Hornhautverkrümmung: Übergangsweise auch normale Kontaktlinsen?

    • HansaImperator
      HansaImperator
      Bronze
      Dabei seit: 28.04.2009 Beiträge: 1.918
      Hallo,

      in der nächsten Woche werde ich nicht im Lande sein und habe auch leider keine Kontaktlinsen mehr da. Diese brauche ich wohl aber und habe mir gedacht, dass ich diese ja bei Rossmann etc. kaufen könnte.

      Das Problem ist nun, dass ich eigentlich eine Hornhautverkrümmung habe, die Kontaktlinsen bei den Discountern wohl aber eher nur normale sind (also nur Werte wie -1,0 ohne Gradzahl etc.).

      Meint ihr es würde gehen, für eine Woche, die normalen zu nutzen oder ist das zu schädigend für das Auge?


      Viele Grüße
  • 12 Antworten
    • FiftyBlume
      FiftyBlume
      Bronze
      Dabei seit: 06.06.2010 Beiträge: 8.719
      puhh...überlege gerade, ich hab auf jedenfall so standardtageslinsen irgendwo aufgetrieben und auch ne Hornhautverkrümmung...

      imo kannste die schon nehmen, siehst nur nicht so gut^^
    • precognitive
      precognitive
      Bronze
      Dabei seit: 01.01.2011 Beiträge: 1.986
      kommt auf die stärke deiner hornhautverkrümmung an. wenn diese nur einen kleinen anteil deiner sehbeeinträchtigung ausmacht, dann sollte es gehen. das problem bei den standartlinsen ist, dass sie die hornhautverkrümmung nicht ausgleichen

      e
    • HansaImperator
      HansaImperator
      Bronze
      Dabei seit: 28.04.2009 Beiträge: 1.918
      Erst einmal vielen Dank für die bisherigen Antworten.

      Dass ich damit nicht so gut sehen kann, wie mit adäquaten Linsen, ist mir schon klar. Mir geht es hier nur um gesundheitliche Risiken. ;)
    • precognitive
      precognitive
      Bronze
      Dabei seit: 01.01.2011 Beiträge: 1.986
      die wirst du nicht haben...(laien meinung)
    • HansaImperator
      HansaImperator
      Bronze
      Dabei seit: 28.04.2009 Beiträge: 1.918
      Sind in diesem Fall eigentlich harte besser als weiche Linsen?
    • vegas1972
      vegas1972
      Einsteiger
      Dabei seit: 05.04.2012 Beiträge: 295
      Gesundheitliche Probleme oder Risiken besthen nicht - ausser durch Deinen beinträchtigte Sehkraft ;)

      Ich hatte das gleiche Problem - telefonische Info von meinem Augenarzt "als Notlösung ok"

      Aber wie eien Vorredner schon schrieb - warum bestellst du nicht die passenden im Internet?
    • HansaImperator
      HansaImperator
      Bronze
      Dabei seit: 28.04.2009 Beiträge: 1.918
      Original von vegas1972
      Gesundheitliche Probleme oder Risiken besthen nicht - ausser durch Deinen beinträchtigte Sehkraft ;)

      Ich hatte das gleiche Problem - telefonische Info von meinem Augenarzt "als Notlösung ok"

      Aber wie eien Vorredner schon schrieb - warum bestellst du nicht die passenden im Internet?
      Weil ich bereits in ein paar Stunden bereits weg bin und es vergessen habe, die richtigen zu bestellen. ;)
    • vegas1972
      vegas1972
      Einsteiger
      Dabei seit: 05.04.2012 Beiträge: 295
      Original von HansaImperator
      Original von vegas1972
      Gesundheitliche Probleme oder Risiken besthen nicht - ausser durch Deinen beinträchtigte Sehkraft ;)

      Ich hatte das gleiche Problem - telefonische Info von meinem Augenarzt "als Notlösung ok"

      Aber wie eien Vorredner schon schrieb - warum bestellst du nicht die passenden im Internet?
      Weil ich bereits in ein paar Stunden bereits weg bin und es vergessen habe, die richtigen zu bestellen. ;)

      Wenn Du eine feste Adresse hast - wo ist das Problem? Einfach an die Urlaubsadresse schicken lassen...ausser Du sitzt irgendwo in Nepal... ;)
    • vegas1972
      vegas1972
      Einsteiger
      Dabei seit: 05.04.2012 Beiträge: 295
      alternativ - wenn die Deine Werte genau kennst und sie nicht zu ausgefallen sind... Geh zu einem Optiker, die haben teilweise verschiedene Muster/Probepackungen auf Lager. Wenn Dioptrin und Ausrichtung der Hornhautverkrümmung nicht zu ausgefallen sind könntest Du Glück haben und zumindest einen Satz bekommen.

      Mein Optiker gibt mir immer mal ein Paar eines anderen Herstellers zum testen mit, wenn er welche bekommt.
    • HansaImperator
      HansaImperator
      Bronze
      Dabei seit: 28.04.2009 Beiträge: 1.918
      Gute Idee, danke. ;) Das schaffe ich nur leider nicht mehr. ;)
    • Levitas
      Levitas
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 42
      benutze selber ganz "normale" linsen obwohl ich eine hornhautverkrümmung habe, da ich sehr kurzsichtig bin existieren in meiner stärke garkeine linsen die die hornhautverkrümmung ausgleichen :(

      deine augen gleichen die verkrümmung von selbst aus, sie schielen sozusagen ein wenig wenn du die linsen trägst, sollte aber bis auf evtl. ein paar kopfschmerzen kein problem darstellen :)
    • FiftyBlume
      FiftyBlume
      Bronze
      Dabei seit: 06.06.2010 Beiträge: 8.719
      Original von HansaImperator
      Sind in diesem Fall eigentlich harte besser als weiche Linsen?
      immer hart >>>>>>>>>>>> weich

      Du erblindest natürlich nicht an unpassenden weichen Linsen, aber es ist nicht so angenehm(kann meine harten theoretisch auch im Suff drin lassen, meine weichen(Empfehlung: 12 h) fangen auch quasi direkt danach an sich bemerkbar zu machen(nehm sie nach spätestens 16 h raus))