Hilfe bei auflösung von Bild als Foto/Plakat

    • RARichie69
      RARichie69
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2007 Beiträge: 3.916
      Hi Community,

      ich habe folgendes problem, ich würde gern dieses Bild



      in vernünftiger auflösung als plakat/foto mir drucken lassen und nen rahmen drum machen, damit ich mir das ins zimmer hängen kann.

      leider keine erfahrung damit. Am besten wäre natürlich so groß als möglich. das bild hat 960x960. nun weiß ich nicht wie groß ich das machen darf ohne das die qulität leidet.

      würde mich freuen wenn jemand von euch mir weiter helfen könnte. vllt hat wer auch noch nen tollen günstigen online shop!

      Danke!
  • 11 Antworten
    • Saschinho1981
      Saschinho1981
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2008 Beiträge: 3.767
      Wie du schon sagst hat dein Bild nur 960x960 bei 72dpi.

      Lad es doch einfach mal ein irgendein Bildprogramm, skalier es auf eine bestimmte Größe und druck dir dann einen Ausschnitt aus. Dann kannst du selbst entscheiden womit du noch leben kannst.

      Habs mir grad mal in PS geladen, für mein Empfinden ist ner Größe über 50x50cm Schluss. Gute Erfahrungen habe ich mit Laserline gemacht. Gibt aber zig Onlinedruckereien, die dafür geeignet sind.
    • krong
      krong
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 25.12.2005 Beiträge: 13.688
      Frag doch einfach mal direkt bei http://hoynebrewing.ca nach.

      Kanadier sind nen stolzes Völkchen. Wenn du denen bischen was um den Bart schmierst schicken die dir sicherlich nen Plakat nach Deutschland...

      Hab das Bild über die google Bildersuche leider auch nicht größer gefunden...
    • HoaXi
      HoaXi
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2006 Beiträge: 765
      dpi wird häufig benutzt, wenn eigentlich ppi (Pixel per Inch) gemeint sind. Die sind abhängig von der gewählten Druckgröße. Die nötigen ppi, damit das Bild noch gut aussieht, nehmen mit der Bildgröße und damit dem Betrachtungsabstand ab, unter 60 wirds imho allerdings generell arg kritisch - demnach wärens 960/60*2,54 = 40*40 cm, besser wären 100+ ppi, also bis 25x25 cm.

      Aber wie Saschinho schon sagte - probiers einfach mal aus und schau, womit du zufrieden bist, bei so nem einfachen Bild fällt das sicher weniger auf als bei nem Foto.
    • ToniKlinge
      ToniKlinge
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2010 Beiträge: 6.725
      Bring die Datei in einen vernüftigen Fotoladen. Die machen dir das auf jede Größe, die du haben willst, durch abfotografieren usw. Ist aber nicht ganz billig.
    • krong
      krong
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 25.12.2005 Beiträge: 13.688
      Die Können aber auch nicht zaubern.
      Klar können die das Bild auf jede x-beliebige Größe drucken. Es sieht aber größer ~Din A4 einfachnurscheiße aus. Entweder wirds total pixelig oder viel zu weich bzw. unscharf.
    • ToniKlinge
      ToniKlinge
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2010 Beiträge: 6.725
      Ich hatte das auch mal vor, habe mich aber dann doch für ein anderes Motiv entschieden, daher weiß ich es nicht 100%. Aber die im Fotoladen haben es mir so erklärt, dass sie es halt normal ausdrucken, mit irgendeiner krassen Kamera abfotografieren und dann in jeder x-beliebige Größe darstellen bzw wiederum drucken oder als Foto entwickeln können.
    • Nymphlory
      Nymphlory
      Global
      Dabei seit: 15.10.2012 Beiträge: 101
      Original von ToniKlinge
      Ich hatte das auch mal vor, habe mich aber dann doch für ein anderes Motiv entschieden, daher weiß ich es nicht 100%. Aber die im Fotoladen haben es mir so erklärt, dass sie es halt normal ausdrucken, mit irgendeiner krassen Kamera abfotografieren und dann in jeder x-beliebige Größe darstellen bzw wiederum drucken oder als Foto entwickeln können.
      Versteh ich nicht.. wenn eine noch so gute Kamera ein verpixeltes Bild fotografiert, bleibt dieses doch trotzdem verpixelt?
    • ToniKlinge
      ToniKlinge
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2010 Beiträge: 6.725
      ?( Mit "dass sie es halt normal ausdrucken" meinte ich sie drucken es in Orginalgröße aus. Z.Bsp. das Bild von OP in 960x960 und diesen Ausdruck fotografieren sie mit einer hochauflösenden Kamera usw. Aber wie gesagt, dass hat mir die Tante aus dem Fotoladen erzählt. 100% bestätigen kann ich das nicht.
    • Tandor1973
      Tandor1973
      Black
      Dabei seit: 25.04.2007 Beiträge: 3.987
      Also bei dem Laden würde ich dann ganz sicher nicht drucken lassen.

      Alleine der gesunde Menschenverstand sagt doch das man mit ausdrucken und fotografieren immer einen Qualitätsverlust hat. das was dabei passiertkönnte man wohl durch simples hochrechnen und Weichzeichnen deutlich besser hinbekommen. Besser wird das Bild dabei aber nicht.
    • ToniKlinge
      ToniKlinge
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2010 Beiträge: 6.725
      Besser wird es bestimmt nicht, aber könnte mir vorstellen, dass der Qualitätsverlust minimal und fast bis nicht sichtbar ist. Die drucken das ja nicht mit nem Tintenstrahldrucker, sonder entwickeln es als Foto. Wie gesagt, das ganze wäre echt ziemlich teuer gewesen und der Fotoladen war auch kein Massenabfertigungsstand im Kaufland. Aber ich habe auch keine Ahnung von sowas, interessieren würde es mich jetzt aber schon.
    • RARichie69
      RARichie69
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2007 Beiträge: 3.916
      danke für eure tips,

      ich bin jetz dann auf nummer sicher gegangen und hab es einfach auf 30x30 ausgeruckt und ist wunderbaur rübergekommen.

      doch jetzt hätte ich ein neues Etikett.



      hihi, hier finde ich leider auch überhaupt keine bessere auflösung. Was mir gerade so gut gefällt, das es diesen "used" look hat. doch ich glaube hier werde ich pech haben.

      und das mit dem fotoladen ist wenn es zu teuer ist, wirkliche keine alternative. bzw. glaub ich auch das man kaum ne chance hat es ohne qualitätsverlust zu vergrößern :(