lol poker (BRB deluxe)

    • Saschinho1981
      Saschinho1981
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2008 Beiträge: 3.767
      :spade: Warum Blog?
      Ein bißchen Motivation, ein bißchen Anregung und ganz viel attention whoring

      :heart: Poker bisher?
      2008 angefangen, FL bis 2/4, dann ein bißchen von allem mit unterschiedlicher Intensität: NL SH bis NL100, SNGs bis 20$, HU NL50 und auch mal ein paar 100$ Omaha verdonkt weils ein gutes Video gab und war ja easy moneyz :f_zZz:
      Schlussendlich SSS bis NL200, 24tabling Stars, jeden Monat gucken dass man seinen SN-Status nicht verliert. Hab die letzten 1--2 Jahre des Studiums damit finanzieren können. Bin aber durch die Cashouts nie von der Stelle gekommen und war auch irgendwann in der Rakeback-Tretmühle gefangen. Hat mir die Lust auf Poker ziemlich versaut. Nach dem Studium hab ich dann 1,5J nicht mal mehr offline gezockt.


      :diamond: Und jetzt?
      Hab wieder Bock drauf + kein Druck im Nacken weil die Miete bezahlt werden muss. Also 100€ eingecasht und geplant etwas Micros zu zocken. Hat nicht lang gehalten, Motivation nen $2 Stack abzugreifen war dann doch nicht so groß. Also solides 5Stack BRM auf NL25SH. Mal schauen wie langs hält :megusta:

      :club: Profit?
      Renovieren/Sanieren grad die Bude, bin seit 3 Wochen Vater. Nicht der beste Zeitpunkt um das große Grinden zu starten (oder gerade doch). Mal schauen ob meine überirdischen Skills die fehlende Zeit ausgleichen:coolface:


      September 12


  • 16 Antworten
    • D0NK3YonF1R3
      D0NK3YonF1R3
      Bronze
      Dabei seit: 17.04.2012 Beiträge: 251
      Original von Saschinho1981
      :spade: Warum Blog?
      Ein bißchen Motivation, ein bißchen Anregung und ganz viel attention whoring

      Hast mich überzeugt - find ich gut!

      GL
    • AlexAlberti
      AlexAlberti
      Bronze
      Dabei seit: 21.06.2007 Beiträge: 1.086
      Spielst du Zoom oder normale Ringgames? :f_cool:
    • Saschinho1981
      Saschinho1981
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2008 Beiträge: 3.767
      Original von Saschinho1981
      :spade: Warum Blog?
      Ein bißchen Motivation, ein bißchen Anregung und ganz viel attention whoring
      3Tage später = 2 posts


      @AlexAlberti
      ATM zock ich auf Everest NLSH (s.u.). Zoom kam erst nach meiner langen Pause. Hab mich nicht damit beschäftigt, aber ich nehm mal an es geht in die Richtung Rushpoker wie damals auf FullTilt? Scheint ja jetzt recht beliebt zu sein.

      Mal n bißchen content?
      Fahr weiterhin mein stonesolid BRM. Bin also mit 6stacks auf NL50 gemoved. Dort hab ich einige Hände ordentlich misplayed, back auf NL25 einige setups und 4 stacks unter EV und schon war ich fast busto.
      Was jetzt? Alles auf Rot? Walloftext in der Sorgenhotline? Nicht mit Comander!
      Die Frau ist übernächtigt, das Kind schreit..."Nicht jetzt Weib! Ich hab hier was zu klären!!!!"
      Also schön zurück an die Tische und einen Fisch und Pseudoreg nach dem anderen verprügeln...Da sind sie wieder meine 6stacks...NL50 ich komme!!!

