PokerAI -Blog erwünscht?

    • philwen
      philwen
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2007 Beiträge: 5.601
      Hi,

      ich würde im ps.de forum gerne ein poker-AI blog starten.
      Der Blog wäre allgemein interessant für Leute die wissen wollen wie überhaupt ein Bot funktioniert, oder für Pokerspieler, die einen IT-Hintergrund haben und eventuell auch sich Gedanken machen wollen über mögliche Lösungen (bzw mich für meine unfähigkeit flamen wollen :D )

      Würde verschiedene Topics bearbeiten und vorstellen die zum mindest am Anfang nur von theoretischer Natur sind (also interessant für andere programmierkundige Pokerspieler), zB:
      - wie kann man Equity mit einem Computerprogramm berechnen?
      - wie kann man rechnerisch die drawlastigkeit eines Flops ermitteln?
      - wie kann man den Wert eine Hand auf einem bestimmten flop charakterisieren (Equity ist leicht, wie schauts aus mit playability?)
      - wissenschaftliche Papers vorstellen

      Topics die dann eher advanced sind und richtung PokerBot gehen:
      - Welche Lösungsmöglichkeiten gibt es für einen Pokerbot?

      Topics dich ich NICHT behandeln werde:
      - Wie bastelt man einen funktionierenden Pokerbot der Online für Geld pokert, ohne dabei entdeckt zu werden...
      - Genauer Sourcecode für advanced Topics. D.h. für Leute die eventuell wirklich einen verboten Pokerbot nachbauen wollen, sind meine Ergebnisse nur die ganz oberste Spitze des Eisblocks. Um das in Programmcode umzusetzen brauchen sie trotzdem tiefes Verständnis der Konzepte und fortgeschrittene Programmierkenntnisse...

      Mein weit entferntes Ziel (mein persöhnlicher Everest ;) ) würde die Teilnahme am PokerBot-Contest von der University Alberta sein...

      Meine Frage jetzt:
      Ist ein Blog dieser Art hier erwünscht? Oder ist die PokerBot-Thematik hier egal welcher art komplett verboten?
      Und wenn ja, wo ist der Blog am besten aufgehoben?
  • 18 Antworten
    • Bliss86
      Bliss86
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2006 Beiträge: 5.562
      Du meinst, wie "CodingTheWheel"? Bin interessiert ;)
    • philwen
      philwen
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2007 Beiträge: 5.601
      Original von Bliss86
      Du meinst, wie "CodingTheWheel"? Bin interessiert ;)
      von der groben aufmachung ja - nur der themenbereich ist ganz anders.

      CodingTheWheel hat sich (soweit ich weiß) hautpsächlich damit beschäftigt wie man die Daten über die aktuelle Hand aus dem Pokerclient liest, wie man Security umgeht etc pp. Ich will mich nur mit der Poker-Logik beschäftigen...
    • smokinnurse
      smokinnurse
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2007 Beiträge: 14.745
      mit ausführlicher erläuterung der schwächen des bots bzw von bots allgemein gerne ;)
    • Shordy90
      Shordy90
      Bronze
      Dabei seit: 30.06.2011 Beiträge: 85
      wenns auch für nich programmierer einigermaßen verständlich ist werd ichs ma verfolgen.
    • Krupsinator
      Krupsinator
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 24.05.2010 Beiträge: 13.186
      Hi philwen,

      danke auf jeden Fall schonmal, dass du vorher nachfragst.

      Ich bespreche das mit meinen Kollegen und wir kommen Anfang nächster Woche nochmal darauf zurück.

      Besten Dank vorab für die Geduld.

      Viele Grüße
      Krupsinator
    • csTFG
      csTFG
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2007 Beiträge: 6.456
      Gut, ich spiel eh kaum noch Poker, Thema ist mir daher relativ egal, aber hältst du es nicht selbst auch für ein bischen problematisch, durch ein öffentliches, stark frequentiertes Forum, den Myriaden von fähigen Russen-, Inder- und Chinesen(auftrags)codern das wohl noch fehlende Rüstzeug für einen vielleicht sogar wettbewerbsfähigen Bot zu liefern?

