Hund anschaffen- Aber welchen?

  • 21 Antworten
    • Minhstar
      Minhstar
      Global
      Dabei seit: 07.08.2006 Beiträge: 7.161
      Original von peter152
      Hallo,

      würde mir gerne einen kleinen Hund kaufen. Hab bisher keine Erfahrung in dem Bereich gemacht. Sollte eher nen kleiner Hund sein. Der hier gefällt mir z.b:



      Kann mir jemand sagen, was das für eine Rasse ist?
      hab das bild mal gefixt für dich. :f_cool:

      naja hund kaufen ist schon ne entscheidund die genau durchdacht werden soll.
      aber ich bin kein hunde experte würde auf pekinese oder mischung daraus tippen.
    • Krypt0n
      Krypt0n
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2008 Beiträge: 1.458
      Original von peter152
      Hallo,

      würde mir gerne einen kleinen Hund kaufen. Hab bisher keine Erfahrung in dem Bereich gemacht. Sollte eher nen kleiner Hund sein. Der hier gefällt mir z.b:

      http://s14.directupload.net/file/d/3062/f2cfbxk9_jpg.htm


      Kann mir jemand sagen, was das für eine Rasse ist?
      denk dran hunde werden größer, machen dreck, müssen bei jedem wetter raus, wollen fressen, muessen erzogen werden sonst kacken sie zb die bude voll, wohin mit ihm wenn man 4 wochen sein jahresgehalt in macau verjubeln will... etc

      sich einen hund/tier anzuschaffen ist immer mit kosten und mühen verbunden!
    • Ferklsepp307
      Ferklsepp307
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2007 Beiträge: 5.468
      Original von Krypt0n
      [...]

      sich einen hund/tier anzuschaffen ist immer mit kosten und mühen verbunden!

      absolut richtig!

      Aber ein Hund kann auch sehr viel Freude bereiten.


      @OP, glaub kaum, daß dir hier jemand ohne weiter Infos eine Empfehlung aussprechen kann, weil eben die weiteren Umstände nicht bekannt sind.
      Garten vorhanden? Hund für dich alleine oder Familie? Kinder in der Familie? usw. usf.
    • Skulpteuse
      Skulpteuse
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2006 Beiträge: 192
      Bei der Größe des Hundes sollte man bedenken, daß kleine Hunde nicht automatisch besser geeignet sind für die Wohnung oder die Stadt. Es gibt mittlere und große Rassen, die sehr ruhig sind und einen geringen Bewegungsbedarf haben und auf der anderen Seite kleine, die sehr quirlig sind (Terrier z.B). Und wenn man Anfänger ist und man nicht im Geld schwimmt, macht es sicher Sinn von völlig überzüchteten und teilweise sehr anfälligen Schoßhunden Abstand zu halten.
    • Osirius23
      Osirius23
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2008 Beiträge: 1.435
      Wir haben einen reinrassigen Boxer der ist jetzt 1 Jahr alt und ich kann dir sagen alter Schwede so ein Welpen/junger Hund ist wie ein Baby/Kind...

      Denk aber speziell die Boxer sind gutes Stück aktiver und brauchen mehr Auslauf als ein kleiner Hund...überlegs dir gut-ohne Freunde / Familie die GERNE bereit sind öfters auf ihn aufzupassen würde ich stark abraten...
    • lego
      lego
      Bronze
      Dabei seit: 08.03.2005 Beiträge: 5.833
      Corgi :heart:

    • satisfaction
      satisfaction
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2007 Beiträge: 906


      brauch aber glaub 30km auslauf am tag ;(
    • CosMoStarrr
      CosMoStarrr
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2010 Beiträge: 1.040
      hunde können bei richtigem !! umgang eine riesen bereicherung fürs leben sein...
      bitte daran denken das tierheime in ganz deutschland dank arschlochfaktor²³ stets kurz vorm platzen sind und das ein kauf beim züchter dies weiter unterstützen würde !

      ich habe unsere dackeldame aus dem tierheim und sie ist der knaller, ich bin sehr froh mich um sie kümmern zu dürfen...
    • derf0s
      derf0s
      Bronze
      Dabei seit: 08.11.2008 Beiträge: 14.898
      Habe 2 amstaff, also American staff.Nur zu empfehlen. Hatte auch schon Labrador und Schäferhund.
    • skydivexx
      skydivexx
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2009 Beiträge: 729
      Original von CosMoStarrr
      hunde können bei richtigem !! umgang eine riesen bereicherung fürs leben sein...
      bitte daran denken das tierheime in ganz deutschland dank arschlochfaktor²³ stets kurz vorm platzen sind und das ein kauf beim züchter dies weiter unterstützen würde !
      sowas von richtig
      wenn ihr euch einen hund anschaffen wollt (und das gut durchdacht ist/keine spontan anschaffung)
      dann holt euch so eine arme socke aus dem tierheim.
      will garnicht daran denken wieviel tiere jetzt wieder nach weihnachten ausgesetzt/abgegeben werden.echt zum kotzen
    • CosMoStarrr
      CosMoStarrr
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2010 Beiträge: 1.040
      Original von skydivexx
      Original von CosMoStarrr
      hunde können bei richtigem !! umgang eine riesen bereicherung fürs leben sein...
      bitte daran denken das tierheime in ganz deutschland dank arschlochfaktor²³ stets kurz vorm platzen sind und das ein kauf beim züchter dies weiter unterstützen würde !
      sowas von richtig
      wenn ihr euch einen hund anschaffen wollt (und das gut durchdacht ist/keine spontan anschaffung)
      dann holt euch so eine arme socke aus dem tierheim.
      will garnicht daran denken wieviel tiere jetzt wieder nach weihnachten ausgesetzt/abgegeben werden.echt zum kotzen
      ###



