orthopäde 1 monat ausgebucht?

    • Lasso
      Lasso
      Bronze
      Dabei seit: 26.06.2006 Beiträge: 5.368
      moin,

      ich hab seit ca 3 wochen rückenschmerzen im bandscheibenbereich. hab vom hausarzt schon ne spritze und tabletten bekommen, die aber das problem nicht wirklich gelöst haben. es ist deutlich erträglicher geworden, aber vernünftig laufen und bücken um z.b. was aufzuheben geht gar nicht. wollte mir deshalb einen termin beim orthopäden holen damit der mal nachschaut was da nicht stimmt. nun wurde mir am telefon gesagt, dass ich bis mitte nächsten monats keinen termin bekommen könnte. ist das normal lol?

      und was kann ich jetzt noch machen? die einzige möglichkeit die ich noch hab ist ja egtl zum krankenhaus zu fahren oder?
  • 14 Antworten
    • philgo
      philgo
      Bronze
      Dabei seit: 27.09.2007 Beiträge: 2.257
      Das geht noch schnell ... habe schon länger warten müssen.

      Ich habe allerdings mittlerweile einen Orthopäden gefunden der eine offene Sprechstunde hat. Das ist ein bestimmter Zeitraum wo er keine festen Termine vergibt, sondern jeden der früh genug da ist, nach der Reihe, drannimmt.
    • Rubnik
      Rubnik
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 10.331
      1 Monat ist normal, könnte je nach Region auch schlimmer sein.
      Ansonsten: wenn Du dich wirklich nicht mehr bewegen kannst/ die Schmerzen unerträglich werden bleibt dir nur das Krankenhaus.
      Ich habe auch manchmal Probs in dem Bereich, was auf jeden Fall hilft:
      Wärme (Nierengurt ist nuts imo)
      Voltaren Salbe (solltest Du aber eigentlich sowieso haben) oder als Geheimtipp: TENSOLVET (ist das gleiche, allerdings für Tiere/Pferde gedacht)
      Bewegung (spazierengehen)
      und: BEWEGUNG!!

      Alternativ kannst Du auch zum Chiropraktiker gehen, der renkt dir dann deine Wirbelsäule wieder ein.

      Ich nehme mal an, bei dir ist es der Klassiker (Hexenschuss), der wird in 1 Monat vermutlich auskuriert sein.
    • TheKami
      TheKami
      Global
      Dabei seit: 01.03.2009 Beiträge: 31.579
      lol ein monat.. hatte auch mal angefragt und es wurde mir ein termin in 6 monaten genannt, vorher war nix frei. hatte allerdings keine schmerzen.
    • eLZiehn
      eLZiehn
      Bronze
      Dabei seit: 05.05.2007 Beiträge: 58
      sei morgens als erster da und komm als notfalltermin dran, gibt's bei meinem orthopäden zumindest. alternativ wenn du privat versichert bist musste das erwähnen, dann hast in der Regel am nächsten Tag nen Termin
    • Lasso
      Lasso
      Bronze
      Dabei seit: 26.06.2006 Beiträge: 5.368
      ok, dann weiß ich ja bescheid.

      ich könnte also theoretisch montag morgens um 8 hingehen und sagen geht nicht mehr bla bla und irgendwann würde ich dann einfach so dran kommen? habe auf der homepage von denen z.b. nichts gefunden, dass sie so einen offenen tag haben irgendwann. krankenhaus würde ich nach möglichkeit gerne vermeiden.
    • Crissdll0815
      Crissdll0815
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2006 Beiträge: 584
      Hätte vor ca. einem Jahr auch massive rückenschmerzen. wie sich nach einem crt rausgestellt hatte, hat eine bandscheibe auf die nervenkanäle gedrückt. mein ortopäde wollte mich 6 Wochen in reha schicken.

      da ein bekannter von mir chiropraktiker ist, meinte er ich solle mal vorbeikommen. er stellte eine Beckenfehlstellung fest ränkte mir die Wirbelsäule ein und stellte das Becken wieder gerade. einmal im Jahr muss ich zur Kontrolle. was soll ich sagen ich bin endlich vollkommen schmerzfrei. :f_biggrin:
    • marc0506
      marc0506
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 8.241
      Original von Rubnik
      1 Monat ist normal, könnte je nach Region auch schlimmer sein.
      Ansonsten: wenn Du dich wirklich nicht mehr bewegen kannst/ die Schmerzen unerträglich werden bleibt dir nur das Krankenhaus.
      Ich habe auch manchmal Probs in dem Bereich, was auf jeden Fall hilft:
      Wärme (Nierengurt ist nuts imo)
      Voltaren Salbe (solltest Du aber eigentlich sowieso haben) oder als Geheimtipp: TENSOLVET (ist das gleiche, allerdings für Tiere/Pferde gedacht)
      Bewegung (spazierengehen)
      und: BEWEGUNG!!