      (Obwohl, eigentlich... vielleicht doch mal ganz interessant zu sehen wie andere Programmierer das Pokerkonzept und die -logik so angehen und umsetzen würden)
    • smokinnurse
      smokinnurse
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2007 Beiträge: 14.745
      Original von csTFG
      (Obwohl, eigentlich... vielleicht doch mal ganz interessant zu sehen wie andere Programmierer das Pokerkonzept und die -logik so angehen und umsetzen würden)
      das ist imo der punkt
      die feinde kennen schadet ja nix
    • rhanarion
      rhanarion
      Bronze
      Dabei seit: 13.01.2011 Beiträge: 901
      Die grundlegenden Hintergründe zur Programmierung, gerade was die AI angeht sind wohl Allgemeinwissen für entsprechende Programmierer von daher würde ich da keine Probleme erwarten. Das Wissen was zu beschützen wäre ist das Expertenwissen zum Pokern, eventuell in einer Form, dass so ein Bot es "versteht". Die AI Grundlagen sind (abseits vom Poker) schon lange deutlich tiefer erforscht.
    • smokinnurse
      smokinnurse
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2007 Beiträge: 14.745
      macht ja nix
      als pokerspieler interessiert mich die AI im grundkonzept
      und ansonsten, wie ich dagegen spielen kann

      grundsätzlich sehe ich in bots auch keine bedrohung
      nur ei8nen "wettbewerbsnachteil", den ich aber verschmerzen kann
    • philwen
      philwen
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2007 Beiträge: 5.601
      einen pokerbot wird man wie ich schon geschrieben hab aus meinem blog nicht nachbauen können.

      alles was ich posten werde kann sich auch jeder so zusammenlesen und ist grundlektüre für alle die wirklich einen bot bauen wollen - die werden aus meinem blog also nicht wirklich schlauer ;)

      es geht für mich eher darum eventuell auch noch ideen und konzepte fürs richtige spiel entwickeln - eventuell auch tools um poker in manchen situation besser zu verstehen (ist aber alles zukunftsmusik ^^)

      die bedrohung die bots eventuell auf die Pokerökologie haben seh ich auch ganz woanderst. Sie heben das Niveau auf den Micro und Nanolimits erheblich an, da ein ganz einfacher Bot da schon sehr gut mitspielen kann. Daraus folgt dass die Limits nicht mehr superfischig sind und Anfänger und Freizeitspieler dann kein Spass mehr haben und somit die leute dazubringen shcnell wieder aufzuhören...

      Grundsätzlich kann man auch schwer Aussagen machen wie ein random-Pokerbot am besten zu schlagen ist. Man kann nur grobe Aussagen treffen die für alle bots gelten (und unterschiedlich zu Menschen sind), wie man zB Fehler in der Logik finden kann (Zum beispiel haben viele Bots systembedingt ziemlich Probleme verschiedene und außergewöhnliche Betsizes einzuordnen und darauf zu reagieren - man könnte also mal anfangen in manchen situation weit über Potsize zu betten, und schaun wie der Bot reagiert...)
    • promyk82
      promyk82
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2006 Beiträge: 1.281
      Bin strikt dagegen. Auch wenn man in dem Blog keine Anleitung findet, so hilft es manchem Botter eventuell. Und alleine die Chance darauf lässt mich eine "Antihaltung" dazu einnehmen.
    • smokinnurse
      smokinnurse
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2007 Beiträge: 14.745
      Original von philwen
      Grundsätzlich kann man auch schwer Aussagen machen wie ein random-Pokerbot am besten zu schlagen ist. Man kann nur grobe Aussagen treffen die für alle bots gelten (und unterschiedlich zu Menschen sind), wie man zB Fehler in der Logik finden kann (Zum beispiel haben viele Bots systembedingt ziemlich Probleme verschiedene und außergewöhnliche Betsizes einzuordnen und darauf zu reagieren - man könnte also mal anfangen in manchen situation weit über Potsize zu betten, und schaun wie der Bot reagiert...)
      na ja, ist doch schon mal interessant
    • notwhatuthink
      notwhatuthink
      Global
      Dabei seit: 07.08.2009 Beiträge: 905
      Original von philwen

