NL50 sh Zoom Need help

    • TurboMaN
      TurboMaN
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2005 Beiträge: 2.885
      Hey Leute,

      Zoom treibt mich im Moment in die Verzweiflung. Ich denke eigentlich, dass mein Skill ausreicht um die Spieler auf NL50 sh zu schlagen, aber irgendwie klappt es trotzdem nicht. Ich sehe von Villains die Verrücktesten Lines und Frage mich dann jedes Mal: War das jetzt Varianz oder habe ich schlecht gespielt?

      Nachdem ich in der gestrigen Session ordentlich gedroppt bin, frage ich mich ob ich das Limit wirklich schlagen kann. Es wäre nett, wenn ich euch kurz die Zeit nehmt und meine Stats durchschaut.

      Bisheriger Graph


      Stats Teil 1


      Stats Teil 2


      VPIP true




      Blinds




      3bet pots als PFA




      PF call 3bet




      Ich bin sehr unzufrieden mit meinen Nonshowdown losses, denn dadurch verliere ich meine ganzen Winnings. Habe viel darüber gelesen und die meisten schreiben, dass die rote Linie bis NL200 oder NL400 nicht so wichtig sei. Ich spiele aber irgendwo zu passiv. Ich habe mal in einer Session versucht mehr zu 3 betten und jedes Mal die Gegner zu bestrafen, wenn sie zu loose stealen oder first in raisen, aber da wurde sehr oft 4bet oder shove gespielt. Ich frage mich dann, ob die Gegner wirklich so clever sind und mich ausspielen oder ob sie dann immer eine starke Hand hatten.

      Ich glaube ich verliere das meiste Geld in kleinen Pötten wo ich ne cbet mache und dann aufgebe, weil ich dem Gegner immer ne stärke Hand gebe.

      3bet pot

      Gegner spielt 15/10 auf 596 Hände
      Steal CO 25
      Fold 2 3bet 75
      4bet 13 (1/8)

      Flop AF 2.25
      Turn AF 4.75
      River AF 8.00

      Call Flop cbet 3bet pot 60 (3/5)

      Am Turn sehe ich dann keine value bet sondern wenn ich bette ist es nur noch als Bluff. Ich bekomme auch keine PPs zum folden und ob er AK, AQ hier ne cbet callt weiß ich nicht.

      PokerStars - $0.50 NL (6 max) ZOOM - Holdem - 6 players
      Hand converted by PokerTracker 4

      BTN: 161.26 BB
      Hero (SB): 139.06 BB
      BB: 134.9 BB
      UTG: 116.4 BB
      MP: 186.6 BB
      CO: 125.46 BB

      Hero posts SB 0.5 BB, BB posts BB 1 BB

      Pre Flop: (pot: $0.75) Hero has A:spade: K:spade:

      fold, fold, CO raises to 3 BB, fold, Hero raises to 11 BB, fold, CO calls 8 BB

      Flop: ($11.50, 2 players) T:heart: 5:club: T:club:
      Hero bets 11 BB, CO calls 11 BB

      Turn: ($22.50, 2 players) 6:heart:
      Hero checks, CO bets 25 BB, fold

      CO wins 42.98 BB


      3 bet pot

      Gegner spielt 19/15 auf 703 Hände
      Steal BU 33
      Fold 2 3bet 76
      4bet 29 (6/21)
      Call Flop cbet 3bet pot 33 (1/3)

      PF hätte ich die 3bet etwas größer machen sollen, da wir deep sind. So $6 bis $6,50 denke ich.

      Da ich am Flop oop bin bleiben mir nicht viele Möglichkeiten.
      b/f, c/f oder c/r und ich finde b/f besser als die anderen, da c/r zu teuer und bei c/f habe ich logischerweise gar keine fold equity

      PokerStars - $0.50 NL (6 max) ZOOM - Holdem - 6 players
      Hand converted by PokerTracker 4

      BTN: 200.18 BB
      SB: 52.74 BB
      Hero (BB): 155.88 BB
      UTG: 61.98 BB
      MP: 100 BB
      CO: 106 BB

      SB posts SB 0.5 BB, Hero posts BB 1 BB

      Pre Flop: (pot: $0.75) Hero has A:club: Q:spade:

      fold, fold, fold, BTN raises to 2.5 BB, fold, Hero raises to 10 BB, BTN calls 7.5 BB

      Flop: ($10.25, 2 players) 9:club: 6:diamond: 3:club:
      Hero bets 12 BB, BTN raises to 28 BB, fold

      BTN wins 42.5 BB


      Hier noch ein weiterer typischer Spot

      Gegner spielt 23/23 auf 40 Hände
      BU steal 60 (3/5)
      Fold 2 3bet 50 (2/4)

      Da im BU generell viel geraist wird ist es denke ich ein klarer 3bet Spot, da AJs auch eine recht starke Hand ist. Was kann ich hier anders spielen?

