Feips

    • feips
      feips
      Bronze
      Dabei seit: 22.09.2007 Beiträge: 80
      Ich spiele seit 2008 Poker, aber erst seit ca. 6 Monaten richtig intensiv. Bis jetzt habe ich fast nur Erfahrung im Turnier Poker und mir diesbezüglich auch schon einige Bücher durchgelesen. Ich bin/war der Auffassung nie Geld einzuzahlen und habe mich via Freerolls und mittlerweile regulären Turnieren auf eine Bankroll von 550$ hochgespielt.

      Da ich aber bei Stars nicht getrackt bin, werde ich mir demnächst 200 Euro bei Party gönnen um mir dort eine Bankroll aufzubauen und Strategy Punkte zu holen. Die Idee wäre bei Stars Turnier Poker und bei Party Cash Game zu spielen.

      Eigentlich wollte ich am Anfang kein Cashgame spielen, aber mittlerweile reizt mich das Thema sehr und ich freue mich schon auf den Kurs.

      Ich hätte auch schon zwei Fragen :)


      1. Ist der Traffic bei Party für Cash Games ok und wie ist die Spielstärke im Vergleich zu Pokerstars?

      2. Ab wann sollte man sich ein Hilfsprogramm zulegen und welches?

      Zu den Hausaufgaben.

      Frage 1: Aus welchen Gründen spielst du Poker?
      Weil es mir Spaß macht und weil ich den größenwahnsinnigen Plan habe Poker irgendwann als Nebenjob anzusehen :) .

      Frage 2: Was sind deine Schwächen beim Poker?

      Mein Postflop Spiel, was vor allem für den Turn gilt.
      Ich denke ich spiele tendenziell zu tight.
      Die Handstärke von Villain einschätzen zu können. (da bin ich ganz Schwach)

      Frage 3: Was heißt es, tight-aggressiv zu spielen?
      Man sucht sich die Hände die man spielen möchte genau aus und spielt diese aggressiv -> wenig callen viel raisen und reraisen. Das Ziel ist es Villain vor schwierige Entscheidungen zu stellen und Fehler zu provozieren.
  • 3 Antworten
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Hi, ersteinmal willkommen in unserem NL Anfängerkurs.

      Ich denke wir können dir hier bei den Schwächen schon recht gut weiterhelfen. Wenn du zum Kurs zuätzlich noch regelmäßig Hände postest, kann eigentlich nicht schief gehen.

      Die Antworten zur ersten Aufgabe gefallen mir eigentlich alle recht gut. Somit bleibt mir eigentlich nur dir viel Spaß für die LEktion 2 zu wünschen.
    • CKWebsolutions
      CKWebsolutions
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 2.171
      Noch ganz schnell zu deinen Fragen:

      1) Party ist eine gute Alternative zu Stars. Der Traffic ist (vor Allem auf den kleinen Limits) in Ordnung, es gibt immer ausreichend Tische. Von der Gegnerstärke her kann das Netzwerk auch mit Stars mithalten, es gibt ausreichend schlechte Spieler.

      2) Du kannst ruhig sofort mit Hilfsprogrammen beginnen. Damit baust du dir jetzt schon eine Datenbasis auf und lernst, mit den Werten umzugehen. Welches Tool du am Ende nutzt bleibt dir selbst überlassen. Installiere einfach alle verfügbaren Demoversionen und such dir dann das Programm aus, mit dem du am Besten zurechtkommst.
    • feips
      feips
      Bronze
      Dabei seit: 22.09.2007 Beiträge: 80
      Danke euch beiden für die schnellen Antworten. Ich melde mich wieder sobald ich die ersten Erfahrungen gesammelt habe.