Weihnachtscoaching 2012 - Fixed Limit & Omaha- Bewerberthread

    • Nadiine
      Nadiine
      HeadAdmin
      HeadAdmin
      Dabei seit: 29.02.2008 Beiträge: 32.741
      Hallo Leute,

      hier rein bitte eure Bewerbung für ein Coaching.

      Die genauen Informationen zu dieser Aktion findet ihr sehr gerne hier:

      VIPs und Coaches schenken euch ein Weihnachtscoaching


      FixedLimit

      Cuube: 1x1,5-2h FL Coaching, einsteiger und neuanfänger/quereinsteiger bis maximal .25/50$
      TimBus : Ich biete 2 x 1h - open end gemütliche Sessionreviews mit HM-replayer für FL SH bis 1/2$
      bei einem bis drölf Bier an einem Freitag oder Samstag Abend. (Bier ist selbst zu besorgen.)

      Anforderungen:

      - Mindestalter 16 Jahre (wegen Bier)
      - skype
      - teamviewer
      - ausreichend Hände um das ganze bei beidseitigem Vergnügen bis in die frühen Morgenstunden fortsetzen zu können




      Omaha

      keevo : bis $0.50/$1. 6max only
      LuckOnHoldem : PLO6 max only bis.5/1
      kaiptn : PLO6 max only bis.5/1
      Kingbase : (90min) plo coachen. limits spiel ich bis 1/2 würd dann bis plo50 coachen 6max


      Liebe Grüße,
      Nadine
  • 30 Antworten
    • Juelz84
      Juelz84
      HeadAdmin
      HeadAdmin
      Dabei seit: 30.10.2008 Beiträge: 4.634
      Viel Erfolg bei eurer Bewerbung für ein Fixed-Limit/Omaha-Weihnachtscoaching! Alle relevanten Infos zu dieser Aktion findet ihr hier:

      News-Artikel zum Weihnachtscoaching 2012

      Übersichtsthread zum Weihnachtscoaching 2012
    • DeDachs
      DeDachs
      Bronze
      Dabei seit: 10.11.2008 Beiträge: 894
      Hallo zusammen,

      hiermit würde ich mich gerne für ein PLO-Weihnachtscoaching bewerben.

      Zu meiner Person:
      Ich bin momentan Student und habe nun über vier Jahre recht erfolgreich NLHE gespielt, wobei das Hauptaugenmerk auf SnGs lag (DoN turbos und 18 Mann turbos). Habe Jedoch auch andere SnG-Arten von 6-180 Spieler gespielt und ebenso MTTs. Ich suche nun seit September die Herausforderung in PLO und bin in PLO10 6max eingestiegen, wozu ich das Buch "PLO from Scratch" gelesen habe. Natürlich zu Beginn eine Phase des Ausprobierens und Experimentierens gewesen, aber nach einer gewissen Zeit fühlte ich mich ein wenig sicherer und habe nach meinem Erfolg im TB55 den Sprung auf PLO100 6max gewagt, da ich sowieso noch VPP für den Supernova Chase sammeln musste. Nun bin ich immernoch dabei sowohl Fuß zu fassen, als auch Supernova dieses Jahr noch zu clearen. Problem dabei ist, dass die Theorie momentan recht kurz kommt, da mein Studium ziemlich zeitintensiv ist. Daher wünsche ich mir das PLO-Weihnachtscoaching um ein wenig Unterstützung auf dem PLO-Pfad zu bekommen. Einfach mal aufs Beste hoffen!

      Viele Grüße
      DeDachs

      Anhang:
      Graph wird nacheditiert
    • DiJohn
      DiJohn
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2007 Beiträge: 2.169
      Na dann probieren wir es mal.

      Die letzen Wellen des damaligen Pokerbooms haben mich auf NL gut hochgetragen, so dass es für ein bissl Cashout reichte. Seit zwei drei Jahren spiele ich nur noch hobbymäßig zum Spaß und bin jetzt nach "unerfreulichen" Zeiten weg von NL und versuche gerade ganz frisch mir etwas PLO anzueigenen. Mein Ziel ist es das Spiel und den Flow zu verstehen und hier wenigstens zwei drei Limits souverän aufzusteigen und nicht auf ewig absolut overrolled PLO2 rumzudonken. Die große Pokerkarriere habe ich aber rnicht im Hinterkopf.

