Betsizing 3bets und Squeezes

    • TurboMaN
      TurboMaN
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2005 Beiträge: 2.885
      Wie sieht euer Betsizing gegen unknown oder TAGs aus?
      Bisher spiele ich wie folgt:

      3bets
      in position: 3fach
      out of position: 3,5fach

      Squeeze
      4,5fach

      Bei Squeezes bin ich mir nicht sicher ob das zu hoch ist?

      Am Flop wenn ich cbette dann so 50-55% des Pots,
  • 2 Antworten
    • WerPix
      WerPix
      Platin
      Dabei seit: 24.08.2009 Beiträge: 816
      Ich würde das nicht standarisieren - Balancing ist überbewertet (kann auch sein, dass das so ist, weil ich Zoom spiele, aber außer gegen Regs mit denen du sehr viel spielst, ist es wirklich -EV zu balancen).

      D.h. Wenn du gegen einen Fish only for Value 3bettest und er nie foldet, kannst du auch getrost 4x oder 5x 3betten. Auf der anderen Seite kannst du gegen einen Semi-Reg/Nit, der viel zu viel auf 3bets foldet IP auch einfach mal auf 2,5x 3betten.

      Auch die cbet-Size ist sehr gegner-/handstärke-/boardabhängig. Schau dir mal das Video von Rashkolnikov (ab Einsteiger) zu 3bets&Betsizing an - das bringt dich da auf ganz neue Gedanken!
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Dazu gibt es u.a. dieses hier, allerdings erst ab SILBER-Status:


      Bet- und Raisesizes (1) - Preflop
      Bet- und Raisesizes (2) - Betsizes Postflop
      Bet- und Raisesizes (3) - Raisesizes Postflop

      Bei einem 3BB Raise kannst du so verfahren.

      In Position 9BB 3-bet, OOP einen BB obendrauf.

      Ein Squeeze bei 3BB Openraise kann das 4-fache IP betragen, OOP 1-2 BB obendrauf.

      Aber es gibt auch andere Raisesizes, bei 2BB Openraises kannst du es grob wie ein 3BB Raise handhaben, ansonsten gibst du zu gute Odds.

      Umgekehrt reicht nach einem 2,5BB Steal am CO in Position auch eine 8-8,5BB große 3-bet aus.

      Das sind grobe Richtwerte, teilweise gehen die Meinungen da auch etwas auseinander. ;)