Spendenidee - Meinungen bitte

    • albers
      albers
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2006 Beiträge: 275
      Hallo,
      möchte ab nächstes Jahr wohl etwas in Richtung Spenden usw. unternehmen.

      Idee #1
      (ganz einfach)

      An den Autobahnrastätten eine Box für die Sanifair Bon`s anbringen.
      Ich war am WE wieder auf der Autobahn unterwegs und musste mal meine Notdurft verrichten. Die Sanifair Bon`s gebe ich eigentlich nie bei der Tankstelle ab und könnte diese auch eine Spendenbox werfen.
      So ein Bon hat einen Wert von 0,50€.
      In Deutschland gibt es ca. 400 Sanifair-Stationen.
      (jetzt kommt blabla)
      Wenn an jeder Station 10 Bons am Tag gespendet werden, sind es 4.000 Bons und somit 2.000€. Was genau und wie man mit dem Geld umgeht usw. habe ich mir noch keine Gedanken gemacht. Auch das einsammeln usw. macht mir noch Sorgen.
      Probleme:
      Gibt es das schon? Ich habe es noch nicht gesehen!
      Wollen die das an der Tanke haben oder Sanifair selber hat da etwas gegen?
      Wie kann man das max. aus den Bon`s holen?

      Idee #2
      (langfristig)

      Spenden in Immobilien stecken und die Mieteinnahmen spenden.
      Die Idee werde ich noch ausführlich überdenken und einen längeren Text dazu posten. Die Idee selbst sollte klar sein?

      Würde mich über den ein oder anderen Post von euch freuen.
  • 20 Antworten
    • ilikemilkandcookie
      ilikemilkandcookie
      Global
      Dabei seit: 07.11.2012 Beiträge: 257
      Die Sanifair Bon's sollen dem Kunden eine Kaufentscheidung im Shop erleichtern,
      weil er das Gefühl gibt 50Ct. zu sparen.

      Die Idee ist nett gemeint, aber die Raststätten werden da nicht mitmachen.

      Solltest du die Idee widererwarten umsetzen können, spende ich dir 100€.
    • Spukz
      Spukz
      Bronze
      Dabei seit: 24.10.2006 Beiträge: 746
      Die Idee finde ich Super. Aber denke auch das , dass umsetzen nicht ganz so einfach wird.

      GL dabei.
    • HoRRoR
      HoRRoR
      Black
      Dabei seit: 11.02.2005 Beiträge: 10.666
      Die Sanifair Coupons sind halt nicht in Geld umwandelbar und haben auch keinen echten Wert von 50cent, wenn du für 1.50€ nen Snickers kaufst und es dann -50cent bekommst, hat das Snickers immernoch nur nen Wert von ka was 30cent, selbes bei Kaffee oder ähnlichem...

      Idee 2 find ich dumm, da du halt die Spenden quasi reinvestierst, anstatt direkt damit zu helfen, das mag sich langfristig vl lohnen, aber damit wirst du erstmal mehrere Jahrzehnte Leuten die es JETZT brauchen das geld vorenthalten


      generell schön, dass du dir in so eine richtung gedanken machst, aber die beiden konkreten ideen werden meiner meinung nach nichts leider :(
    • albers
      albers
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2006 Beiträge: 275
      Danke für deine Meinung aber du hast schon recht "logisch" gedacht.
      Ich werde dann doch keinen Snickers für 1,50€ kaufen und ihn für 1€ wieder verkaufen.
      Bei ca. 2.000€ täglichem Umsatz, findet man schon den ein oder anderen Pächter der ein gutes Angebot anbieten kann. Und wenn er auch noch was gutes machen will, zieht er mit und bietet einen noch besseren Preis an usw.

      Meine Idee um es zu testen:
      Ich Stelle mich mit einer Box beim Toilettenausgang und frag die Leute einfach nach einer Spende des Bons!?
      Was mir passieren könnte:
      - Platzverweis!?
      - Ärger mit einem Amt (!?) da das ganze ja nicht angemeldet ist usw.

      Ich würde es einfach gerne testen und schauen, ob es überhaupt einen Sinn macht und welche Schwierigkeiten auf mich warten.