      Von daher wäre ein PLO-Coaching als Startpush wohl eine ganz nette Idee.
      (Btw. spiele ohne Tracking-SW)
    • drale
      drale
      Bronze
      Dabei seit: 08.09.2010 Beiträge: 9
      Hallo!
      Auch ich möchte mich für ein PLO-Coaching bewerben, obwohl es mir sehr schwer fällt(Selbstüberschätzung)!
      Ich spiele PLO100 und PLO200 auf Stars(2-4 Tische/6max)
      Ich habe das Gefühl dass bei mir die Probleme bei den 3-bets preflop anfangen,weiter gehen sie wohl bei den verbesserungswürdigen Betsizes und schlussendlich beende ich meine Sessions zu einem suboptimalen Zeitpunkt!Sieht nach viel Arbeit aus.
      Gruss drale
    • Kingbase
      Kingbase
      Bronze
      Dabei seit: 16.10.2007 Beiträge: 3.762
      HI
    • monze
      monze
      Silber
      Dabei seit: 28.03.2006 Beiträge: 5.879
      Hello,

      dann start ich halt auch mal nen Versuch.

      Hab vor vielen Jahren mit NLHE CG begonnen, bin dann zu SNGs gekommen und hab anschliessend hauptsächlich MTTs gegrindet.
      Irgendwann kam ich auf PLO (6max und HU) und hatte nen ziemlich guten start (war obv upswing, was sich im nachhinein heraus gestellt hat). :f_frown:

      Hab ohne Theorie bzw. coachings oder viel erfahrung schon höhere limits (bis PLO500) gespielt, und natürlich wars nur ne frage der zeit bis das geld verdonkt war. So gings weiter bis vor ca. 1 Jahr, als ich mir HEM kaufte und die Hände einlas. Das Ergebnis war alles andere als schön anzusehen, und dann hab ich beschlossen mir erstmal massig Theorie reinzuziehen, und erst dann wieder richtig anzugreifen!

      Gesagt getan, hab ich mir viele Videos auf diversen Coachingseiten angeschaut und hatte 1-2 kleine "Coachings" von kollegen. seitdem sind die graphen in ordnung, hab jedoch noch kleine probleme mit BRM und zu frühem limitaufstieg. Ein Coaching was Mindset beinhaltet wäre daher von Vorteil.

      Der Grund warum ich mich bei PLO steigern will, obwohl ich mostly MTTs grinde, ist ganz einfach der dass ich aufgrund meines Jobs oft nicht die Zeit finde Abends ordentlich MTTs zu grinden, jedoch Zeit für ein paar Stunden PLO hätte. Und im Endeffekt gehts ja eh nur um den Cash.

      Ich wäre daher sehr an einem Coaching für PLO25 bzw. PLO50 (SH oder HU) interessiert, und hoffe mein Game damit zu verbessern und einige leaks zu finden und sie zu eliminieren.

      Sry für den Roman, und thanks für eure Zeit

      LG monze
    • Guenhwyvar09
      Guenhwyvar09
      Bronze
      Dabei seit: 27.09.2009 Beiträge: 317
      Ein besinnliches Hallo und Moin keevo, luckonholde, kaiptn und kingbase,

      zuerst einmal herzlichen Dank, dass ihr euch dafür bereitstellt, ein paar Fischen auf die Beine zu helfen.

      Nun zu mir.
      Mein Name ist Dennis, ich studiere Wirtschaftsinforamtik und habe 2009 mit Poker angefangen, allerdings nur nebenbei und nur MTTs / SNGS und Hyperturbo Hus.
      Seit paar Monaten hat es mich zu Omaha hingezogen und letztlich habe ich mich in das Spiel verliebt - trotz der Varianz.
      Seitdem haben die Worte "I have a dream" eine neue Bedeutung für mich. Denn mein Ziel ist es Reg in den Midstakes zu werden (PLO50-100).
      Dass das nicht ohne Anstrengung und Fleiß geht, war mir von vornherein klar, denn Übung macht bekanntlich den Meister, aber ich habe soviel Selbstvertrauen, um sagen zu können "Wenn andere das schaffen, dann ich auch."