      Alternativ kannst Du auch zum Chiropraktiker gehen, der renkt dir dann deine Wirbelsäule wieder ein.

      Ich nehme mal an, bei dir ist es der Klassiker (Hexenschuss), der wird in 1 Monat vermutlich auskuriert sein.
      dubioses halbwissen inside... :f_confused: :f_confused: :f_confused:

      @op: gibt es in deiner nähe nur 1 orthopäden? hast du ihm/ihr die dringlichkeit deiner lage ausreichend klar gemacht?

      wenn du sagst: " hab rückenschmerzen, könnte nen termin vertragen." heisst es "lol, kommen sie in 2 monaten."
      wenn du sagst: " verdammte scheisse, kann mich seit tagen nicht bewegen, nicht arbeiten und ertrage höllenqualen!!!" kommt man meist notfallmässig schneller dran (binnen einer woche oder so...).
    • richum
      richum
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2010 Beiträge: 2.189
      Wenn du garantiert drankommen willst geh in ein Krankenhaus, da musst du wenn du extrem pech hast drei vier Stunden warten. Wenn du zum Arzt gehst und pech hast schicken die dich wieder Heim. Im besten Fall lassen sie dich dann wahrscheinlich auch ewig warten.
    • ForTheLove
      ForTheLove
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2007 Beiträge: 8.063
      wenn du zeit hast und unter akuten schmerzen bist kannst du auch so einfach immer hingehen, die können (und werden normalerweise auch) dich nicht einfach wegschicken, sondern müssen dich behandeln.
      kann natürlich sein, dass du relativ lange warten musst.

      wenn du was verschrieben bekommst (normal ein mrt bei deiner story denke ich, wenn er dir keins geben will drauf ansprechen oder woanders hingehen. dann wahrscheinlich physio) immer direkt danach wieder den folgetermin vereinbaren.
      also wenn du zb physio 3 wochen termine vereinbart hast, direkt wieder beim orthopäden anrufen und termin für danach vereinbaren.
    • Lasso
      Lasso
      Bronze
      Dabei seit: 26.06.2006 Beiträge: 5.368
      war vorhin meine mutter im krankenhaus besuchen und dann hat es sich angeboten gleich selbst mal hinzugehen. hatte glück und der notfallarzt war rückenspezi. anscheinend nix schlimmes nur was eingeklemmt. da ich aber groß und auch stämmig bin konnte er mich nicht direkt einrenken. jetzt hab ichn paar tabletten bekommen, die dass dann innerhalb der nächsten 3-4 tage von allein machen sollen. mal schauen ob es dadurch besser wird.
    • majorsnake
      majorsnake
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2006 Beiträge: 3.836
      Original von Lasso
      war vorhin meine mutter im krankenhaus besuchen und dann hat es sich angeboten gleich selbst mal hinzugehen. hatte glück und der notfallarzt war rückenspezi. anscheinend nix schlimmes nur was eingeklemmt. da ich aber groß und auch stämmig bin konnte er mich nicht direkt einrenken. jetzt hab ichn paar tabletten bekommen, die dass dann innerhalb der nächsten 3-4 tage von allein machen sollen. mal schauen ob es dadurch besser wird.
      Bei Rücken sind Tabletten und Spritzen langfristig keine Lösung. Du thearpierst ja nur die Symptome. Die Ursache kannst du nur durch Training des Rückens und gute Bewegung beheben.

      Die meisten WaldWiesen-Orthopäden machen leider immer Spritze rein und fertig. Krankengymnastik (und nach der Gymnastik zu hause die Übungen selber machen) ist eigentlich am Besten für den Rücken ;)
    • Lasso
      Lasso
      Bronze
      Dabei seit: 26.06.2006 Beiträge: 5.368
      ich hab ja nur einen wirbel ausgerenkt. da ich zu stämmig bin konnte er ihn mir nicht direkt wieder einrenken. deshalb hab ich tabletten bekommen, die die gegend "erweichen" sollen so dass sich das in den nächsten tagen von selber regelt. hört sich ja nicht verkehrt an in dem fall.
    • eichl0r
      eichl0r
      Bronze
      Dabei seit: 19.01.2005 Beiträge: 317
      falls du privat versichert bist, erwähne das im telefonat , wirkt manchmal wunder !

      sonst gehts nur über beziehungen, d.h. hausarzt o.ä. in der familie/bekanntenkreis der dir dann den termin ausmacht z.b.
    • CosMoStarrr
      CosMoStarrr
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2010 Beiträge: 1.040
      Original von Rubnik


      Alternativ kannst Du auch zum Chiropraktiker gehen, der renkt dir dann deine Wirbelsäule wieder ein.
      Ist meist die absolut bessere Wahl!
      Zumal man nicht 4 Wochen warten muss bis man drankommt, im Falle eines Notfalls (sehr schwere Schmerzen etc.) muss der Arzt dir auch sofort helfen, oder dir die Möglichkeit geben im Wartezimmer zu warten bis er dich dran nehmen kann.