      Cake ich komme + 2cents über Rake
      Es will mir nicht in den Schädel warum die Pokerclients nicht einsehen, dass das bisher übliche Rakesystem die games auf den Micro und Lowstacks zerstört. Klare Sache: Stars und FullTilt kann man außen vor lassen. Die brauchen sich da keine Gedanken machen, hier gilt maxvalue zu generieren.
      Allerdings muss man sich die Frage stellen welche Auswirkungen ein Rake von 8-20bb/100 hat. Dabei geht es mir weniger um die direkten Auswirkungen auf winningplayer, die zudem noch die bestmöglichen Rakebackdeals nutzen. Auch absolute Vollfische sind nicht betroffen. Viel wichtiger sind die zahlreichen losing- und breakevenplayer dazwischen.
      Wie würde sich ein Pokerclient ohne rake auswirken?
      • losingplayer bleiben länger dabei, werden tendenziell eher nachcashen
      • breakevenplayer und slightly winningplayer machen (mehr) profit, der auf höhere Limits getragen wird
      • durch die höhere fishdichte wird der client für regs interessanter
      Denkfehler? Klar - der Anbieter will ein Stück vom Kuchen. Ich denke, dass man hier sehr gut mit einer Art Steuer auf die winnings arbeiten könnte. D.h. beim Auscashen geht ein Betrag x von dem meine Einzahlung übersteigenden Betrag an den Client. Positiver Nebeneffekt für den Client: Das Geld wird vorraussichtlich seltener ausgezahlt. Natürlich weiß ich, dass es solche Projekte (über die hier nicht gesprochen werden darf) schon gibt. Allerdings scheinen die maximal semiprofessionell umgesetzt zu sein.
      Die Frage ist woran es scheitert. Zum einen ist der Markt wahrscheinlich in seiner derzeitigen Form noch zu profitabel. Zum anderen wird es schwer sein den Client publik zu machen, da zumindest denkbar ist, dass Affiliates die Daumenschrauben von anderen Anbietern angesetzt bekommen. Wie auch immer, ich würd mir etwas Flexibilität in dem Bereich wünschen.

      tldr? Ach komm, hasts ja fast geschafft. Eigentlich wollte ich auch nur schreiben, dass ich im Moment wegen des Rakes FDB hopping mache. Daher ist meine Zeit auf Everst bald abgelaufen und ich hab mich entschieden als nächstes Cake unsicher zu machen. Bin gespannt. Werde dann auch für mich und meine zwei Leser( :heart:) auch ungeschminkte Reviews zu den einzelnen Sites verfassen. (Na siehste - hast es ja doch geschafft ;) )
    • AlexAlberti
      AlexAlberti
      Bronze
      Dabei seit: 21.06.2007 Beiträge: 1.086
      [quote]Original von Saschinho1981

      @AlexAlberti
      ATM zock ich auf Everest NLSH (s.u.). Zoom kam erst nach meiner langen Pause. Hab mich nicht damit beschäftigt, aber ich nehm mal an es geht in die Richtung Rushpoker wie damals auf FullTilt? Scheint ja jetzt recht beliebt zu sein.

      Mal n bißchen content?
      Fahr weiterhin mein stonesolid BRM. Bin also mit 6stacks auf NL50 gemoved. Dort hab ich einige Hände ordentlich misplayed, back auf NL25 einige setups und 4 stacks unter EV und schon war ich fast busto.
      Was jetzt? Alles auf Rot? Walloftext in der Sorgenhotline? Nicht mit Comander!
      Die Frau ist übernächtigt, das Kind schreit..."Nicht jetzt Weib! Ich hab hier was zu klären!!!!"
      Also schön zurück an die Tische und einen Fisch und Pseudoreg nach dem anderen verprügeln...Da sind sie wieder meine 6stacks...NL50 ich komme!!!