      Jetzt aber zu meiner Pokergeschichte:
      Nach paar Tagen rumgedonke, fing ich an Omaha-Bücher zu kaufen (vorzugsweise auf Englisch) und diese nicht nur zu lesen, ich habe sie versucht zu begreifen, zu studieren. Habe mir immer die in meinen Augen wichtigsten Stellen markiert und sie in einem Word-Dokument zusammengefasst.
      Natürlich war ich erst gefrustet, als die ersten Swings kamen, aber anstatt sinnlos zu Tilten, habe ich mir weitere Bücher über Strategien und über die Psychologie des Pokerns gekauft und ausgeliehen(z.B. Your worst poker enemy u.a.).
      Dabei war es mir wichtig, das gelernte nicht nur im Hinterkopf zu haben, nein, ich wollte es Anwenden können.
      Deshalb fing ich an zu grinden. Erst nur einige hundert Hände am Tag, dann immer mehr. An manchen freien Tagen kam ich auf 10k Hände.
      Es macht mir einfach unglaublichen Spaß zu pokern, während im Hintergrund leise meine Lieblingsmusik ertönt.
      Als es dann nach einigen Upswings wieder zu den unvermeidlichen Downswings kam, war ich frustiert, aber aufgeben kam für mich nicht in Frage, denn wie schon einst Thomas Edison sagte: "Unsere größte Schwäche liegt im Aufgeben. Der sicherste Weg zum Erfolg ist immer, es doch noch einmal zu versuchen", so wollte ich doch zu den Gewinnern zählen.

      Als ich dann endlich vor paar (2-3) Monaten PLO2 geschlagen habe, war ich sehr stolz auf mich, war es doch die Bestätigung meiner Bemühungen und Arbeit. Dabei ging es mir nur nebensächlich ums Geld. Natürlich ist das immer ein schöner Nebeneffekt, aber die Tatsache das Gelernte richtig anwenden zu können und meine Fortschritt Grün auf Schwarz (HM2) zu sehen, war viel mehr Wert.

      ALs ich dann PLO5 in Angriff nahm, musste ich wieder einen bitteren Downswing hinnehmen. Unbehagen tat sich auf und ich zweifelt an mir. Was machte ich falsch? Konnte ich mich einfach nicht genug konzentrieren? Hat sich mein Spiel wieder verschlechtert? Ich wusste es nicht, aber eines wusste ich, egal wie es kommen würde, ich werde es wieder versuchen.
      Um mein Pokerspiel also auf das nächste Level zu bringen, fing ich an Blogs zu lesen und mir weitere PLO -Bücher zu kaufen. Dabei merkte ich wie wenig ich eigentlich über Poker, speziell PLO weiß.
      Nun baute ich auch das Posten von Händen meiner Session ein und fing anHandbewertungen durchzulesen und zu analysieren. Dabei lese ich jeden neue Handbewertungen auf Pokerstrategy.com (bin ja leider nur Silverstar, deswegen komm ich an die Gold-Hände nicht ran) und einige auf 2+2.

      Letztlich habe ich auch einen Blog erstellt, der mir helfen soll, meine selbstgesetzten Ziele zu verfolgen und die Entwicklung meines Pokerlebens festzuhalten.
      Mein Blog

      Da ich mich momentan im Praktikum befinde und bald wieder Prüfungen anstehen, kann ich nicht soviel Zeit für Poker aufwenden, wie ich es mir wünsche, allerdings dürfte das trotzdem immer noch mehr sein als der Durchschnitt investiert, denn ich spiele Täglich 3-5 Stunden, manchmal sogar länger und komme dadurch auf 1,5k - 3k Hände täglich (10-12Tabling).

      Mein Dezemberziel (fehlt in meinem Blog noch..) sind 50k Hände und Reg auf meinem neuen Limit PLO5.

