Marco² - Intensivbetreuung jetzt Dienstags

  • 92 Antworten
    • Wangitsch
      Wangitsch
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2011 Beiträge: 260
      macht weiter so, wird in Zukunft Pflichtveranstaltung für mich werden! :s_cool:
    • xENilol
      xENilol
      Bronze
      Dabei seit: 16.06.2012 Beiträge: 304
      Hier die Überarbeitung meiner Hausaufgabe:

      by xENilol 15.10.2012


      Hausaufgabe NR. 1 Stats und HUD, überarbeitete Version


      Hallo,



      hier meine erste Hausaufgabe, hier stelle ich kurz mein HUD vor und erkläre die von mir angezeigten Werte.


      Mein HUD ist grundsätzlich in zwei Panel aufgeteilt. Im ersten Panel sind relevante Preflop-Stats vorzufinden, der zweite Panel beschäftigt ausschließlich mit Postflop-Stats.

      Die Erklärungen der Stats folgen nun, (Bild unten eingefügt) wir beginnen oben links mit dem ersten Wert: Name. Wir lesen die Reihen durch und beginnen links.

      Wir schreiben Holdem-Managerig.

      Name: Der Name sagt uns den Screenname von Villain

      Total Hands: Total Hands sagt uns, wie viele Hände wir bereits von unseren Gegnern haben. Dies ist in sofern wichtig, weil einige Werte erst über eine höhere Anzahl von Händen ausssagekräftig sind.

      Limp-Fold: Der Limp-Fold Wert sagt uns, wie oft Villain Preflop limpt, also ohne Erhöhung Geld in den Pot wirft (1BB), um danach auf einen Raise zu folden. Ein hoher Limp-Fold/Fold CB Wert verspricht Autoprofit.

      Zeilenumbrauch: ------

      VPIP: Bedeutet frei übersetzt soviel wie "Hat freiwillig Geld in den Pot geworfen" Der VPIP Wert sagt uns, wie oft Villain sich an einem Pot beteiligen will, indem er Limpt, coldcallt oder raist. Ein hoher VPIP-Wert weist auf schlechte Spieler hin.

      PFR: Der PFR (Preflop-Raise) Wert sagt uns, wie aggro Villain Preflop ist, also wie oft er bettet oder raist. Ein nicht zu hohes GAP zwischen VPIP und PFR weist auf einen REG/thinking Player hin.

      3-Bet: Der 3-Bet Wert sagt uns, wie oft Villain einen Openraise Preflop reraist. Macht er dies mit einer sehr tighten Range (unter 5%), müssen wir ihm mit marginalen Händen credit geben.

      Fold to 3-Bet: Der Fold to 3-Bert sagt uns, wie oft Villain openraist, um dann auf unsere Eröhung auf das 3x zu folden. Dein hoer FT3-Bet Wert garantiert uns Autoprofit mit unseren Bluffs für unseren NONSD-Winnings Graph.

      BB Fold to Steal: Der BB Fold to Steal- Wert sagt uns, wie profitabel ist es, gegen diesen Gegner/Gegnertypen aus Late-Position (SB, CU, BU) die Blinds zu attackieren.

      SB Fold to Steal: Gleicheres wie "BB Fold to Steal", nur eben aus dem SB.

      ZEILENUMBRUCH -----

      Early Position Raise 1. in: Der Early Position Raise 1. in Wert sagt uns, wie oft Villain aus früher Position first-in raist. Ein hoher Wert deutet auf einen LAG hin.

      MP RFI: Selbriges wie Early Position first in, nur eben aus Middle-Position.

      CO-Steal: Der CO-Steal-Wert sagt uns, wie oft Villain aus dem CO first in raist, um die Blinds zu attackieren. Hier muss gesagt werden, das die Range eines TAG´s hier deutlich looser wird. Hier können wir sicherlich anfangen, mit marginaleren Händen aus dem BU, SB, BB (achtung: Blinds OOP), das Deadmoney einzusammeln.

      BTN-Steal: Same as CO-Steal, nur eben aus dem Button. Hier wird die Range nochmal deutlich looser. Hier können wir ebenso aus den Blinds stealen. Allerdings ist hier der FT3B Wert nicht unerheblich.

      SB-Steal: Same as CO und BTN-Steal, nur das Villain bei einem Call hier OOP weiter spielen muss. Aus dem BB können wir auch oft flatten, um ihm bei einem nicht zu hohen C-Bet Turn Wert zu floaten. (Achtung: C-Bet Wert von Villain entscheidend)

      ZEILENUMBRUCH ----

      EP Fold to 3-Bet: Der Early-Position Fold to 3-Bet Wert sagt uns, wie oft er aus Early Position auf unsere 3-Bets foldet. Eine hohe Samplesize ist hier notwendig.

      MP Fold to 3-Bet: Same as "EP Fold to 3-Bet", nur eben aus Middle-Position.

      CO Fold to 3-Bet: Same as "EP und MP Fold to 3-Bet, nur eben aus dem CO"

      BTN Fold to 3-Bet from Blinds: Same as oben, nur eben aus dem Button und wenn wir aus den Blinds ge3-bettet werden.

      SB Fold to 3-Bet from IP: Wie oft foldet Villain auf unsere 3-Bet im SB.

      ZEILENUMBRUCH -----

      Flop CBet Single raised Pot IP: Der "Flop CBet Single raised Pot IP" sagt uns, wie oft Villain im normalen Pot IP C-Bettet. Je höher der Wert (ACHTUNG: Spielertyp und Preflop Position entscheidend), desto mehr können wir OOP den Flop c/r oder den Turn floaten.

      Flop CBet Single raised Pot OOP: Der selbrige Wert wie oben, nur eben OOP. Hier können wir dann einfach floaten. Bei einer NIT mit hohen WTSD Wert ist das aber nicht sonderlich gut, da seine Range einfach Preflop schon stark ist. (Toppairs, Overpairs, starke Draws etc.)

