Klassische Turniersituation

    • merlien84
      merlien84
      Bronze
      Dabei seit: 28.06.2006 Beiträge: 159
      Die folgenden Situation scheint klassisch zu sein, jedenfalls bei mir :evil: , darum würde mich eure Meinung dazu sehr interessieren, ich stelle die entsprechende Turniersituation voran.



      =======================
      ITM ab 20
      noch 30 drin
      Average Stack 55.000
      ========================

      Party Poker
      No Limit Holdem Tournament
      Blinds: 1,000/2,000
      (Ante: 75)
      8 players
      Converter

      Pre-flop: (8 players) Hero is SB with K 9
      UTG calls t2000 (pot was t600), 2 folds, MP2 raises to t4000, 2 folds, Hero calls t3000 (pot was t6600), BB folds, UTG calls t2000 (pot was t9600).

      Flop: 8 J K (t12600, 3 players)
      Hero checks, UTG checks, MP2 bets t8000, Hero calls t8000 (pot was t20600), UTG folds.

      Turn: 5 (t28600, 2 players)
      Hero checks, MP2 bets t24000, Hero calls all-in t23178.
      Uncalled bets: t822 returned to MP2.

      River: 7 (t74956, 1 player + 1 all-in - Main pot: t74956)


      Results:
      Final pot: t74956

      Zu der Hand wäre noch ergänzend zu sagen, dass der MP2 mit großem Abstand Chipleader ist.
  • 21 Antworten
    • HoRRoR
      HoRRoR
      Black
      Dabei seit: 11.02.2005 Beiträge: 10.656
      K9 callst du oop gegen nen MP2 raise und verpulverst deinen stack damit?

      nu weiß ich auch warum party tourneys so fischig sind, wenn sogar die ps.de leute so spielen :D
    • PokerNoob
      PokerNoob
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 816
      Original von HoRRoR
      K9 callst du oop gegen nen MP2 raise und verpulverst deinen stack damit?

      nu weiß ich auch warum party tourneys so fischig sind, wenn sogar die ps.de leute so spielen :D
      :D

      pre-flop raise oder fold (hier wohl fold wegen utg limp und bigstack agressor)
    • Miikkii
      Miikkii
      Silber
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 548
      nh :D
    • Y0d4
      Y0d4
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2006 Beiträge: 12.154
      klassisch?
      fold pf!
    • MoaddinFM
      MoaddinFM
      Bronze
      Dabei seit: 17.07.2006 Beiträge: 1.179
      jo, fold pf!

      Du willst ja nicht wie die ganzen fuckin donkeys spielen nach dem Motto,
      I had to call, it was suited!


      Also, easy pf fold

      Un außerdem, was machst soviel Action? Du hast doch noch >25BB Stack! Da spielt man doch eh nur Premiums oder stealt Blinds mit guten Karten.

      Außerdem wartest Du immer auf eine Situation, bei der Du first in bist oder Du nen Limper pushen kannst!
    • BAndelfAnIE
      BAndelfAnIE
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 164
      guter mod..
      entweder bist du nen ironiefux, wozu dein zitat und die unsachlichkeit aber nicht passen würden oder du hast a nicht unbedingt die größte ahnung von turnieren und hast dich b mit den angaben vertan.
      er hatte 13 bb und deswegn ist das in der situation ein fold, weil er keine möglichkeiten hat spielerisch irgendetwas an der situation zu verändern, sondern nur den wert seiner hand spielen kann, welche den ereignissen nach unter dem benötigten lag, da sowohl limper als auch min!-raiser zwar eine marginale hand habn koennen, die die eigene aber immernoch mit abstand schlägt und sie in position sind. zu dem zeitpunkt hat er keine andere wahl als deinen ausführungen zu folgen, richtig, aber generel und das ist die startsituation , macht man in turnieren alles andere als das, sondern versucht sich chips zu erkämpfen und das schafft man in der regel nicht wenn man spielt wie alle anderen tight passiven.
      was ich übrigens als witz empfinde, nicht nur in diesem threat sondenr auch in vielen anderen, dass hier 5 leute antworten und jeder nur schreibt, dass es ein fold ist, jedoch ohne jegliche begründung - wofür posted er diese hand - diese banalen äußerungen helfen ihm wohl kaum weiter, zumal auch 50 % der leute hier alles ihrem vorredner nachplappern und selber nicht in der lage sind, sich den fold vernünftig zu begründen. zumal es auch noch ab und zu falsch ist was gesagt wird, meiner ansicht und vielelicht auch derer anderer nach zumindestens, sowas kann aber ohne diskussion nie geklärt werden, wofür so ein forum eigtl da sein sollte.
      was mich übrigens zum punkt bringt, ich finde das forum hier(das sng forum) ist quasi tot und hilft nichtmal 20 % in irgendeiner weise weiter.
      oben angesprochene falsche aussagn finden sich meiner meinung nach zb im threat "bubble 11er sng" wieder, in der situation ist sowohl push als auch fold möglich, jetzt ist es eine sache mit dieser möglichkeit garnicht vertraut zu sein, aber eine andere darauf zu antworten ohne auf die situation überhaupt richtig einzugehen! ich selber werde das jetzt auch nciht machen, aus dem selben grund waurm ich auf den threat nicht geantwortet habe.
      der witz hoch 10 war ja dann noch "ähm warum postest du das im Goldforum?
      Das ist doch eigentlich ne ganz klare Handbwertung fürs Bronzeforum?" , die wenigsten hier sind in der lage so eine hand vernünftig zu analysieren, ob gleich sie wirklich vergleichsweise simple ist, aber hauptsache mal den senf dazugeben.

