getting serious about the poker thing ...

    • abundantia
      abundantia
      Bronze
      Dabei seit: 08.12.2009 Beiträge: 56
      Einige Jahre ein bißchen gespielt, mostly sit'n gos auf everest, von 0$ durch ca. 6 Level durch nach oben gespielt.

      Jetzt mache ich ernst. Fokus auf eine Variante: NL-Holdem Cach-Game. Zoom auf Pokerstars passt, weil es schnell geht. Ein Zom-Tisch entspricht 4 bis 5 Tischen beim Multitabling.


      Juli 2012: ca. 35.000 Hände mit ~3,5 bb/100
      August 2012: ca. 40.000 Hände mit 6,8 bb/100

      Im September auf 25 BuyIns für NL5 gekommen. Fünf BuyIns an einem Tag verloren.

      Zurück auf NL2:
      Stagnation. Stagnation, Stagnation ...

      50$ ausgecasht. Wollte sehen, ob und wie das überhaupt funktioniert. Funktioniert :) ...


      Dann Neustart. Rechner neu eingerichtet. Alte Datenbanken gelöscht.
      10.000 Hände Stagnation. Dann 5.000 Hände mit 17 bb/100. :) ...


      Seitdem wieder Stagnation. Finde mich gerade mit folgenden Gewissheiten ab:

      1. Ich werde nie wieder AA bekommen (seit ca. 800 Händen). Und wenn doch, werden immer alle folden (die letzten Male davor).

      2. Wenn ich KK bekomme, wird es immer durch ein A auf dem board, ein set oder sonst etwas geknackt.

      3. Ich werde nie wieder Sets treffen - und wenn doch, werden sie den SD verlieren.

      4. Meine check-raise bluffs und meine steals werden einfach nicht mehr funktionieren.

      5. Wenn ich eine gute Hand habe, verleire ich trotzdem oder werde durch wahnsinnige All-Ins rausgedrängt oder durch 2-outer von recreational playern geschlagen.

      6. Meine im Handanalysen-Forum geposteten Handbeispiele werden immer ignoriert werden und in Vergessenheit geraten.

      7. Meine Lernkurve wird durch die allgemeine Verbesserung der Spieler und des Spiels ausgeknockt.


      Alles völlig zwecklos ...
  • 21 Antworten
    • abundantia
      abundantia
      Bronze
      Dabei seit: 08.12.2009 Beiträge: 56
      Ca. 30 min nach dem obigen Post. Bestätigt meine Gewissheiten ...

      PokerStars - $0.02 NL ZOOM - Holdem - 9 players
      Hand converted by PokerTracker 4

      BTN: $2.29
      SB: $3.55
      BB: $2.00
      Hero (UTG): $2.03
      UTG+1: $2.01
      UTG+2: $2.20
      MP: $3.41
      MP+1: $0.97
      CO: $1.88

      SB posts SB $0.01, BB posts BB $0.02

      Pre Flop: (pot: $0.03) Hero has A:heart: A:diamond:

      Hero calls $0.02, fold, fold, fold, fold, fold, BTN calls $0.02, fold, BB checks

      Flop: ($0.07, 3 players) 8:diamond: 8:club: 8:spade:
      BB checks, Hero checks, BTN checks

      Turn: ($0.07, 3 players) Q:club:
      BB bets $0.07, Hero calls $0.07, BTN calls $0.07

      River: ($0.28, 3 players) 2:diamond:
      BB bets $0.20, Hero raises to $0.60, fold, BB raises to $1.44, Hero raises to $1.94 and is all-in, BB calls $0.47 and is all-in

      Hero shows A:heart: A:diamond: (Full House, Eights full of Aces) (Pre 84%, Flop 0%, Turn 0%)
      BB shows 8:heart: 5:club: (Four of a Kind, Eights) (Pre 16%, Flop 100%, Turn 100%)
      BB wins $3.96


      Wieso mit AA limpen? Limp/(AllIn-)raise in EP.
    • Noshay
      Noshay
      Bronze
      Dabei seit: 08.04.2011 Beiträge: 1.012
      da hilft nur eins Preflop Mit AA openraisen und nicht slowplayen.....
    • SomeTimeForPoker
      SomeTimeForPoker
      Gold
      Dabei seit: 08.06.2011 Beiträge: 2.217
      Original von abundantia
      Finde mich gerade mit folgenden Gewissheiten ab:

      1. Ich werde nie wieder AA bekommen (seit ca. 800 Händen). Und wenn doch, werden immer alle folden (die letzten Male davor).