      hätte ich genug zeit, geld und platz würde ich wahrscheinlich schon zehn aus dem tierheim abegholt haben... :(

      wenn die nicht total verstört sind, sind es die dankbarsten tiere die man sich vorstellen kann... :)
    • EVdreams
      EVdreams
      Einsteiger
      Dabei seit: 10.02.2012 Beiträge: 12
      Original von skydivexx
      Original von CosMoStarrr
      hunde können bei richtigem !! umgang eine riesen bereicherung fürs leben sein...
      bitte daran denken das tierheime in ganz deutschland dank arschlochfaktor²³ stets kurz vorm platzen sind und das ein kauf beim züchter dies weiter unterstützen würde !
      sowas von richtig
      wenn ihr euch einen hund anschaffen wollt (und das gut durchdacht ist/keine spontan anschaffung)
      dann holt euch so eine arme socke aus dem tierheim.
      will garnicht daran denken wieviel tiere jetzt wieder nach weihnachten ausgesetzt/abgegeben werden.echt zum kotzen
      Diese Auffassungen sind nur bedingt richtig!

      Ein Kauf beim (seriösen!) Züchter ist meist sehr gut überlegt und wird in der Regel auch von Personen getätigt die ihre Anschaffung lange geplant haben. Nicht zuletzt der höhere Preis eines reinrassigen Hundes mit Urkunden, Stammbaum etc. ist schonmal ein Faktor weswegen Impulskäufe hier unwahrscheinlicher sind. Des weiteren schauen sich Züchter in der Regel ihre Kunden sehr genau an und behalten sich auch das Recht vor, den Verkauf zu verweigern.

      Weiters gibt es Statistiken, dass die meisten Hunde die in Tierheime kommen entweder aus

      A) selbst aus dem Tierheim gekauft wurden (Mitleids,Impulskäufe, zudem immer sehr billig erstanden etc.)

      B) irgendwo aus dem Ausland oder von nicht zertifizierten Züchtern "schwarz" gekauft wurden.

      Das also ein Kauf beim Züchter die Tierheime füllt ist doch recht populistisch. Denn wenn klein Kevin mal eben schnell einen Hund zu Weihnachten will, geht der Vater sicherlich nicht zum Züchter und zahlt hier für einen reinrassigen Hund (je nach Rasse 1000€+) soviel Geld, wenn dies auch beim Zoo um die Ecke oder sonstwo geht :rolleyes:
    • CosMoStarrr
      CosMoStarrr
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2010 Beiträge: 1.040
      ööh flasch!

      jeder hund der beim züchter geholt wird, wird eben nicht aus dem tierheim abgeholt, ergo nicht minus eins im tierheim...

      wenn nur jeder fünfte zuchthund ins tierheim gebracht wird, haben wir fünf hunde die nicht abgeholt und einen der noch dazu kommt...

      ich habe züchter kennengelernt, selbstverständlich gibt es die vernünftigen, aber machen wir uns hiermal nichts vor... in erster linie wollen die geld verdienen und nicht die welt verbessern, sonst würden sie wohl fürs tierheim arbeiten...

      wenn wir jetzt davon ausgehen, das es sehr viele unseriöse züchter gibt, haben wir wieder viele tiere die im tierheim landen...
      wenn ich dann noch an zoohandlung zajac (in duisburg?) denke, dann könnte ich schon wieder im kreis kotzen, denn hier sieht man sehr gut, daß die auflagen und überprüfungen für züchter und händler ein reiner witz sind!

      mir kann es einfach nicht einleuchten, mir einen hund beim züchter zu holen wenn es soviele wirklich bedauernswerte viecher gibt denen man easy helfen könnte...
    • EVdreams
      EVdreams
      Einsteiger
      Dabei seit: 10.02.2012 Beiträge: 12
      Original von CosMoStarrr
      mir kann es einfach nicht einleuchten, mir einen hund beim züchter zu holen wenn es soviele wirklich bedauernswerte viecher gibt denen man easy helfen könnte...
      Sind halt zwei konträre Standpunkte bei solchen Themen.

      Wenn man das so weiterspinnt wird es halt zum Todschlagargument.