      Fold Flop to CB - Single raised Pot: Der "Fold Flop to CB - Single raised Pot" sagt uns, wie oft Villain auf unsere CB´s im normalen Pots foldet. Ein hoher Wert garantiert Autoprofit und ermöglicht uns, mit marginal schlechten Händen groß zu isolieren, um die NON-SD-Winnigs mitzunehmen. Callt Villain am Flop, hat er entweder eine starke Hand, einen Draw oder ein Monster. Hier werden wir nicht als Bluff 2. barreln.

      Flop Raise CB Single Raised Pot: Der "Flop Raise CB Single Raised Pot" sagt uns, wie oft Villain unsere C-Bets am Flop erhöht. Ein hoher Wert deutet auf viele Bluffs hin. Ein niedriger auf eine starke Hand/Monster. Ab und an auch ein Semibluff.

      Flop CBet-Fold Single Raised Pot: Der "Flop CBet-Fold Single Raised Pot" sagt uns, wie oft Villain seine Hand nach seiner C-Bet auf einen Raise aufgibt. Ein Spieler mit einem hohen Wert wird hier nur seine Monster weiter spielen.

      ZEILENUMBRUCH ----

      ": Der "Turn CBet Single Raised Pot IP" sagt uns, wie oft er nach seiner C-Bet den Turn weiter "barrelt", das Ganze IP. Ein hoher Flop-Cbet und Turn C-Bet kann ein guter Read auf viele Bluffs sein. Hier ist aber auch die PFR und VPIP von Bedeutung, da eine Nit selten mit Air durchballert.

      Turn CBet Single Rsd Pot OOP: Der "Turn CBet Single Rsd Pot OOP" sagt uns selbriges wie "Turn CBet Single Rsd Pot OOP" nur ist Villain OOP.

      Turn Fold to CB - Single Raised Pot: Der "Turn Fold to CB - Single Raised Pot" sagt uns, wie oft Villain die C-Bet am Flop callt, um anschließend auf die Turn-CBET/2. Barrel zu folden. Im Prinzip sagt uns dieser Wert, wie gern Villain floatet. Ein hoher macht uns eine zweite C-Bet am Turn profitabel.

      Turn Raise CB Single Raised Pot: Der "Turn Raise CB Single Raised Pot" sagt uns, wie oft Villain unsere Turn-CBET raist. Werden wir hier nur selten von Villain geraist, hat dieser meist den Flop geslowplayed und möchte nun den Stack reinbekommen/protecten. Ein hoher Wert deutet auf viele Bluffs hin, da viele Gegner wissen, das dies die Line für ein Monster ist.

      Turn CBet-Fold Single raised Pot: Der "Turn CBet-Fold Single raised Pot" sagt uns, wie oft Villain seine Turn-CBET auf einen raise-Foldet.

      ZEILENUMBRUCH -----

      River CBET Single Raised Pot: Der "River CBET Single Raised Pot" sagt uns, wie oft Villain die Flop und Turn C-Bet weiterführt, um uns am River die dritte Kugel ins Gesicht zu drücken. Bei einer Nit bedeutet diese Line immer eine starke Hand. Achtung: Riesige Sample benötigt!

      River Fold to CB - Single Raised Pot: Der "River Fold to CB - Single Raised Pot" sagt uns, wie oft Villain Flop und Turn callt, um am River zu folden. Ein Gegner, der fast nie 3-Barrelt wird immer ein Monster haben. Wir dürfen nicht davon ausgehen, das dieser Gegner hier blufft.

      WTSD% : Der WTSD% sagt uns, wie oft Villain, wenn er den Flop gesehen hat, zum Showdown geht. Ein hoher WTSD% (auf eine angemessene Samplesize) deutet auf einen schlechten Spieler sein. Spielt man gegen einen Spieler mit niedrigem WTSD, sollte man auf der Hut sein.


    • xENilol
      xENilol
      Bronze
      Dabei seit: 16.06.2012 Beiträge: 304
      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.02/$0.05 No-Limit Hold'em (8 handed)

      Known players:
      BU:
      $6.76
      SB:
      $5.00
      BB:
      $9.62
      UTG2:
      $2.00
      MP1:
      $5.07
      MP2:
      $14.93
      MP3:
      $1.93
      CO (Hero):
      $5.00


      Preflop: Hero is CO with J, J.
      2 folds, MP2 calls $0.05, MP3 folds, Hero raises to $0.25, 3 folds, MP2 calls $0.20.

      Flop: ($0.57) 6, T, 5 (2 players)
      MP2 bets $0.30, Hero calls $0.30.

      Turn: ($1.17) 3 (2 players)
      MP2 bets $1.50, Hero folds, MP2 gets uncalled bet back.

      Final Pot: $1.17.


      Hier die JJ Hand.


      Ich denke einfach, das er hier am Turn mit folgenden Händen overbetten kann:


      Board: T:diamond: 5:heart: 6:spade:  3:club:
             Equity     Win     Tie
      UTG    61.86%  61.86%   0.00% { TT, 66-55, AdAs, AhAs, AsAc, KdKs, KhKs, KsKc, QdQs, QhQs, QsQc, ATs, ATo }
      UTG+1  38.14%  38.14%   0.00% { JJ }




      In meinen Augen schlagen wir hier nur AT, ab und an versucht so jemand auch gern mal Overpairs zu trappen. Ich habe deshalb nur die hälfte aller Komobs von Overpairs genommen. Sehr spekulativ, was unser Freund da halten könnte. Allerdings sehe ich ihn hier nicht öfter mit einer schlechten Hand rumballern.
    • Kavalor
      Kavalor
      Gold
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 17.648
      Original von xENilol
      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.02/$0.05 No-Limit Hold'em (8 handed)

      Known players:
      BU:
      $6.76
      SB:
      $5.00
      BB:
      $9.62
      UTG2:
      $2.00
      MP1:
      $5.07
      MP2:
      $14.93
      MP3:
      $1.93
      CO (Hero):
      $5.00


      Preflop: Hero is CO with J, J.
      2 folds, MP2 calls $0.05, MP3 folds, Hero raises to $0.25, 3 folds, MP2 calls $0.20.