      Noch etwas (hoffentlich) erwähnenswertes:
      Vor gut 2 Wochen habe ich ausgecasht, da es wieder zu einem kleinen Downswing kam und ich für kurze Zeit mein Tilt nicht im Griff hatte. Dabei habe ich nicht den größten Teils meiner BR verspielt, ich hatte lediglich beschlossen, eine 1-2-wöchige Pokerpause einzulegen und dabei sollte mir das Auscashen helfen. Deswegen cashte ich 220 Euro aus (lege Wert auf gerade Beträge, kA warum). Mein Kontostand betrrug danach noch 2$.

      Allerdings habe ich es am nächsten Tag sofort wieder bereut und Just 4 Fun versuchte ich mich mit den 2$ hochzuspielen. Und siehe da, es klappte (obv. Luck).
      Zuerst ein paar Hyperturbo-Hu´s gespielt für 1,50$ , dann 25. im Big 8,80ger für 77$ und im Big 2,20ger auch nochmal 20$.
      Meine neue BR für PLO war - ohne Wiedereinzahlung - erstellt.

      Zur momentanen Lage:
      Momentan spiele ich, wie bereits oben erwähnt, täglich 10-12 Tabling 3-5Stunden PLO5. Meine BR ist durch einen kürzlich geknackten StellarReward auf im Moment ~300$. Außerdem habe ich für den Monat Dezember bereits den Silverstar erspielt und peile Goldstar an (bevor im neuen Jahr der Chromstatus dazukommt). Des Weiteren ist es mir wichtig jeden Tag ein Pokerstrategy.com Video über PLO anzusehen (deswegen habe ich mir auch den Silverstatus hier geholt) und die PLO Coachings für Silverstatus mitzuverfolgen.

      Da ich versuche den Inhalt meiner gelesenen Bücher/Blogeinträge und Videos etc. anzuwenden, betreibe ich ein konservatives BRM von 50Stacks, bevor ich den shot aufs nächste Limit wage. PLO10 möchte ich deswegen mit ~450-500$ anspielen (hoffe das klappt, so wie ich mir das vorstelle...).

      Meine größten Leaks (so wie ich finde) sind:
      - PLO Postflopspiel (Redline...)
      - Zu viel Creditvergabe an Fische
      - Handauswahl in Early Positions

      Ich hoffe meine kleine Geschichte gab euch einen ausreichenden Einblick in mein noch junges PLO-Leben, falls noch Fragen sind, so schreibt mir bitte einfach eine PM.

      Würde mich sehr über ein Coaching freuen, da meine Motivation für PLO und Spielverbesserung auf Iveylevel ist. :s_thumbsup:




      EDIT: Wenn ich über PLO spreche, dann natürlich über 6max only.
    • Ofcozz
      Ofcozz
      Bronze
      Dabei seit: 30.12.2007 Beiträge: 2.876
      Hallo,

      ich werde die Chance auch mal nutzen :)

      Wollte jetzt auch nicht uebertreiben mit den Infos ueber mich... denke das langweilt euch nur.

      Kurz zu mir:

      Bin 24 Jahre alt, studiere Maschinenbau im 7ten Semester und sehe Poker rein als Hobby mit der Chance sich nebenbei bisschen was zu verdienen.

      Spiele seit Maerz diesen Jahres PLO und stecke leider auf PLO10 fest. Hauptgrund dafuer ist wohl fehlendes Spielverstaendnis. Dazu kommen Faktoren wie Auscashements und Tilt.

      Hatte auch schon eine Coachingsession mitm TomGrill bei seinem wöchentlichem Coaching, wo ein Video von mir analysiert wurde. Hat mir persönlich sehr viel gebracht und wollte hier einfach nochmal probieren an so etwas ranzukommen :)

      5bb/100 losingplayer ... hoffe ihr könnt mir helfen (;




      Blog : Alles PLO 6 max natürlich
    • kescha222
      kescha222
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2008 Beiträge: 141
      Hi ich bewerbe mich für ein Coaching für FLH, spiele zur Zeit 05/1$
      bin 30 jahre alt. Habe immer genug Bier da :f_biggrin: (kann einiges vertragen) und diskutiere gerne. Ich wäre sehr Froh dabei zu sein
      MFG Kescha222
    • DrStrothmann
      DrStrothmann
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 29.12.2007 Beiträge: 8.136
      Moin aus dem Norden der Welt....