      aso und was bitte ist für dich ein steal ? die blinds mit guten! karten zu stehlen ? für mich ist ein steal jmd etwas wegzunehmen was ihm der equity nach eigtl gehört, position und gute karten gebn aber 3 handed sicher eine höhere equity als ein blind.
    • JayGatsby
      JayGatsby
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 27.07.2006 Beiträge: 8.968
      Also Bitte, das ist ja wohl wirklich lächerlich.

      Da eröffnet einer nen Post mit dem Titel "Klassische Turniersituation" und stellt dann einfach ne Hand rein.

      Wenn man eine klassische Situation meint, dann muss man bestimmte abstrakte Merkmale anführen. Z.B. Immer kurz vor der Bubble mit der und der Stacksize weiss ich nicht was ich mit der und der Handkategorie machen soll.

      Hier hat einfach jemand eine Hand reingestellt. Lieber Threadersteller, poste die Hand ins Beispielhandforum!

      Und bevor du hier so spezielle Fragen stellst solltest du dir lieber mal bestimmte Grundlagen aneignen. Harrington schreibt glaube ich sogar explizit welche Handkategorien man in welcher Situation bei welchem Stack spielen sollte.

      Es kann halt einfach nicht sein, dass irgendwelche Noobs ganz spezifische Fragen stellen.

      Erst das Grobe dann das Feine ;)
    • BAndelfAnIE
      BAndelfAnIE
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 164
      für ihn ist das offensichtlich eine standart situation,
      nämlich dass er sich im sb befindet und vor ihm ein paar leute ohne größere aktion in den pot eingestiegen sind und er sich nun unsicher ist ob er die odds hat dies zu callen und wie er wenn, dann postflop weiter zu spielen hat.

      ich glaube, dass sich sehr viele unsicher sind, ab wann man den odds nach in den pot einsteign kann und wie man dann oop postlfop weiterspielt.

      er hat sich wahrs gedacht, dass er mit der hand wohl keinen value bekommt, wenn er reinbettet, also 2 mal check call gespielt um evtl von nem j oder nem komigen pp ausgezahlt zu werden, zumal nen checkbehind hier auch kein problem für ihn gewesen wäre, da eigtl nur q10 gefahr bedeutete. was btw ne kluge spielweise ist, die längst nicht jeder begriffn hat.

      warum es hier im forum ist, vielleicht kennt er sich hier einfahc nicht gut genug aus - warum gold und nicht silber ? - letztendlich sind hier genug so einer hand nicht gewachsen, wie wirds dann erst im silberforum aussehen und wenn er hier die möglkeit hat, warum nicht, er hat es sich über seinen rake verdient

      grundlagen eignen sich kluge leute über erfahrungen an und wälzen dafür nicht 20 bücher um den inhalt danach ohnehin nur zu 10 % anwenden zu koennen, ehe man nochmal komplett nachliest

      es gibt soviele verschiedene situationen, das kann er dir in einem buch garnicht kompeltt vorspielen, er gibt nur richtungen vor
      ich hab sein zweites buch gelesn und er schriebt sicher sehr gute sachen, aber man kann nciht jeden nur darauf verweisen nachdem motto - lies dich erstma auf mein niveau hoch, stell die frage dann nochmal um festzustellen, dass ich sie dir gegebenenfalls garnicht beantwortn kann -
      sondern mit leuten die sich dinge über ihre prakzis aneignen kann auch so einfach diskutiert werdn
    • Flowjob
      Flowjob
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2006 Beiträge: 2.617
      Original von MoaddinFM
      jo, fold pf!

