Getting back into it

    • stickman1401
      stickman1401
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2008 Beiträge: 1.218
      Guten Abend liebe Community,
      entschuldigt falls das eine etwas stupide Frage ist.

      Meine momentane Situation ist, dass ich seit mehreren Monaten kein Poker mehr gespielt habe, Anfang des Jahres NL50 ganz gut geschlagen habe und 2010 auch NL100. Hat sich natürlich einiges seitdem verändert.
      Habe im Moment keine Kohle außer eingefrorenes Kapital auf FTP.

      Meine Frage richtet sich an diejenigen, die schonmal in der Situation waren, dass sie für eine gewisse Zeit komplett "raus" waren: Was empfehlt ihr, um wieder reinzukommen? Irgendwelche Videoserien, die das Thema aufgreifen? Einfach wieder die Basics durcharbeiten? NL25 sollte ich schon schlagen können im Moment oder?

      Danke für jegliche Ideen und Antworten!
  • 8 Antworten
    • Marinho
      Marinho
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2007 Beiträge: 3.574
      Ich war/bin in einer vergleichbaren Situation. Hab zu allererst n 12-12k hands auf NL10 gespielt um n bissl wieder reinzukommen (Software, Session-Management etc.). Hab dann aber schnell gemerkt, dass die Gegner noch gut way behind sind und hab dann auf NL25 aufgesattelt.
      Direkt bei deinem alten reg-limit einzusteigen würd ich dir nicht empfehlen. Ich hab die Erfahrung gemacht, dass man anfangs doch n paar simple Fehler macht, die man zwar schnell erkennt und abstellt aber dennoch etwas Lehrgeld kosten können und somit auch die letztendliche performance auf dem limit etwas versauen könnte, was halt dann hinderlich sein könnte, wenn du upmoven willst, aber durch dein Graph etwas eingeschüchtert bist, weil der durch das anfängliche Lehrgeld vllt nicht so aussieht wie er es sollte/könnte. ;) Is aber mehr ne psycho-Sache. ^^ Man könnte die ersten hands auch einfach ausblenden und n Schnitt an der Stelle machen, wo man denkt, von da an spiele man sein A-Game, aber das birgt nur die Gefahr sich selbst zu verarschen.

      Achja und komm nicht auf die Idee anfangs mehr als 6 Tische zu spielen auch nicht nach 20k hands oder 30k hands. Du stagnierst da im besten Fall und vervielfachst dein Lehrgeld nur.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Wenn du NL50 / NL100 geschlagen hast, brauchst du nicht mit den Basics anzufangen!

      Fange 1-2 Limits niedriger an, empfehlen würde ich in deiner Situation wohl NL25.

      Spiele wenige Tische, spiele aufmerksam und gehe die Sessions am Ende noch mal durch. Für die "knappen Händen" empfehle ich die HB-Foren, wo du nochmal gezielte Fragen stellen kannst. Das wird wohl am meisten helfen um wieder in die Materie reinzukommen.

      Ansonsten natürlich weiter an der Theorie arbeiten, seien es Diskussionen, Artikel (du wirst ja kaum alle durchhaben ;) ), Videos oder das Diskutieren in diesem Forenteil.

      Dann sehe ich in deinem Comeback kein großartiges Problem. ;)
    • Betrunkener
      Betrunkener
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 5.186
      Ich würde erstmal 2K Hände auf NL10 spielen um reinzukommen und dann auf NL20-NL25 aufsteigen.
    • stickman1401
      stickman1401
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2008 Beiträge: 1.218
      Danke für die Antworten. Meint ihr crams short handed serie ist ein guter start bezüglich Videos? Mache mich mal ans Artikel lesen und werd dann weitersehen.
    • SonMokuh
      SonMokuh
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2010 Beiträge: 2.861
      Original von stickman1401
      Danke für die Antworten. Meint ihr crams short handed serie ist ein guter start bezüglich Videos? Mache mich mal ans Artikel lesen und werd dann weitersehen.
      Ich fand die Serie eigentlich ganz gut. Vor allem der Teil zu cbets hat mir am Anfang sehr geholfen.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Ich würde mir unbedingt TwiceT's Microlimitcoaching Serien mit den Mädels anschauen, da sie im Prinzip das Poker beibringen, dass heutzutage notwendig ist, um noch vernünftige Winrates zu erzielen.

      (How I Coache a mother und Pink Performance)
    • chrsbckr75
      chrsbckr75
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2007 Beiträge: 3.693
      Original von Ghostmaster
      Ich würde mir unbedingt TwiceT's Microlimitcoaching Serien mit den Mädels anschauen, da sie im Prinzip das Poker beibringen, dass heutzutage notwendig ist, um noch vernünftige Winrates zu erzielen.

      (How I Coache a mother und Pink Performance)
      auf irgendein limit bezogen oder generell?
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Generell.