      Jemand noch eine Idee für die Umsetzung oder kennt sich da einer aus?
    • HoRRoR
      HoRRoR
      Black
      Dabei seit: 11.02.2005 Beiträge: 10.666
      da hast du dennoch nichts von, machs doch einfach so, sammle mal 20 tickets und versuch damit was sinnvolles zu machen

      und jeder laden der die toiletten hat, hat auch ne vereinbarung mit denen was er damit machen darf und was nicht

      wenn du mir konkret sagst wie du das zu geld machen willst ok, aber ich seh da keine möglichkeit :)
    • wursty888
      wursty888
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2007 Beiträge: 4.130
      ich konnte an der letzten tankstelle nichtmal 2 bons für einen artikel einlösen.
      idee wird so nicht funktionieren.
    • albers
      albers
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2006 Beiträge: 275
      Original von wursty888
      ich konnte an der letzten tankstelle nichtmal 2 bons für einen artikel einlösen.
      idee wird so nicht funktionieren.
      Wieso nicht?
    • deep_patzer
      deep_patzer
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2005 Beiträge: 5.456
      also mir ist Idee 2 nicht klar.

      Meinst du damit, das du dir zuerst etwas spänden läßt und dann den Gewinn (also Mieteinnahmen - Ausgaben) spendest, oder willst du hier eigenes Geld Investieren, und wenn die Imobilie(n) abbezahlt ist (sind) anfangen willst zu spenden?
    • 3nJ0yIT
      3nJ0yIT
      Bronze
      Dabei seit: 06.07.2011 Beiträge: 9.114
      imo lassen sich bons nicht kombinieren?
    • ilikemilkandcookie
      ilikemilkandcookie
      Global
      Dabei seit: 07.11.2012 Beiträge: 257
      Original von albers
      Original von wursty888
      ich konnte an der letzten tankstelle nichtmal 2 bons für einen artikel einlösen.
      idee wird so nicht funktionieren.
      Wieso nicht?
      wurde hier doch schon mehrmals gesagt.

      Weiterhin sind diese Bons so eine Art "Gutschein". Nicht eingelöste Gutscheine verfallen !!!

      -----

      Du kannst dich somit nur an Sanifair wenden
      und fragen ob die da mit ins Boot einsteigen wollen.
      Oder sie hören sich deine Idee an und machen sie dann selbst :D

      ps. irgendwie kommts mir so vor als ob du nur eine Idee suchst Geld für dich arbeiten zu lassen
    • albers
      albers
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2006 Beiträge: 275
      Original von deep_patzer
      also mir ist Idee 2 nicht klar.

      Meinst du damit, das du dir zuerst etwas spänden läßt und dann den Gewinn (also Mieteinnahmen - Ausgaben) spendest, oder willst du hier eigenes Geld Investieren, und wenn die Imobilie(n) abbezahlt ist (sind) anfangen willst zu spenden?
      Idee 2 wird so oder so von mir umgesetzt!
      Mein jetziger Gedankengang sieht so aus:
      Spenden in Höhe von 100.000€ werden in ein Haus investiert und der Gewinn wird direkt gespendet.
      Beispiel: Miete 550€ - Kredit 350€ = 200€ gehen direkt als Spende weiter.
      Je weniger man noch an Kredit offen hat, desto mehr geht direkt an Spenden weiter. Das ist bei einem Beispiel wo ein Haus 200.000€ kostet und nur 100.000€ vorliegen. Sollte es ein Haus für 100.000€ sein und 100.000€ liegen als Spende vor, so geht natürlich nichts mehr für den Kredit drauf und die Miete wandert direkt als Spende weiter.

      Bitte keine Kommentare wie "das Geld wird jetzt benötigt"... Dafür ist diese 2te Idee einfach nicht ausgelegt! Ist eben eine langfristige Geschichte.
      (Verwaltungskosten usw. sind mir auch bewusst)
    • albers
      albers
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2006 Beiträge: 275
      Original von ilikemilkandcookie
      Original von albers
      Original von wursty888
      ich konnte an der letzten tankstelle nichtmal 2 bons für einen artikel einlösen.
      idee wird so nicht funktionieren.
      Wieso nicht?
      wurde hier doch schon mehrmals gesagt.

      Weiterhin sind diese Bons so eine Art "Gutschein". Nicht eingelöste Gutscheine verfallen !!!

      -----

      Du kannst dich somit nur an Sanifair wenden
      und fragen ob die da mit ins Boot einsteigen wollen.
      Oder sie hören sich deine Idee an und machen sie dann selbst :D

      ps. irgendwie kommts mir so vor als ob du nur eine Idee suchst Geld für dich arbeiten zu lassen
      Geld für mich arbeiten zu lassen? Verstehe deine Anspielung nicht...
      Das Geld soll gespendet werden, so kann ich da Geld für mich arbeiten lassen!?

      Ja, die verfallen vielleicht nach 1nem Jahr!

      Selbst wenn die es selber machen würden, hätte ich doch schon mehr erreicht als wenn ich`s nicht machen würde... WIN!
    • ilikemilkandcookie
      ilikemilkandcookie
      Global
      Dabei seit: 07.11.2012 Beiträge: 257
      Jesus ? ? Bist dus?

      Ne, mal Spaß beiseite.

