Firstwirldproblem: Offene Maisonette Wohnung heizen..

  • 21 Antworten
    • lego
      lego
      Bronze
      Dabei seit: 08.03.2005 Beiträge: 5.845
      naja, ich weiß nicht wie die "heizung unten" aussieht aber ist wohl vermutlich zu wenig heizleistung
    • Rubnik
      Rubnik
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 10.372
      Die erste Massnahmen sollten sein: Heizkörper entlüften, Staub zw. den Lamellen entfernen.
      Falls das nix bringt oder schon geschehen ist: siehe Vorposter. Ein einzelner Heizkörper scheint mir etwas wenig für so eine Bude.
    • Bliss86
      Bliss86
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2006 Beiträge: 5.562
      Naja, selbst wenn der Heizkörper zu klein ist, was kann ich dran ändern?

      Ich hab grad gesehen, dass ich nen Deckenventilator an den schwarzen Balken hängen könnte, allerdings nicht direkt am Balken, sondern so 50cm drunter. Geht das, oder schwingt der Ventilator dann zu stark?
    • lego
      lego
      Bronze
      Dabei seit: 08.03.2005 Beiträge: 5.845
      schau mal: heiße luft steigt auf aber es ist oben zu kalt

      was soll ein ventilator da bringen?

      entweder die ganze wärme geht sofort durch schlechte dachisolierung flöten oder aber du hast zu wenig heizleistung. in beiden fällen hast du wohl keine wahl, als irgendwo mehr wärme herzubekommen, das dacht isolieren wirst du schlecht können.

      was du versuchen kannst ist zu reinigen, wie schon gesagt wurde oder alufolie hinter den heizkörper zu kleben, damit du zumindest den verlust durch die wand verringern kannst

      wenn das nicht reicht, kansnt du noch versuchen einen zusätzlichen ofen zu holen
    • pg89
      pg89
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2008 Beiträge: 6.013
      Wie kalt ist es denn oben? Dass die wohnung ordentlich warm wird muss der vermieter schon gewährleisten..
    • lego
      lego
      Bronze
      Dabei seit: 08.03.2005 Beiträge: 5.845
      ok, ich ging davon aus, dass das seins ist, der vermieter muss da natürlich was machen sonst

      ich glaube 20 oder 21°C Raumtemperatur muss machbar sein
    • BudSpencer8
      BudSpencer8
      Bronze
      Dabei seit: 16.06.2008 Beiträge: 7.870
      Wohne ebenfalls in einer Dachwohnung unf hier wirds ebenfalls nie gemütlich warm.
    • jokers87
      jokers87
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2006 Beiträge: 1.338
      Also mit einem Heizkörper bekommst du die Bude nicht warm, wenn der nicht übertrieben groß ist?!... Wie warm ist es denn in deiner Wohnung?
      Bei -12°C bis -16°C (abhängig wo du wohnst) solltest du immernoch 20°C in deiner Wohnung haben.
      Hast du oben gar keinen Heizkörper? Dann wird es dort immer etwas unbehaglich sein.
    • Bliss86
      Bliss86
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2006 Beiträge: 5.562
      Oebn ist ja in Ordnung, warme Luft geht ja sofort nach oben. Der Ventilator soll bringen, dass die warme Luft wieder nach unten geblasen wird, praktisch Umluft ;) Aber keine Ahnung ob sich das lohnt.

      Mittlerweile is nach mehreren Stunden heizen auch unten einigermaßen ok, mal schauen wie es morgen aussieht, wenn ich die Heizung heut nacht wieder ausmach ;)
    • pg89
      pg89
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2008 Beiträge: 6.013
      Ich würde mir eher sorgen darum machen, wie es aussieht wenn es noch ein paar grad kälter wird...ich denke fast, dass du ohne zusätzliche heizung da kaum glücklich wirst
    • AyCaramba44
      AyCaramba44
      Black
      Dabei seit: 27.04.2010 Beiträge: 12.735
      Original von Bliss86
      Oebn ist ja in Ordnung, warme Luft geht ja sofort nach oben. Der Ventilator soll bringen, dass die warme Luft wieder nach unten geblasen wird, praktisch Umluft ;) Aber keine Ahnung ob sich das lohnt.

      Mittlerweile is nach mehreren Stunden heizen auch unten einigermaßen ok, mal schauen wie es morgen aussieht, wenn ich die Heizung heut nacht wieder ausmach ;)
      Ich hoffe du machst deine Heizung über Nacht oder wenn du weg bist nicht ganz aus! Gleichmäßig heizen und Stoßlüften...

