wie spielt ihr gegen luckboxen

    • lichtwicht69
      lichtwicht69
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2009 Beiträge: 1.030
      es gibt da zwei leute die mich echt zur verzweifelung bringen.
      ich frag mich mittlerweile auch ob mein play überhaupt gut ist.

      also ich (open)raise mit AT+, KQ und QQ+ 11BB+

      flop contibette ich zwischen 2/3 (auf 1higcard 2lowcards) - 2,5in1pot (push) bei drawy board, oder delayed bei just lowcards und highcard on turn oder eben gar nicht wenn ich den flop verpasse und er danger ist.

      drawing hands limp/folde bzw. limp/calle ich bei guten implieds( min. 2 caller und max. 8% vom stack)
      oder nach call 20.

      TP hände openrais ich mit 5BB oder isolier mit 5BB + 1BB/Limper


      AT-AJ, KQ folde ich sollte einer von denen raisen und ich postflop oop spielen.

      AQ+, QQ+ 3bette ich oder shove direkt sollte einer raisen oder ich oop spielen (wird alles gecallt)

      e: in UTG limp/raise oder limp/pushe ich AK, QQ+
  • 57 Antworten
    • Schnafffke
      Schnafffke
      Global
      Dabei seit: 28.10.2011 Beiträge: 1.887
      Bin mir gerade nicht ganz sicher, ob du mich nichtmal hart geflamed hattest :D

      on TOpic:

      Spielst ziemlich solide würde monster immer nur minbetten/raisen als ergänzung.



      srs content:
      mal cliffs zu deinen grössten Denkfehlern:

      Positionen?
      Openlimpen
      Cpt Obvious.
      ... im Poker geht es darum, dass dein Gegner möglichst viele Fehler im SInne des GTO machen sollte ( sprich wenn ihr mit offenen Karten spielt, könnt ihr beide perfekt spielen) ... nun fehlen aber informationen und Villain macht fehler ... so wie du spielst, machst du aber Fehler und nimmst Villain absolut die möglichkeit welche zu machen.
    • xcbrx
      xcbrx
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2008 Beiträge: 2.447
      wie man gegen luckboxen spielt?

      du musst das game aufmerksam verfolgen und abwarten, bis sie mal schlecht runnen.... und dann schlägst du eiskalt zu!
      logisch, oder?

      .
    • lichtwicht69
      lichtwicht69
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2009 Beiträge: 1.030
      @ schnafffke:
      ich flame niemanden, bin aber vom temperament her oft sehr direkt, vielleicht hast du das als flamen aufgefasst. hab aber selber zu wenig plan ums mir leisten zu können jemand zu flamen.

      allerdings versteh ich dein post nicht.
      preflop kann ich doch nicht minbetten, da geht doch nur minraisen und postflop ist ne minbet in nem 23BB+ pot ja quatsch.

      e: hab grad mal den spoiler aufgeklappt.

      na ich openlimpe halt drawing hands und QQ+, AK

      positionlimps bring ich mit suited connectors, 1-3 gappers, Axs, Kxs, Qxs, 45-TJ

      cpt. obious ist zwar da, doch ist der doch imo völlig irrrelevant, denn ich bekomm doch immer calls für meine superraises.
    • lichtwicht69
      lichtwicht69
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2009 Beiträge: 1.030
      Original von xcbrx
      wie man gegen luckboxen spielt?

      du musst das game aufmerksam verfolgen und abwarten, bis sie mal schlecht runnen.... und dann schlägst du eiskalt zu!
      logisch, oder?

      .
      ?( ?( ?(
    • xcbrx
      xcbrx
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2008 Beiträge: 2.447
      Original von lichtwicht69
      Original von xcbrx
      wie man gegen luckboxen spielt?

      du musst das game aufmerksam verfolgen und abwarten, bis sie mal schlecht runnen.... und dann schlägst du eiskalt zu!
      logisch, oder?