      2. Wenn ich KK bekomme, wird es immer durch ein A auf dem board, ein set oder sonst etwas geknackt.

      3. Ich werde nie wieder Sets treffen - und wenn doch, werden sie den SD verlieren.

      4. Meine check-raise bluffs und meine steals werden einfach nicht mehr funktionieren.

      5. Wenn ich eine gute Hand habe, verleire ich trotzdem oder werde durch wahnsinnige All-Ins rausgedrängt oder durch 2-outer von recreational playern geschlagen.

      6. Meine im Handanalysen-Forum geposteten Handbeispiele werden immer ignoriert werden und in Vergessenheit geraten.

      7. Meine Lernkurve wird durch die allgemeine Verbesserung der Spieler und des Spiels ausgeknockt.


      Alles völlig zwecklos ...
      Warum dann Poker? Sollte das nicht zu wirklich 100% Ironie sein solltest Du quitten. Sind es nur 99,9% Ironie und 0,1% echtes Mindset mit diesen "Gewissheiten" dann macht es keinen Sinn.

      Beim Poker zählen erst mal Vertrauen ins Game und Mindset!
    • KKChris
      KKChris
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2010 Beiträge: 89
      AA pre nicht raisen ... da darfst dich echt nicht beschwerden...
    • manic0712
      manic0712
      Bronze
      Dabei seit: 12.04.2007 Beiträge: 5.734
      http://de.pokerstrategy.com/strategy/bss/#bronze
    • SteveWarris
      SteveWarris
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 5.815
      6. Meine im Handanalysen-Forum geposteten Handbeispiele werden immer ignoriert werden und in Vergessenheit geraten.


      stimmt doch nicht. Zu allen deinen im Forum erstellten Handbewertungs-Threads hatte immer mindestens ein PS.de Handbewerter + in paar user geantwortet.
    • abundantia
      abundantia
      Bronze
      Dabei seit: 08.12.2009 Beiträge: 56
      Leute, das hier ist ein Blog. Und ein Blog ist ein Blog ist ein Blog: Blut, Schweiß, Tränen, Tilt, Selbstmitleid, Triumph, Arroganz, Selbstüberschätzung, Ironie, Beleidigungen, Depressionen, Realitätsverschiebungen, Philososphie, Phantastereien. Die kalte Vernunft wirkt tendenziell ungetrübt nur in den Handbewertungsforen.


      Warum dann Poker? Sollte das nicht zu wirklich 100% Ironie sein solltest Du quitten. Sind es nur 99,9% Ironie und 0,1% echtes Mindset mit diesen "Gewissheiten" dann macht es keinen Sinn.


      Diese Bemerkung finde ich relativ interessant. Ich beobachte, daß die Leute daran arbeiten, sich in mathematischst effektivste Pokerbots zu wandeln.

      Nun, auf Level 1-Vernunftsdenken macht das ja durchaus Sinn, aber mein Level 2-Vernunftsdenken sagt mir, daß nur Bots ein 100% Mindset bzw. gar kein Mindset haben. Menschen können das nicht, dafür haben sie andere Vorteile.

      Das bedeutet, daß der Anspruch, sich in den mathematisch effektivsten Pokerbot zu wandeln, spätestens bei dem Anspruch, ein 100%-Mindset zu haben, mit nahezu 100% Sicherheit scheitern wird.
    • SomeTimeForPoker
      SomeTimeForPoker
      Gold
      Dabei seit: 08.06.2011 Beiträge: 2.217
      Original von abundantia
      Leute, das hier ist ein Blog. Und ein Blog ist ein Blog ist ein Blog: Blut, Schweiß, Tränen, Tilt, Selbstmitleid, Triumph, Arroganz, Selbstüberschätzung, Ironie, Beleidigungen, Depressionen, Realitätsverschiebungen, Philososphie, Phantastereien. Die kalte Vernunft wirkt tendenziell ungetrübt nur in den Handbewertungsforen.


