Grundstücksvermessung, Preis

    • topspit
      topspit
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2008 Beiträge: 4.384
      Hallo,

      ich möchte ein Grundstück teilen lassen, habe einen Kostenvoranschlag vom Vermesser und dieser berechnet nach den öff. Gebühren etwa 2500€. Dann muss ich noch 35% für Liegenschaftskatasters zahlen.

      Gibt es keine Möglichkeit, dass billiger zu bekommen? Ich meine, kann der Vermesser da nicht einfach ein paar Gebühren zu meinen Gunsten nach unten korrigieren?

      Oder ist das unmöglich, damit kein Wettbewerb unter den Vermessungsbüros entsteht?

      @Mods:

      bitte erstmal 1 Tag im Small Talk stehen lassen, falls ihr es verschieben wollt. Danke.
  • 4 Antworten
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Hey topspit,

      Original von topspit
      @Mods:

      bitte erstmal 1 Tag im Small Talk stehen lassen, falls ihr es verschieben wollt. Danke.
      Traffic ist generell kein Grund dafür, einen Thread extra im Small Talk zu eröffnen oder ihn dort stehen zu lassen. Da ich aber eh der Meinung bin, dass der Thread entweder hier oder maximal noch im Forum Wirtschaft und Finanzen anzusiedeln ist, verschieben wir ihn natürlich nicht :)


      Gruß,
      michimanni
    • BrEaKdOwNpG
      BrEaKdOwNpG
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 7.667
      gibt eine vermessungsgebühren- und kostenordnung; glaube ist von bundesland zu bundesland unterschiedlich und du wirst da nicht drum herum kommen weil behörden mit im boot sitzen.
    • JimPanse
      JimPanse
      Bronze
      Dabei seit: 19.02.2006 Beiträge: 117
      Sprich mit einem zweiten Vermesser, und erzähl ihm von deinem ersten Angebot.
      Bei manchen werden dann Gebührenregelungen flexibler ausgelegt.
      Mehr Infos zu Aufträgen wo man "keinen Papierkram" braucht, möchte ich hier nicht geben :D
    • topspit
      topspit
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2008 Beiträge: 4.384
      Diese Vermessungsbüros müssen multimiollionäre sein... da wird doch wieder am kleinen Bürger Diebstahl begangen, und das ganze noch völlig legal