      die bedrohung die bots eventuell auf die Pokerökologie haben seh ich auch ganz woanderst. Sie heben das Niveau auf den Micro und Nanolimits erheblich an, da ein ganz einfacher Bot da schon sehr gut mitspielen kann. Daraus folgt dass die Limits nicht mehr superfischig sind und Anfänger und Freizeitspieler dann kein Spass mehr haben und somit die leute dazubringen shcnell wieder aufzuhören...

      sehe ich auch so.

      Ich bin übrigens absolut gegen Bots auf normalen Pokerseiten.

      Aber die Sache mit der Bot-WM ist schon sehr interessant (gl), und wenn mal ein Kenner der materie über den spieltheoretischen Ansatz von Bots berichtet, kann doch vermutlich jeder Spieler etwas davon lernen.

      Wenn es z.B. eine Bot-vs-Bot only Seite geben würde, wo die Software quasi mit installiert wäre und man nur noch skripten müsste, wäre ich sofort dabei (versuchsweise).

      Denn alle, die strikt nach irgendeinem, vielleicht sogar selbstgebastelten SHC spielen, machen ja preflop lettztlich auch nichts, was ein Bot nicht (besser) könnte. Postflop sieht es (zum Glück noch) anders aus...

      Ideal (und obv unerreichbar) wäre in der Realität (Pokerräume) eine 100%ige Trennung von Bot- und Human-Poker.

      Aber es bringt imo nichts, den aktuellen Stand der Wissenschaft zu ignorieren. Wie schon jemand anders schrieb, know your enemy.
    • philwen
      philwen
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2007 Beiträge: 5.601
      es gibt meines wissens eine seite bei der pokerbots erlaubt sind, bzw alles ist erlaubt - weiß aber grad nicht den namen...
    • ChrisTuff
      ChrisTuff
      Black
      Dabei seit: 15.10.2005 Beiträge: 934
      ipoker heisst die seite.
    • OnkelHotte
      OnkelHotte
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 18.432
      Hey philwen,

      wir haben uns das durch den Kopf gehen lassen und uns dagegen entschieden.

      Natürlich gibt es einen gewissen wissenschaftlichen Wert bei dem Thema dennoch kann Bot-Wissenschaft erst einmal wenig zur einer gesunden Pokerökonomie beisteuern, die Versuchung und Möglichkeit zum Abuse wäre immer irgendwie da oder schwebt im Raum.

      Daher möchte ich betonen, dass ich gut es gut finde, dass vorher gefragt wurde, wir sehen unser Forum aber nicht als einen geeigneten Platz für das Thema an.

      Viele Grüße
      Tobias
    • Bobbs
      Bobbs
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2006 Beiträge: 4.264
      Unabhängig von der Bot Geschichte finde ich die Blogthemen interessant. Da spricht doch gar nichts dagegen, dass darüber gebloggt wird.

      Mich würde z.B. interessieren, was für Vorschläge jemand, der sich scheinbar mit der Materie auskennt, hat um Bots erkennen zu können.

      Und noch etwas spezieller: Ist es möglich (lernende) Programme zu schreiben, die Bots automatisch erkennen?

      Ich denke, wenn das alles in diese Richtung führt, wäre das sehr sehr positiv.
    • halfmoon
      halfmoon
      Gold
      Dabei seit: 27.01.2008 Beiträge: 1.512
      philwen,

      dann führe halt extern einen Blog ich werde ihn mit Interesse verfolgen.
      Ipoker lebt ja von den Bots und hat wohl auch kein richtiges Interesse was dagegen zu unternehmen, sonst hätten sie ja gar keinen Traffic mehr.

      Und wenn man denkt man spielt gegen viele Bots dann einfach mal mehr Raisen statt Callen ;)