      Flop: ($0.57) 6, T, 5 (2 players)
      MP2 bets $0.30, Hero calls $0.30.

      Turn: ($1.17) 3 (2 players)
      MP2 bets $1.50, Hero folds, MP2 gets uncalled bet back.

      Final Pot: $1.17.


      Hier die JJ Hand.


      Ich denke einfach, das er hier am Turn mit folgenden Händen overbetten kann:


      Board: T:diamond: 5:heart: 6:spade:  3:club:
             Equity     Win     Tie
      UTG    61.86%  61.86%   0.00% { TT, 66-55, AdAs, AhAs, AsAc, KdKs, KhKs, KsKc, QdQs, QhQs, QsQc, ATs, ATo }
      UTG+1  38.14%  38.14%   0.00% { JJ }




      In meinen Augen schlagen wir hier nur AT, ab und an versucht so jemand auch gern mal Overpairs zu trappen. Ich habe deshalb nur die hälfte aller Komobs von Overpairs genommen. Sehr spekulativ, was unser Freund da halten könnte. Allerdings sehe ich ihn hier nicht öfter mit einer schlechten Hand rumballern.
      mit welchen händen siehst du ihm am flop donken?
      Wie sieht dein plan für den turn aus? Wenn eine 3in club kommt oder eine T oder ein Ass?
      Was hälst du von der alternative am flop zu raisen?
    • nacl
      nacl
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2009 Beiträge: 12.329
      Original von xENilol
      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.02/$0.05 No-Limit Hold'em (8 handed)

      Known players:
      BU:
      $6.76
      SB:
      $5.00
      BB:
      $9.62
      UTG2:
      $2.00
      MP1:
      $5.07
      MP2:
      $14.93
      MP3:
      $1.93
      CO (Hero):
      $5.00


      Preflop: Hero is CO with J, J.
      2 folds, MP2 calls $0.05, MP3 folds, Hero raises to $0.25, 3 folds, MP2 calls $0.20.

      Flop: ($0.57) 6, T, 5 (2 players)
      MP2 bets $0.30, Hero calls $0.30.

      Turn: ($1.17) 3 (2 players)
      MP2 bets $1.50, Hero folds, MP2 gets uncalled bet back.

      Final Pot: $1.17.


      Hier die JJ Hand.


      Ich denke einfach, das er hier am Turn mit folgenden Händen overbetten kann:


      Board: T:diamond: 5:heart: 6:spade:  3:club:
             Equity     Win     Tie
      UTG    61.86%  61.86%   0.00% { TT, 66-55, AdAs, AhAs, AsAc, KdKs, KhKs, KsKc, QdQs, QhQs, QsQc, ATs, ATo }
      UTG+1  38.14%  38.14%   0.00% { JJ }




      In meinen Augen schlagen wir hier nur AT, ab und an versucht so jemand auch gern mal Overpairs zu trappen. Ich habe deshalb nur die hälfte aller Komobs von Overpairs genommen. Sehr spekulativ, was unser Freund da halten könnte. Allerdings sehe ich ihn hier nicht öfter mit einer schlechten Hand rumballern.
      Also Overpairs werden dann Preflop oft c/raise gespielt und nicht c/c und dann donk....
      Natuerlich kann es vorkommen. Ist aber wirklich selten zu sehen. Daher kann man schon diese discounten.

      Er kann aber genauso 99, 88 so spielen und donkt, weil er denkt du hast hier nichts getroffen. Ist sehr schwer zu sagen. Ich denke ein Overpair hier zu folden ist nicht so gut
    • coimbra888
      coimbra888
      Silber
      Dabei seit: 22.09.2007 Beiträge: 166
      @nacl

      Hi,

      callst du dann auch jeden River oder nur ohne Overcards.

      Gerade in solchen Situationen weiss ich oft nicht, wie ich den Gegner einschaetzen soll, besonders, wenn er noch solch eine grosse Betsize waehlt.

      Ich habe da auch schon Haende, wie AT oder KT gesehen, die man als TP so spielt.Deshalb meine Frage, ob man callt solange keine Overcards erscheinen ??

      Cu
    • circe
      circe
      Bronze
      Dabei seit: 18.03.2005 Beiträge: 1.495
      Warum ist dieses Coaching immer ziemlich spät?

      Wenn man berufstätig ist und am nächsten Tag früh aufstehen muß ist es schon sehr grenzwertig, sich bis 23:00 Uhr ein Coaching anzuhören.

      Kann man das Coaching nicht vorverlegen?

      Liebe Grüße

      Christian
    • lausbua
      lausbua
      Bronze
      Dabei seit: 15.11.2009 Beiträge: 5.032
      Original von xENilol
      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.02/$0.05 No-Limit Hold'em (8 handed)

      Known players:
      BU:
      $6.76
      SB:
      $5.00
      BB:
      $9.62
      UTG2:
      $2.00
      MP1:
      $5.07
      MP2:
      $14.93
      MP3:
      $1.93
      CO (Hero):
      $5.00


      Preflop: Hero is CO with J, J.
      2 folds, MP2 calls $0.05, MP3 folds, Hero raises to $0.25, 3 folds, MP2 calls $0.20.

      Flop: ($0.57) 6, T, 5 (2 players)
      MP2 bets $0.30, Hero calls $0.30.

      Turn: ($1.17) 3 (2 players)
      MP2 bets $1.50, Hero folds, MP2 gets uncalled bet back.

      Final Pot: $1.17.


      Hier die JJ Hand.


