Vor-und Nachteile Turbo-SnG's

    • lalala528
      lalala528
      Bronze
      Dabei seit: 03.01.2009 Beiträge: 277
      Ich spiele im moment die 1$ standard sngs bei partypoker. Ich bin am überlegen nur noch die turbos zu zocken. Was gibt es denn da zu beachten ? Wo liegen die Vor-und Nachteile ? Und ist es aus eurer Sicht ratsam die zu zocken ?
  • 16 Antworten
    • penner4ever
      penner4ever
      Bronze
      Dabei seit: 16.03.2009 Beiträge: 213
      Turbos: - Hohe Varianz
      - Mehr SNG/h -> Höhere Hourly
      - Glücksfaktor wird größer -> geringerer ROI
    • AleXxX30
      AleXxX30
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2009 Beiträge: 6.699
      Das wichtigste ist, dass man mit einer höheren Varianz umgehen kann und ein solides Bankrollmanagment hat. Dadurch, dass bei Partypoker die Blinds recht schnell ansteigen sind die Turbo Sng's dort um einiges Varianzreicher als z.B. auf Pokerstars. Man hat nicht soviel Zeit auf gute Hände zu warten und muss deshalb auch schlechtere Hände spielen. Wenn man zu tight spielt blindet man sonst recht schnell aus.
      Vorteil ist jedoch wie penner4ever sagt dass man so eine höhere hourly erreichen kann.


      Gruß

      Alex
    • Dvl321
      Dvl321
      Black
      Dabei seit: 03.11.2007 Beiträge: 6.781
      Das Problem bei PP ist vor allem, dass der rake auf den 1ern enorm hoch ist und in einer Turbostruktur gerade für einen Anfänger kaum zu schagen sein wird. Von daher würde ich raten erst ab den 3ern auf die Turbos umzusteigen.
    • Shordy90
      Shordy90
      Bronze
      Dabei seit: 30.06.2011 Beiträge: 85
      auf de 3ern nicht dich liebr die speed dinger ??
    • Dvl321
      Dvl321
      Black
      Dabei seit: 03.11.2007 Beiträge: 6.781
      Joa die speeds sind halt so ein Zwischending (wobei schon eher Richtung turbo als Richtung regspeed), die sind auf jeden Fall auch ok und für den Umstieg vermutlich sogar etwas besser.
    • lalala528
      lalala528
      Bronze
      Dabei seit: 03.01.2009 Beiträge: 277
      spielt man bei 6-mann sngs auch mit dem startinghandschart, das man bei den fullring sngs auch verwendet ?
    • lalala528
      lalala528
      Bronze
      Dabei seit: 03.01.2009 Beiträge: 277
      ist der rake im vergleich zu den regular sngs nicht gleich hoch ?
    • lalala528
      lalala528
      Bronze
      Dabei seit: 03.01.2009 Beiträge: 277
      und jetzt bekommt man keine Antworten mehr ?
    • rhanarion
      rhanarion
      Bronze
      Dabei seit: 13.01.2011 Beiträge: 901
      Ich würde - besonders in Foren - auch einmal einen Tag vergehen lassen bevor man sich über mangelnde Antworten wundert.

      Ich habe weder Plan von PP, noch von SNGs, versuche aber mal die Fragen mit Pokerallgemeinwissen zu beantworten:

      a) Nicht der selbe SHC, 6 max SNGs bedeutet du kommst öfter in die Blinds, musst damit um profitabel zu spielen mehr Hände spielen.

      b) Gleicher Rake mit geringerem ROI durch die Turbostruktur bedeutet sie sind evtl. nicht schlagbar. Bei 5% Rake und 8% ROI bist du Winningplayer, bei 5% Rake und 3% ROI nicht.
    • AleXxX30
      AleXxX30
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2009 Beiträge: 6.699
      Original von lalala528
      spielt man bei 6-mann sngs auch mit dem startinghandschart, das man bei den fullring sngs auch verwendet ?
      Bei 6-max Sngs spielt man looser als bei Fullring Sngs. Man kann das Starting Hand Chart verwenden. Es fallen jedoch die ersten 4 Positionen aus dem Chart raus und du beginnst sofort in der Midposition. Es ist jedoch empfehlenswert erst 6-max Sngs zu spielen, wenn man sich bei den verschiedenen Situationen sicher ist.

