Jemand mit Erfahrung im Bereich Pneumatik?

    • albers
      albers
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2006 Beiträge: 275
      Moin,
      kennt sich da einer aus und bietet seine Hilfe an (gegen Cash)?
      Vorab:



      Was ich benötige ist nur folgendes:
      2 (oder 4 für auf und zu) Fusspedale die 2 Zylinder hin und her bewegen.
      Die Zylinder fahren einfach in das Vierkantrohr rein.
      Soll also nicht automatisch ablaufen nur wenn ich aufs Pedal drücke.

      Jemand nen Plan?
      MfG
  • 7 Antworten
    • nagafen
      nagafen
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2009 Beiträge: 1.761
      kauf dir ne sps und wieviele zylinder du auch immer brauchst/willst + kompressor +zubehör/kleinkram (kabel und den danzen rotz). Bist dann so bei Mind. 2k-3k wenn du alles selber anschließt.

      Warum aber ne Sps wenn du es von Hand/fuß betreibst?
      kaufst zylinder und kompressor + nen par schütze und machst es halt altmodisch.
    • albers
      albers
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2006 Beiträge: 275
      Original von nagafen
      kauf dir ne sps und wieviele zylinder du auch immer brauchst/willst + kompressor +zubehör/kleinkram (kabel und den danzen rotz). Bist dann so bei Mind. 2k-3k wenn du alles selber anschließt.

      Warum aber ne Sps wenn du es von Hand/fuß betreibst?
      kaufst zylinder und kompressor + nen par schütze und machst es halt altmodisch.
      Hi,
      brauche dafür keine SPS.
      Wollte nur wissen ob jemand da Ahnung von hat und mir etwas helfen kann.
      z.B.
      Was für einen Zylinder? Doppelwirkend?
      Was für Ventile? 5/3 und was noch?
      Welchen Kompressor usw.
      Wenn da einer Ahnung hat: MELDEN.

      Danke
    • tw2005
      tw2005
      Bronze
      Dabei seit: 26.05.2009 Beiträge: 3.382
      was genau haste denn vor? wirklich nur 2 zylinder ein und ausfahren lassen mit pedalen?
      irgendwelche abfragen im/am zylinder?
      oder komplett ohne elektrik?

      wie lange sollen die zylinder ausgefahren bleiben? so lange wie du aufs pedal drückst oder so lange bis du wieder drückst?

      die erste variante ist einfacher und billiger ^^
    • pTrooo4
      pTrooo4
      Bronze
      Dabei seit: 06.12.2009 Beiträge: 4.033
      also du solltest bissl genaueres schreiben.

      wenn es manuel betreiben willst kann man auch nur n 3/2 ventil benutzen und n einfachwirkenden Zylinder.

      Aber mal mal skizze und genaue beschreibung.
    • eric84888
      eric84888
      Bronze
      Dabei seit: 24.09.2008 Beiträge: 708
      Gleich vorweg, meine Pneumatikkentnisse sind schon ein paar Jahre alt, aber dafür sollte es reichen. Ich nehme an, dir geht es nur um die Befüllstation, also keine Förderbänder, Zustandsleuchten etc.?!
      Prinzipiell sollte dafür dieser Schaltplan ausreichen (der linke, direktes ansteueren, Teilebeschreibung im Hauptartikel), nur eben doppelt ausgeführt jeweils für den oberen und für den unteren Zylinder. Die Ventilart ist 5/2 oder 4/2 mit Taster, Zylinder jeweils doppeltwirkend.
      Viel wichtiger ist jedoch die Dimensionierung der Bauteile, vor allem Kompressor und Drosselventile. Hier hängt alles vom Volumen deines Systems (Schlauchvolumen ab den Ventilen + Zylindervolumen) und vom Arbeitszyklus (also Zylinderbewegungen pro Minute) ab. Die Kraft des Zylinders sollte auf dein Füllmedium abgestimmt sein, Polystyrolkugeln wie im Video brauchen weniger Zylinderkraft als frischer Beton z.B. Außerdem müssen alle Bauteile den gleichen Nenndruck haben, und die Anschlüsse sollten ebenfalls gleich sein. Kannst mich ja mal adden, wenn du noch fragen hast.
    • majorsnake
      majorsnake
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2006 Beiträge: 3.836
      Falls der Zylinder auch in undefinierten Zuständen existieren darf: 5/3 Wegeventil und doppeltwirkender Zylinder. Ansonsten ein 5/2 Wegeventil und einen Stellschalter. Bei 5/3 bräuchtest du 2 Taster.

      Soll es elektronisch angesteuert werden? Wenn nicht, welche Kräfte treten auf? Solltest dann mal hübsch den Zylinder dimensionieren, wieviel Kraft er überhaupt erzeugt etc.

      Bei den Drosseln immer bedenken: Nur Abluft drosseln! Niemals Zuluft, das führt nämlich sonst gibts Slipstick.
    • Suicid0
      Suicid0
      Bronze
      Dabei seit: 29.06.2006 Beiträge: 2.113
      Einfach Festo Fluid Sim nehmen, dann kannst dich mal austoben und weißt, was du am Ende brauchst.