call down J/N

    • Beeblebrox42
      Beeblebrox42
      Global
      Dabei seit: 14.11.2012 Beiträge: 34
      Poker Stars $0.04/$0.08 Limit Stud $0.01 Ante - 7 players
      DeucesCracked Poker Videos Hand History Converter

      3rd Street: (1.75 SB)
      Seat 2: xx xx A:spade: ____Seat 2 completes
      Seat 3: xx xx 8:heart: ____Seat 3 folds
      Seat 4: xx xx 7:club: ____Seat 4 folds
      Hero: J:club: T:heart: J:heart: ___Hero calls
      Seat 6: xx xx 9:club: ____Seat 6 calls
      Seat 7: xx xx 8:diamond: ____Seat 7 folds
      Seat 8: xx xx 5:spade: ____Seat 8 brings in for $0.02____Seat 8 folds

      4th Street: (5.25 SB) (3 players)
      Seat 2: xx xx A:spade: 3:heart: ____Seat 2 bets____Seat 2 folds
      Hero: J:club: T:heart: J:heart: 4:heart: ___Hero calls___Hero calls
      Seat 6: xx xx 9:club: 6:club: ____Seat 6 raises

      5th Street: (5.125 BB) (2 players)
      Hero: J:club: T:heart: J:heart: 4:heart: Q:spade: ___Hero checks___Hero calls
      Seat 6: xx xx 9:club: 6:club: 8:club: ____Seat 6 bets

      6th Street: (7.125 BB) (2 players)
      Hero: J:club: T:heart: J:heart: 4:heart: Q:spade: 3:club: ___Hero checks___Hero calls
      Seat 6: xx xx 9:club: 6:club: 8:club: 7:heart: ____Seat 6 bets

      7th Street: (9.125 BB) (2 players)
      Hero: J:club: T:heart: J:heart: 4:heart: Q:spade: 3:club: A:heart: ___Hero checks___Hero calls
      Seat 6: xx xx 9:club: 6:club: 8:club: 7:heart: xx____Seat 6 bets
  • 7 Antworten
    • Guesswhat
      Guesswhat
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2007 Beiträge: 1.721
      Hi Beeblebrox42,

      das A in früher Position hat completet und zeigt dadurch gewisse Stärke.

      Ich würde gegen Unknown und tighte Gegner die Jacks folden, obwohl es hier aufgrund des schönen Kickers, der uns Straight- und Flushpotential gibt, recht knapp ist.

      Das Straight-Potential wird durch die toten Karten bei den Gegnern (1x9, 2x8 und 1x7) schon stark beeinträchtigt.

      Call 3rd ist m. E. noch machbar.

      4th: Fold. Villain wird hier häufig einen Flush Draw raisen, gegen den wir u. U. schlecht dastehen, falls er gegen unsere Jacks 2 Overcards hat.

      5th: Fold! Der Flush kommt an und zudem hat er, falls er den FD gefaked hat, eine Karte zur Straight bekommen.

      6th: Fold!!! (siehe 5th).

      Du hast ab der 5. Straße Geld verbrannt.

      Als Stud-Einsteiger solltest Du Dir unbedingt aneignen, das Board mit den verschiedenen Möglichkeiten bei den Gegnern zu merken. Hieraus ergeben sich teilweise recht einfache Entscheidungen, die dick +EV sind.
    • Beeblebrox42
      Beeblebrox42
      Global
      Dabei seit: 14.11.2012 Beiträge: 34
      Tach auch. Danke erstmal für Deine Antwort.
      Zu 4th: Ich würde lügen, wenn ich sagen würde, ich habe hier nicht schin nen dummes Gefühl gehabt, aber wenn man das durch den Rechner haut, ist ein call doch möglich.

      Pot odds: ca. 1:3
      Und bei der Range der ich auf dem micro den Gegnern gebe geht ein call rechnerisch in Ordnung oder nicht ?
      HIER

      Auf 5th ebenso

      Aber hey, bin Einsteiger. Wenn ich hier nen Denkfehler mache...bitte sag mir was.
    • Guesswhat
      Guesswhat
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2007 Beiträge: 1.721
      Hi,

      klar hat Villain aufgrund seines starken Boards die Möglichkeit, auf allen Streets zu Bluffen (und sollte das auch machen).

      Calldown mit einem schwachen Bluffcatcher kommt für mich aber nur in Frage, wenn ich Villain als agressiv und bluffy einstufe. Mit andern Worten, er muss mir gezeigt haben, dass er dazu in der Lage und Willens ist 3-4 Streets zu barreln.

      Villains Raise auf 4th "kippt" seine Range aber schon stark in Richtung Draws.

      Daher folde ich spätestens auf der 5.

