Ich habe angefangen 6 max turbos zu spielen aus zeitlichen Gründen bin aber mit dem Thema 0 vertraut, allgemein SnGs.

Kleines Vorwissen: Hab damals mal bissl mit ICM von pokerstrategy geübt, und habe vorher meist MTT only gespielt.


Hier sind allgemeine Leitfragen und Gedanken die mich beschäftigen:

(1) Verbessern des Spiels

Ich habe das Buch Heads up von Collin Moshman gelesen. Ich hatte ein bisschen HU gespielt, das Buch fande ich sehr hilfreich und mir danach gedacht, die 6 max SnGs sind auch cool. Des weiteren dachte ich mir das HU Bücher am besten das LAG Spiel lehren und Postflopkonzepte zeigen.


Nun ja:

- ich weiß weder wie der SnG wizzard funzt (nur mal grob was von gehört)
- Ich weiß nicht wie man Holdemresources benutzt oder was das genau berechnet
- wo liegt eig genau der unterschied zwischen nash pushen und den ICM, Bubblefaktor?
- demzufolge, wie sollte ich meine Pushing ranges trainieren?

(aus einem kleinen Ausschnitt eines eBooks über HU SnGs kamen einige interessante Ansätze die denke ich plausibel sind. Viel mehr darauf zu achten den Gegner zu exploiten als nach dem "perfect game" zu eifern)

von daher, wie definiere ich Standartranges? -- damit ich diese Ranges danach gegnerspezigisch anpassen kann.

Kennt ihr empfehlsenswerte Poker Strategy Videos, die Themen wie Bubble etc. behandeln und das Game? Habt ihr andere empfehlenswerte Literatur (denke mir aber videos, artikel, sessionreviews sollte besser sein für fortgeschritteneres lernen, Literatur dient ja zum einstieg)


Das ganze leitet zum nächsten Thema über: (2) Stats

Ich benutze den Holdem Manager in der Trial version und fange bis auf graphen ziemlich wenig damit an. Klar lass ich mir ein HUD anzeigen (das tournament standard HUD) aber so ziemlich arbeiten tue ich ingame nicht. bis auf ab vpip und pf womit ich was anfangen kann ist es auch gut. Nun kommt es vor dass ich mittlerweile eine 4 stellige sample von manchen regs auf den micros (ja ich spiele auf den micros und bin schlecht) bekomme.

Deshalb:

- sollte ich am Anfang die Tischanzahl sehr reduzieren um mit den Stats genau zu arbeiten oder sollte ich sie am anfang eher vernachlässigen. Damit meine ich nur die groben leichten Information kurz als Hilfe auswerten wie Vpip PfR 3bet (sample)

Info: ich spiele Sets von 9 SnGs, da ich in der early ziemlich tight agiere. Mit dem Verlauf reduzieren sich die Tische und somit erhöht sich die aufmerksamkeit auf mid und late, meistens dann nur noch 3-6 tische bubble und HU Play.
Findet ihr das ok? wie spielt ihr?

Falls einer nochmal Lust hat einen kleinen Stat Guide zu schreiben, grob kenn ich das halb, aber erklärungen wieso weshalb warum helfen mir immer deutlich dinge genau zu verstehen.

Welche Stats benutzt ihr in 6max Turbo SnGs?
Wie werte ich den AF aus, unterschied zu Agg freq. WTS?


Nun ja ich weiß, dass sind viele Fragen. Ich bin über jede Antwort dankbar und ihr könnte ja nur auf einen kleinen Teil antworten.