erste frage nach dem anmelden?! zu schwierig?

    • Mephisto87
      Mephisto87
      Black
      Dabei seit: 19.02.2006 Beiträge: 4.176
      Hi,

      meine Freundin fängt jetzt nach Jahren an und hat mich gefragt ob ich ihr dieses pokern beibringen kann. Ich hab gesagt das wird schwer weil ich ehrlich gesagt nicht weiß wie ich anfangen sollte. Also hab ich sie auf PS.de verwiesen. Hab gesagt das ist an sich das sinnvollste. So nun meldet sie sich an und fragt mich was soll ich auswählen SNG oder cash? Sie hat 0,0 plan von Poker , weiß nix von flops . Royal flush hat sie mal bei bond gehört was es ist weiß sie nicht.

      Ist die sng/cash Frage nicht etwas zu hart für einen Anfänger? Ich konnte ihr selbst kein wirklichen rat geben obwohl ich schon alles im Poker mal gespielt habe. Was ist das sinnvollste für 10 Dollar? Hab ihr zu sng geraten obwohl ich selbst cash spiele. War das blöde ?!


      Sry für Rechtschreibfehler tippe am Handy suckt ;-)
  • 17 Antworten
    • Shordy90
      Shordy90
      Bronze
      Dabei seit: 30.06.2011 Beiträge: 85
      naja is halt die frage:

      wenn die lady bock hat mit freunden innem gemütlichen kreis zu zocken dann sng.....sons wohl eher cg
    • smokinnurse
      smokinnurse
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2007 Beiträge: 14.745
      füll erst mal auf 100$ auf
      und dann soll sie halt beides spielen und mit der zeit sehen, was ihr am besten liegt

      mit 10$ ist CG wohl der bessere rat
      und FL zum üben, welche hand die bessere ist, wohl auch nicht ganz verkehrt ;-)
    • Mephisto87
      Mephisto87
      Black
      Dabei seit: 19.02.2006 Beiträge: 4.176
      @shordy90

      ne sie will online spielen

      @smokinnurse

      ich fülle regelmäßig das schuhregal das muss reichen :tongue: !

      dachte halt an sng das man dort für Fehler weniger bestraft wird als im cashgame (maln falsches allin gecallt weil keine ahnung ->100bb weg).

      so wäre nur das buyin verloren. was ich aber vermutlich nicht bedacht habe is die varianz im sng :f_cool: .

      die FL idee scheint mir zum üben wirklich geeignet um mal paar SD zu sehen, nur hab ich angst das dann der switch von FL zu NL schwer wird (war es bei mir).

      Vieleicht denk ich auch schon 3 meilen zu weit und am ende hat sie in 1 woche kein bock mehr :D
    • smokinnurse
      smokinnurse
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2007 Beiträge: 14.745
      Original von Mephisto87
      Vieleicht denk ich auch schon 3 meilen zu weit und am ende hat sie in 1 woche kein bock mehr :D
      zu 90% ;-)
    • Mephisto87
      Mephisto87
      Black
      Dabei seit: 19.02.2006 Beiträge: 4.176
      Original von smokinnurse
      Original von Mephisto87
      Vieleicht denk ich auch schon 3 meilen zu weit und am ende hat sie in 1 woche kein bock mehr :D
      zu 90% ;-)
      restlichen 10% sind dann 1 woche= broke :D
    • pg89
      pg89
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2008 Beiträge: 6.002
      Wie wärs, wenn sie mit playmoney anfängt?
      Ich weiß, was da abgeht kann man kaum als poker bezeichnen, aber da lernt sie wenigstens mal die regeln.
    • Mephisto87
      Mephisto87
      Black
      Dabei seit: 19.02.2006 Beiträge: 4.176
      Original von pg89
      Wie wärs, wenn sie mit playmoney anfängt?
      Ich weiß, was da abgeht kann man kaum als poker bezeichnen, aber da lernt sie wenigstens mal die regeln.
      hey das is ne gute idee! Wieso komm ich nicht selbst auf sowas ?! ich :facepalm: mich ma selbst!

      thx^^
    • fuselzwerg
      fuselzwerg
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2009 Beiträge: 60
      playmoney + einsteiger vids cg = best line

      fraun gucken doch inner regel gern filme oder? :o

      wenn sie sich die basic vids mal angeschaut hat ... fragestunde bei dir

      dann die zoom vids von fallout und shun isse winnigplayer(in) auf nl2 zoom :E


      edit: tilten frauen eigentlich beim pokern? :f_love:
    • buschips
      buschips
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 25.10.2010 Beiträge: 13.466
      Yep, die gehen dann erstmal Schuhe kaufen.
    • smokinnurse
      smokinnurse
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2007 Beiträge: 14.745
      ich glaub, sie täuscht das interesse eh nur vor ;)

      sie will doch niemals neben dir poker lernen
      höchstens mit dir und durch dich
      und selbst das ist einigermassen unwahrscheinlich
    • Xantos
      Xantos
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2005 Beiträge: 8.762
      Witzigerweise eine Frage, über die wir gerade vor einigen Tagen diskutiert hatten - wir möchten jetzt mal probieren, ob es besser ist, hier erstmal eine klare Empfehlung auszusprechen (und das andere als Alternative anzubieten).

      Die Wahl der Anfänger ist aber recht ausgeglichen & sie haben auch ähnlich viel Erfolg (gemessen in "wie lang bleibt man dabei").

      Ich würde vermutlich selbst SNGs empfehlen.