      Ich denke einfach, das er hier am Turn mit folgenden Händen overbetten kann:


      Board: T:diamond: 5:heart: 6:spade:  3:club:
             Equity     Win     Tie
      UTG    61.86%  61.86%   0.00% { TT, 66-55, AdAs, AhAs, AsAc, KdKs, KhKs, KsKc, QdQs, QhQs, QsQc, ATs, ATo }
      UTG+1  38.14%  38.14%   0.00% { JJ }




      In meinen Augen schlagen wir hier nur AT, ab und an versucht so jemand auch gern mal Overpairs zu trappen. Ich habe deshalb nur die hälfte aller Komobs von Overpairs genommen. Sehr spekulativ, was unser Freund da halten könnte. Allerdings sehe ich ihn hier nicht öfter mit einer schlechten Hand rumballern.

      Also generell finde ich deine Range viel zu tight und recht unrealistisch. Die meisten diese Hände wird er nicht limpen geschweige denn dann auf dein raise hin nur callen. Ich wage mal zu behaupten, dass er in 99% der Fälle kein QQ+ hat. (Das dreht die Hand was unsere EQ angeht schonmal enorm)

      Seine Donking-Range is fraglich. Ich würd overall bei nem Spieler der limp callt und dann Postflop so wirr spielt keine großen Gedanken machen und die Sache einfach downcallen. Du wirst häufig genug Pure-Bluffs sehen ebenso kann er nen Draw, Gutshot oder schwaches Top-Pair haben was er versucht zu protecten.

      Wir haben jetzt leider keine Stats von Villain aber du musst dir in solchen Spots bewusst werden wie groß die Range tatsächlich ist die ein Spieler halten kann. Warum ziehst du z.B. nen Cut bei ATo kann er nicht auch JT, QT, T8 in der Range haben?


      Für mich is es ein easy call, allein schon aufgrund der Tatsache, dass Villain ein Fisch sein muss. Wenn am River ne Overcard kommt call ichs je nach Betsize und Overcard. Ax is immer schlecht bei Qx und ner kleineren Betsize tendier ich zum Call.

      Finde ship Turn auch nicht so schlecht. Er foldet zwar seine ganzen Air-Hände wir machen uns aber die Entscheidung leichter und hin und wieder callt er auch und zeigt uns J :diamond: Q :club: :f_love:
    • xENilol
      xENilol
      Bronze
      Dabei seit: 16.06.2012 Beiträge: 304
      Wenn wir den Turn callen, müssen wir auch jeden River callen. Ich habe solche Spieler durchaus oft auf solchen Limits Monster Limp/callen sehen. Besonders solche Fische. Das Ding ist, das wir hier einfach nur spekulieren können, was unser Freund hier hat. Er kanns mit Air machen, kann es aber auch genauso gut mit einer starken Hand machen. Da ich solche Spieler oft mit Monstern/besseren Händen ohne Initiative rumballern sehe, finde ich hier den Fold am Besten. Ein eher passiver Spieler erwacht nicht einfach mal so aus dem Winterschlaf um wie ein Irrer rumzuballern, ich sehe da öfter ein Monster als Air. Deshalb habe ich mich für den Fold entschieden, sehe aber im Call keinen großen Fehler. Man kann einfach nur spekulieren, was er da hat. Eine mathematische Analyse ist einfach ohne Notes und History nicht zu machen.
    • xENilol
      xENilol
      Bronze
      Dabei seit: 16.06.2012 Beiträge: 304
      mit welchen händen siehst du ihm am flop donken?
      Wie sieht dein plan für den turn aus? Wenn eine 3in club kommt oder eine T oder ein Ass?
      Was hälst du von der alternative am flop zu raisen?[/quote]Am Flop sehe ich Ihn mit AT, 66, 55, 65, 88, A6, A5, 99 und TT donken + Overpairs, die er ab und an mal trappt.

      Am Flop sehe ich dann nur noch Made-Hands bzw. Hände, die uns schlagen, ausgenommen AT, A6, A5. Ich denke einfach, das die Fische sehr zielorientiert spielen. "Uh, ich hab ne starke Hand...ich will Geld, Pott ist 1, 50 groß, deshalb bette ich 1,60, damit ich AI komme"

      Eine 3in Club blankt natürlich auf den ersten Blick. Ich sehe einfach keinen Grund, warum der Gegner hier overbetten sollte, außer er will nen Pot aufbauen. Und das würde er auch eine Overbet schaffen. Ein Ass würde mir hier eher Angst machen. Wenn wir davon ausgehen, das er Ax in der Range hat ist das ein enormer Rückschlag unserer Equity. Natürlich macht es diese Kombo auch bei ihm unwahrscheinlicher, dennoch hat uns viel mehr als jetzt schon beat. Auf eine Overbet hätte ich hier genauso gefoldet. Ich denke nicht, das hier ein passiver Fisch oft auf die Idee kommt, das A zum Bluffen zu benutzen.

      Für diesen Spot gibt es wohl zwei Blickwinkel:

      A) Villain hat Air (oder alles, was wir schlagen Ax eingeschlossen)
      B) Villain hat ein Monster

      Wenn wir Anhänger Theorie A sind, macht es keinen Sinn, da wir ihm nicht die Möglichkeit geben, weiter zu bluffen.

      Sind wir Anhänger der Gruppe B macht es keinen Sinn, da wir uns gegen eine bessere Range isolieren.
    • lausbua
      lausbua
      Bronze
      Dabei seit: 15.11.2009 Beiträge: 5.032
      Original von xENilol
      Für diesen Spot gibt es wohl zwei Blickwinkel:

      A) Villain hat Air (oder alles, was wir schlagen Ax eingeschlossen)
      B) Villain hat ein Monster

      Wenn wir Anhänger Theorie A sind, macht es keinen Sinn, da wir ihm nicht die Möglichkeit geben, weiter zu bluffen.