      .
      ?( ?( ?(
      naja, niemand hat halt immer glück. und das mein ich dieses mal ernst. ;)

      um was gehts eigentlich, redest du von live poker?
    • lichtwicht69
      lichtwicht69
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2009 Beiträge: 1.030
      Original von xcbrx
      Original von lichtwicht69
      Original von xcbrx
      wie man gegen luckboxen spielt?

      du musst das game aufmerksam verfolgen und abwarten, bis sie mal schlecht runnen.... und dann schlägst du eiskalt zu!
      logisch, oder?

      .
      ?( ?( ?(
      naja, niemand hat halt immer glück. und das mein ich dieses mal ernst. ;)

      um was gehts eigentlich, redest du von live poker?
      machst du sonst immer späßchen oder wie =)

      ja, livepoker.

      klar hat niemand immer luck, doch wie stellst du dir das mit den abwarten vor? rätst du mir meine monster preflop solange zu folden bis die nicht mehr runnen oder wenn sie nicht mehr runnen mit irgendner range rumzuballern
    • xcbrx
      xcbrx
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2008 Beiträge: 2.447
      das mit dem runnen war ein witz, vergiss das. hehe, ja, späßchen.

      um dir tipps zu geben wären infos über die spielweisen deiner zwei vögel da wichtiger als dein spiel.... lass mich raten, sie spielen wie die wilden? :D
    • lichtwicht69
      lichtwicht69
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2009 Beiträge: 1.030
      Original von xcbrx
      das mit dem runnen war ein witz, vergiss das. hehe, ja, späßchen.

      um dir tipps zu geben wären infos über die spielweisen deiner zwei vögel da wichtiger als dein spiel.... lass mich raten, sie spielen wie die wilden? :D
      limp/call preflop, c/c flop, c/c turn, donk river ist so die standardline für oop
      einer (A) donkt bottompair, busted draws + monster, der andere (B) nur 4 value

      call preflop, call flop-river für ip

      floats gibts kaum

      bei nem openraise ist klar, sie haben 22+, any broadway (beide),
      (A) hat ab und an noch TP holdings alà Q7+, K7+, dabei. Jx oder A2-A9 hab ich noch nicht gesehen
    • 247aces
      247aces
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2007 Beiträge: 5.535
      Original von lichtwicht69
      na ich openlimpe halt drawing hands und QQ+, AK

      positionlimps bring ich mit suited connectors, 1-3 gappers, Axs, Kxs, Qxs, 45-TJ
      schon mal ein starker move um "luckboxen" an die wand zu spielen :facepalm:
      bist du dir sicher, dass es luckboxen sind, oder spielen sie einfach besser?
    • lichtwicht69
      lichtwicht69
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2009 Beiträge: 1.030
      Original von 247aces
      Original von lichtwicht69
      na ich openlimpe halt drawing hands und QQ+, AK

      positionlimps bring ich mit suited connectors, 1-3 gappers, Axs, Kxs, Qxs, 45-TJ
      schon mal ein starker move um "luckboxen" an die wand zu spielen :facepalm:
      bist du dir sicher, dass es luckboxen sind, oder spielen sie einfach besser?
      sind ja neben denen auch noch andere spieler dabei und der tisch ist sehr aggro. ich openlimpe die range nur, weil ich davon ausgehe hinter mir noch en raise zu bekommen und somit limp/3bet spielen kann.
      openraise ich aus early, hab ich min. 2 caller und spiele postflop oop.
      der sinn der sache ist also den sack preflop schon so gut wie möglich zuzumachen.
    • xcbrx
      xcbrx
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2008 Beiträge: 2.447
      es besteht halt wirklich die möglichkeit, dass diese leute besser sind.... spielen die online und wenn ja, mehr/länger als du? dann wirds wohl so sein, wenn nicht:

      aggression muss sinnvoll dosiert werden und wenn die ständig nur am rumballern sind, dann machst du halt mit händen, die showdownvalue haben (a high auf unverdächtigem board gegen einen spieler meinetwegen) eher mal nen calldown und spielst deine monster genauso.