      Ich sag nur, dass die Idee quatsch ist, weil

      a) die Bons nicht den Zweck erfüllen sollen, gespendet zu werden, sondern
      für Einkäufe genutzt zu werden.
      b) Folglich können die Bons nur für Waren in den Geschäftsräumen der Sanifair-Eintausch-Partner eingesetzt werden
      c) daraus folgt die eindeutige Information, dass seitens Sanifair kein Interesse besteht
      die Bons für wohltätige Zwecke zu verwenden, denn
      d) du hast es dir selbst ausgerechnet. 2000€ täglich (nur an Raststätten)
      würde bedeuten, es wären 60000 € monatlich, die Sanifair jeden Monat spenden würde.
      aus BWL-Sicht zwiespältig, zwar kann der Betrag anteilig als Spende abgesetzt werden,
      andererseits verliert der Sanifair-Kunde sowie Sanifair selbst Geld.
      Außerdem haben weder du noch ich irgendeine Ahnung wie der Partner, den Bon mit Sanifair verrechnet !!.
      Deshalb
      e) Du kannst deine Idee nur Sanifair selbst vortragen und schauen was passiert, aber
      f) ich denke, dass nichts passiert.
    • deep_patzer
      deep_patzer
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2005 Beiträge: 5.456
      Original von albers
      Original von deep_patzer
      also mir ist Idee 2 nicht klar.

      Meinst du damit, das du dir zuerst etwas spänden läßt und dann den Gewinn (also Mieteinnahmen - Ausgaben) spendest, oder willst du hier eigenes Geld Investieren, und wenn die Imobilie(n) abbezahlt ist (sind) anfangen willst zu spenden?
      Idee 2 wird so oder so von mir umgesetzt!
      Mein jetziger Gedankengang sieht so aus:
      Spenden in Höhe von 100.000€ werden in ein Haus investiert und der Gewinn wird direkt gespendet.
      Beispiel: Miete 550€ - Kredit 350€ = 200€ gehen direkt als Spende weiter.
      Je weniger man noch an Kredit offen hat, desto mehr geht direkt an Spenden weiter. Das ist bei einem Beispiel wo ein Haus 200.000€ kostet und nur 100.000€ vorliegen. Sollte es ein Haus für 100.000€ sein und 100.000€ liegen als Spende vor, so geht natürlich nichts mehr für den Kredit drauf und die Miete wandert direkt als Spende weiter.

      Bitte keine Kommentare wie "das Geld wird jetzt benötigt"... Dafür ist diese 2te Idee einfach nicht ausgelegt! Ist eben eine langfristige Geschichte.
      (Verwaltungskosten usw. sind mir auch bewusst)

      Finde ich eine interessante Idee, hast du schon eine vorstellung davon wie du an die Spenden kommst um die dann investieren zu können?
    • limpinbarney
      limpinbarney
      Black
      Dabei seit: 12.02.2009 Beiträge: 8.069
      Idee 1 würde ich mal mit einem Tankstellenpächter diskutieren. Dann weißt Du genau, wie das mit Sanifair ausschaut. Also wer da wen bezahlt. Und dann kannst Du da irgendwo ansetzen.

      Idee 2 kommt mir blauäugig vor. Miete-Kredit/=Profit. Was ist mit Verwaltungskosten, Renovierungsrückstellungen, evtl. Mietausfall etc.? Die Rechnung ist wesentlich komplizierter. Warum ne aufwändige Immobilie und nicht Aktien, Gold o.ä.?
    • albers
      albers
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2006 Beiträge: 275
      Original von deep_patzer
      Original von albers
      Original von deep_patzer
      also mir ist Idee 2 nicht klar.

      Meinst du damit, das du dir zuerst etwas spänden läßt und dann den Gewinn (also Mieteinnahmen - Ausgaben) spendest, oder willst du hier eigenes Geld Investieren, und wenn die Imobilie(n) abbezahlt ist (sind) anfangen willst zu spenden?
      Idee 2 wird so oder so von mir umgesetzt!
      Mein jetziger Gedankengang sieht so aus:
      Spenden in Höhe von 100.000€ werden in ein Haus investiert und der Gewinn wird direkt gespendet.
      Beispiel: Miete 550€ - Kredit 350€ = 200€ gehen direkt als Spende weiter.
      Je weniger man noch an Kredit offen hat, desto mehr geht direkt an Spenden weiter. Das ist bei einem Beispiel wo ein Haus 200.000€ kostet und nur 100.000€ vorliegen. Sollte es ein Haus für 100.000€ sein und 100.000€ liegen als Spende vor, so geht natürlich nichts mehr für den Kredit drauf und die Miete wandert direkt als Spende weiter.

