PLO(8)-Turniere

    • andreasfr89
      andreasfr89
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2011 Beiträge: 30
      Hi

      Was in Holdem unexploitbar ist (AKo UTG mit 15bb all in) will ich in PLO/PLO8 turnieren ebenfalls spielen können (+gegen Gegner die gegen Standard-ranges fehler machen, diese anpassen).

      1) Tough spot: SB

      -Ich halte mit 8bb in PLO AT98 und raise den Pot vs den Big Blind. Er callt und der flop ist 223. Ich gehe all in, der Big blind callt mit 9987. Alternativ: er reraist all in, ich calle.

      -Ich halte in PLO8 A4T9 mit 8bb und raise Pot vs Big Blind. Er callt und der flop ist 68K. Mein Plan vor dem Flop ist hier generell einfach zu hoffen dass mein Gegner verfehlt und 80-90% der flops zu pushen. Wer macht den Fehler bei 8bb (ohne ICM), ich mit meinem A4xx oder mein Gegner indem er eine middle-range fit /fold spielt???

      -Ab wann macht es Sinn, meine Hand direkt zu folden mit 8bb? (Gegen einen vernünftigen Gegner). Gefühlsmässig würde ich A6xx, JJ93 -- folden, da ich mich allen Axxx Händen unterlegen sehe.

      2) Tough spot: UTG PLO8

      -Ich bin mit 12-15bb UTG (9 handed) und halte entweder A23Kss/A279/A379. Bei A23Kss raise/calle ein all in, beim Rest sehe ich mich gegen vernünftige Spieler gezwungen zu folden, da ich oft gegen AA3x laufe. Ist es daher am besten 2x zu raisen (Chance auf blinds + 3bet call möglich) anstatt Pot 4 value oder ist ein limp sogar zu empfehlen?

      -Selbes Szenario im PLO-turnier. Was mache ich mit 12-15bb? UTG kann ich eigentlich auch noch tighter spielen, aber es ist schwer, je nach position immer korrekt zu spielen in diesem Spiel.
  • 3 Antworten
    • Macr0s
      Macr0s
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2006 Beiträge: 1.047
      Da ich nur PLO8 und nicht PLO spiel, kommentier ich nur die Spots.

      Original von andreasfr89
      Hi

      Was in Holdem unexploitbar ist (AKo UTG mit 15bb all in) will ich in PLO/PLO8 turnieren ebenfalls spielen können (+gegen Gegner die gegen Standard-ranges fehler machen, diese anpassen).
      Wenn du Potlimit spielst kannst ja keine 15bb allins spielen.
      ausserdem gibts in O/O8 viel zuviele Handkombination das es sowas wie
      Standardranges geben kann, je nach Spieler variieren die Ranges extrem
      selbst die guten Spieler hab komplett unterschiedliche Ranges.


      1) Tough spot: SB

      -Ich halte in PLO8 A4T9 mit 8bb und raise Pot vs Big Blind. Er callt und der flop ist 68K. Mein Plan vor dem Flop ist hier generell einfach zu hoffen dass mein Gegner verfehlt und 80-90% der flops zu pushen. Wer macht den Fehler bei 8bb (ohne ICM), ich mit meinem A4xx oder mein Gegner indem er eine middle-range fit /fold spielt???
      Komm drauf an wie stark dein Gegner meint nen fit haben
      zumuessen. du hast ja nur 5BB left in nem 6BB Pot ergo brauch er ja nur
      31% gegen deine Potbet Range. Gute Spieler folden dort viel zu viel, imo.
      Bei Fischen kommts halt drauf an was fuer calling Tendenzen sie haben

      -Ab wann macht es Sinn, meine Hand direkt zu folden mit 8bb? (Gegen einen vernünftigen Gegner). Gefühlsmässig würde ich A6xx, JJ93 -- folden, da ich mich allen Axxx Händen unterlegen sehe.
      Die meisten Spieler sind im BB zu tight und folden viel zuviel...
      Du kannst gegen viele Spieler ohne Probleme 80-90% open. JJ93 ist obv
      trash aber A6 sieht schon anders aus, guck dir mal auf der PPT Seite die HU
      Ranking der O8 Haende an, dann kriegst nen Gefuehl was du open kannst.


      2) Tough spot: UTG PLO8

      -Ich bin mit 12-15bb UTG (9 handed) und halte entweder A23Kss/A279/A379. Bei A23Kss raise/calle ein all in, beim Rest sehe ich mich gegen vernünftige Spieler gezwungen zu folden, da ich oft gegen AA3x laufe. Ist es daher am besten 2x zu raisen (Chance auf blinds + 3bet call möglich) anstatt Pot 4 value oder ist ein limp sogar zu empfehlen?