      Cake ich komme + 2cents über RakeEs will mir nicht in den Schädel warum die Pokerclients nicht einsehen, dass das bisher übliche Rakesystem die games auf den Micro und Lowstacks zerstört. Klare Sache: Stars und FullTilt kann man außen vor lassen. Die brauchen sich da keine Gedanken machen, hier gilt maxvalue zu generieren.Allerdings muss man sich die Frage stellen welche Auswirkungen ein Rake von 8-20bb/100 hat. Dabei geht es mir weniger um die direkten Auswirkungen auf winningplayer, die zudem noch die bestmöglichen Rakebackdeals nutzen. Auch absolute Vollfische sind nicht betroffen. Viel wichtiger sind die zahlreichen losing- und breakevenplayer dazwischen. Wie würde sich ein Pokerclient ohne rake auswirken?
      • losingplayer bleiben länger dabei, werden tendenziell eher nachcashen
      • breakevenplayer und slightly winningplayer machen (mehr) profit, der auf höhere Limits getragen wird
      • durch die höhere fishdichte wird der client für regs interessanter
      Denkfehler? Klar - der Anbieter will ein Stück vom Kuchen. Ich denke, dass man hier sehr gut mit einer Art Steuer auf die winnings arbeiten könnte. D.h. beim Auscashen geht ein Betrag x von dem meine Einzahlung übersteigenden Betrag an den Client. Positiver Nebeneffekt für den Client: Das Geld wird vorraussichtlich seltener ausgezahlt. Natürlich weiß ich, dass es solche Projekte (über die hier nicht gesprochen werden darf) schon gibt. Allerdings scheinen die maximal semiprofessionell umgesetzt zu sein. Die Frage ist woran es scheitert. Zum einen ist der Markt wahrscheinlich in seiner derzeitigen Form noch zu profitabel. Zum anderen wird es schwer sein den Client publik zu machen, da zumindest denkbar ist, dass Affiliates die Daumenschrauben von anderen Anbietern angesetzt bekommen. Wie auch immer, ich würd mir etwas Flexibilität in dem Bereich wünschen.tldr? Ach komm, hasts ja fast geschafft. Eigentlich wollte ich auch nur schreiben, dass ich im Moment wegen des Rakes FDB hopping mache. Daher ist meine Zeit auf Everst bald abgelaufen und ich hab mich entschieden als nächstes Cake unsicher zu machen. Bin gespannt. Werde dann auch für mich und meine zwei Leser( :heart:) auch ungeschminkte Reviews zu den einzelnen Sites verfassen. (Na siehste - hast es ja doch geschafft ;) )[/quote]



      Moin moin!

      Also Zoompoker auf Stars, Fastforward auf Party oder Fast Poker im iPoker Netzwerk sind die jeweiligen Äquivalente zu Rush. Seit FTP mit Rushpoker angefangen hat, hat sich diese Spielvariante zunehmend durchgesetzt. Die Vorteile liegen auf der Hand: schwache Spieler können ganz entspannt auf die Nuts warten, ohne wirklich lange warten zu müssen. Darüber hinaus gibts wesentlich mehr action als an normalen Tischen. Meiner Einschätzung nach ist für Zoom etc. eine gewisse Adaption zwingend notwendig, allerdings kann man hier entspannter (nur 2-4 Tische z.Zt reichen) und sehr viel effizienter (bei Zoom 500Hands/Tisch/Std) grinden. Wäre also für dich, gerade in Bezug auf dein FDB hopping (mache dasselbe derzeit aus genau dem gleichen Grund [Monsterrake]), vielleicht ne gute Alternative :) ?!
      Allerdings würde ich dir dann stark dazu raten, ein tighteres BRM zu fahren, da Zoompoker wesentlich varianzlastiger ist als normale Ringgames.

      LG
    • Saschinho1981
      Saschinho1981
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2008 Beiträge: 3.767
      Klingt tatsäch ganz nett. Wollte damals auch immer mal auf FT an die Rushtables, hatte aber kurz vor der Einführung meine Roll komplett auf Stars verlagert/ausgecasht.

      Dann müsste ich Cake wohl sausen lassen. Im IPokernetz war ich schon bei Titan und Mansion. Bleibt also nur PP falls ich nen FDB mitnehmen möchte, oder?