      PokerStars - $0.50 NL (6 max) ZOOM - Holdem - 6 players
      Hand converted by PokerTracker 4

      BTN: 200.18 BB
      SB: 52.74 BB
      Hero (BB): 155.88 BB
      UTG: 61.98 BB
      MP: 100 BB
      CO: 106 BB

      SB posts SB 0.5 BB, Hero posts BB 1 BB

      Pre Flop: (pot: $0.75) Hero has A:club: Q:spade:

      fold, fold, fold, BTN raises to 2.5 BB, fold, Hero raises to 10 BB, BTN calls 7.5 BB

      Flop: ($10.25, 2 players) 9:club: 6:diamond: 3:club:
      Hero bets 12 BB, BTN raises to 28 BB, fold

      BTN wins 42.5 BB



      Double barrel spot

      Gegner spielt 16/12 auf 579 Hände
      3bet in MP 10 (2/21)
      Fold to flop cbet 25
      Fold to turn cbet 0 (0/5)

      Ich gebe villain hier 22-JJ, AK, AQ
      und davon müsste er eigentlich am Turn fast alles folden, deswegen double barrel ich.

      PokerStars - $0.50 NL (6 max) ZOOM - Holdem - 6 players
      Hand converted by PokerTracker 4

      BTN: 100 BB
      SB: 296.32 BB
      BB: 170.58 BB
      Hero (UTG): 210.96 BB
      MP: 113.42 BB
      CO: 49.66 BB

      SB posts SB 0.5 BB, BB posts BB 1 BB

      Pre Flop: (pot: $0.75) Hero has T:spade: 9:spade:

      Hero raises to 3 BB, MP calls 3 BB, fold, fold, fold, fold

      Flop: ($3.75, 2 players) 3:spade: T:club: 4:diamond:
      Hero bets 5 BB, MP calls 5 BB

      Turn: ($8.75, 2 players) K:heart:
      Hero bets 12 BB, MP raises to 27 BB, fold

      MP wins 39.64 BB



      Hier mal ein Squeeze spot

      UTG spielt 19/15 auf 696 Hände davon 24% in EP
      Fold 2 3bet 69%
      BU ist unkown mit 33/17 auf 7 Hände
      Eigentlich ein sehr guter Squeeze spot oder?

      PokerStars - $0.50 NL (6 max) ZOOM - Holdem - 6 players
      Hand converted by PokerTracker 4

      BTN: 313.48 BB
      SB: 49 BB
      Hero (BB): 104.38 BB
      UTG: 94.5 BB
      MP: 199.34 BB
      CO: 103.22 BB

      SB posts SB 0.5 BB, Hero posts BB 1 BB

      Pre Flop: (pot: $0.75) Hero has 8:heart: A:diamond:

      UTG raises to 3 BB, fold, fold, BTN calls 3 BB, fold, Hero raises to 15 BB, fold, BTN calls 12 BB

      Flop: ($16.75, 2 players) K:heart: 5:club: Q:diamond:
      Hero bets 18 BB, BTN raises to 36 BB, fold

      BTN wins 66.38 BB



      3 bet Pot

      Gegner spielt 27/22 auf 154 Hände
      3bet total 16.1
      3bet BB 9

      Flop AF 3
      Turn AF 1.5
      River AF 2

      Da er den Flop checkt gebe ich ihm hier kein Ace. Am Turn calle ich da er versuchen kann mich aus dem Pott zu drängen und ich noch ein paar Hände sehe, gegen die ich vorne liege. Am River bin ich dann in nem Spot wo ich nicht weiter weiß.