      Warum dann Poker? Sollte das nicht zu wirklich 100% Ironie sein solltest Du quitten. Sind es nur 99,9% Ironie und 0,1% echtes Mindset mit diesen "Gewissheiten" dann macht es keinen Sinn.


      Diese Bemerkung finde ich relativ interessant. Ich beobachte, daß die Leute daran arbeiten, sich in mathematischst effektivste Pokerbots zu wandeln.

      Nun, auf Level 1-Vernunftsdenken macht das ja durchaus Sinn, aber mein Level 2-Vernunftsdenken sagt mir, daß nur Bots ein 100% Mindset bzw. gar kein Mindset haben. Menschen können das nicht, dafür haben sie andere Vorteile.

      Das bedeutet, daß der Anspruch, sich in den mathematisch effektivsten Pokerbot zu wandeln, spätestens bei dem Anspruch, ein 100%-Mindset zu haben, mit nahezu 100% Sicherheit scheitern wird.
      Das hast Du etwas anders verstanden als ich es meinte, meine Aussage "Beim Poker zählen erst mal Vertrauen ins Game und Mindset! " war der Kern des Posts, worauf sich auch der von Dir zitierte Teil bezieht.

      Botähnliches mathematisches EV-Poker zu spielen ist etwas ganz anderes und höchstens noch auf den absoluten Micros noch gut.

      Du machst einen netten, cleveren Eindruck, falls Du iwann mal Hilfe brauchst kannst Du das gerne hier schreiben. Meiner Meinung nach gehst Du den Weg in die richtige Richtung, ich persönlich habe es leider zu Beginn falsch gemacht (NL100 und NL200 verdonke mit heftigem Donaten, dann mühsam auf den Lowstakes lernen und zurückholen- ist in meinen alten Posts auch genau beschrieben).

      NL2 und NL5 solltest Du schnell beaten, GL und liebe Grüsse!
    • abundantia
      abundantia
      Bronze
      Dabei seit: 08.12.2009 Beiträge: 56


      Du machst einen netten, cleveren Eindruck, falls Du iwann mal Hilfe brauchst kannst Du das gerne hier schreiben. Meiner Meinung nach gehst Du den Weg in die richtige Richtung, ich persönlich habe es leider zu Beginn falsch gemacht (NL100 und NL200 verdonke mit heftigem Donaten, dann mühsam auf den Lowstakes lernen und zurückholen- ist in meinen alten Posts auch genau beschrieben).

      NL2 und NL5 solltest Du schnell beaten, GL und liebe Grüsse!
      Danke.



      Aber ...


      Seitdem wieder Stagnation. Finde mich gerade mit folgenden Gewissheiten ab:

      1. Ich werde nie wieder AA bekommen (seit ca. 800 Händen). Und wenn doch, werden immer alle folden (die letzten Male davor).

      2. Wenn ich KK bekomme, wird es immer durch ein A auf dem board, ein set oder sonst etwas geknackt.

      3. Ich werde nie wieder Sets treffen - und wenn doch, werden sie den SD verlieren.

      4. Meine check-raise bluffs und meine steals werden einfach nicht mehr funktionieren.

      5. Wenn ich eine gute Hand habe, verleire ich trotzdem oder werde durch wahnsinnige All-Ins rausgedrängt oder durch 2-outer von recreational playern geschlagen.

      6. Meine im Handanalysen-Forum geposteten Handbeispiele werden immer ignoriert werden und in Vergessenheit geraten.

      7. Meine Lernkurve wird durch die allgemeine Verbesserung der Spieler und des Spiels ausgeknockt.


      Alles völlig zwecklos ...
      Die letzen 500 Hände hatte ich:

      7(!) x AA : Ein einziges Mal habe ich etwas Action bekommen und verloren, 4x keine Action, ansonstennicht erwähnenswert.
      1 x AKs: Keine Action
      7 x AKo: Keine Action oder verloren
      3 x KK: Keine Action bzw. wenig Action: insg. 6bb+
      5(!) x QQ: Keine Action bzw. verloren


      Insgesamt ca. -90bb. Mit diesen Starthänden.



