Feedbackthread zur Videoserie Analysen mit HM2

  • 92 Antworten
    • UnsMichi
      UnsMichi
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2012 Beiträge: 173
      HM2 deutsch, nice!

      Fünf Minuten fürs umbauen des HUD und das als Honk, da nehme ich den Dialekt doch gern in Kauf, freue mich schon auf den nächsten Teil !


      Gruß, Michi !
    • Steinpilz0104
      Steinpilz0104
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 10.03.2010 Beiträge: 29.825
      Hallo UnsMichi

      Freut mich, dass es Dir schon geholfen hat! 2. Teil ist schon im Kasten... :s_biggrin:
    • Santalino2
      Santalino2
      Black
      Dabei seit: 08.06.2007 Beiträge: 2.888
      Was hat das bitteschön hier zu suchen, DAFÜR GIBTS DAS FEEDBACK FORUM!!!
    • Steinpilz0104
      Steinpilz0104
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 10.03.2010 Beiträge: 29.825
      Hallo Santalino2

      Habs verschoben, aber nicht ins Feedback Forum, sondern ins HM Forum; denn dort ist es besser aufgehoben, da es ausschliesslich HM2 betrifft.
    • Steinpilz0104
      Steinpilz0104
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 10.03.2010 Beiträge: 29.825
      Anregung:



      Uploaded with ImageShack.us
    • 111Egge111
      111Egge111
      Bronze
      Dabei seit: 16.06.2009 Beiträge: 30
      Danke viel mal. Hat mir sehr weitergeholfen. Gutes Video grüsse aus Basel.
      Heut gleich Teil 2 reinziehen. :P
    • Steinpilz0104
      Steinpilz0104
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 10.03.2010 Beiträge: 29.825
      Hallo 111Egge111

      Danke !

      Gruss vom Thurgau ;)
    • 111Egge111
      111Egge111
      Bronze
      Dabei seit: 16.06.2009 Beiträge: 30
      Ebenfalls sehr gut erklärt, der 2. Teil.
      Super wäre wenn Du für die Mausanzeige so einen Gelben Punkt nehmen würdest.
      Ist ein bisschen anstrengend dem Mauspfeil so lange zu folgen. Man sieht dann besser von welchem Wert Du gerade sprichst.

      Bis denne egge
    • Steinpilz0104
      Steinpilz0104
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 10.03.2010 Beiträge: 29.825
      Hallo 111Egge111

      Danke für den Tipp; leider ist Teil 3 schon "im Kasten" werde mal sehen für Teil 4.
    • pommmes
      pommmes
      Bronze
      Dabei seit: 06.07.2012 Beiträge: 374
      Hallo Steinpilz super Videoserie hat mir sehr weitergeholfen.Aber jetzt mal ein kommentar zu den Equilab,ist etwas was mich verwirt.Wenn du zb. die Range von einen Gegner einstellst und dann spater einige Karten aenderst zeigst du immer auf VPIP das er gleich geblieben ist,ich sehe aber immer das sich die Nummern da unter veraendern.

      Welche von denen zaehlen nun??






      Danke schon mal fuer jede Antwort lg Pommes und ich hoffe meine Frage ist verstaendlich
    • Steinpilz0104
      Steinpilz0104
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 10.03.2010 Beiträge: 29.825
      Hallo pommmes

      Vielen Dank für Dein Kommentar.

      Nun zu equilab und VPIP/PFR:

      Es gibt mehrere Aspekte bei der Betrachtung in equilab, je nachdem Du das Verhalten des Gegners betrachtest (es geht ja um Range Einschätzungen): Raist er, callt er ein Raise; callt er ein Limp.
      VPIP gibt Dir an, mit wieviel Hände er überhaupt mitspielt (also Geld in den Pot steckt); PFR wieviel er mit einem Raise Geld investiert.

      Wenn der Gegner ein PFR hat und er callt ein Limp z.B.; kann man davon ausgehen, dass er nur mit mittelwertigen Händen callt, er würde eine Premiumhand raisen.

      Die Range einstellen hängt somit auch von diesem Aspekt ab.

      Zu den Zahlen "unten": equilab rechnet ja die Anzahl der Handkombinationen, die eine bestimmte Auswahl hat. Wenn ich z.B. bei 16% A5s, A7s, A8sund KTo rausnehme und dafür 55-22 dazu nehme, habe ich eine ähnliche Anzahl Hände, die wiederum ca. 16% gibt. Die Sache kannst Du aber erst verifizieren, wenn Du Showdowns beobachtest.

