Betten auf dem Flop

    • Poker5521
      Poker5521
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2012 Beiträge: 871
      Hallo,

      Mein Problem ist nach wie vor wie ich einfach betten soll. Die Leute sagen mir immer ich soll auf dem Flop wen ich Preflop agressor war 50% als C-Bet machen, ob ich was habe wie ein Tpo Pair oder nix getroffen habe und will Bluffen. Die Coaches sehe ich immer 2/3 C-Betten, auch wen sie was getroffen haben. Ich mache es so wen der Flop sehr trocken bette ich 50% und wen er sehr Drwalässtig ist oder 2 Gegner in der Hand sind, dann bette ich 75%. Manchmal denke ich mir wen nur ein Gegner an der Hand teilnimmt und bei NL5 wir uns den Flop ansehen, ich ihn Bluffe dann haut die kleine bet kaum rein(also er denkt sich sch... drauf ich gehe mit) oder wen ich was getroffen habe egal ob Top Pair oder Monster mache ich nur 50% und bekomme den Pot nicht voll. Wen ich es anders mache ich habe was getroifen und dann mehr bette, dan wissen meine Gegener ja das ich minimum ein Paar habe oder was besseres.
      Ich sehe die Coaches in den Videos immer mehr betten als 50% nur ab und mal sehe ich sie 50% habe das gefühl das machen sie weil der Pot schon gross genug ist. Hoffe mir hilft da mal einer...


      MFG: Poker5521
  • 2 Antworten
    • NoLimit1202
      NoLimit1202
      Bronze
      Dabei seit: 19.10.2007 Beiträge: 160
      Nicht falsch verstehen: Kannst du deinen Beitrag nochmal durchgehen und ein wenig auf Satzbau, Rechtschreibung und Kommata achten? Find es wirklich schwer den Text zu lesen... btw: mein Deutsch is auch ned das beste... aber so ein wenig kannst ja drauf achten! Macht das lesen gleich angenehmer

      Die Betsize am Flop/Turn hängt aber einfach von der Bordstruktur ab... dry board 1/2 pot und wet board 2/3-3/4 pot machen schon Sinn!

      Benutzt du ein Trackingprogramm? Denn dann kannst du ja gut sehen wie oft ein Gegner auf eine c-bet foldet und danach entscheiden. Eine Callingstation brauchst du mit air nicht barreln!

      Mein Tip: Poste deine Hände im Handbewertungsforum! Dann kann man dir insgesamt besser helfen, da die Antworten wirklich auch zur jeweiligen Situation passen... Und lies auch fleissig die Beiträge im HBF der anderen. Du weißt ja: Am besten lernt man aus den Fehlern anderer :s_cool:
    • Poker5521
      Poker5521
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2012 Beiträge: 871
      Hallo,

      Ja ich weis ich tippe immer so schnell man nennt mich auch Maschienengewehr...
      Bin übrigens in Deutschland aufgewachsen. Albert Einstein war Legasteniker...
      Macht es einen Grossen unetrschied bei den Drwalässtigen Boards?
      Also etwas Drawlässtig z.b. 8 :spade: 9 :spade: K :club: dann 2/3 betten und bei Flops wie 7 :diamond: 8 :diamond: 9 :diamond: 3/4 ? Blöd ist das noch mit dem Pot aufbauen, da muss ich noch eine Line finden wie ich das hinbekomme...
      Ja ich habe Pocker Tracker und werde mal demnächst paar mehr Hände reinstellen.
      Ich denke halt das es mit 2/3 wie es die Coaches machen besser ist, oder ist es erst besser wen man selbst ein guter Spieler ist? Weil man kann ja dann besser den Pot aufbauen, oder?

      MFG: Poker5521