      Sind wir Anhänger der Gruppe B macht es keinen Sinn, da wir uns gegen eine bessere Range isolieren.
      Das seh ich bissl anders. Wenn dus auf die Basis versuchst zu erklären kannst du absolut jeden Spot positiv oder negativ reden ;)

      Fakt is, dass deine Range nicht zu der Annahme passt. Du gibst Villain halt nur Hände in die Range die dich beaten, was realistisch nicht zusammenpasst. Ich denke der fold wird schon ziemlich dünn speziell wenn wir wissen, dass es ein Fisch is. Der Punkt, dass der Typ fischig is macht die Sache für mich ziemlich unkontrollierbar weshalb ich da immer eher zum downcallen tendiere.

      Flopraise mag ich nicht besonders. Er hat halt ne einfache Entscheidung und wird seine Air-Hände folden und halt nur mit wenigen Händen callen die wir beaten. Am Turn is der Restbetrag den er aber noch bringen muss relativ gering weshalb ich ihn da schon lighter callen seh.


      Such einfach mal in deinem HM bissl durch nach großen Pötten die du am Showdown gewonnen hast. Du wirst erstaunt sein mit welch strangen Händen die Gegner teils komplett komische Lines spielen. Kann sein, dass es ne subjektive Meinung is aber so ne Line wie oben is seltenst ein Monster.

      Warum sollte Villain sein Monster Preflop slow spielen und dann Postflop so aufdrehn? Er muss nicht protecten... Er kriegt nicht viel Value... macht überhaupts keinen Sinn. Wenn er AA Preflop slow spielt wird er das wohl sehr wahrscheinlich Postflop auch tun, mit Sets erst recht.
    • xENilol
      xENilol
      Bronze
      Dabei seit: 16.06.2012 Beiträge: 304
      Hier die AK-Hand aus dem Coaching:

      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.02/$0.05 No-Limit Hold'em (8 handed)

      Known players:
      SB:
      $6.97
      BB:
      $5.00
      UTG2:
      $2.83
      MP1:
      $12.50
      MP2:
      $5.01
      MP3 (Hero):
      $5.96
      CO:
      $4.62
      BU:
      $5.00


      Preflop: Hero is MP3 with A, K.
      3 folds, Hero raises to $0.15, 2 folds, SB raises to $0.25, BB folds, Hero calls $0.10.

      Flop: ($0.55) 6, 4, 9 (2 players)
      SB bets $0.15, Hero folds, SB gets uncalled bet back.

      Final Pot: $0.55.


      Sehe mein Fehler jetzt ein, hätte einfach 4-Bet broke spielen sollen. Meine Gedanken waren: Minraise, hm. Eigentlich ist dir AK zu schade, um hier gegen die 3-Bet (die bei der Size oft ein Bluff ist) zu raisen, damit er 90% seiner Range foldet. Da ich aber gegen Pairs nur etwa 45% Equity, am Flop sogar noch weniger habe, habe ich dabei nicht bedacht. Meine Gedanken waren, am Flop nen "Move" zu starten - was, so gebe ich zu, relativ blöd von mir war. 4-Bet, Chips reinschreddern und jut ist.
    • xENilol
      xENilol
      Bronze
      Dabei seit: 16.06.2012 Beiträge: 304
      Hey,


      hätte vielleicht n interessantes Thema für ein Coaching, abseits des Liveplay. Vielleicht mal eine Analyse der Stats per HM2. Würde mich da natürlich gern zur Verfügung stellen. Wäre vielleicht mal ganz interessant, um Leaks zu analysieren.
    • nacl
      nacl
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2009 Beiträge: 12.329
      Original von xENilol
      Hier die AK-Hand aus dem Coaching:

      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.02/$0.05 No-Limit Hold'em (8 handed)

      Known players:
      SB:
      $6.97
      BB:
      $5.00
      UTG2:
      $2.83
      MP1:
      $12.50
      MP2:
      $5.01
      MP3 (Hero):
      $5.96
      CO:
      $4.62
      BU:
      $5.00


      Preflop: Hero is MP3 with A, K.
      3 folds, Hero raises to $0.15, 2 folds, SB raises to $0.25, BB folds, Hero calls $0.10.

      Flop: ($0.55) 6, 4, 9 (2 players)
      SB bets $0.15, Hero folds, SB gets uncalled bet back.

      Final Pot: $0.55.


      Sehe mein Fehler jetzt ein, hätte einfach 4-Bet broke spielen sollen. Meine Gedanken waren: Minraise, hm. Eigentlich ist dir AK zu schade, um hier gegen die 3-Bet (die bei der Size oft ein Bluff ist) zu raisen, damit er 90% seiner Range foldet. Da ich aber gegen Pairs nur etwa 45% Equity, am Flop sogar noch weniger habe, habe ich dabei nicht bedacht. Meine Gedanken waren, am Flop nen "Move" zu starten - was, so gebe ich zu, relativ blöd von mir war. 4-Bet, Chips reinschreddern und jut ist.
      Wobei man schon im Fullring sagen muss. AK immer preflop reinzuschippen ist sicherlich -EV. Liegt sehr am Gegner und wie man ihn einschaetzt. Wenn er ehr passiv ist und das Spiel verstanden hat, dann wird er dich nie mit AQ oder sowas callen. Oder wenigstens nicht oft genug.

      Bei fast allem im Poker sollte man nicht nur einen Weg haben, sondern diesen auf den Gegner zuschneiden.

      IP finde ich einen Call im Fullring nicht so schlecht. Du bist hier nicht in einer Blindfight Situation sondern raised aus dem MP und er 3bettet dich (wenn auch sehr klein).

      As played ist sowohl der Call am Flop als auch ein Raise nicht so schlecht. Bei einem Raise bekommst du die Turn und Riverkarte zu sehen und erzeugst noch Foldequity gegen Haende die noch viele Outs gegen dich haben, oder dich bluffen koennten. .