      Btw kommt eigentlich ne Trackingsoftware ordentlich mit diesen Fast-Games zurecht?
    • tiasam1
      tiasam1
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2010 Beiträge: 2.845
      Original von Saschinho1981
      Klingt tatsäch ganz nett. Wollte damals auch immer mal auf FT an die Rushtables, hatte aber kurz vor der Einführung meine Roll komplett auf Stars verlagert/ausgecasht.
      Möglicherweise eine gute Entscheidung. :coolface:
    • AlexAlberti
      AlexAlberti
      Bronze
      Dabei seit: 21.06.2007 Beiträge: 1.086
      Original von Saschinho1981
      Btw kommt eigentlich ne Trackingsoftware ordentlich mit diesen Fast-Games zurecht?
      Also PT4 unterstützt Pokerstars voll und bei iPokers nur 1 Tisch. Wenn du mehr als 1 Tisch offen hast werden die stats nicht an den korrekten Positionen angezeigt. Bei PP gibts soweit ich weiss noch keine Möglichkeit.
    • Saschinho1981
      Saschinho1981
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2008 Beiträge: 3.767
      @ Hasam
      Habsch mir auch gedacht :megusta:

      Werd die Fastpoker Varianten erstmal außen vor lassen. PP scheint wohl ein ziemlicher Fail zu sein, IPoker 1tabling kommt nicht in Frage, Stars ist ne Option. Allerdings frag ich mich wie weit ich da über stupides ABC-Poker raus komme. Notes schreiben artet bestimmt in Stress aus. Ne solide Handhistory auf den Limits aufbauen dauert bestimmt ewig. Denke auch, dass man Postflop-Stats nur sammeln kann, wenn man mit dem Spieler in der Hand ist.

      Seh mich dann schon wieder in der guten alten Stars-Rakemühle gefangen...jeden Monat Status grinden, am besten SN. Winnings gehen gegen breakeven, Spielspaß gegen Null. Ne danke, war lange genug Rakehure :evil:

      Ist aber ne Option für später, vielleicht nach meinem FDB auf Cake (evtl. noch Unibet). Mal schauen wo die Roll dann steht.
    • Parczensky
      Parczensky
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2007 Beiträge: 1.760
      gibt noch einige andere ipoker skins als die hier genannten - die ps.de "deals" sind auch eher ziemlich mies. Wenn man schon ipoker spielt dann sollte man imho schon min. 50 % rakeback deal haben
    • Qinii
      Qinii
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 03.01.2012 Beiträge: 29.856
      Also der Kuchen ist super. Was willst mehr als 36% flat jede Woche? :) Gl!
    • AlexAlberti
      AlexAlberti
      Bronze
      Dabei seit: 21.06.2007 Beiträge: 1.086
      Original von Qinjify
      36% flat jede Woche
    • xsascha89x
      xsascha89x
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2007 Beiträge: 2.225
      Hey, ich habe eine seeehr ähnlichen Pokerlebenslauf hinter mir und habe mitte letzten Monats ebenfalls beschlossen wieder anzufangen.

      Angefangen 2008, FL bis 1/2, SNGs bis 22, BSS bis NL100, SSS bis NL1k.. dann aufgehört wegen Tourney cash, paar Jahre von gelebt, bzw tue es noch immer und hab nun wieder Lust auch Poker.

      Vielleicht können wir uns ja gegenseitig etwas anstochern, dass es auch voran geht :-D

      anyway, gl!
    • pwnadine
      pwnadine
      Gold
      Dabei seit: 28.05.2009 Beiträge: 2.094
      bei 3500 hands im monat ist 36% flat genau das richtige^^
    • Saschinho1981
      Saschinho1981
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2008 Beiträge: 3.767
      @Parczensky: Aber dann kann ich ja nie ein Schwarzer werden :megusta:

      @ Quinschi: Bin mal gespannt, nach Everest wär ne ordentliche Software mal ganz nett. Hab ein Unibet Video gesehen, die Software sah ganz brauchbar aus. Cake kriegt den Vorzug, wenn alles passt kann ich mir auch vorstellen zu bleiben. Flat-RB ist einfach das Optimum für mich.