      da sie passiv zu sein scheinen (viel c/c) nicht so viel conti betten, potcontrol heißt das zauberwort.
      weil du wirst halt viele situationen haben bei denen sie nach nem check von dir opp am turn plötzlich ballern (mit air).

      slowplay preflop geht gar nicht, du willst mit starken händen eher situationen in denen auf deinen initial raise nochmal jemand drüber geht und du halt nen großen pot aufbauen kannst.


      sind jetzt alles nur so eckpunkte, vllt. bekommst aber ne idee vom großen ganzen. ;)


      ach ja und wie gesagt, aufloosen: ihr spielt cashgame nehm ich mal an, da solltest du schon mal auch T8s am button raisen/auf nen raise callen. du bist wahrscheinlich zu einfach zu lesen im moment.
    • 247aces
      247aces
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2007 Beiträge: 5.535
      aber wenn der tisch so aggro is, warum raised du dann nich trotzdem, in der hoffnung die 3bet zu kassieren, um 4-betten zu können, oder bei calls einfach mal postflop "rumzupotten" / durchzubarreln?
    • lichtwicht69
      lichtwicht69
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2009 Beiträge: 1.030
      Original von xcbrx
      es besteht halt wirklich die möglichkeit, dass diese leute besser sind.... spielen die online und wenn ja, mehr/länger als du? dann wirds wohl so sein, wenn nicht:

      aggression muss sinnvoll dosiert werden und wenn die ständig nur am rumballern sind, dann machst du halt mit händen, die showdownvalue haben (a high auf unverdächtigem board gegen einen spieler meinetwegen) eher mal nen calldown und spielst deine monster genauso.

      da sie passiv zu sein scheinen (viel c/c) nicht so viel conti betten, potcontrol heißt das zauberwort.
      weil du wirst halt viele situationen haben bei denen sie nach nem check von dir opp am turn plötzlich ballern (mit air).

      slowplay preflop geht gar nicht, du willst mit starken händen eher situationen in denen auf deinen initial raise nochmal jemand drüber geht und du halt nen großen pot aufbauen kannst.


      sind jetzt alles nur so eckpunkte, vllt. bekommst aber ne idee vom großen ganzen. ;)


      ach ja und wie gesagt, aufloosen: ihr spielt cashgame nehm ich mal an, da solltest du schon mal auch T8s am button raisen/auf nen raise callen. du bist wahrscheinlich zu einfach zu lesen im moment.
      die luckboxen um die es hier geht spielen nicht online.

      es geht mir grad nicht um den rest des tisches, die aggro spieler, es geht mir um die calling stations/wale, den riverdonker (spieler A)

      ich hab doch geschrieben das die nicht floaten, ok vielleicht hätt ich blufffloaten schreiben sollen.

      das mit dem potcontroll hab ich mir auch schon gedacht, nur denk ich mir, dass ich dadurch zuviel value liegen lass. ich mein ich finds super mit meiner toprangen as much as possible BB's preflop in den pot zu bekommen.

      das da jemand preflop 3bettet passiert so gut wie nie, ausser mit KK+, sollte ich also aus utg mit aces openraisen, bekomm ich höchstens von Kings ne 3bet. ist zwar en toller spot, passiert aber zu selten.

      e: vielleicht sind sie sogar wirklich besser als ich, doch einfach mal 2 beispiele zu preflopcalls:

      ich openraise aus early 11BB, der table foldet, spieler A callt im SB mit K8o (effektiv 60BB Stack)

      3 Spieler limpen, ich rais im BU auf 23BB, Spieler B callt mit 56s.
      (effektiv ca. 130BB)

      so speziell suited connectors werden preflop nahezu überhaupt nicht gefoldet.
    • lichtwicht69
      lichtwicht69
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2009 Beiträge: 1.030
      Original von 247aces
      aber wenn der tisch so aggro is, warum raised du dann nich trotzdem, in der hoffnung die 3bet zu kassieren, um 4-betten zu können, oder bei calls einfach mal postflop "rumzupotten" / durchzubarreln?
      der tisch ist zwar aggro aber 3bet nitty. postflop gibts dann schon mehr action, so flopraises mit draws, 2ndtp manchmal auch air auf dry board, checkraises gibts auch so gut wie gar nicht.
    • xcbrx
      xcbrx
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2008 Beiträge: 2.447
      so so, die 3betten also nur KK+?