      ... der ein oder andere kennt meinen FL Blog, in dem ich versuche von 0.02/0.04 auf 1/2 zu kommen. Stand der Dinge ist, dass ich trotz viel Bier, Zeit, Spaß und Ergeniz gerade mal bei 0.50/1.0 angekommen bin. Kleiner Tilt mit Downswing war ach dabei: 1650 BB runter^^ Aktuell BR Rebuildung 0.25/0.50 mit Ausflügen auf 0.50/1.0... Würde mich freuen, wenn es klappt!

      Beste Grüße

      DrStrothmann

      P.S.: drölf Bier, Skype, Teamviewer etc sind Standard bei mir :megusta:
    • pyschi
      pyschi
      Silber
      Dabei seit: 09.09.2009 Beiträge: 969
      Ich bewerb mich auch für eine Runde beim legendären Bustim!

      Aktuell spiel ich 0,10/0,20. hab grad erst wieder angefangen nach ungefähr einem Jahr Pause und es soll nun nochmal steil nach oben gehen.
    • cHaiNSawMasSacRe
      cHaiNSawMasSacRe
      Silber
      Dabei seit: 05.11.2011 Beiträge: 4.899
      Huhu,

      ich spiel ab und zu in ner Live-Runde und dummerweise wird dort öfter mal "Button-Runde" gespielt (also eine Runde NL, eine Runde PLO). Blöderweise fühl ich mich extrem unwohl bei PLO, da ich da ziemlicher Fisch bin.
      Wär schön, wenn mich einer coacht, damit ich bissl echte Euronen von der Live Runde in den Online-Kreislauf bringen kann :f_love: :f_love:
    • webfuchs
      webfuchs
      Gold
      Dabei seit: 10.01.2012 Beiträge: 164
      Hallo zusammen,

      ich möchte mich hier für ein FL-SH-Coaching bewerben.

      Ich spiele jetzt seit Anfang des Jahres hier Poker. Das erste halbe Jahr habe ich FL FR gespielt und bin dort eigentlich auch ganz gut zurecht gekommen. Im FR habe ich zuletzt 1,00/2,00 Dollar gespielt und hatte dort keinerlei Probleme.

      Seit Juli spiele ich FL SH und dort hänge ich nun irgendwie fest. Über das Limit 0,10/0,20 komme ich irgendwie nicht hinaus. Zwar habe ich in den letzten Tagen meine Spielweise dort ein wenig abgeändert, so dass ich jetzt agressiver spiele aber ob es das schon war kann ich noch nicht beurteilen. Die ersten Eindrücke sind jedoch positiv.

      Meine letzten Werte die PokerTracker mir so anzeigt sind vom 15.12.2012 und finden sich hier.

      Lese zwar auch in regelmäßigen Abständen die Strategieartiekl und schaue mir ab und an mal ein Video an, aber für SH scheint das ganze zu tight zu sein.


      Noch ein wenig persönliches zu mir. Dürfte wohl mit meinen 45 Jahren zu der etwas älteren Generation hier zählen, komme allerdings mit einem Computer, Maus und Tatstatur durchaus zurecht :P
      Bin berufstätig und kann daher eigentlich fast nur abends und am Wochenende spielen. Ach ja, wohne in Düsseldorf, von daher wird die erste Wahl des Bieres wohl ein Altbier sein. Wobei ich einem gepflegtem KöPi selten wiederstehen kann.
    • JollyRoger183
      JollyRoger183
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2007 Beiträge: 8.874
      Fänds super weihnachtlich wenn mich einer bei PLO25 oder PLO50 6max coachen könnte.

      Auf FL hab ich schon bis 5/10 gespielt bei Omaha bin ich aber relativ neu. Hab schon viel Strategie gelesen weil ich dank einer ausreichenden BR auch auf PLO50 oder 100 einsteigen könnte.

      Diese Limits hab ich aber bisher noch nicht gespielt.