      Ist das deine Wohnung oder eine Mietwohnung?

      PS: Als erstes würde ich eine Tür in den Durchgang einbauen...
    • Nane79
      Nane79
      Bronze
      Dabei seit: 11.10.2010 Beiträge: 84
      Hi,

      ich wohne auch in einer Maisonette Wohnung, zwar habe ich keine "Galerie" wie Du, aber eine offene Treppe nach oben in den Spitzboden und außerdem ist der untere Teil insgesamt offen gehalten...

      Das Beste ist, die Heizung immer laufen zu lassen, dann aber nicht auf volle Pulle, wie AyCaramba es vorschlägt mache ich es hier auch... Ich habe außerdem nach oben hin einen dicken Vorhang an die Treppe gehängt, das hält überraschender Weise sehr viel von der Wäme unten. (Oben ist mein Schlafzimmer und das ist nie geheizt, von daher war es vor dem Vorhang immer kontraproduktiv...)

      Also falls die Küche hinter der Tür ist, die man schemenhaft erkennen kann, würde ich das auch irgendwie abschließen und dann einmal vernünftig heizen um auf ne angenehme Temperatur zu kommen und danach dann vorsichtig lüften und wieder runterregeln...

      Die Übergangszeit wie jetzt ist immer schlimm, ich friere hier momentan auch, dauert eins zwei Tage aber dann hat es sich eigentlich eingependelt, wenn mit Isolation und Vorkehrungen alles weitestgehend abgesichert ist... Ich würde auf jeden Fall den Vermieter darauf ansprechen, wenn es sich nicht einpendelt.

      Momentan teste ich außerdem auch nen elektrischen Thermostat (nennt man das so?) an der Wohnzimmerheizung aus, den kann man programmieren und er misst die Temperatur und heizt dann selbst hoch bis gewollte Temperatur erreicht ist...
    • Kaos
      Kaos
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2006 Beiträge: 3.569
      Fragt man sich da eigentlich nicht bei der Besichtigung "und wie ist das im Winter mit Heizen"?
    • bluffem
      bluffem
      Bronze
      Dabei seit: 14.03.2007 Beiträge: 3.789
      Original von Rubnik
      Die erste Massnahmen sollten sein: Heizkörper entlüften, Staub zw. den Lamellen entfernen.
      Falls das nix bringt oder schon geschehen ist: siehe Vorposter. Ein einzelner Heizkörper scheint mir etwas wenig für so eine Bude.
      Sorry fürs hijacken, wie krieg ich den Staub zw. den Lamellen weg?
    • pg89
      pg89
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2008 Beiträge: 6.013
      Original von Kaos
      Fragt man sich da eigentlich nicht bei der Besichtigung "und wie ist das im Winter mit Heizen"?
      Man geht halt davon aus dass man die wohnung auch anständig heizen kann...und es wird außerdem kaum einen makler geben der zugibt dass es da probleme gibt :D Wenn er es selbst überhaupt weiß..
    • n8f4LL
      n8f4LL
      Black
      Dabei seit: 03.06.2006 Beiträge: 1.985
      Hatte auch mal ne maisonette wohnung offen. Da habe ich gefragt, und antwort. joa fußbodenheizung oben und unten :)

      an deiner stelle würde ich mal einen ventilator probieren. jedoch vor dem Deckenventilator erst einmal mit nem normalen. Hat mir an nem kalten arbeitsplatz auch schonmal geholfen/gereicht.
    • trekula
      trekula
      Bronze
      Dabei seit: 10.08.2007 Beiträge: 1.960
      Das einzige was Dir da weiterhilft ist, wie von AyCaramba44 und Nane79 empfohlen, das richtige Heizen und Lüften. Der Ventilator bringt dir leider genau nix.

      Original von bluffem
      Sorry fürs hijacken, wie krieg ich den Staub zw. den Lamellen weg?
      Z.B. mit einer Lamellenbürste

    • pg89
      pg89
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2008 Beiträge: 6.013
      Dass der ventilator garnichts bringe glaube ich nicht...probieren würde ich es schon mal.
    • trekula
      trekula
      Bronze
      Dabei seit: 10.08.2007 Beiträge: 1.960
      Original von pg89
      Dass der ventilator garnichts bringe glaube ich nicht...probieren würde ich es schon mal.
      lediglich im strömungsbereich des ventilators lässt sich eine geringfügige veränderung feststellen, die luft in der wohnung wärmt sich dadurch jedoch nicht schneller auf. die heizkosten bleiben gleich, aber hinzu kommen die stromkosten für den ventilator =)
    • 1
    • 2