      sowas hört man immer wieder, aber zeig mir mal den spieler, der nie TT JJ usw 3bettet. also das kann einfach nicht sein.

      gegen die riverdonk line:
      hast du 2 mal mit air conti-ge-bettet? dann ists jetzt ein fold und allgemein machst du das eben nicht mehr so oft (conti betten mit air).
      wenn du aber auch nur ein bisschen was hast, calls einfach öfter mal, was soll schon sein? ab und zu hat jemand ein set am flop aufgegabelt, aber oft ist es einfach ihre letzte chance, auf die du zu oft anzuspringen scheinst.
      das gilt insbesondere wenn am flop str8 und/oder flush draw möglich war aber am river nichts angekommen wäre.


      .
    • lichtwicht69
      lichtwicht69
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2009 Beiträge: 1.030
      Original von xcbrx
      so so, die 3betten also nur KK+?

      sowas hört man immer wieder, aber zeig mir mal den spieler, der nie TT JJ usw 3bettet. also das kann einfach nicht sein.
      naja das können wir nun hin und herschieben, ob du's glaubst oder nicht, der tisch 3bettet preflop nicht.


      Original von xcbrx
      gegen die riverdonk line:
      hast du 2 mal mit air conti-ge-bettet? dann ists jetzt ein fold und allgemein machst du das eben nicht mehr so oft (conti betten mit air).
      wenn du aber auch nur ein bisschen was hast, calls einfach öfter mal, was soll schon sein? ab und zu hat jemand ein set am flop aufgegabelt, aber oft ist es einfach ihre letzte chance, auf die du zu oft anzuspringen scheinst.
      ich feuere schon echt wenig contis, wie gesagt nur mit hit oder auf 1highcard 2lowcards und auch nur hu, was fast nie ist, also hu.

      das ich die riverdonk öfter mal callen sollte denk ich mir auch, so ab mp würd ich dann callen
    • Badewannenpirat
      Badewannenpirat
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2010 Beiträge: 383
      QQ+, AK zu limpen is einfach mal unprofitabel und gibt dir keinerlei Infos über die Handstärke der Gegner, da kann man einfach nur eingeholt werden.

      Sprichst du von Live oder Online poker?
    • AyCaramba44
      AyCaramba44
      Black
      Dabei seit: 27.04.2010 Beiträge: 11.698
      Am Mindset arbeiten und vom Gedanken der "Luckbox" wegkommen. Jeder hat gleichviel Glück und es gibt keine Luckboxen!!! Die Varianz ist einfach ab und zu hart zu ertragen, aber damit muss man Leben können als Pokerspieler.
    • NiceToMeetYou
      NiceToMeetYou
      Bronze
      Dabei seit: 01.07.2007 Beiträge: 5.833
      schon mal dran gedacht, dass QQ+ und AK nur preflop superstarke Hände sind? Wenn du die nur limpst, ist klar dass du am Flop gegen den halben Tisch spielst. Du gibst jedem Pocketpair super Odds auf Setvalue zu callen (ob deine Gegner sich dessen bewusst sind ist irrelevant), dann musst du dich auch nicht wundern, wenn du von 22 ausgesuckt wirst.

      Selbst wenn du meinst, die Leute 3betten preflop nur KK+, callen werden sie sicherlich mehr. Damit zahlen sie entweder zu viel für ihre mittelmäßigen Hände und selbst wenn sie dann am Flop folden, hast du 10bb+ mitgenommen. Oder sie hitten was schlechteres als du und bezahlen dich weiter aus. Natürlich kannst du auch dann deine Hand noch verlieren, aber du wirst nicht wesentlich seltener in "Luckboxen" rennen.