      Fänds cool wenn mir jemand v.a. am Tisch also im praktischen weiterhelfen kann.

      VG - ansonsten - super Aktion die ihr hier "privat" anbietet und ich wünsche allen ein erholsames Fest und einen guten Rutsch.
    • Fermina7
      Fermina7
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2012 Beiträge: 385
      Fixed Limit

      Hallo zusammen,

      würde mich über ein FL-Coaching sehr freuen :f_p: !

      Als teamviewer habe ich join.me, skype habe ich auch, 16 bin ich nicht mehr :f_biggrin: - hab mein Studium längst beendet und arbeite im erlernten Beruf. Meine Hände sammle ich in PT4. Ich spiele 25/50 cent Limit. Hauptsächlich SH, letzte Zeit auch etwas FR.

      Beim Poker habe ich mit Spielgeld angefangen und um Punkte gespielt, dann auf 2/4 Cent Limit, dann Pokerstrategy gefunden und auf 5/10 Cent umgestiegen, dann auf 10/20 Cent und nun habe mich auf das 25/50 Cent Limit gewagt. Im letzten Monat habe ich auch FR 0,5/1$ Limit gespielt, habe etwas gewonnen, aber mir überlegt, dass ich doch erstmal absteige, um mein Spiel weiter zu verbessern (man muss ja nicht unbedingt dann absteigen, wenn man dick ins Minus geht :s_grin: ). Ich besuche Pokerstrategy-Coachings, poste meine Hände, lese hier Artikel, ein schönes FL-Buch (und noch ein Klassiker liegt zum Lesen bereit), schaue mir sehr gerne die Lernvideos an. Mein Status ist in diesem Monat Bronze, aber davor war er immer Silber oder Gold. Einiges bzw. vieles kann ich noch gar nicht, z.B. wie man gut Statistiken der Gegner interpretiert.
    • Pokergefahr
      Pokergefahr
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2007 Beiträge: 841
      Moin, moin!

      Ich bewerbe mich für ein PLO50/PLO100 Coaching 6max only. Coach is ma wurscht, sind ja alle klasse (schleim...)!

      Zu mir:

      Ich hab PLO angefangen zu spielen vor genau einem Jahr. Klassischer Umsteiger von NL, wo ich bis dato NL100 gut geschlagen habe und kurz vor dem Aufstieg zu NL200 war, mich dann aber die PLO Variante mal interessiert hatte und der erste Monat auch ziemlich krass upswingmäßig bergauf ging. Danach gings aber auch wieder rasant bergab, als ich dann PLO50 angefangen hatte. Da ich immer ziemlich fleißig im Handbewertungscoaching unterwegs war und auch die Livecoachings bei der suitedEule besucht hatte und auch mal selbst mitgestaltet habe als Schüler, ging es dann langsam besser und die ganze Thematik hat mich halt gefesselt und bin nie wieder zurück zu NL.

      Nachdem ich dann 2 Monate in Irland unterwegs war und kaum gepokert habe und danach nen neuen Job angefangen habe und auch kaum gepokert habe, bin ich seit 2 Monaten aber wieder fleißig am PartyPoker Boni freigrinden. Und ev mäßig siehts auch ganz gut aus. Mein PLO-Blog (siehe unten) habe ich auch seit Irland verstauben lassen, aber soll nächstes Jahr (erster guter Vorsatz fürs neue Jahr) wieder aufgenommen werden.

      Am liebsten wäre mir nen Handbwertungscoching von meinen 20k Händen. Müssen ja nicht jede einzelne bewerten ;) Ich finde, das bringt immer am meisten. Ich wäre auch gerne dazu bereit, über das Coaching nen Video zu machen. Hatte ich mit der suitedEule damals auch schon vor, wurde aber aus zeittechniscen Gründen nie was. Und da ich der Meinung bin, es könnte mal wieder nen PLO content in der Videosektion gebraucht werden und dann nicht nur ich was vom Coaching habe (frohe Weihnachten also für alle), wäre das doch ne gute Idee, gell?