      PokerStars - $0.02 NL ZOOM - Holdem - 9 players
      Hand converted by PokerTracker 4

      BTN: $0.95
      Hero (SB): $2.00
      BB: $2.02
      UTG: $1.33
      UTG+1: $2.70
      UTG+2: $4.40
      MP: $2.04
      MP+1: $1.35
      CO: $1.47

      Hero posts SB $0.01, BB posts BB $0.02

      Pre Flop: (pot: $0.03) Hero has A:heart: A:diamond:

      fold, fold, UTG+2 raises to $0.04, fold, MP+1 calls $0.04, fold, fold, Hero raises to $0.16, fold, fold, fold

      Hero wins $0.14


      PokerStars - $0.02 NL ZOOM - Holdem - 9 players
      Hand converted by PokerTracker 4

      BTN: $0.82
      SB: $2.42
      BB: $3.44
      Hero (UTG): $1.91
      UTG+1: $5.10
      UTG+2: $1.18
      MP: $2.91
      MP+1: $0.97
      CO: $1.11

      SB posts SB $0.01, BB posts BB $0.02

      Pre Flop: (pot: $0.03) Hero has A:heart: A:spade:

      Hero raises to $0.06, fold, fold, fold, fold, fold, fold, fold, fold

      Hero wins $0.05


      PokerStars - $0.02 NL ZOOM - Holdem - 9 players
      Hand converted by PokerTracker 4

      BTN: $2.15
      SB: $2.01
      BB: $2.09
      UTG: $3.73
      UTG+1: $10.51
      Hero (UTG+2): $1.93
      MP: $2.08
      MP+1: $2.22
      CO: $0.89

      SB posts SB $0.01, BB posts BB $0.02

      Pre Flop: (pot: $0.03) Hero has A:club: A:diamond:

      fold, fold, Hero raises to $0.06, fold, fold, fold, fold, fold, fold

      Hero wins $0.05



      PokerStars - $0.02 NL ZOOM - Holdem - 9 players
      Hand converted by PokerTracker 4

      BTN: $3.12
      SB: $3.47
      BB: $2.00
      UTG: $2.59
      UTG+1: $2.02
      UTG+2: $0.85
      MP: $2.96
      Hero (MP+1): $2.15
      CO: $2.26

      SB posts SB $0.01, BB posts BB $0.02

      Pre Flop: (pot: $0.03) Hero has A:diamond: A:spade:

      fold, fold, fold, fold, Hero raises to $0.06, fold, fold, fold, fold

      Hero wins $0.05



      PokerStars - $0.02 NL ZOOM - Holdem - 9 players
      Hand converted by PokerTracker 4

      BTN: $2.15
      Hero (SB): $1.95
      BB: $1.45
      UTG: $2.22
      UTG+1: $2.98
      UTG+2: $1.55
      MP: $1.97
      MP+1: $0.94
      CO: $2.11

      Hero posts SB $0.01, BB posts BB $0.02

      Pre Flop: (pot: $0.03) Hero has A:club: A:diamond:

      fold, fold, fold, fold, fold, fold, fold, Hero raises to $0.06, BB calls $0.04

      Flop: ($0.12, 2 players) 5:heart: K:spade: 5:club:
      Hero bets $0.06, BB calls $0.06

      Turn: ($0.24, 2 players) J:heart:
      Hero bets $0.17, BB raises to $0.45, fold

      BB wins $0.56

      Ich habe gefoldet, weil der Gegner tighte Stats mit Aggressionwerten, die darauf hindeuteten, daß er nur aggressiv wird, wenn er etwas hat. Etwas, daß meine TopPair schlägt.




