den neuen imac (27zoll)..hau mir windows drauf, und grinde auf nen fetten 27er monitor.
      Brauch ihn natürlich nicht nur fürs pokern, sicher die meiste zeit werd ich zocken, aber ich denke mit windows müsste das schon passen.


      vielen dank für eure antworten..
    • rati0
      rati0
      Global
      Dabei seit: 23.07.2009 Beiträge: 703
      weiß was du meinst ;)

      beim ganz normalen alltagsbenutzen gibts auch nichts über die apple notebooks.
      vom imac würd ich dir abraten.
      kenne zwei leute, die die haben, und die haben da nur probleme mit.
      da würd ich mir an deiner stelle lieber nen macbookpro 13zoll/ macbook air & dazu das apple 27zoll thunderbolt display holen.
      dann hast du ungefähr das gleiche setup + nen mobilen rechner, der was taugt.

      grüße
    • mightyAK
      mightyAK
      Bronze
      Dabei seit: 29.02.2012 Beiträge: 119
      ja das thunderbolt display 27zoll kostet halt wieder 1k..