Problem bei PF-Raises und Limpern.

    • Pits3r
      Pits3r
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2006 Beiträge: 160
      Hallo ich spiele seit einiger Zeit SnG, vor allem die 1,5 $ Fiftys, um meine bankroll schnell aufzubauen. Allerdings habe ich vor allem in den niedrigen Blindlevels (>24BB) folgendes Problem:
      Wenn ich pf bspw. mit AK 3 BB oder oft auch 4 BB raise, kriege ich sehr oft viele Caller. Zumal mir in letzter Zeit aufgefallen ist, das viele Spieler sowas wie KK+ udn AK pf nur limpen und dann easy callen. In jedem Fall ist der Pot ist dann so groß, dass ich als Cbet schon 200-300 (20-30 % meiens Stacks) sezten muss. Wenn ich nun aber nichts treffe und nur zwei OC habe und zudem noch 2-3 villains ist eine cbet hier imo oft sinnlos. Ergo spiele ich dann oft check und je nach Boardstruktur und Odds dann evtl. c oder fold. Ich frage mich nun, wie ich das besser machen kann?
      Entweder:
      1. noch mehr setzten, also bspw. immer mehr als 4BB, um noch mehr abzuschrecken (wobei ich die Limper mit KK+ und AK damit auch nicht rauskriege) oder
      2. eher nur 2,25-2,5 BB setzen, damit der Verlust durch Cbet etc. nicht so hoch wird, wenn man nichts trifft
      Wie sollte ich da weiter vorgehen? Es ist halt super doof, wenn man mit AK 20-30% des Chipsstandes am Flop aufgeben muss. Vielen Dank für Eure Hilfe.
  • 6 Antworten