Cash Games oder SNGs - kann mich nicht entscheiden!

  • 4 Antworten
    • SonMokuh
      SonMokuh
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2010 Beiträge: 2.861
      Hab keine Ahnung von SNGs, aber Cashgame No Limit ist imo extrem profitabel bei solider tableselection. Kann ich dir daher ausnahmslos empfehlen =)
      Probier einfach ein bisschen rum und spiel das, was dir am besten liegt.
    • Yugorsky
      Yugorsky
      Bronze
      Dabei seit: 21.06.2012 Beiträge: 669
      und welche strategie ist auf pokerstars am empfehlenswertesten?

      MSS oder BSS?
      und wo kann man sie am besten ausführen? normale tische oder zoom?
    • SonMokuh
      SonMokuh
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2010 Beiträge: 2.861
      Keine Ahnung, hab nie MSS gespielt. Sobald du aber mal aufdoppelst musst du sowieso BSS spielen oder den Tisch verlassen, von daher würd ich direkt zur BSS raten. So rießig dürfte der Unterschied nicht sein, ggf. kannst du auch leicht wieder wechseln.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Meiner persönlichen Ansicht empfehle ich im Microlimitbereich (und würde selber so vorgehen) HeadsUp-SNGs.

      1. Die Dinger sind von Freizeitspielern und extrem schlechten Regulars überflutet

      2. Du wirst aufgrund der hohen Anzahl an Postflopsituationen mit marginalen Händen, direkt gezwungen Wege zu finden komplexe Situationen selbstständig zu lösen (bzw. es zu lernen)

      3. Du spielst mit unterschiedlichen Stacksizes und musst dementsprechend lernen, dauernd Ranges neu zu evaluieren


      MSS ist so eine Sache heutzutage, weil es mögliche Hinweise darauf gibt, dass Pokerstars Ratholing mittelfristig unterbinden wird. D.h. du doppelst auf und kannst dann den Tisch nicht verlassen bzw. dich nicht wieder mit dem Ratholingstack an den Tisch setzen und bist gezwungen sowieso deeper zu spielen. Sollte dies wirklich eintreten, dann macht es relati wenig Sinn, sich auf die MSS zu spezialisieren.

      Wichtig ist in meinen Augen aber auch, dass du dich zu Beginn auf eine Sache konzentrierst und beharrlich dran bleibst und nicht, wenn es mal nicht so läuft irgendwas anderes wieder machen willst. Geld lässt sich überall auch heutzutage noch gewinnen, du musst aber nach wie vor smarter sein als die Masse deiner Gegner.