      Wieso bekommen Leute 3 oder 4 Kinder wenn es milliarden(!) andere gibt die in Waisenhäusern dahinvegetieren oder an Hunger verrecken. Denen könnte man doch auch easy helfen wenn man möchte? (und damit meine ich nicht sein eigenes Gewissen mit einem Dauerauftrag von 10€/Monat zu beruhigen)


      gibt halt immer 2 Seiten der Medaille und die Wahrheit liegt irgendwo dazwischen.
    • CosMoStarrr
      CosMoStarrr
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2010 Beiträge: 1.040
      gutes beispiel und das stimmt auch so...
      es gibt keinen grund mehr als zwei eigene kinder in die welt zu setzen wenn woanders kinder die scheisse von der strasse kratzen müssen um wenigstens etwas im magen zu haben!!!

      ALLERDINGS sollte man hier berücksichtigen,daß es sehr schwer ist ein kind zu adoptieren, der bürokratische aufwand ist einfach immens...

      aber ein tierheim gibt es in so gut wie jeder stadt, ein tier aus dem tierheim zu holen ist eine wirklich einfache sache...


      welche wahrheit soll da bitte dazwischen liegen?
      wenn du das okay findest eine industrie zu unterstützen, die es indirekt unterstützt das andere leiden, dann musst du dich auch dieser wahrheit stellen :)
    • xEr
      xEr
      Bronze
      Dabei seit: 26.05.2005 Beiträge: 2.330
      Original von EVdreams

      Wieso bekommen Leute 3 oder 4 Kinder wenn es milliarden(!) andere gibt die in Waisenhäusern dahinvegetieren oder an Hunger verrecken. Denen könnte man doch auch easy helfen wenn man möchte? (und damit meine ich nicht sein eigenes Gewissen mit einem Dauerauftrag von 10€/Monat zu beruhigen)
      .
      Naja das Beispiel passt mal überhaupt nicht. Ein Kind zu adoptieren ist an extrem hohe Hürden gebunden, grade auch aus den Ländern, wo es vielen sehr dreckig geht.
      Einen Hund kannste im Tierheim quasi spontan mitnehmen.
    • EVdreams
      EVdreams
      Einsteiger
      Dabei seit: 10.02.2012 Beiträge: 12
      Original von CosMoStarrr
      welche wahrheit soll da bitte dazwischen liegen?
      wie bereits angesprochen meine ich damit, dass es sicherlich nicht nur wegen Züchtern zu einem signifikanten Anstieg der Tierheimbewohner kommt. Hier spielen mehrere Faktoren eine Rolle. Einer davon ist der Hundezüchter - jedoch sicherlich nicht wie von vielen behauptet der Hauptübeltäter.
      Er ist eher ein Zahnrad in dieser ganzen Maschinerie; wie groß, dass ist wohl schwer zu bestimmen ;)

      Original von CosMoStarrr
      wenn du das okay findest eine industrie zu unterstützen, die es indirekt unterstützt das andere leiden, dann musst du dich auch dieser wahrheit stellen :)
      Das Argument lasse persönlich für mich nicht gelten. Ich finde es weder Okay dass andere (indirekt) leiden aber die Schuld jetzt einzelnen Individuen/Berufsgruppen zu geben halte ich für falsch.

      Wenn du es so sehen willst - wir sind doch ohnehin alle Mitschuld an so ziemlich jeder Misere unserer heutigen Welt. Mit unseren Ei-Phones für die armes Fabrikspersonal schuften muss oder unseren preisgünstigen "Qualitätsklamotten" für die Kinder ausgebeutet werden.

      Trotzdem wird wohl keiner zu Person X auf der Straße gehen der sein Smartphone am Ohr hält und Boxfresh-Schuhe trägt und meinen, du musst dich dieser Wahrheit stellen, du unterstützt die Bösen :P

      Gennausowenig kann man eben Hundezüchtern die Schuld an vollen Tierheimen geben. Was hier krankt ist einfach das System und die Einstellung vieler Leute...
    • CosMoStarrr
      CosMoStarrr
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2010 Beiträge: 1.040
      dies sollte sicher kein persönlicher vorwurf oder angriff sein! :)

      natürlich sind nicht nur die züchter schuld, aber ein großer teil der tiere im tierheim sind nachgewiesenermaßen zuchthunde...
      und ich sehe halt nicht viele gründe sich einen hund (oder welches tier auch immer) nicht aus dem tierheim zu holen...
      dort gibt es welpen, jegliche rassen, ausgebildete hunde aus allen fachrichtungen, mit lustigen flecken etc. , du verstehst sicher worauf ich hinaus will...


      ich finde es gut, daß du dich obv. schonmal damit auseinandergesetzt hast, denn die meisten tun dies in ihrem ganzen leben nicht...
      aber der vergleich mit den klamotten oder ähnlichen artikeln hinkt etwas...
      denn zum einen ist es nicht ganz so transparent, als daß jeder unaufgeklärte dies auch durchblickt welche sachen aus moderner sklaverei oder aus vernünftigen etablissements stammen und zum anderen ist es hier auch nicht so einfach zu umgehen wie bspw. die hundeproblematik wie ich finde...

      aber das treibt auch hier langsam vom eigentlichen thema ab ;)

      aber gute ansätze :)
    • toabsen
      toabsen
      Global
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 7.816
      hol dir nen jack russell terrier. können viel lernen, sind gehorsam, vital.
    • 1
    • 2