      PokerStars - $0.50 NL (6 max) ZOOM - Holdem - 6 players
      Hand converted by PokerTracker 4

      BTN: 101.5 BB
      SB: 211.4 BB
      BB: 52.88 BB
      UTG: 40.36 BB
      MP: 50 BB
      Hero (CO): 100 BB

      SB posts SB 0.5 BB, BB posts BB 1 BB

      Pre Flop: (pot: $0.75) Hero has K:spade: J:spade:

      fold, fold, Hero raises to 3 BB, fold, SB raises to 9.86 BB, fold, Hero calls 6.86 BB

      Flop: ($10.36, 2 players) 7:heart: A:club: 7:spade:
      SB checks, Hero checks

      Turn: ($10.36, 2 players) K:club:
      SB bets 13.26 BB, Hero calls 13.26 BB

      River: ($23.62, 2 players) Q:club:
      SB bets 30.24 BB, fold

      SB wins 45.12 BB


      4bet pot

      Gegner spielt 66/37 auf 36 Hände
      Sein 2. Squeeze, allerdings hab ich den ersten nicht gesehen.
      Er ist ziemlich schlecht von dem was ich bisher gesehen habe (callt 3bets oop mit 22). Wollte eigentlich PF gegen ihn allin kommen, dann callt er. Auf dem Flop sehe ich mich dann nicht mehr vorn und muss c/f bzw. den turn aufgeben.

      PokerStars - $0.50 NL (6 max) ZOOM - Holdem - 6 players
      Hand converted by PokerTracker 4

      BTN: 95.5 BB
      SB: 189.48 BB
      BB: 153.96 BB
      Hero (UTG): 199.02 BB
      MP: 106.02 BB
      CO: 213.08 BB

      SB posts SB 0.5 BB, BB posts BB 1 BB

      Pre Flop: (pot: $0.75) Hero has K:club: K:heart:

      Hero raises to 3 BB, fold, CO calls 3 BB, fold, fold, BB raises to 12 BB, Hero raises to 34 BB, fold, BB calls 22 BB

      Flop: ($35.75, 2 players) A:diamond: Q:spade: 4:spade:
      BB checks, Hero checks

      Turn: ($35.75, 2 players) 9:spade:
      BB bets 51 BB, fold

      BB wins 68.28 BB


      Greets,
      Turbo
  • 8 Antworten
    • EvaStegfellner
      EvaStegfellner
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2012 Beiträge: 49
      In einem Video (weiß leider nicht mehr genau welches) hieß es, dass die Redline ein Problem ist, wenn Sie groeßer als 60% der Blueline ist. Du hast zwar noch keine allzugroße Sample, aber wie du auch bereits selber erkannt hast frisst die Redline die Blueline.
      Ich würde mir daher mal diesen Tread anschauen:
      Dramatisch negative Redline


      Darin hab ich auch bereits was gepostet:
      Meiner Redline gehts ähnlich wie deiner u daher habe ich mich mit dem thema auch beschäftigt. Ich würde dir daher empfehlen mal folgende filter zu probieren: 1.) steals vom bu mit nonstandard Also openraise vom bu mit allen händen die nicht im andvance or chart (standard pos bu) stehen, um zu sehen ob du das wirklich profitabel spielst. 2.) das selbe vom cutoff 3.) cbet flop, ch fold turn Die geht natürlich nach unten, aber hier solltest du schauen, ob du evlt eine cbet zuviel gemacht hast, du evtl hättest 2nd barreln können (scarecard) oder das openraise evlt bereits schlecht war, weil der gegner nicht auf cbets foldet u du mit 6-9 investierten bb am turn stehst 4.) passiv blind defend, ch/fold flop oder ch/c flop, ch/f turn Hier solltest du überlegen evtl öfter zu 3betten oder zu folden. Or bu von tag/lag und passiver blinddefend mit pocketpairs ist nahezu nie profitabel, da du zu selten ein set triffst, und wen doch, du von der weiten bu range nicht ausbezahlt wirst Das sind spots, die man sehr häufig unterschätz, welche aber aufgrund ihrer häufigkeit sehr viel geld kosten. Meine redline macht nämlich nahezu NIE große sprünger sondern geht bb für bb nach unten, wegen vieler oben genanter situationen.
    • Widukind777
      Widukind777
      Bronze
      Dabei seit: 16.04.2012 Beiträge: 2.063
      Preflop 3 Bets sind halt nur ein kleiner Teil dessen was die Redline bestimmt. Kannst halt damit im besten Fall die Steal-Verluste minimieren. Ich sehe dass du in den Blinds so 6 und 7 % hast. Ich hab overall 9 oder 10, also nehm ich stark an, dass ich in den Blinds sogar bissel mehr habe. Es geht ja auch nicht bloß ums restealen sondern auch die 3 Bet Range zu "balancen". Postflop: Was auch die Redline nach unten treibt sind tighte folds. Man muss halt gegen die richtigen Gegner versuchen seine marginalen Hände irgendwie gescheit umzusetzen. 2nd best pair TP weak kicker usf. Kann mir vorstellen, dass das sie Redline auch ziemlich drückt. Jetzt nicht immer und gegen jeden, nicht falsch verstehen! Naja und -ähnliches Thema- vielleicht hie und da doch mal ein hero call, wenn du meinst er könnte nen guten bluff spot wittern. Klar ist jetzt alles recht oberflächlich, aber mal so als Anreiz...