      Bitte keine Kommentare wie "das Geld wird jetzt benötigt"... Dafür ist diese 2te Idee einfach nicht ausgelegt! Ist eben eine langfristige Geschichte.
      (Verwaltungskosten usw. sind mir auch bewusst)

      Finde ich eine interessante Idee, hast du schon eine vorstellung davon wie du an die Spenden kommst um die dann investieren zu können?
      Das ganze muss sich natürlich von anderen Projekten abheben. Mann muss dabei einen ganz anderen oder neuen Weg gehen.

      Eine Ortsgebundene Spendenaktion ist in meinen Augen bis jetzt und für den Anfang ganz gut. Beispiel: Ort mit 5.000 Einwohnern. Dort soll dann auch das Haus gekauft/gebaut werden und vermietet. Die Spenden gehen dann auch NUR in dieses Dorf (z.B. Essen für die Kids im Kindergarten). Die Leute spenden doch viel schneller, wenn sie die Ergebnisse selbst sehen können. Z.B. könnte das Kind, welches das Essen gespendet bekommt ja auch das Kind von Freunden oder von den Nachbarn kommen usw.

      Außerdem besteht noch die Möglichkeit, große Spenden für den Kauf zu verwenden und wenn das Haus abbezahlt ist, einen Teil davon wieder an den Spender zu geben (eine Art zinsloser Kredit!?)...

      Beim Bau eines Hauses können sich auch die örtlichen Bauunternehmen beteiligen, wodurch das Haus natürlich nicht mehr sooo kostspielig in der Umsetzung ist.

      Oder man macht das ganze Online mit einem Counter (so wie die Staatsschuldenuhr)... aber da geh ich mal nicht zu tief ins Detail da ich nicht wirklich Lust haben wieder eine Seite zu schreiben^^

      Also man kann schon viel machen... WENN MAN WILL.
    • albers
      albers
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2006 Beiträge: 275
      Original von limpinbarney
      Idee 1 würde ich mal mit einem Tankstellenpächter diskutieren. Dann weißt Du genau, wie das mit Sanifair ausschaut. Also wer da wen bezahlt. Und dann kannst Du da irgendwo ansetzen.

      Idee 2 kommt mir blauäugig vor. Miete-Kredit/=Profit. Was ist mit Verwaltungskosten, Renovierungsrückstellungen, evtl. Mietausfall etc.? Die Rechnung ist wesentlich komplizierter. Warum ne aufwändige Immobilie und nicht Aktien, Gold o.ä.?
      Das mit dem Gold und den Aktien ist wohl ein Joke?
      Welcher normale Bürger würde da denn spenden?
      "Och, wir investieren in Aktien und Anleihen wie z.B. die aus Griechenland"

      Eine Immobilie ist in den Augen der MASSE etwas zum anfasse, es ist ECHT.
      Da kommt monatlich Geld rein... Es hat schon seinen Grund, wieso ich mich für eine Immobilie und nicht für etwas anderes entschieden habe.

      Klar, Mietausfall usw. spielt schon eine Rolle aber das hat man doch bei jeder Investition. Dann muss man das Risiko auf mehrere Immobilien verlagern.
    • wursty888
      wursty888
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2007 Beiträge: 4.130
      das geld was nicht eingelöst wird, ist ja quasi bares geld für sanifair und damit werden die auch fest kalkulieren. sind ja längst nicht alle, die dann mit dem bon losgehen und was kaufen.
      außerdem kann man die dinger nicht kombinieren.
    • NiceToMeetYou
      NiceToMeetYou
      Bronze
      Dabei seit: 01.07.2007 Beiträge: 5.839
      Original von wursty888
      das geld was nicht eingelöst wird, ist ja quasi bares geld für sanifair und damit werden die auch fest kalkulieren. sind ja längst nicht alle, die dann mit dem bon losgehen und was kaufen.
      außerdem kann man die dinger nicht kombinieren.
      THIS!

      Sanifair ist doch kein Wohltäter, eigentlich ist das der größte Abzockladen überhaupt. (Achtung Halbwissen!) Autobahnraststätten sind doch eigentlich verpflichet, kostenfreie Toiletten anzubieten. Sanifair nutzt da glaube ich nur eine Grauzone aus, weil du dir das Geld ja im Shop "wiederholen" kannst.

      Andererseits haben die die Sauberkeit auf deutschen Raststätten-toiletten schon deutlich erhöht, insofern zahl ich das auch gerne.

      In jedem Fall kalkulieren die aber damit, dass ein bestimmter Prozentsatz niemals eingelöst wird, davon leben die doch praktisch. Kann mir nicht vorstellen, dass sie auch nur einen Bruchteil davon spenden würden.
    • 1
    • 2