Frage zu Stealsituation auf SB

    • stiftII
      stiftII
      Bronze
      Dabei seit: 25.02.2012 Beiträge: 2.225
      Wann Callt ihr einen Steal vom BU oder CO wenn ihr SB seid statt zu 3betten ?

      Ich hab im SB oft manchmal kleine pockets die ich gerne auf Setvalue spielen würde, aber in letzter zeit werde ich so oft ge4bettet von der Stealposi, dass ich mir denke, dass es vllt kein schlechter gameplan ist die kleinen pockest einfach nur zu callen auf setvalue...
  • 11 Antworten
    • buccaneers
      buccaneers
      Bronze
      Dabei seit: 13.04.2006 Beiträge: 3.032
      total Gegnerabhängig. Du musst präziser fragen. Dann kann man unterscheiden.

      gg LAG - gg TAG - gg Fish - gg 40% Steal - gg 10% Steal etc
    • stiftII
      stiftII
      Bronze
      Dabei seit: 25.02.2012 Beiträge: 2.225
      Gehen wir von unknown aus, da ich meistens Speed Poker Spiele :f_biggrin:
    • Benzodiazepin
      Benzodiazepin
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 16.07.2009 Beiträge: 3.456
      lässt sich nicht pauschalisieren. hängt zu sehr von den gegnern und dem eigenen gameplan ab. unknown ist ja auch nicht unknown, sondern eher der generic reg auf dem jeweiligen limit der jeweiligen seite. wenn du zb aus den blinds auch eine passive defending range haben willst, auch mit der intention viel zu c/r, dann brauchst du auch die kleinen PPs, um sets in der valuerange haben zu können. wenn du eher 3bet or fold spielst, kannste kleine PPs gegen lighte 4better auch bluffshoven, solange sie nicht zu light offcallen.

      wenn die leute viel auf 3bets callen, depolarisier deine range, wenn sie viel folden, polarisier deine range blufflastig und defende mehr passiv, etc.

      auf nl 25/50 non-speed zb 3bette ich polarisiert ohne reads und defende mittelstarke hände. auf höheren stakes wirste damit nicht weit kommen, weil die leute 3bets callen und dann ip gegen eine blufflastige range spielen, light 4betten können und im singleraised pot gegen die mediocre defendingrange max druck machen können, etc
    • Eisbachlocal
      Eisbachlocal
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2007 Beiträge: 384
      Gegen eine vernueftige BU Steal Range eines Regulars ist es nicht profitable kleine PP passiv zu defenden. V. Range am BU ist einfach so weit dass wir viel zu selten aufstacken wenn wir mal unser Set hitten.
    • crameLBON
      crameLBON
      Gold
      Dabei seit: 26.06.2007 Beiträge: 4.913
      Ich würde mal behaupten, dass seine Range recht egal ist. Was wichtig ist, ist was er postflop damit anstellt.
      Wenn jemand extrem loose stealt, aber postflop sehr passiv ist, viele flops one and done spielt, etc, dann kann man sehr wohl eine weite range pre flatten.

      mann muss aber natürlich beachten, dass es auch noch den BB hinter einem gibt ;)
    • Scooop
      Scooop
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 22.773
      man kann kleine PPs auch einfach folden... :f_eek:

      ist gegen unknown OOP in einer Stealsituation gar nicht selten die beste Idee...
    • Pipesmoker
      Pipesmoker
      Global
      Dabei seit: 10.01.2010 Beiträge: 4.251
      Gegen unknowns: kleine PP bei Raises = fold.
    • Chrysogonus
      Chrysogonus
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2012 Beiträge: 233
      hallo hab eine frage: mit welchen händen gegen welche gegner ist es am besten zu 3betten in den blinds vs BU und CO und mit welchen zu flatten.......
      ich spiele derzeit nl25 sh

      hier mal spezielles beispiel...... BU 24/22 solid /reg 55% BU steal 40% Foldo3bet


      welche range 3bette ich hier und welche flatte ich?
    • Scooop
      Scooop
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 22.773
      Original von Chrysogonus
      hallo hab eine frage: mit welchen händen gegen welche gegner ist es am besten zu 3betten in den blinds vs BU und CO und mit welchen zu flatten.......

      hier mal spezielles beispiel...... BU 24/22 solid /reg 55% BU steal 40% Foldo3bet


      welche range 3bette ich hier und welche flatte ich?
      schlag doch erstmal selbst ne Strategie vor und begründe sie und dann können wir dir sagen was wir davon halten oder wieso wir eventuell anders spielen würden^^

      Selber denken ist der Schlüssel zum Erfolg, das Forum hier ist nur ne Korrektur, kein Kochrezeptbuch ;)
    • Eisbachlocal
      Eisbachlocal
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2007 Beiträge: 384
      Original von Scooop
      man kann kleine PPs auch einfach folden... :f_eek:

      ist gegen unknown OOP in einer Stealsituation gar nicht selten die beste Idee...
      this
    • stiftII
      stiftII
      Bronze
      Dabei seit: 25.02.2012 Beiträge: 2.225
      Eine weitere Situation in der ich kleine Pockets niemals passiv defende ist gegen shortstacks.

      Da ist die Equity zum Set minen einfach nicht gegeben...

      Danke für eure Antworten =)