      Bei einem Call IP hast du wenig fuer eine Turnkarte bezahlt und bist in Position, kannst hier also floaten.

      Finde den Fold hier gegen den unknown auch nicht dramatisch schlecht. Aber du laesst dich mit deiner Toprange schon schnell aus dem Pot jagen.
    • Kavalor
      Kavalor
      Gold
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 17.648
      Original von circe
      Warum ist dieses Coaching immer ziemlich spät?

      Wenn man berufstätig ist und am nächsten Tag früh aufstehen muß ist es schon sehr grenzwertig, sich bis 23:00 Uhr ein Coaching anzuhören.

      Kann man das Coaching nicht vorverlegen?

      Liebe Grüße

      Christian
      das coaching geht in der Regel nur bis 22:30 uhr und da ich selbst berufstätig bin UND auf ps.de noch andere anfängercoachings laufen, mit denen ich mich nicht überschneiden darf, wurde diese Zeit festgelegt. Sorry das es für dich zuspät ist :(
    • Kavalor
      Kavalor
      Gold
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 17.648
      Original von xENilol
      Hey,


      hätte vielleicht n interessantes Thema für ein Coaching, abseits des Liveplay. Vielleicht mal eine Analyse der Stats per HM2. Würde mich da natürlich gern zur Verfügung stellen. Wäre vielleicht mal ganz interessant, um Leaks zu analysieren.
      können wir sehr sehr gerne machen, hab ich auch schon mit den letzten schülern gemacht. Allerdings finde ich den Zeitpunkt noch etwas früh, was wir aber gut machen können, ist das du und matsch eure stats hier postest. Wir anaylsieren diese hier im Thread und können dann in 2-4 Wochen dies dann im Livecoaching wiederholen, vorteil wäre, das wir grundlegende Sachen schonmal abgeklärt hätten und vielleicht auch eine Entwicklung in den Wochen sehen
    • Matsch12
      Matsch12
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2011 Beiträge: 80
      [SIZE=15]1.Hand[/SIZE]

      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.05/$0.1 No-Limit Hold'em (8 handed)

      Known players:
      MP1 (Hero):
      $11.60
      MP2:
      $10.15
      MP3:
      $10.69
      CO:
      $10.00
      BU:
      $7.54
      SB:
      $10.05
      BB:
      $4.00
      UTG2:
      $15.49


      Preflop: Hero is MP1 with A, K.
      UTG2 folds, Hero raises to $0.40, 3 folds, BU calls $0.40, 2 folds, BB folds.

      Flop: ($0.95) J, 8, 4 (2 players)
      Hero bets $0.60, BU calls $0.60.

      Turn: ($2.15) 5 (2 players)
      Hero bets $1.00, BU calls $1.00.

      River: ($4.15) 9 (2 players)
      Hero checks, BU bets $1.00, Hero calls $1.00.

      Final Pot: $6.15.


      Stats Gegner: 66/0/0 auf 56 Hände.

      Bei dieser Hand geht es mir vor allem um die Turn und River Bet. Die Continuation Bet ist auf diesem Board denke ich ok, weil es eher trocken ist. Weil die Turn Karte eine Blank ist entscheide ich mich für eine Second Barrel. Am River entscheide ich mich aufgrund der kleinen Bet für einen call.

      Kritikpunkte, die ich sehe sind, dass es sich bei dem Gegner um einen losen spielen handelt, der, weil er Preflop nur gecallt hat, eine weite Range hat, mit der er auf dem Board sehr gut getroffen haben kann.

      Einschätzung der Range des Gegners:


      Board: J:diamond: 8:club: 4:heart:  5:diamond:  9:club:
             Equity     Win     Tie
      MP2    18.97%  13.79%   5.17% { AcKs }
      MP3    81.03%  75.86%   5.17% { QQ-88, AJs+, T8s+, 98s, 87s, AJo+, T9o, 98o, 87o }




      2.Hand

      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.05/$0.1 No-Limit Hold'em (7 handed)

      Known players:
      BB:
      $10.00
      MP1:
      $10.00
      MP2:
      $10.54
      MP3:
      $11.73
      CO:
      $14.13
      BU:
      $17.51
      SB (Hero):
      $17.53


      Preflop: Hero is SB with 8, A.
      2 folds, MP3 calls $0.10, CO folds, BU calls $0.10, Hero calls $0.05, BB checks.

      Flop: ($0.4) 9, J, 2 (4 players)
      Hero checks, BB checks, MP3 checks, BU checks.

      Turn: ($0.4) A (4 players)
      Hero bets $0.20, BB folds, MP3 calls $0.20, BU calls $0.20.

      River: ($1) 8 (3 players)
      Hero bets $0.50, MP3 raises to $2.00, BU folds, Hero calls $1.50.

      Final Pot: $5.

      Stats Gegner: 64/23/19.4 auf 212 Hände

      Preflop: Blind-Complete finde ich im nachhinein betrachtet schlecht, weil schon 2 Spieler vor mir gelimpt haben und ich A8 nicht in einem Multiway-Pot spielen will.

      Flop: Check, weil ich nichts getroffen habe und ich nicht denke alle Spieler mit einem Bluff zum folden zu bewegen.

      Turn: Ich entscheide mich für eine Bet, da ich denke mit Top-Pair Ass vorne zu liegen, jedoch ist die Betsize zu klein gewäht.

      River: Ich erhalte mein 2-Pair und entscheide mich für noch eine Bet, leider kommt auch der Flushdraw an. Gegner raist auf das 3-Fache ich entscheide mich für einen Call. Ich denke die bessere Line wäre Bet-Fold gewesen, da mich nur bessere Hände raisen würden.