      PokerStars - $0.02 NL ZOOM - Holdem - 9 players
      Hand converted by PokerTracker 4

      BTN: $0.91
      SB: $2.08
      BB: $1.78
      UTG: $1.45
      UTG+1: $3.84
      Hero (UTG+2): $1.97
      MP: $2.43
      MP+1: $0.73
      CO: $1.81

      SB posts SB $0.01, BB posts BB $0.02

      Pre Flop: (pot: $0.03) Hero has A:heart: A:diamond:

      fold, fold, Hero raises to $0.06, fold, fold, fold, BTN calls $0.06, fold, fold

      Flop: ($0.15, 2 players) 8:heart: Q:heart: T:spade:
      Hero bets $0.10, fold

      Hero wins $0.14



      PokerStars - $0.02 NL ZOOM - Holdem - 9 players
      Hand converted by PokerTracker 4

      BTN: $0.89
      SB: $3.07
      BB: $7.72
      Hero (UTG): $1.97
      UTG+1: $2.00
      UTG+2: $1.82
      MP: $3.23
      MP+1: $3.60
      CO: $3.92

      SB posts SB $0.01, BB posts BB $0.02

      Pre Flop: (pot: $0.03) Hero has A:club: A:heart:

      Hero calls $0.02, fold, fold, fold, fold, fold, fold, SB calls $0.01, BB checks

      Flop: ($0.06, 3 players) 5:diamond: 2:diamond: 7:diamond:
      SB checks, BB bets $0.06, fold, fold

      BB wins $0.06
    • abundantia
      abundantia
      Bronze
      Dabei seit: 08.12.2009 Beiträge: 56


      NL2 und NL5 solltest Du schnell beaten, GL und liebe Grüsse!
      Alle sagen immer "jaja, die Micros ... uäh, das ist ja so leicht ... uäh .. die haben da ja alle keine Ahnung ... uäh ... das sind solche Fische und atms ... mann, ich bin ja einfach so der Allergeilste in juvenilen, arroganten Beschränktheit ... "

      Ich finde das alles überhaupt nicht so. Überhaupt nicht. Überhaupt nicht. Ich habe eben meinen Monitor angeschrieen.

      Ich habe die Strategie-Sektion gelesen, diverse Videos (auch Live-Trainigs etc.) geguckt, 2 Mal Harrington on Cash Game, 3 Mal ein Buch über NL von Sklansky. In anderen Büchern gelesen. Handbeispiele durchgegangen.

      Ich mache manchmal, aus dem Autopilot hinaus, zu schnell schlechte und vor allem zu große Calls. Das ist mein größtes Leak auf der psychologischen Seite. Ich kenne es und ich nehme es gerade in meinen Fokus. Spieltechnische Leaks erkenne ich mehr und mehr. Wenn ich mit AA in EP limpe, tue ich das, um anderen die Möglichkeit zu geben, sich um Kopf und Kragen zu raisen, was eine ganze Zeit lang sehr lukrativ gewesen ist. Ich tue das nicht, weil ich keine Ahnung hätte.

      Ich spiele nur einen Tisch im Zoom. Ich mache manchmal vor einer Session Pranayama (Joga-Atemtechniken, um den Geist zu zentrieren) und ähnliches. Ich habe definitv kein Problem damit, Tilt zu erkennen und dann aufzuhören bzw. ihn zu managen. Ich habe zwei Bücher über Pokerpsychologie gelesen.

      Ich habe definitv kein Problem mit BRM. Ich habe Zeit, ernähre mich einigermassen gut und achte auf meine Schlaf. Ich mache Sport.

      Meine Ziele sind nicht zu hoch und nicht zu tief gesteckt und prozeduraler Natur. Und ich pflege den Ansatz der kleinen und stetigen Verbesserungen.


      Ich mache vieles richtig. Ich habe ca. 100.000 Hände NL2/Zoom gespielt mit einer Winrate von ca. 3,5 bb/100. Und ich habe definitv nicht den Eindruck, daß ich kurz davor sei, dieses Level zu crushen und ich finde es definitv überhaupt nicht einfach oder "mal eben so zu erledigen".

      Den Eindruck, daß das alles easy going ist, hatte ich ungefähr schon 8 Mal und es hat sich jedes Mal als Illusion herausgestellt. Was ich wohl festgestellt habe, ist da kelien Verbesserungen eingetreten sind und ich mich darüber wundere, wie schlecht ich mal gespielt habe.