      Achso, seh ich oft aber versteh ich nicht ganz: 3bet mit AQo. OK auf NL200+ ist es vielleicht einfach Standard, aber so NL25/25 - was ist der Sinn? Um die Hand in nen 3bet Bluff zu turnen ist sie viel zu gut, aber gegen nen typischen Gegnerpool der auf 3 Bets zu 75 bis 95 % foldet ist es Quatsch, weil man sich gegen die bessere Range isoliert, wie das so schön heisst. 3bet mit AQo macht nur als Value 3 Bet sinn und dazu muss der Gegner einen verhältnismäßig kleinen Ft3B Wert haben, vielleicht 50 oder 60, das müßte man sich mal anschaun.
    • Sunfire
      Sunfire
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2006 Beiträge: 3.394
      Spiele erst seid kurzem wieder SH insofern sind folgende Aussagen mit vorsicht zu genießen:

      - Mir scheint es dass zu allgemein etwas aufloosen solltest das würde dir guttun, da du overall 19/16 spielst. Du stealst auch zu wenig und 3bettest preflop (5%) nur starke Hände.

      - Gerade in den Blinds verlierst du zu viel. Du könntest dort sicher öfters 3bets einbauen gegen einen Steal.

      - Zudem würde ich empfehlen die Contination bets leicht runterschrauben. Du CBettest overall 65-70% am Flop
    • Snapshot
      Snapshot
      Bronze
      Dabei seit: 28.08.2006 Beiträge: 8.240
      also:

      -viiiel mehr 3bets IP und squeezes

      - aufloosen KÖNNTEST du auch mal

      - du bist ne nit und zeitgleich ist dein WTSD bei 21%... foldest du alles außer nuts auf nen raise? erklärt auch deine enormen won without SD losses

      -genauso: du hast super starke Open raising ranges foldest aber extrem viel auf 3bets... gegen dich 3betet ich any 2 IP

      @sunfire: CBET is völlig im Rahmen bei seinen tighten Stats...musst du imemr im verhältnis sehen... selbst ich mit 25/20 cbette ca. 65%
    • SteveWarris
      SteveWarris
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 6.207
      -finde aufloosen, overall wäre erstmal nicht gut.
      -BU - winrate suckt.
      -> hier am ehesten sich damit beschäftigen, was man coldcallen / 3betten kann.
      ->>Postflop wann floaten, wann IP raisen, oder behindchecken
      -> stichwort 4betten oder flatten vs. resteals
    • AyCaramba44
      AyCaramba44
      Black
      Dabei seit: 27.04.2010 Beiträge: 13.178
      Verbessere dich Postflop!
      Du bist relativ tight und hast damit auch häufig eine bessere marginale Hand als dein looser Gegner. Auf den richtigen Boards musst du also einfach mal attackieren und den Gegner Reraisen. Nicht nur mit Sets, sondern vorallem auch mit Draws und manchmal mit nichts. Auf der anderen Seite mit einem schlechten Paar auch bereit sein 3x zu callen. -> Wenn du dafür ein Gespür entwickelst, wird deine Redline auch +/-0 werden.

      Zu den 3Bet und Squezze Werten... 3Bet Wert von 6% und ein Squezze Wert von 6% wäre für dich erstmal völlig ok. Es bringt nichts den Wert auf 8% oder noch mehr anzuheben, wenn du dann nicht nachher auch richtig weiterspielen kannst und die Redline zeigt ganz deutlich an, dass du eben ab dem Flop Probleme hast und auch zum Teil einfach ausgespielt wirst.

