Hallo Leute,

an alle die sich etwas auskennen zwei "kleine" Fragen.

Theorie: Grob gesagt: je mehr Villain auf eine 3bet foldet desto weiter kann man pushen.
Mein Problem: sobald ich im Wizard die call% von Villain verringere, macht er meine Pushing Range tighter!?

Berechnungen alle nach ChipEV
kleines Beispiel:
Resteal Phase
9-handed // alle 12.000 Chips // 300/600 Blinds //

MP2:raise auf 1800 vs BU (Hero): push mit 12.000

Villain foldet etwa 30%:
MP2: 12,4% angenommne Raisining Range und 9% Calling Range
BU: push mit 4,2% (99+,AK,AQs+)

Villain foldet etwa 70%:
wenn ich nun auf 4% Calling Range umstelle, gibt er mir
BU: push mit 5% (TT+,AQ+,KQs) an.

Warum wird meine Range zwar erweitert, aber 99+ auf TT+ heraufgestuft???und AK zeigt er auch nicht mehr an.

Hat mein SnG Wizard irgendwelche Bugs???Bzw gibts dafür ein Grund???

Habe eben die ganzen Werte mal nur mit dem Equilab unter gegebenen Bedienungen nachgerechnet und bekam für

Villain fold 30%
push mit: 88+,AJs+,AQo+

Villain fold 70%
push mit: 22+,A2s+,K2s+,Q2s+,J2s+,T3s+,92s+,83s+,73s+,63s+,52s+,42s+,A2o+,K2o+,Q6o+,J7o+,T8o+,97o+,86o+,76o,65o

Habe dabei zuvor auch sämtliche Berechnung mit meiner schönen Excel Formel berechnet, da man bei höherer Fold Equity weniger Equity vs Villains Range benötigt um selben EV zu bekommen und dies auch beachtet.

Bsp passend zu Stack,Raisesize und Potgröße von oben:
foldet Villain nur 30% benötige ich etwa 47% Equity um knapp +EV zu sein.
foldet Villain aber 70% benötige ich nur 30% Equity um knapp + EV zu sein.
natürlich nur Beispiel, da die Werte bei unterschiedlichen Potgrößen etwas abweichen, je nachdem wieviel sich bereits im Pot befindet.


Warum sind das so gravierende Unterschiede, abgesehen davon, dass Wizard die Sitzplätze mit einberechnet, kann es doch nicht allein daran liegen???

1) Hab ich irgendwas vergessen miteinzubeziehen?
2) Was hat es mit dieser Rangeerweiterung innerhalb des Wizard auf sich?

Hoffe jemand mit etwas Know-How kann mir hier weiterhelfen.
Freu mich auf Antworten...Thx...