      Andererseits gibt es da ein paar Kandidaten in diesem Level, die ziemlich regelmäßig ihren Stack verdreifachen, verfünffachen, verzehnfachen. Nicht nur einmal, regelmäßig sehe ich die gleichen Leute, die das hinkriegen. Wie machen die das?
    • SteveWarris
      SteveWarris
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 5.815
      lass einfach das limpen sein. auch mit AA limpen hat so viele nachteile das es die "vorteile " nicht aufwiegt.
    • abundantia
      abundantia
      Bronze
      Dabei seit: 08.12.2009 Beiträge: 56
      Original von SteveWarris
      lass einfach das limpen sein. auch mit AA limpen hat so viele nachteile das es die "vorteile " nicht aufwiegt.
      LOL - daß mit dem "AA aus EP first in limpen" könnt ihr einfach nicht ertragen :) ....
    • abundantia
      abundantia
      Bronze
      Dabei seit: 08.12.2009 Beiträge: 56
      Die nächste Session absolviert, und natürlich einen Stack verloren. Diesmal durch schlechte Karten und schlechtes spielen.

      Ich bin supersauer, schreie rum und schlage mit der Faust auf den Tisch. Ich hasse, hasse, hasse alle Leute, die da immer so groß rumerzählen, die Micros seien so einfach ...

      Ich schaue mir als nächstes nochmal die vierteilige Videoserie zu NL2/Zoom von FallOut an. Und da frage ich mich, warum wird eine Videoserie von insgesamt 3h gemacht, wenn das den alles sooooooooo einfach sein soll. Pfffffh ...
    • abundantia
      abundantia
      Bronze
      Dabei seit: 08.12.2009 Beiträge: 56
      Schaue mir gerade die Zoom-Video-Serie vonFAlOut86an.

      Meine Güte, ich mache ja soviel falsch .... :) ...
    • KKChris
      KKChris
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2010 Beiträge: 89
      Original von abundantia
      Original von SteveWarris
      lass einfach das limpen sein. auch mit AA limpen hat so viele nachteile das es die "vorteile " nicht aufwiegt.
      LOL - daß mit dem "AA aus EP first in limpen" könnt ihr einfach nicht ertragen :) ....
      Nein, weil es einfach falsch gespielt ist.
      Wie oft ich schon gegen gelimpte AA mit meinem Pocket Pair welches zum Set wird den Stack gewonnen hab :) Richtig nice.

      Wenn du nur limpst, gibst du sogar dem Big Blind Chance sein 2 Pair zu hitten lol
    • abundantia
      abundantia
      Bronze
      Dabei seit: 08.12.2009 Beiträge: 56

      Nein, weil es einfach falsch gespielt ist.
      Wie oft ich schon gegen gelimpte AA mit meinem Pocket Pair welches zum Set wird den Stack gewonnen hab :) Richtig nice.

      Wenn du nur limpst, gibst du sogar dem Big Blind Chance sein 2 Pair zu hitten lol

      Meine Güte, weiß ich doch. Aber die Ausganssituation für AA ist es, preflop All-In zu sein, mit möglichst vielen anderen. Das Problem ist dann nur, wenn jemand anders auch AA hat und damit mögliche Sets blockt bzw. bei einem Split Pot den Rake unnötig hochtreibt. Und das geschieht sehr selten.

      Um dieses hinzukriegen, limpe ich manchmal aus EP mit AA - um bei evt. folgenden Raises All-In zu gehen. Und manchmal klappt es und es fällt einer oder mehr darauf rein.

      Und wenn es nicht klappt, und man nur gecallt wird, muß man eben sehr aufpassen.


      Andere Frage: Macht es Sinn im Sinne eines gedanklichen Fortschritts, mit Dogmatikern zu diskutieren?
    • laghorn711
      laghorn711
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2009 Beiträge: 938
      Ich finde du hast schon die richtigen Gedanken, aber deine Geduldsspanne ist wirklich nicht ausreichend im Moment.

      Poker ist ein Spiel der Disziplin. Du hast oben gesagt, dass ein Pokerbot nicht weit kommt (sinngemäß). Aber es ist nicht nur Teil des Spiels, es zu verstehen und Konzepte zu kennen, um Situationen zu analysieren und zu meistern. Mindestens genauso wichtig ist es, diese konsequent über lange Zeit und Ergebnisunabhängig anzuwenden.