      Du willst ja nicht wie die ganzen fuckin donkeys spielen nach dem Motto,
      I had to call, it was suited!


      Also, easy pf fold

      Un außerdem, was machst soviel Action? Du hast doch noch >25BB Stack! Da spielt man doch eh nur Premiums oder stealt Blinds mit guten Karten.

      Außerdem wartest Du immer auf eine Situation, bei der Du first in bist oder Du nen Limper pushen kannst!
      aufgrund von antworten wie diesen poste ich nur noch im BBV -_-
    • Plorel
      Plorel
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2006 Beiträge: 180
      was um himmelswillen heisst jetzt eigentlich "BBV"?

      hab bei wiki gesucht, aber ich bezweifele, dass ich mit "bayrischer bauernverband" richtig liege...

      Und bitte schreibt jetzt nicht, ich soll diese Frage im BBV forum stellen!
    • PokerNoob
      PokerNoob
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 816
      Original von MoaddinFM

      Un außerdem, was machst soviel Action? Du hast doch noch >25BB Stack! Da spielt man doch eh nur Premiums oder stealt Blinds mit guten Karten.

      pretty fishy comment obv

      @BAndelfAnIE: Gute posts, teile deine Meinung in praktisch allen Punkten. Allerdings ist eine "vernünftige" Handanalyse auch nicht möglich, ohne wichtige Angaben wie stacksizes (z.b. auch von dem utg limper) oder reads auf die beteiligten Spieler zu haben.

      @JayGatsby: Harrington is a fuckin nit... :D

      @Plorel: Beats, Brags, and Variance
    • JayGatsby
      JayGatsby
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 27.07.2006 Beiträge: 8.968
      Original von BAndelfAnIE
      für ihn ist das offensichtlich eine standart situation,
      nämlich dass er sich im sb befindet und vor ihm ein paar leute ohne größere aktion in den pot eingestiegen sind und er sich nun unsicher ist ob er die odds hat dies zu callen und wie er wenn, dann postflop weiter zu spielen hat.

      ich glaube, dass sich sehr viele unsicher sind, ab wann man den odds nach in den pot einsteign kann und wie man dann oop postlfop weiterspielt.

      er hat sich wahrs gedacht, dass er mit der hand wohl keinen value bekommt, wenn er reinbettet, also 2 mal check call gespielt um evtl von nem j oder nem komigen pp ausgezahlt zu werden, zumal nen checkbehind hier auch kein problem für ihn gewesen wäre, da eigtl nur q10 gefahr bedeutete. was btw ne kluge spielweise ist, die längst nicht jeder begriffn hat.

      warum es hier im forum ist, vielleicht kennt er sich hier einfahc nicht gut genug aus - warum gold und nicht silber ? - letztendlich sind hier genug so einer hand nicht gewachsen, wie wirds dann erst im silberforum aussehen und wenn er hier die möglkeit hat, warum nicht, er hat es sich über seinen rake verdient

      grundlagen eignen sich kluge leute über erfahrungen an und wälzen dafür nicht 20 bücher um den inhalt danach ohnehin nur zu 10 % anwenden zu koennen, ehe man nochmal komplett nachliest

      es gibt soviele verschiedene situationen, das kann er dir in einem buch garnicht kompeltt vorspielen, er gibt nur richtungen vor
      ich hab sein zweites buch gelesn und er schriebt sicher sehr gute sachen, aber man kann nciht jeden nur darauf verweisen nachdem motto - lies dich erstma auf mein niveau hoch, stell die frage dann nochmal um festzustellen, dass ich sie dir gegebenenfalls garnicht beantwortn kann -
      sondern mit leuten die sich dinge über ihre prakzis aneignen kann auch so einfach diskutiert werdn
      Ich seh das ein wenig anders. Du hast Recht, das es beim Poker nicht nur darauf ankommt, sich theoretisches Wissen anzueignen, sondern auch darauf, dieses auch anwenden zu können.