      Meine Einschätzung der Range des Gegners:


      Board: 9:club: J:heart: 2:heart:  A:club:  8:heart:
             Equity     Win     Tie
      MP2    43.75%  37.50%   6.25% { As8c }
      MP3    56.25%  50.00%   6.25% { TT-99, A9s-A8s, A2s, KhJh, QhJh, AhTh, KhTh, QhTh, JhTh, Th9h, 9h8h, 8h7h, 7h6h, 6h5h, 5h4h, A9o-A8o, A2o }


      3.Hand

      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.05/$0.1 No-Limit Hold'em (9 handed)



      Known players:
      BB:
      $4.13
      UTG1:
      $12.72
      UTG2:
      $10.66
      MP1:
      $4.70
      MP2:
      $10.29
      MP3:
      $4.30
      CO:
      $10.21
      BU (Hero):
      $11.29
      SB:
      $18.09


      Preflop: Hero is BU with K, K.
      2 folds, MP1 raises to $0.30, 3 folds, Hero raises to $0.80, 2 folds, MP1 calls $0.50.

      Flop: ($1.75) 7, 7, A (2 players)
      MP1 checks, Hero bets $0.80, MP1 calls $0.80.

      Turn: ($3.35) 5 (2 players)
      MP1 checks, Hero checks.

      River: ($3.35) 2 (2 players)
      MP1 bets $0.90, Hero calls $0.90.

      Final Pot: $5.15.
      Results follow:

      Stats Gegner: 17/10/9.1 auf 30 Hände

      Pre-Flop: 3Bet mit KK gegen Raise aus MP1 ist denke ich Standard so weit.

      Flop: CBet auf A-Board geht denke ich auch OK

      Turn: Check Behind für Pot-Control

      River: Call der 1/3 Potsize-Bet des Gegners, wobei ich mir nicht sicher bin ob ich die noch callen kann.

      Hier war ich mit nicht sicher welche Hände ich dem Gegner genau in seine Range geben sollte, ob nur Ass Kombinationen oder auch sowas wie KT:


      Board: 7:heart: 7:diamond: A:spade:  5:club:  2:spade:
             Equity     Win     Tie
      MP2    35.29%  35.29%   0.00% { KsKc }
      MP3    64.71%  64.71%   0.00% { QQ-TT, ATs+, AJo+ }




      4.Hand

      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.05/$0.1 No-Limit Hold'em (9 handed)

      Known players:
      MP3:
      $4.45
      CO:
      $9.88
      BU:
      $10.00
      SB:
      $13.87
      BB:
      $7.00
      UTG1:
      $5.04
      UTG2 (Hero):
      $10.15
      MP1:
      $10.53
      MP2:
      $15.70


      Preflop: Hero is UTG2 with Q, Q.
      UTG1 folds, Hero raises to $0.40, 5 folds, SB raises to $1.50, BB folds, Hero calls $1.10.

      Flop: ($3.1) J, 6, 4 (2 players)
      SB bets $1.30, Hero calls $1.30.

      Turn: ($5.7) 3 (2 players)
      SB bets $2.70, Hero calls $2.70.

      River: ($11.1) 5 (2 players)
      SB bets $5.20, Hero folds, SB gets uncalled bet back.

      Final Pot: $11.1.

      Stats Gegner: 13/9/10.5 auf 54 Hände

      Pre-Flop: Raise auf 4BB aus UTG, calle die 3Bet aufgrund des hohen 3-Bet Wertes (19 3Bet-Hände insgesamt und 4 aus dem SB mit 25% 3Bet).

      Flop: Gegner C-Bettet ich calle mit QQ-Overpair. Alternative evtl. raise Flop?

      Turn: Gegner bettet erneut ich calle.

      River: Gegner pusht Allin, ich folde, weil ich mich hinten sehe, weil der Gegner alle Streets gebettet hat und auf den ersten Blick wie ein Regular aussieht.

      Ich gebe dem Gegner hier nur eine sehr starke tighte Range, ich denke nicht dass er mit 10.5% Preflop immer diese Line spielt, sondern eben nur mit sehr starken Händen.


      Board: J:spade: 6:club: 4:spade:  3:heart:  5:heart:
             Equity     Win     Tie
      MP2     3.13%   0.00%   3.13% { QhQc }
      MP3    96.88%  93.75%   3.13% { JJ+ }



      5.Hand

      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.05/$0.1 No-Limit Hold'em (8 handed)

      Known players:
      MP2:
      $3.91
      MP3:
      $8.24
      CO (Hero):
      $10.00
      BU:
      $6.20
      SB:
      $3.90
      BB:
      $4.00
      UTG2:
      $4.00
      MP1:
      $11.12


      Preflop: Hero is CO with 9, A.
      3 folds, MP3 raises to $0.20, Hero calls $0.20, 3 folds, 2 folds, BB folds.

      Flop: ($0.55) K, A, T (2 players)
      MP3 bets $0.30, Hero raises to $1.10, MP3 raises to $1.90, Hero calls $0.80.

      Turn: ($4.35) 3 (2 players)
      MP3 checks, Hero checks.

      River: ($4.35) T (2 players)
      MP3 checks, Hero checks.

      Final Pot: $4.35.

      Stats Gegner: 24/14/0 auf 163 Hände

      Pre-Flop: Call Minraise von MP3, wahrscheinlich bessere Alternative 3Bet

      Flop: Gegner bettet knapp über 50% Potisize, ich raise, weil ich Toppair Ass halte und gegen möglichen Draw protecten will, evtl. Hand in Bluff verwandelt. (Call bessere Wahl?)

      Turn: Gegner checkt zu mir, ich checke behind wegen Pot-Control. (Bet/Fold als Alternative, da Foldequity durch angekommen Flushdraw?)