      Dein Post oben sagt aber, dass du das nicht verinnerlicht hast. Warum investierst du die Zeit und die Mühe, einen langen, geordneten Post zu schreiben, der sich über die Abweichungen zu den statistischen Wahrscheinlichkeiten aufregt, obwohl diese auf die angegebenen Datenmengen absolut normal sind, und auch wesentlich heftiger sein können? Das ist vergleichbar, als wenn man seine Lebenszeit dazu aufwendet, die Zeit zu kritisieren und das Geschehnis der laufenden Zeit möglichst detailiiert darzustellen. Wer das Leben akzeptiert, akzeptiert gewisse Dinge und muss sich in diesem Rahmen bestmöglich bewegen und Handeln um erfolgreich zu sein. Genauso ist es auch beim Poker.

      Wenn du diese Emotionen nicht durch die Vor-Augen-führung der Argumente relativieren kannst, dann solltest du daran arbeiten (arbeiten != lesen). Ansonsten kannst du noch so viel über Poker wissen. Es wird dich ein jeder schlagen, der sein Wissen konsequent anwenden kann, und sei es nur das Wissen um Position und Starthandauswahl.

      Viel Glück
    • KKChris
      KKChris
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2010 Beiträge: 89
      Original von abundantia

      Nein, weil es einfach falsch gespielt ist.
      Wie oft ich schon gegen gelimpte AA mit meinem Pocket Pair welches zum Set wird den Stack gewonnen hab :) Richtig nice.

      Wenn du nur limpst, gibst du sogar dem Big Blind Chance sein 2 Pair zu hitten lol

      Meine Güte, weiß ich doch. Aber die Ausganssituation für AA ist es, preflop All-In zu sein, mit möglichst vielen anderen. Das Problem ist dann nur, wenn jemand anders auch AA hat und damit mögliche Sets blockt bzw. bei einem Split Pot den Rake unnötig hochtreibt. Und das geschieht sehr selten.

      Um dieses hinzukriegen, limpe ich manchmal aus EP mit AA - um bei evt. folgenden Raises All-In zu gehen. Und manchmal klappt es und es fällt einer oder mehr darauf rein.

      Und wenn es nicht klappt, und man nur gecallt wird, muß man eben sehr aufpassen.


      Andere Frage: Macht es Sinn im Sinne eines gedanklichen Fortschritts, mit Dogmatikern zu diskutieren?
      Du verstehst da was falsch, du möchtest mit AA eher nur einen Gegenspieler haben.
      Was machst wenn du aus EP AA limpst und du bekommst 6 Calls?
      Gz du kannst vermutlich folden lol

      Das is einfach falsch gespielt, mehr nicht!
    • krone0310
      krone0310
      Bronze
      Dabei seit: 27.04.2011 Beiträge: 268
      Original von KKChris
      Original von abundantia

      Nein, weil es einfach falsch gespielt ist.
      Wie oft ich schon gegen gelimpte AA mit meinem Pocket Pair welches zum Set wird den Stack gewonnen hab :) Richtig nice.

      Wenn du nur limpst, gibst du sogar dem Big Blind Chance sein 2 Pair zu hitten lol

      Meine Güte, weiß ich doch. Aber die Ausganssituation für AA ist es, preflop All-In zu sein, mit möglichst vielen anderen. Das Problem ist dann nur, wenn jemand anders auch AA hat und damit mögliche Sets blockt bzw. bei einem Split Pot den Rake unnötig hochtreibt. Und das geschieht sehr selten.

      Um dieses hinzukriegen, limpe ich manchmal aus EP mit AA - um bei evt. folgenden Raises All-In zu gehen. Und manchmal klappt es und es fällt einer oder mehr darauf rein.

      Und wenn es nicht klappt, und man nur gecallt wird, muß man eben sehr aufpassen.


      Andere Frage: Macht es Sinn im Sinne eines gedanklichen Fortschritts, mit Dogmatikern zu diskutieren?
      Du verstehst da was falsch, du möchtest mit AA eher nur einen Gegenspieler haben.
      Was machst wenn du aus EP AA limpst und du bekommst 6 Calls?
      Gz du kannst vermutlich folden lol

      Das is einfach falsch gespielt, mehr nicht!
      Außerdem sind limpraises auf den Micros immer (!) AA und das wissen auch die Gegner ;)
    • 1
    • 2