      Je nachdem wie lange das Coaching geht, würde ich auch noch anbieten, live mit dem Coach zu spielen und die Winnigs an einen guten Zweck zu spenden. Loosings bleiben dann klar bei mir und setze ich einfach von den Steuern ab. :s_biggrin:

      Joa...sonst...öhhm...gibts nix. Alkohol trinke ich aber nicht beim Coaching, da es gegen meine guten Grundsätze des Onlinepokerns verstößt. Live siehts da anders aus :)

      So nun muss ich aber los....PLO Coaching bei TomGrill fängt gleich an und mein Adventstürchen bei PartyPoker muss ich auch noch aufmachen...

      Also, macht it jut Freunde....in freudiger Erwartung...

      Eure Pokergefahr
    • chopfi
      chopfi
      Silber
      Dabei seit: 06.02.2008 Beiträge: 618
      Möchte mich auch für ein Omaha Coaching bewerben.

      Ich selber habe etwa 100-200k Hands Omaha auf PLO25/50 gespielt, jedoch nicht als Winningplayer. ;(

      Nun möchte ich aber mit viel Theorie und harter Arbeit endlich Winning-Player werden. Zurzeit schaue ich mir alle aktuellen PLO-Videos auf pokerstrategy.de an und versuche alle Erklärungen zu notieren. Für die Notizen habe ich mir einen Blog erstellt, welchen man *hier* nachlesen kann.

      Coaching wäre dann am besten ne PLO25 Livesession oder man könnte eine Aufnahme einer PLO25 Session zusammen reviewen.
    • gwonkel2
      gwonkel2
      Bronze
      Dabei seit: 08.04.2010 Beiträge: 5.554
      Omaha Coaching :spade: :heart: :diamond: :club:

      Hallo,

      kurz zu meiner Person, ich heiße Michael bin 22 Jahre alt, lebe derzeit von sehr geringen Rücklagen und bestreite mein Einkommen derzeit mit Pokern, jedoch nur als PLO 25 Fish. :f_confused:
      Vorher habe ich hauptsächlich MTTs und SNGs (bis 22$, vereinzelt mal höher) gespielt, aber nun habe ich seit etwa einem Monat meinen Pokerplan auf Cashgame Omaha shorthanded ausgelegt und versuche dort Fuß zu fassen.
      Omaha macht mir riesig viel Spaß und ich finds einfach geil, etwas komplett Neues zu lernen. :f_cool:

      Meine bisherige Theorie setzt sich aus dem Lesen in einem PLO-Schmöker sowie u2u mit etwa gleichstarken, meist besseren Spielern zusammen.

      Habe überlegt, ob ich eine kleine Zusammenfassung meiner Leaks machen sollte, aber da man als Fish ja eh nie die Leaks erkennt, oder wo man welche hat, sei es Betsizing, Cbet oder nicht usw.

      Daher mache ich es kurz, bin ein Omaha Fish, noch viel von Holdem-Denken geprägt und würde mich riesig freuen, wenn sich ein erfahrener und guter Spieler sich meiner annimmt. =)

      Packe mal in den Spoiler meinen Alltime PLO 25 Graph (aber noch keine Samplesize)

      [SPOILER]

      [/Spoiler]
    • MrTrocks
      MrTrocks
      Black
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 4.859
      Hallo zusammen,

      ich bewerbe mich für ein Omaha Coaching PLO 25/50. Die Coaches sind alle gut und ich würde mich über jeden freuen :-)

      Ich spiele seit 2006 Poker und war bis nl 200 unterwegs (auch shots auf nl 400 / nl 600). Seit circa 6 Monaten versuche ich mich im Omaha weil mir NL nicht mehr wirklich so Spaß macht und mich Omaha fasziniert. Derzeit spiele ich PLO 6max bis 0.25/0.5.

      Ich schaue mir viele Vids an und bin jeden Dienstag im Omaha Live Coaching.
      Leider schaffe ich einfach nicht so richtig die Kurve nach oben :-(

      Ich würde mich sehr über eine Analyse meiner gespielten Hände freuen oder spezielle Situationen wie 3b oop besprechen. Ich bin für alles offen und wäre sehr happy wenn es klappt.

      Danke und schöne Weihnachten schon mal

      Marcus
    • 1
    • 2