      1. Weil man es eher ausm Homegame kennt (oder da mal spielen könnte).
      2. Weil es eher dem Turnier aus dem TV entgegenkommt.
      3. Weil es ein "abgeschlossenens Spiel" ist, und daher die Motivation nicht nur aus der Bankroll-Balance kommt. Z.B. ist es ja schon ein psychologischer Success, nicht als erster zu busten.
    • Minhstar
      Minhstar
      Global
      Dabei seit: 07.08.2006 Beiträge: 7.161
      Original von Xantos

      Ich würde vermutlich selbst SNGs empfehlen.

      1. Weil man es eher ausm Homegame kennt (oder da mal spielen könnte).
      2. Weil es eher dem Turnier aus dem TV entgegenkommt.
      3. Weil es ein "abgeschlossenens Spiel" ist, und daher die Motivation nicht nur aus der Bankroll-Balance kommt. Z.B. ist es ja schon ein psychologischer Success, nicht als erster zu busten.
      und welche sngs so?
      bei i poker z.B. ist für full ring sngs das kleinste limit 1,20$ (also 20% rake).
      sind bei 10$ dann so 8 buy ins.
      op kann seiner freundin dann auch mal erzählen von varianz und BRM, wenn sie dann broke geht ;)
    • Mephisto87
      Mephisto87
      Black
      Dabei seit: 19.02.2006 Beiträge: 4.176
      Original von smokinnurse
      ich glaub, sie täuscht das interesse eh nur vor ;)

      sie will doch niemals neben dir poker lernen
      höchstens mit dir und durch dich
      und selbst das ist einigermassen unwahrscheinlich

      ah käse die brauch paar kröten für neue klamotten urlaub etc.

      Als student is man nunmal nicht der reichste und den letzten job den sie nebenher hatte war mit satten 5euro/h bezahlt, was heutzutage absolut zu wenig ist. als ich vor 10 Jahren studiert habe gab es schon für die letzten jobs der erde 5 euro, aber da kostet sprit auch noch keine 1,55 etc.

      Die Frage is eher wie lang braucht man als absoluter nobody um aufn stundenlohn von 5 euro/h durch poker zu kommen?

      ich selbst krebse ja bei 10-15$ rum nach 6 jahren :D .

      @Minhstar

      8 buyins is ja wohl nix da haste wohl recht

      @Xantos

      wie stellt sich ps.de das vor mit 10$ ergo 8buyins mit 20% rake die sngs zu schlagen?
    • Xantos
      Xantos
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2005 Beiträge: 8.762
      Mit $10 ist es natürlich nicht leicht - man muss den Spielern auf den Micros schon deutlich überlegen sein.

      Wir haben die $10 ja auch nicht eingeführt, weil uns das so viel besser gefällt - sondern weil es notwendig ist. Ich zitiere dazu kurz Korn:

      Der Prozentsatz der Leute, die innerhalb kurzer Zeit broke gehen, ist bei free $50 ca 85%. Der Grund hat nichts mit Downswings, sondern mit verdonken zu tun. Bei free $10 wird diese Prozensatz sich nur marginal erhöhen, weil die guten Spieler sich so oder so durchsetzen und in den meisten Fällen jemand der $10 verdonkt auch $50 verdonken wird.

      Wenn bei free $50 85% relativ schnell broke gehen, werden pro Spieler faktisch $42.5 verschwendet. Pro erfolgreichem Spieler muss man deshalb hingegen 50/0.15 = $333 investieren. Als Ergebnis davon konnten wir nur ca. 10-20% der Bewerber free $50 überhaupt noch geben.
      Sprich: Wir möchten deutlich mehr Leuten ermöglichen, eine Gratis-Bankroll zu bekommen.
      Das geht leider nicht mit den $50.

      Als ambitionierter Anfänger gibt es also 2 Optionen:
      1. Mit den $10 auskommen (+ ggf Freerolls, TaF etc.).
      2. Eine kleine eigene Einzahlung.

      z.B. $40 einzuzahlen ist ja nicht besonders viel.
      (a) im Vergleich zu anderen Entertainmentausgaben (Kino + Pizzeria z.B.).
      (b) im Vergleich zur Zeit, die man ja ohnehin ins Lernen / Analyse investieren muss, um eine Chance zu haben.
    • Schnafffke
      Schnafffke
      Global
      Dabei seit: 28.10.2011 Beiträge: 1.887
      würde für sie nen paar Private Coachings bei Paxis buchen :D
    • neppi88
      neppi88
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2007 Beiträge: 915
      Wenn sie nicht weiß was Flops sind sollte sie erstmal mit Playmoney anfangen und dabei die basics lernen
    • smokinnurse
      smokinnurse
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2007 Beiträge: 14.745
      Original von Mephisto87
      Original von smokinnurse
      ich glaub, sie täuscht das interesse eh nur vor ;)

      sie will doch niemals neben dir poker lernen
      höchstens mit dir und durch dich
      und selbst das ist einigermassen unwahrscheinlich

      ah käse die brauch paar kröten für neue klamotten urlaub etc.

      Als student is man nunmal nicht der reichste und den letzten job den sie nebenher hatte war mit satten 5euro/h bezahlt, was heutzutage absolut zu wenig ist. als ich vor 10 Jahren studiert habe gab es schon für die letzten jobs der erde 5 euro, aber da kostet sprit auch noch keine 1,55 etc.

      ja gut, aber dann bring ihr halt die basics bei
      und gib ihr ne vernünftige roll
      sie wird sich doch niemals mit 10$ BR auf eine hourly auf 7$+ hochgrinden