Untermieter zahlt nicht

    • JanPhi
      JanPhi
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 2.718
      Hi,

      ich halte es kurz:

      -Wohnung für 2 Monate untervermietet (Österreich)
      -Mieter zahlt keinen Cent (schuldet mir also 1200€)
      -scheint extrem verplant und pleite


      Lohnt es sich da überhaupt einen Anwalt einzuschalten? Er behauptet zwar ab Anfang Oktober wieder zu arbeiten und bezahlen zu wollen, aber kA wie glaubwürdig das ist.
      Wahrscheinlich wird nichts zu holen sein und dann sitze ich auf den Anwaltskosten, oder?
  • 8 Antworten
    • XClusive1
      XClusive1
      Bronze
      Dabei seit: 20.12.2010 Beiträge: 7.688
      Warte mal bis Oktober ab, vielleicht zahlt er ja wirklich. Wenn nicht, würde ich schon einen Anwalt einschalten.

      Aber warum holt man sich überhaupt einen Arbeitslosen als Mieter???
    • sansibarsdream
      sansibarsdream
      Bronze
      Dabei seit: 09.05.2011 Beiträge: 376
      ]Edit by Khrano: Spam entfernt
    • JanPhi
      JanPhi
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 2.718
      Die 2 Monate sind vorbei, ich bin wieder in der Wohnung.
      Er arbeitet eigentlich, ist aber bigtime verschuldet und scheint ziemlich zu spinnen.
    • XClusive1
      XClusive1
      Bronze
      Dabei seit: 20.12.2010 Beiträge: 7.688
      Original von JanPhi
      Die 2 Monate sind vorbei, ich bin wieder in der Wohnung.
      Er arbeitet eigentlich, ist aber bigtime verschuldet und scheint ziemlich zu spinnen.
      Ok, warum lässt man so jemand in seine eigene Wohnung :f_confused:
    • JanPhi
      JanPhi
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 2.718
      Original von XClusive1
      Original von JanPhi
      Die 2 Monate sind vorbei, ich bin wieder in der Wohnung.
      Er arbeitet eigentlich, ist aber bigtime verschuldet und scheint ziemlich zu spinnen.
      Ok, warum lässt man so jemand in seine eigene Wohnung :f_confused:

      Das wusste ich selbstverständlich vorher nicht, ab jetzt wäre ich für konstruktive Antworten dankbar.
    • DerExec
      DerExec
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 12.529
      Frist zum Zahlen setzen und danach anzeigen und auf Geld hoffen.

      Würde das Geld aber schon mal abschreiben.
    • Megaheiner
      Megaheiner
      Bronze
      Dabei seit: 21.11.2007 Beiträge: 1.709
      Original von JanPhi
      Original von XClusive1
      Original von JanPhi
      Die 2 Monate sind vorbei, ich bin wieder in der Wohnung.
      Er arbeitet eigentlich, ist aber bigtime verschuldet und scheint ziemlich zu spinnen.
      Ok, warum lässt man so jemand in seine eigene Wohnung :f_confused:

      Das wusste ich selbstverständlich vorher nicht, ab jetzt wäre ich für konstruktive Antworten dankbar.
      Ja Anwalt, was sonst??? Wenn ihr nen vernünftigen Vertrag unterschrieben habt, ist die Sache doch klar...
    • precognitive
      precognitive
      Bronze
      Dabei seit: 01.01.2011 Beiträge: 1.986
      in deutschland gibt es das elektronische mahnverfahren,eventuell gibt es dazu ja etwas vergleichbares in österreich? aus eigener erfahrung kann ich dir aber sagen, dass du geprellte miete bei arbeitslosen wohl abschreiben kannst. dennoch würde ich mir einen titel erwirken, damit er damit nicht durch kommt. außerdem bekommt er so einen negativen schufa eintrag und behindert ihn dabei weitere menschen oder firmen zu prellen.gl