Blaue Graph vs Roten Graphen.

    • AggroNitt
      AggroNitt
      Platin
      Dabei seit: 05.04.2011 Beiträge: 1.173
      Hi, wie sollte das Verhältniss zwischen dem roten Graphen (non sh-winnings) und dem blauen Graphen (sh-winnings) ungefair aussehen bzw welches Verhältniss ist erstrebenswert? Meine blauer Graph verläuft in etwa doppelt so steil nach oben, wie mein roter Graph ins negative fällt.

      Bzw sollte man sich überhaupt Gedanken über das Verhälntiss dieser beiden Kurven machen? Denn im Grunde genommen kommt es ja nur darauf an was unterm Strich übrig bleibt. Selbst wenn in der Theorie beide Graphen leicht im plus wären, hieße das ja nicht umbedingt dass man max. Ev erreicht hat.
  • 2 Antworten
    • ursusmm
      ursusmm
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2008 Beiträge: 5.872
      Solange die winnings gut nach oben gehen würde ich mir keine Gedanken machen. Bei mir gehen beide nach oben, aber das ist wohl vom Spielstil abhängig. Gegen Fische hat man halt eher SD winnings, weil da der Value daher kommt, dass die alles runtercallen, während man gegen Regs auch gut non SD winnings machen kann.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Letztlich ist es doch entscheidend dass die Winnings nach oben gehen.

      Welche Line sich wie verhält hängt dabei ja nicht nur von deinem eigenen Style ab, sondern auch von denen der Gegner.

      Gegen lauter Regs oder Nits werden deine Graphen eben anders verlaufen wie wenn du gegen Calling Stations spielst die eh niemals folden.

      Wenn die redline zu tief fällt, kann es an bspw. an folgenden Sachen liegen:

      => du callst Preflop zu viel
      => du foldest zu häufig
      => du callst ein paar Streets runter, bist aber nicht konsequent und foldest doch irgendwann
      => du 3-bettest zu wenig
      => Cbet Frequenzen passen nicht
      => du valuebettest zu wenig
      => du bettest insgesamt zu wenig und versuchst immer günstig zum Showdown zu kommen
      =>...

      Klar ist aber, wenn du das alles richtig machst und die red line steigt, fällt halt die blue line. Das lässt sich natürlich nicht verhindern.

      Ein Richtmaß wäre sicherlich, dass sich die red line im groben break even bewegen sollte, ein Plus schadet natürlich nie.

      Aber da gibt es viele uffassungen drüber. ;)