      Wenn er ein VPIP von 26% und ein PFR von 10% hat; dann hast Du wiederum 16% Range der Calls, die er macht, aber dann ist die Range anders. Konkret, Du stellst 26% im equilab ein und nimmst den oberen Wert von 10% weg, das ergi9bt folgende Range:

      66-55, A8s-A2s, K9s-K6s, Q9s-Q8s, J8s+, T8s+, 98s, ATo-A7o, KJo-K9o, Q9o+, JTo

      Diese kannst Du dann anpassen, je nach Beobachtung, und so kannst Du die Range Deines Gegners immer besser einschätzen.

      Ich hoffe, ich konnte so Deine Frage beantworten.
    • Toti1989
      Toti1989
      Global
      Dabei seit: 14.03.2009 Beiträge: 3.090
      Hab schon als Comment bei Teil 1 geschrieben, aber ich mach es nochmal.
      Ich finde es ist es sehr interessante Serie, auch wenn man diese Variante nicht spielt und man kann einiges lernen.
      Würde mir so etwas für FL wünschen :)
    • Steinpilz0104
      Steinpilz0104
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 10.03.2010 Beiträge: 29.825
      Hallo Toti1989

      Danke für Dein Feedback. Ich sammle das Ganze und rede dann für das weitere Vorgehen mit Sven...
    • Chrom007
      Chrom007
      Bronze
      Dabei seit: 05.09.2012 Beiträge: 21
      Hallo Steinpilz,

      ich habe mir gerade den ersten Teil angesehen. Vielen Dank dafür, das hat mir für den Einstieg in den HM2 sehr geholfen. Man sollte das irgendwo oben im Forum anpinnen.

      Was dein "Problem" mit den Farben angeht: Du hättest einfach nochmal in die Fläche klicken müssen und eine Farbe auswählen können. Eine dritte Fläche brauchst Du dafür nicht zu aktivieren. Die erste Fläche zeigt dann alle Werte <50 in grün und die zweite alle Werte >50 in rot.

      Vielen Dank,

      Chrom
    • Steinpilz0104
      Steinpilz0104
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 10.03.2010 Beiträge: 29.825
      Hallom Chrom007

      Vielen Dank für Dein Feedback und Tipp. Habs dann später schon realisiert; aber im Feuer des Gefechts während der Aufnahme, wars nicht mehr present...

      Du, stelle fest, dass dies Dein erster Post ist; stell Dich mal doch in diesem Forum vor; meine Moderatorenkollegen werden sich eine Freude machen, Dir Tipps für Deinen Anfang im Forum zu geben. ;)
    • Wangitsch
      Wangitsch
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2011 Beiträge: 260
      Hallo und Grüetzi,

      toller 1. Teil, bin gespannt auf die nächsten Teile, die ich mir auf jeden Fall ansehen werde!
      Mich würde interessieren, wie man das HUD für short handed anpasst... oder für SNGs.

      Gewusst wie, spart Energie! Steinpilz-->Nutz

      Besten Dank und weiter so! :D
    • Steinpilz0104
      Steinpilz0104
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 10.03.2010 Beiträge: 29.825
      Hallo Wangitsch

      Danke!
      Für das short handed spiel in micro limits würde ich folgende stats ergänzen:
      - Limp-call (so weisst Du, ob ein Gegner foldet wenn Du in Position raist)
      - Limp-Reraise (Es gibt gerne trickreiche Spieler auf den Micros, die mit AA (KK) limpen um dann nach einem Raise eie 3bet zu machen)
      - Cbet Turn (weaker spieler der zu viel mit Mist am Flop cbettet um dann den Schw. einzuziehen, gut für ein Float).

      Für SnGs würde ich dieselben Stats wie FR brauchen, allerdings würde ich die HUD Filters und Tournament Filters so anpassen, dass ich stats im Verhältnis zur Anzahl Spieler und Stack Grösse in BB zu erhalten; so sehe ich, ob der Gegner auf die Bubble einstellt oder er sich dem PoF Modus anpasst.
    • Wangitsch
      Wangitsch
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2011 Beiträge: 260
      Vielen Dank, hoffe, das Deine Ergänzung auch hilfreich für andere Strategen sind.
    • Darokthar
      Darokthar
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2006 Beiträge: 1.199
      Original von Steinpilz0104
      Anregung:



      Uploaded with ImageShack.us
      Popup Einführung wäre sehr nice