Wechsel auf Pokerstars SNG Brauche RAT!

    • Scraber
      Scraber
      Bronze
      Dabei seit: 01.11.2006 Beiträge: 140
      Bin am überlegen zu Pokerstars zu wechseln um SNG´s zu spielen.

      Habe vorher im Ongame-Netzwerk und Party Poker gespielt. Ich mache mir allerdings bei Pokerstars etwas über die Turnierstrukturen gedanken...

      Entweder spielt man die Turbo´s die immer im 5 min Takt die Blinds wechseln, im Vergleich zu meinen anderen Seiten aber mit einer sehr schwachen Blindsteigerung und dazu mit 5 min. doch recht hoch. Man stümpert doch deutlich länger in der mittleren Phase rum was ich so vom Play eher nicht mag und auch vorher in viel kürzeren Phasen gefordert wurde.

      Dann gibt´s noch die Hyperturbos mit nur 25 BB am Anfang und 2 min Blindlevel. Doch sehr interessant, die Push or Fold Phase beginnt in wenigen Minuten, aber es sind natürlich noch sehr viel Spieler am Tisch, die Bubble dauert noch an, aber man ist schon längst in der Push or Fold Phase. Die Spieleredge geht etwas unter...

      Zu welchem Format würdet ihr raten? Wo ist prinzipiell mehr rausuholen?Auch hinsichtlich des Rakes, Turbo ca.9% Hyperturbo nur ca 4%.

      Habe auf die schnelle nichts gefunden um die Turnierankündigungen abzustellen die in der Mitte des Tisches aufpoppen, geht das?

      Hoffe mal bekomme ein paar gute Info´s von Starsspielern.
  • 6 Antworten
    • bl4ze88
      bl4ze88
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2009 Beiträge: 2.917
      warum sollte man länger im midgame festhängen? es gibt ante, wodurch es eher schnell zur bubblephase kommt im gegensatz zu seiten, wo es keine ante gibt und die spieler selbst mit 100 chips noch durchfolden, weil sie keinen druck verspüren.

      wenn du vorher turbos gespielt hast, machen hyperturbos jetzt sicherlich wenig sinn. wo mehr rauszuholen ist, lässt sich pauschal nie wirklich beantworten, das liegt einfach an deinem spielstil und ob du konstant spielst. da die hyperturbos doch sehr swingy sind, rate ich dir aber zu den turbos.
    • Scraber
      Scraber
      Bronze
      Dabei seit: 01.11.2006 Beiträge: 140
      Ok, mit länger im Midgame ist das zu meinen Seiten vorher gemeint.

      Im Ongame z.B. waren die Level alle 3 min. und die Blinderhöhung in der Relation zu Stars auch noch höher, also hänge ich da länger in der mittleren Phase weil das ganze Spiel auch schon fast doppelt so lange dauert.

      Bin es gewohn "schneller" in der Push or Fold Phase zu sein, aber die Hyperturbos sind wiederrum sehr krass strukturiert.
    • AK2404AK
      AK2404AK
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 24.06.2007 Beiträge: 21.116
      Hallo Scraber,

      habe deinen Thread mal ins richtige Forum verschoben.

      Gruß AK
    • Maniac81
      Maniac81
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 2.287
      Original von Scraber
      Ok, mit länger im Midgame ist das zu meinen Seiten vorher gemeint.

      Im Ongame z.B. waren die Level alle 3 min. und die Blinderhöhung in der Relation zu Stars auch noch höher, also hänge ich da länger in der mittleren Phase weil das ganze Spiel auch schon fast doppelt so lange dauert.

      Bin es gewohn "schneller" in der Push or Fold Phase zu sein, aber die Hyperturbos sind wiederrum sehr krass strukturiert.
      Ich find ehrlich gesagt die Hyperturbos auf Stars noch wesentlich besser strukturiert als die Ongame turbos, weil die Levelsprünge kleiner sind. Ich hab schon länger nicht mehr auf ongame gespielt, aber damals war es so, dass man von nem gesunden Stack nach einem Blindanstieg so gecrippeled wird, dass man schon im BB fast potcommited ist. Das ist ähnlicher Mist wie bei Party. Kleinere Levelsprünge aber dafür alle 2minuten den Anstieg find ich wesentlich angenehmer zu spielen.
      Ansonsten hast du recht, dass wenn man die Turbos miteinander vergleicht, dass die Sngs bei Stars ne sehr viel längere Midgamephase haben. Das sollte man aber eigentlich postiv sehen. Die Sngs bei ongame sind eigentlich nix anderes als ein Hyperturbo bei Stars mit doppeltem Rake. Man hat zwar am Anfang 3-5 mehr Hände wo man deep spielen kann, aber am Ende ist es ein absolutes Crapshot.
    • Scraber
      Scraber
      Bronze
      Dabei seit: 01.11.2006 Beiträge: 140
      seh ich ähnlich. Ich werde jetzt mal die Hyperturbos ne Zeit lang ausprobieren, man hat die Hälfte am Rake und kann etwa doppelt soviele Turniere in der selben Zeit bestreiten bei deutlich besserem traffic.
    • Spinshot
      Spinshot
      Bronze
      Dabei seit: 23.01.2007 Beiträge: 964
      Musst halt gucken was dir am besten liegt. Also bei den Hyperturbos wird die Varianz größer sein.

      Was spricht gegen die 9er Turbos? Gerade die Micro 9er Turbos sind echt easy