FR NL2 outs berechnen und abziehen

    • pommmes
      pommmes
      Bronze
      Dabei seit: 06.07.2012 Beiträge: 374
      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      €0.01/€0.02 No-Limit Hold'em (8 handed)

      Known players:
      2.03
      2.00
      1.45
      2.69
      0.90
      0.93
      2.06
      1.83


      Preflop: Hero is MP3 with A, Q.
      3 folds, Hero raises to €0.08, CO calls €0.08, 3 folds, 2 folds, BB folds.

      Flop: (€0.19) K, J, 4 (2 players)
      Hero bets €0.09, CO folds, Hero gets uncalled bet back.

      Final Pot: €0.19.


      Hallo Leute ich hab da mal ne Frage zu den abziehen der Outs.
      Am Flop hab ich ein GS =4 Outs und AQ wo ich auch 6 Outs habe sind 10 Outs.
      So weit so gut,aber jetzt ziehe ich 3 Outs wegen den A ab weil ich glaube das der Gegner ein A hat dann bleiben mir 7 Outs,ist das so korrekt oder muss ich in diesen Fall noch mehr Outs abziehen.
      Danke schon mal fuer alle Antworten lg Pommes
  • 1 Antwort
    • sleeper1979
      sleeper1979
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 08.06.2007 Beiträge: 6.505
      Hi pommmes,

      grundsätzlich ist das schon richtig wie Du es gerechnet hast.

      Hier wäre aber halt gut zu wissen, was Du Deinem Gegner für eine Range
      gibst. Erst dann kannst Du ja die korrekten Outs ermitteln.

      4 Outs für den Gutshot hast Du ja auf jeden Fall. Dann ist die Frage ob das
      Ass oder die Queen ebenfalls clean sind. Falls ja, wären es 10 Outs.

      Ist das Ass oder die Queen nicht mehr clean, ziehst Du einfach die 3 Outs ab
      und hast dann 7 Outs.

      Gruß
      sleeper