      @ Sascha: Ist ja wirklich ziemlich ähnlich - abgesehen von dem dicken Tourney-Cash und deinen obv. besseren Shortie-Skills. Dafür auch noch Namensvetter :f_eek:
      Können gerne mal was zusammen machen. Hab ne Zeit lang ziemlich viele Coachings mitgenommen was mich SSS mäßig nicht sonderlich weitergebracht hat. Da fand ich die U2U Coachings schon besser, waren auch gute Leute dabei, die jetzt Blackies sind oder zumindest die Midstakes profitabel spielen. Also für U2U bin ich bspw. gerne zu haben, sobald ich etwas mehr Zeit hab.
      Kannst dich auch gerne hier in den Blog einklinken. Viel Interessantes hab ich eh nicht zu erzählen :f_frown:

      @pwnadine: Waren nur ~10Tage im Sept. Viel mehr als 10k/month werdens aber nicht. Daher haste schon recht ...
    • Saschinho1981
      Saschinho1981
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2008 Beiträge: 3.767
      Wie angekündigt, wieder 6stacks zusammen, also ab auf NL50 und erneut eins auf die Mütze bekommen :D
      Also wieder Nl25 -.-

      Damit hier auch mal content reinkommt, die beiden (unspektakulären) biggest Losing-Hands der Session:

      1. Seh ihn hier eigentlich nicht mit AQ/AK bis zum R gehen. Hatte ihn eigentlich auf ein niedrigeres PP gesetzt. Evtl wäre cc am R die bessere Alternative gewesen?

      Everest, $0.25/$0.50 No Limit Hold'em Cash, 5 Players
      Poker Tools Powered By Holdem Manager - The Ultimate Poker Software Suite.

      CO: $111.47 (222.9 bb)
      BTN: $28.20 (56.4 bb)
      Hero (SB): $53.90 (107.8 bb)
      BB: $57.60 (115.2 bb)
      MP: $84.43 (168.9 bb)

      Preflop: Hero is SB with K K
      MP folds, CO raises to $1.75, BTN folds, Hero raises to $5.75, BB folds, CO calls $4

      Flop: ($12) 3 9 8 (2 players)
      Hero bets $5.75, CO calls $5.75

      Turn: ($23.50) T (2 players)
      Hero bets $13.50, CO calls $13.50

      River: ($50.50) A (2 players)
      Hero bets $28.90 and is all-in, CO calls $28.90

      Results:
      $108.30 pot ($2.00 rake)
      Final Board: 3 9 8 T A
      CO showed A T and won $106.30 ($52.40 net)
      Hero showed K K and lost (-$53.90 net)


      2. Scheiß Spot. 4handed mit Aces. 99/55 sind natürlich easy in der range. Hab den Turn check genommen. Um am River noch value von schwächeren Händen zu kriegen. Mit dem K kommt allerdings fast alles an. Betsize spricht auch eher für ne valuebet. Evtl. wär hier der Fold besser gewesen. Villain war irgendwas mit 33/27 auf ca 300hands, rel. aggro, daher mein call

      Everest, $0.25/$0.50 No Limit Hold'em Cash, 5 Players
      Poker Tools Powered By Holdem Manager - The Ultimate Poker Software Suite.

      BB: $51.20 (102.4 bb)
      MP: $55.75 (111.5 bb)
      Hero (CO): $53.25 (106.5 bb)
      BTN: $80.25 (160.5 bb)
      SB: $48.60 (97.2 bb)

      Preflop: Hero is CO with A A
      MP folds, Hero raises to $1.50, BTN calls $1.50, SB calls $1.25, BB calls $1

      Flop: ($6) 9 5 Q (4 players)
      SB checks, BB checks, Hero bets $4.25, BTN folds, SB calls $4.25, BB folds

      Turn: ($14.50) 2 (2 players)
      SB checks, Hero checks

      River: ($14.50) K (2 players)
      SB bets $10.25, Hero calls $10.25

      Results:
      $35 pot ($1.75 rake)
      Final Board: 9 5 Q 2 K
      Hero mucked A A and lost (-$16 net)
      SB showed 9 9 and won $33.25 ($17.25 net)
    • Saschinho1981
      Saschinho1981
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2008 Beiträge: 3.767
      Hab dann doch mal gezoomt:

      NL25SH vs NL25SHZOOM, am I doing it right?




      Wie auch immer, bald ist der Monat zu Ende dann gibts nochmal nen Overview. War bis dato 3x haarscharf vor Busto, fahr aber natürlich weiterhin mein stone-solid 6stack BRM.