      Also A23K ist nen no brainer raise/broke, wenn du was anderes machst
      wechsel lieber das game ;) Bei anderen Haenden kommen viele Faktoren
      zusammen.

      a) Deine Raisesize
      b) 3betting Range von Villain
      c) Potsize

      Im optimal Fall 12BB mit A279ds Potraise vs Villain der mehr als nur AA 3bettet und
      nicht in den Blinds ist, waers absolute hartes Leak zufolden.
      Beim worst Case 15BB min Open mit a379r vs Villain der nur AA 3bettet und
      im BB ist waers nen klarer Fold. Generell stellt sich mir aber die Frage warum
      man UTG Haende wie A379r ueberhaupt Open muss?

      Ob man aus UTG limpen kann kommt stark auf die Tabledynamik an, in
      soften lowlimit Turnieren limp ich relativ viel aus early in tougheren oder
      aggressiven Games adjusted ich dann obv.

      Was die beste Raisesize ist auch von Tisch zu Tisch verschieden, je nach
      Tabledynamik koennen Min bzw-Nearminraise das beste sein oder auch Potsizeraises.
    • OrcaAoc
      OrcaAoc
      Gold
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 4.817
      -Ich halte in PLO8 A4T9 mit 8bb und raise Pot vs Big Blind. Er callt und der flop ist 68K. Mein Plan vor dem Flop ist hier generell einfach zu hoffen dass mein Gegner verfehlt und 80-90% der flops zu pushen. Wer macht den Fehler bei 8bb (ohne ICM), ich mit meinem A4xx oder mein Gegner indem er eine middle-range fit /fold spielt???


      du spielst richtig


      -Ab wann macht es Sinn, meine Hand direkt zu folden mit 8bb? (Gegen einen vernünftigen Gegner). Gefühlsmässig würde ich A6xx, JJ93 -- folden, da ich mich allen Axxx Händen unterlegen sehe.


      A6xx zu folden wäre aus meiner sicht richtig schlecht, du kannst hier easy jedes ace mit ner lowcard open also auch a8xx ist ganz klar open,wenn die frage sich auf sb vs bb bezieht kannst du sogar ziemlich alles mit 2 low cards open raisen da du nur selten richtig crushed sein wirst

      2) Tough spot: UTG PLO8

      -Ich bin mit 12-15bb UTG (9 handed) und halte entweder A23Kss/A279/A379. Bei A23Kss raise/calle ein all in, beim Rest sehe ich mich gegen vernünftige Spieler gezwungen zu folden, da ich oft gegen AA3x laufe. Ist es daher am besten 2x zu raisen (Chance auf blinds + 3bet call möglich) anstatt Pot 4 value oder ist ein limp sogar zu empfehlen?


      ein raise fold ist in so einem spot ein riesen fehler meiner ansicht da du immer noch solide equity hast,limpen mit so einem stack ist nur dann ne option wenn du sowas wie a234 hast was nicht so equity hat sich aber sehr gut spielt. ich spiele wenn die blinds schnell hoch gehen und payout toplastig wie bei party poker sogar miunter solche hände bis 20bb raise call


      -Selbes Szenario im PLO-turnier. Was mache ich mit 12-15bb? UTG kann ich eigentlich auch noch tighter spielen, aber es ist schwer, je nach position immer korrekt zu spielen in diesem Spiel.


      in plo ist der spot viel tougher wenn du 10 oder 9 handed bist da dann gar nicht mal so selten jemand aces oder kings hat ,d.h. du brauchst hier mindestens ak+,kk+ oder sowas wie jt98s und solltest eher tight spielen. qq ist von vorne in dem spot dann z.b. super ugly da du immer crushed bist wenn du action bekommst. late positon ist dann wie du sagst sehr schwierig richtig zu spielen
    • andreasfr89
      andreasfr89
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2011 Beiträge: 30
      Komm drauf an wie stark dein Gegner meint nen fit haben
      zumuessen. du hast ja nur 5BB left in nem 6BB Pot ergo brauch er ja nur
      31% gegen deine Potbet Range. Gute Spieler folden dort viel zu viel, imo.
      Bei Fischen kommts halt drauf an was fuer calling Tendenzen sie haben


      Okay, also würde das heissen, 100% auf dem flop zu pushen, und zu hoffen, dass der Gegner verfehlt?

      Bsp: A289 raise POT, flop KQcTc, all in? Ich sehe hier eben auch das Problem mit den 31%, wenn ein Gegner hier nur einigermassen trifft, wird er wohl callen...darum check/fold überhaupt eine option oder zu weak?


      guck dir mal auf der PPT Seite die HU
      Ranking der O8 Haende an, dann kriegst nen Gefuehl was du open kannst.


      PPT HU rankings??