      Original von lalala528
      ist der rake im vergleich zu den regular sngs nicht gleich hoch ?
      Den genauen Rake kannst du in dem Popupfenster nachlesen, welches erscheint, wenn du dich an den Tisch setzt.


      Gruß

      Alex
    • Nosaint
      Nosaint
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 152
      Quote "spielt man bei 6-mann sngs auch mit dem startinghandschart, das man bei den fullring sngs auch verwendet ? " unquote

      @Lalala528

      Wenn du noch ein Startinghands-Chart benötigst, solltest du bei 1 $ FR bleiben.
      Das ist mein ganz erstgemeinter und wohlwollender Rat.
    • Shordy90
      Shordy90
      Bronze
      Dabei seit: 30.06.2011 Beiträge: 85
      Original von Dvl321
      Joa die speeds sind halt so ein Zwischending (wobei schon eher Richtung turbo als Richtung regspeed), die sind auf jeden Fall auch ok und für den Umstieg vermutlich sogar etwas besser.
      ich glaub blinderhöhen sich etwas schneller als regspeed, aber es werden mehr händ gespielt. traffic is au rehct hoch dort, kann ich nur emphelen.
    • dostojevskij
      dostojevskij
      Silber
      Dabei seit: 21.04.2007 Beiträge: 476
      Original von AleXxX30
      Das wichtigste ist, dass man mit einer höheren Varianz umgehen kann und ein solides Bankrollmanagment hat. Dadurch, dass bei Partypoker die Blinds recht schnell ansteigen sind die Turbo Sng's dort um einiges Varianzreicher als z.B. auf Pokerstars. Man hat nicht soviel Zeit auf gute Hände zu warten und muss deshalb auch schlechtere Hände spielen. Wenn man zu tight spielt blindet man sonst recht schnell aus.
      Vorteil ist jedoch wie penner4ever sagt dass man so eine höhere hourly erreichen kann.


      Gruß

      Alex
      Ich klick mich mal ein in die Diskusion...
      Was sind Deine Empfehlungen fürs BRM? 1. Normale SNG, 2. Turbo SNG (Blindlevel 3 minuten) und Speed SNG (Blindlevel 5 Minuten)?
      Ein Coach meinte vor kurzen in einem Coaching zu mir das Party erst ab den 22er spielbar ist, und dass min. 200 Buyin. Was ist Deine Meinung dazu?

      Gruß
      dostojevskij
    • CoconutDealer
      CoconutDealer
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2010 Beiträge: 442
      mich würden die strukturen aller 6max sngs interessieren. wie schnell steigen die blinds wie viel bb als startstack?
    • AleXxX30
      AleXxX30
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2009 Beiträge: 6.699
      @dostojevskij: Umsohöher man kommt desto besser sind die Gegner und die Swings werden größer. Deshalb ist es bei niedrigen Sng's ausreichend, wenn man 50-100 Buyin's für das Limit besitzt. Wenn man mehr Buyins hat kann man aber nicht so schnell broke gehen und muss nicht so häufig die Limits absteigen.

      @CoconutDealer: Man beginnt bei den 6 Max SNG's mit 2000 Chips bei Startblinds von 20/40 und die Blinderhöhung ist genauso schnell wie bei Fullring Sngs. Es werden auch die gleichen Blindstrukturen verwendet.


      Gruß

      Alex
    • GrandeSmokio
      GrandeSmokio
      Black
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 3.173
      turbo: 3min
      speed: 5min
      regular: 10min

      wenn ich mich nich irre