      Mit 20/16 und 6% 3Bet kann man auch auf Zoom NL200SH Winningplayer sein! Es hängt alles davon ab was für einen Gameplan man hat und wie man dann entsprechend seine Hände weiterspielt. Die loosen Spieler profitieren davon, dass der tighte Spieler häufig foldet, wenn er nichts trifft bzw. mit Aggression konfrontiert wird. Allerdings trifft der loose Spieler noch weniger als man selbst und daher ist der Fold häufig falsch.

      Spiele Gegnerorientiert!
      Wenn der SB und BB zu jeweils über 80% folden, dann spielst du eben 100% vom BU. Wenn dich jemand häufig Reraised, spielst du ein tighteres und anderes Spektrum (z.B. JJ+, AQ+) und gehst damit auch broke, läßt aber die ganzen anderen 3Bets (22-55, A2s-A5s) sein. Wenn jemand über 80% auf deine 3Bets foldet, dann kannst du mit Händen wie JJ, QQ, AK sehr gut callen, hoffst, dass dich jemand squezzt und gehts AllIn. Aber so hast du gegen die Range vom Gegner aufjedenfall Postflop meist das bessere Blatt. Bei einer 3Bet von dir würdest du dich nur gegen etwas besseres isolieren. Auf der anderen Seiten kannst du dann wunderbar mit Händen wie 22-55, A2s-A5s, 87s... eine 3Bet spielen.
      Postflop genau das Gleiche wieder. Wenn du nur mit einem Set eine 3Bet spielst auf Flop oder Turn, dann ist es einfach für deinen Gegner. Wenn du aber etwas kreativer wirst, dann solltest du gerade eine 3Bet spielen, wenn das Board nicht zu der Spielweiße vom Gegner passt und dabei ist deine Hand dann fast egal. Positiver Nebeneffekt ist, dass dein Gegner häufiger dein Set ausbezahlen wird. Aber immer wenn dein Gegner foldet, steigt deine Redline an! Immer wenn du dich bluffen läßt und aufgibst, sinkt deine Redline!
      (Gibt tausende solcher Situation...)

      PS: Ich selbst spiele auf NL200SH Zoom etwas looser als du und habe einen WTSD von 29. Also abschließend kann man einfach sagen, dass du sehr häufig die bessere Hand foldest und die Gegner wissen das... Du musst dir aufjedenfall Eier wachsen lassen. ;)
    • TurboMaN
      TurboMaN
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2005 Beiträge: 2.885
      Danke erstmal für die Tips Leute! :)

      Original von AyCaramba44
      PS: Ich selbst spiele auf NL200SH Zoom etwas looser als du und habe einen WTSD von 29. Also abschließend kann man einfach sagen, dass du sehr häufig die bessere Hand foldest und die Gegner wissen das... Du musst dir aufjedenfall Eier wachsen lassen. ;)
      Das habe ich in einigen Situationen auch versucht und habe z.B. scare cards gedoublebarrelt in situationen wo der Gegner hauptsächlich eine schwache Range mit kleinen Pockets habe sollte. Hat irgendwie nicht richtig geklappt, hab dann bet bet cc gespielt mit 2nd pair und dann zeigt er dir irgendwas starkes.

      Glaubt ihr, dass die durchschnittlichen Gegner auf NL50 wirklich postflop andere ausspielen können? Ich sehe oft welche mit TPGK 3 barrels von mir callen. Viele floaten auch mit Ax den Flop und folden dann auf 2 weitere barrels nicht sobald ein Ace am turn kommt. Folden tun die Gegner generell wenig wenn sie hitten.

      Zu den PF stats, hab die letzten 15k hands 21/18 gespielt und auch versucht in late mehr zu 3betten, bin aber immer in ne starke Range gelaufen. Da frage ich mich dann, spielen die mich jetzt aus (dürfte ja eig nicht sein, da mein 3bet Wert overall ja recht niedrig ist) oder haben die zufällig ne bessere Hand? Das verunsichert dann.
    • Snapshot
      Snapshot
      Bronze
      Dabei seit: 28.08.2006 Beiträge: 8.240
      hmm...lass dir am besten mal über die schulter schauen...und ja... wenn du immer in die top preflop range läufst folden die halt nich is klar ;)