      River: Check behind, weil ich vermutlich hinten liege.
    • Kavalor
      Kavalor
      Gold
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 17.648
      [quote]Original von Matsch12
      [SIZE=15]1.Hand[/SIZE]

      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.05/$0.1 No-Limit Hold'em (8 handed)

      Known players:
      MP1 (Hero):
      $11.60
      MP2:
      $10.15
      MP3:
      $10.69
      CO:
      $10.00
      BU:
      $7.54
      SB:
      $10.05
      BB:
      $4.00
      UTG2:
      $15.49


      Preflop: Hero is MP1 with A, K.
      UTG2 folds, Hero raises to $0.40, 3 folds, BU calls $0.40, 2 folds, BB folds.

      Flop: ($0.95) J, 8, 4 (2 players)
      Hero bets $0.60, BU calls $0.60.

      Turn: ($2.15) 5 (2 players)
      Hero bets $1.00, BU calls $1.00.

      River: ($4.15) 9 (2 players)
      Hero checks, BU bets $1.00, Hero calls $1.00.

      Final Pot: $6.15.


      Stats Gegner: 66/0/0 auf 56 Hände.

      Bei dieser Hand geht es mir vor allem um die Turn und River Bet. Die Continuation Bet ist auf diesem Board denke ich ok, weil es eher trocken ist. Weil die Turn Karte eine Blank ist entscheide ich mich für eine Second Barrel. Am River entscheide ich mich aufgrund der kleinen Bet für einen call.

      Kritikpunkte, die ich sehe sind, dass es sich bei dem Gegner um einen losen spielen handelt, der, weil er Preflop nur gecallt hat, eine weite Range hat, mit der er auf dem Board sehr gut getroffen haben kann.

      Einschätzung der Range des Gegners:


      Board: J:diamond: 8:club: 4:heart:  5:diamond:  9:club:
             Equity     Win     Tie
      MP2    18.97%  13.79%   5.17% { AcKs }
      MP3    81.03%  75.86%   5.17% { QQ-88, AJs+, T8s+, 98s, 87s, AJo+, T9o, 98o, 87o }


      [/quote]hier finde ich die turnbet auch sehr interessant.

      die erste frage ist: warum so klein?
      die 2te Frage ist: warum überhaupt?

      Wenn wir uns den gegner angucken, dann sind 50 hände und 66/0 stats durch aus aussagekräftig: loose passiver fish -> sie callen zu viel. hier wird er mit jedem jack uns runter callen, mit jeder 8, wenn wir zu ihm checken, kriegen wir sogar oft genug den river zu sehen und können also am turn auf c/f wechseln, wir haben gegen jedes pair am turn 12% (gegen sowas wie AJ weniger) hier lohnt es nicht geld zu investieren und schon gar nicht zu bluffen. Am river werden wir eigentlich nie (also sehr selten) mit AK noch vorn sein, von daher ist der call verlockend aber ich denke hier kann man trotzdem folden.

      Die erste Frage war ja, warum so klein, wenn du hier AA hast, wie hoch würdest du da betten? auch 1$ oder eher sowas wie 1,30 bis 1,50? Du machst es besonders verlockend zu callen und somit lässt zu eine 8 im spiel (oder 77 oder so), die du zum folden bewegen willst. überleg dir, ob diese Karte (eine 5) und deine Bet zusammen zusätzliche Foldequity erzeugen, die du am flop nicht hattest.
    • Kavalor
      Kavalor
      Gold
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 17.648
      Original von Matsch12


      2.Hand

      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.05/$0.1 No-Limit Hold'em (7 handed)

      Known players:
      BB:
      $10.00
      MP1:
      $10.00
      MP2:
      $10.54
      MP3:
      $11.73
      CO:
      $14.13
      BU:
      $17.51
      SB (Hero):
      $17.53


      Preflop: Hero is SB with 8, A.
      2 folds, MP3 calls $0.10, CO folds, BU calls $0.10, Hero calls $0.05, BB checks.

      Flop: ($0.4) 9, J, 2 (4 players)
      Hero checks, BB checks, MP3 checks, BU checks.

      Turn: ($0.4) A (4 players)
      Hero bets $0.20, BB folds, MP3 calls $0.20, BU calls $0.20.

      River: ($1) 8 (3 players)
      Hero bets $0.50, MP3 raises to $2.00, BU folds, Hero calls $1.50.

      Final Pot: $5.

      Stats Gegner: 64/23/19.4 auf 212 Hände

      Preflop: Blind-Complete finde ich im nachhinein betrachtet schlecht, weil schon 2 Spieler vor mir gelimpt haben und ich A8 nicht in einem Multiway-Pot spielen will.

      Flop: Check, weil ich nichts getroffen habe und ich nicht denke alle Spieler mit einem Bluff zum folden zu bewegen.

      Turn: Ich entscheide mich für eine Bet, da ich denke mit Top-Pair Ass vorne zu liegen, jedoch ist die Betsize zu klein gewäht.

      River: Ich erhalte mein 2-Pair und entscheide mich für noch eine Bet, leider kommt auch der Flushdraw an. Gegner raist auf das 3-Fache ich entscheide mich für einen Call. Ich denke die bessere Line wäre Bet-Fold gewesen, da mich nur bessere Hände raisen würden.


      Meine Einschätzung der Range des Gegners:


      Board: 9:club: J:heart: 2:heart:  A:club:  8:heart:
             Equity     Win     Tie
      MP2    43.75%  37.50%   6.25% { As8c }
      MP3    56.25%  50.00%   6.25% { TT-99, A9s-A8s, A2s, KhJh, QhJh, AhTh, KhTh, QhTh, JhTh, Th9h, 9h8h, 8h7h, 7h6h, 6h5h, 5h4h, A9o-A8o, A2o }

      gebe dir in allen punkten recht, preflop ein fold, A8 besonders A8o ist hier nie besonders schön, schon gar nicht passiv.

      Wenn wir 2 caller kriegen, ist die chance gross, dass mindestes einer drawed, da der draw angekommen ist können wir einen reraise nicht mehr callen