antibiotische ohrentropfen -> alkohol?

    • TaZz
      TaZz
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2006 Beiträge: 10.665
      ich soll ab heute antibiotische ohrentropfen gegen eine entzündung des äußeren gehörgangs verabreichen, will aber ggf. heute oder aber sicher morgen ein bisschen was trinken. im beipackzettel steht nichts bezüglich verzicht auf alkohol, da es aber das erste antibiotikum ist, was ich in meinem leben zu mir nehme, habe ich absolut keine ahnung, ob da normalerweise was steht.

      ich würd ggf. einfach bis sonntag warten bis ich mit der behandlung einsetze...

      ja, bla bla, medizinische sachen in nem pokerforum, aber vielleicht sind hier ein paar antibiotikum regulars am start...
  • 16 Antworten
    • somekindofa
      somekindofa
      Bronze
      Dabei seit: 25.06.2009 Beiträge: 2.645
      kommt drauf an
    • TaZz
      TaZz
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2006 Beiträge: 10.665
      ok, danke schon mal.
    • gendeLic
      gendeLic
      Black
      Dabei seit: 06.07.2006 Beiträge: 741
      afaik komplett egal, vorallem weils nur ne äußere anwendung is
    • kauai
      kauai
      Bronze
      Dabei seit: 15.06.2006 Beiträge: 2.059
      Original von TaZz
      ich soll ab heute antibiotische ohrentropfen gegen eine entzündung des äußeren gehörgangs verabreichen, will aber ggf. heute oder aber sicher morgen ein bisschen was trinken. im beipackzettel steht nichts bezüglich verzicht auf alkohol, da es aber das erste antibiotikum ist, was ich in meinem leben zu mir nehme, habe ich absolut keine ahnung, ob da normalerweise was steht.

      ich würd ggf. einfach bis sonntag warten bis ich mit der behandlung einsetze...

      ja, bla bla, medizinische sachen in nem pokerforum, aber vielleicht sind hier ein paar antibiotikum regulars am start...

      Viel Spaß auf der wiesn
    • Maxxv74
      Maxxv74
      Bronze
      Dabei seit: 16.11.2009 Beiträge: 309
      Was hast Du denn da genau?

      Mit der Einnahme zu warten ist keine gute Idee, die Entzündung wird wahrscheinlich dann fortschreiten.
      Des Weiteren solltest Du Dein Immunsystem gerade dann nicht zusätzlich mit großen Mengen Alkohol belasten...
    • BrEaKdOwNpG
      BrEaKdOwNpG
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 7.290
      ne ex von mir hat gesoffen wie ein loch und sehr regelmäßig antibiotika bekommen. ist nie was passiert.
      sie meinte immer, der arzt habe gemeint :coolface: es kann höchstens sein dass die wirkung nicht eintritt.
    • Maxxv74
      Maxxv74
      Bronze
      Dabei seit: 16.11.2009 Beiträge: 309
      Original von BrEaKdOwN[pG]
      ne ex von mir hat gesoffen wie ein loch und sehr regelmäßig antibiotika bekommen. ist nie was passiert.
      sie meinte immer, der arzt habe gemeint :coolface: es kann höchstens sein dass die wirkung nicht eintritt.
      :facepalm: Super Plan, Super Arzt!

      Das ist eine hervorragende Maßnahme, sich resistente Bakterienstämme im Körper zu züchten, die auf das Antibiotikum nicht vernünftig ansprechen.
    • DocBru
      DocBru
      Bronze
      Dabei seit: 11.08.2007 Beiträge: 904
      Original von gendeLic
      afaik komplett egal, vorallem weils nur ne äußere anwendung is
      würde ich auch so sehen...
    • marc0506
      marc0506
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 8.241
      Original von DocBru
      Original von gendeLic
      afaik komplett egal, vorallem weils nur ne äußere anwendung is
      würde ich auch so sehen...
      denke auch, es ist bei ner äusseren anwendung weniger ein problem (achtung: bin kein arzt, ist nur eine vermutung).

      dass man mit ner ordentlichen ohrentzündung besser nicht saufen gehen sollte, liegt aber wohl auf der hand.
    • TaZz
      TaZz
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2006 Beiträge: 10.665
      habs eben rein gemacht...
      nicht saufen ist leider keine option... soziale anerkennung und so. ;)

      nach der gestrigen behandlung beim arzt ist es schon sehr viel besser geworden und normalerweise ist mein immunsystem eigentlich eh immer on top. daher habe ich da auch eigentlich keine erfahrung mit antiobiotika. aber danke für die hinweise. wird schon schief gehen...
    • nikeness
      nikeness
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2011 Beiträge: 936
      Original von TaZz
      habs eben rein gemacht...
      nicht saufen ist leider keine option... soziale anerkennung und so. ;)

      nach der gestrigen behandlung beim arzt ist es schon sehr viel besser geworden und normalerweise ist mein immunsystem eigentlich eh immer on top. daher habe ich da auch eigentlich keine erfahrung mit antiobiotika. aber danke für die hinweise. wird schon schief gehen...
      hätte es nicht anders gemacht

    • Praepman
      Praepman
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2006 Beiträge: 5.912
      .
    • TaZz
      TaZz
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2006 Beiträge: 10.665
      wiesn und after wiesn ohne probleme mitgemacht. keine nebenwirkungen oder ähnliches und dem ohr gehts auch besser.
    • BrEaKdOwNpG
      BrEaKdOwNpG
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 7.290
      Original von Maxxv74
      Original von BrEaKdOwN[pG]
      ne ex von mir hat gesoffen wie ein loch und sehr regelmäßig antibiotika bekommen. ist nie was passiert.
      sie meinte immer, der arzt habe gemeint :coolface: es kann höchstens sein dass die wirkung nicht eintritt.
      :facepalm: Super Plan, Super Arzt!

      Das ist eine hervorragende Maßnahme, sich resistente Bakterienstämme im Körper zu züchten, die auf das Antibiotikum nicht vernünftig ansprechen.
      darum gings hier aber nicht hobbydoc :P
    • Maxxv74
      Maxxv74
      Bronze
      Dabei seit: 16.11.2009 Beiträge: 309
      Original von BrEaKdOwN[pG]
      Original von Maxxv74
      Original von BrEaKdOwN[pG]
      ne ex von mir hat gesoffen wie ein loch und sehr regelmäßig antibiotika bekommen. ist nie was passiert.
      sie meinte immer, der arzt habe gemeint :coolface: es kann höchstens sein dass die wirkung nicht eintritt.
      :facepalm: Super Plan, Super Arzt!

      Das ist eine hervorragende Maßnahme, sich resistente Bakterienstämme im Körper zu züchten, die auf das Antibiotikum nicht vernünftig ansprechen.
      darum gings hier aber nicht hobbydoc :P
      Schön, wenn man mit seinem Hobby Geld verdient, oder? :-D
    • YoungBuck311
      YoungBuck311
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2007 Beiträge: 4.049
      Ich würde doch sehr von der Kombination Entzündung + Antibiotikum + Alkohol abraten. Eine daraus resultierende Herzmuskelentzündung ist garnicht mal so unüblich.

      gl