      Vielleicht noch etwas zur 3. Straße:

      Aufgrund des Boards kann das Ace in früher Position natürlich auch einen Steal spielen. Somit wäre auf der 3. sogar ein Raise eine schöne (weil bessere) Line gewesen, um Heads-up gegen einen möglichen Steal zu kommen.
    • Beeblebrox42
      Beeblebrox42
      Global
      Dabei seit: 14.11.2012 Beiträge: 34
      Original von Guesswhat

      Vielleicht noch etwas zur 3. Straße:

      Aufgrund des Boards kann das Ace in früher Position natürlich auch einen Steal spielen. Somit wäre auf der 3. sogar ein Raise eine schöne (weil bessere) Line gewesen, um Heads-up gegen einen möglichen Steal zu kommen.
      Ja habe ich mir auch gedacht, als ich die hand hier nochmal revue passieren hab lassen.


      Ich will hier auch nicht moppern. Bin Einsteiger und hätte die hand hier nicht gepostet, wenn ich nicht das Gefühl hätte hier misplayed zu haben, aber:

      Auf 4th hat er keine made hand (wahrscheinlich) und rein rechnerisch ist bei pot odds von ca. 1:3, selbst wenn ich gegen einen FD mit overcards spiele, ein call noch ok >>KLICK<<

      Auf 5th ist es schon so: In den allermeisten Fällen hat er mich hier an der Fischflosse :f_eek: , daher FOLD !

      Bitte mein Beharren auf den call auf der 4th nicht Falsch verstehen, ist keine anmaßung es hier Besser wissen zu wollen….ich will nur Verstehen.
      Mich interessiert hier besonders der mathematische Aspekt.
      Beim 7CS bekommt man besonders auf den loosen micros so oft die richtigen odds zum callen, so das ich im Moment sehr unsicher bin
      wie lange ich an einer Hand festhalten sollte, auch wenn ich weiss, das ich 1:2 oder 1:3 hinten liege.
      Wie hältst Du das ? Wie sehr spielt die Rechnerei bei Deinen Entscheidungen eine Rolle. #
      Ich meine wenn es knapp wird Du also z.B. 1:2 hinten liegst und nur minimal bessere PO bekommst.


      Ohne das Beweis für die Richtigkeit meines calldowns zu empfinden.
      Hero gewann die Hand gegen ein pair of eights :f_cool:
      ;-)
    • Guesswhat
      Guesswhat
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2007 Beiträge: 1.721
      Hi,

      bitte betrachte meine Anmerkungen nicht als in Granit gemeißeltes Wort Gottes ;) !

      Der Ausgang der Hand muss aber zu einer Note über diesen Gegner führen!

      Ich würde gegen diesen "Kameraden" also zukünftig recht light zum Showdown gehen und knappe Value Bets setzen.

      Der Call auf der 4. ist mathematisch in Ordnung.
      Wir müssen aber die Hand bis zum River sehen.
      Callen wir die 4., um einen Calldown zu spielen?

      CD bei entsprechender Board-Entwicklung bei Villain ist OK.
      Hat Villain aber am bzw. bis zum River so viele Bluffs in seiner Range, dass die Investion von 3BB bis zum River +EV ist?

      Ich glaube, dass diese Frage für die meisten Gegner mit nein zu beantworten ist.
    • Beeblebrox42
      Beeblebrox42
      Global
      Dabei seit: 14.11.2012 Beiträge: 34
      Original von Guesswhat

      Der Call auf der 4. ist mathematisch in Ordnung.
      Wir müssen aber die Hand bis zum River sehen.
      Callen wir die 4., um einen Calldown zu spielen?

      CD bei entsprechender Board-Entwicklung bei Villain ist OK.
      Hat Villain aber am bzw. bis zum River so viele Bluffs in seiner Range, dass die Investion von 3BB bis zum River +EV ist?

      Ich glaube, dass diese Frage für die meisten Gegner mit nein zu beantworten ist.
      Ah - jetzt - ja - eine Insel.
      Ich glaube so langsam komm ich hinter das Grundkonzept dieses Spots
      Danke jedenfalls !
    • Guesswhat
      Guesswhat
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2007 Beiträge: 1.721
      Und noch ein kleiner Nachschlag:

      Häufig ist es ja so, dass wir auf den Mikro-Limits an äußerst loosen und äußerst passiven Tischen sitzen.

      Unsere Raises und 3bets werden auf der 3. Straße also häufig nicht beachtet und wir kommen multiway zur 4. Straße.

      An solchen Tischen kann es sinnvoll sein, die Action auf die 4., ggf. sogar auf die 5. Straße zu verlagern.

      Dies hat 2 wesentliche Vorteile:

      Wir zwingen die Gegner dazu, auf späteren Straßen größere Fehler gegen unsere dann gegen deren Range starke Range zu machen, wenn wir aggressiv werden.

      Wir können uns in Multiway-Potts, wenn die Board-Entwicklung (wieder einmal :D ) schlecht für uns ist, billig aus der Hand verabschieden.