      Klar ist auch, das bei der Kontextsensivtivität von Entscheidungen im Poker nur schwerlich allgemeine Imperrative aufgestellt werden können.

      Nichtsdestotrotz gibt es gewisse grundlegende Konzepte (z.B. Pot Odds, Implied Odds, Gewinn Odds, EV, etc.) die man kennen muss um erfolgreich spielen zu können. Zwar schreibt z.B. Sklansky, dass es auch Naturtalente gibt, die so etwas wie Pokerintuition haben, aber das sind sehr seltene Exemplare.

      Es geht mir halt vor allem darum, dass sich Viele Leute (z.B. der Threadersteller) um irgendwelche Fitzelprobleme Gedanken machen, aber überhaupt keine Ahnung von bestimmten grundlegenden Ideen haben.

      Die Hand ist auch einfach nur hier reingestellt, ohne irgendwie etwas dazu zu sagen, was genau hier das Problem sein soll.

      Merlien hat doch scheinbar überhaupt keine Ahnung 1) von welchen Faktoren es abhängt, ob man eine Hand Preflop spielt oder nicht, 2) von Position (Coldcall aus dem SB mit einer sehr marginalen Hand, Flop Call nicht last to act), Stacksizes fehlen, etc. a fortiori pp, kurzum, er ist vollkomen verloren!

      Und das liegt einfach daran, dass er keine Ahnung von Theorie hat!
    • merlien84
      merlien84
      Bronze
      Dabei seit: 28.06.2006 Beiträge: 159
    • JayGatsby
      JayGatsby
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 27.07.2006 Beiträge: 8.968
      Original von merlien84
      Ich finde es ziemlich seltsam, mit welchen Unterstellungen hier gearbeitet wird.

      Zugegebenermaßen: ich poste hier nicht sonderlich viel und fühle mich auch nicht sonderlich souverän im Umgang mit den Gepflogenheiten, aber der einzige, der das sogar in Betracht gezogen hat ist BAndelfAnIE und MoaddinFM's hat einige konkrete kurze Hinweise gegeben, die anderen Beiträge könnte ich auf die kurze Formel reduzieren: Ich kanns - Du nicht.

      Nicht ganz die Unterstellung lautet lediglich "Du kannst es nicht"!

      Und das ist ja nun ganz offensichtlich.

      Wenn du schon zu faul bist dir die Theorie anzueignen, dann poste deine lächerliche Frage wenigstens im Bronze Forum.

      Das du ein Fisch bist ist offensichtlich, um das herauszufinden brauche ich nicht mal einen Satz, die K9 Hand reicht völlig ;)
    • BAndelfAnIE
      BAndelfAnIE
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 164
      selbst falls er schlechter sein sollte,
      ich glaube es ist die regel, dass man hilfe zumeist bei leuten sucht, die besser sind - tust du doch sicher auch und im ggnzug bekomsmt du hilfe von noch besseren -
      in welchem forum das passiert kann doch relativ egal sein,
      fakt ist allerdings und da kann man allgemein nen kritikpunkt ansetzen, dass die sng forumsuntersteilung gemacht wordn ist, als es kaum dia und platins gab und es damals demtentsprechend sinn machte, mitlerweile aber längst eine aufteilung zwischen silber/gold und platin/diamond stattgefinden sollte

      keine ahnung woher du die erkenntnis nimsmt, dass er sich keine theorie durchliest, das sagt er mit keinem wort und ist sicher auch nicht an einer hand festzustellen
    • JayGatsby
      JayGatsby
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 27.07.2006 Beiträge: 8.968
      Original von BAndelfAnIE
      selbst falls er schlechter sein sollte,
      ich glaube es ist die regel, dass man hilfe zumeist bei leuten sucht, die besser sind - tust du doch sicher auch und im ggnzug bekomsmt du hilfe von noch besseren -
      in welchem forum das passiert kann doch relativ egal sein,
      fakt ist allerdings und da kann man allgemein nen kritikpunkt ansetzen, dass die sng forumsuntersteilung gemacht wordn ist, als es kaum dia und platins gab und es damals demtentsprechend sinn machte, mitlerweile aber längst eine aufteilung zwischen silber/gold und platin/diamond stattgefinden sollte

      keine ahnung woher du die erkenntnis nimsmt, dass er sich keine theorie durchliest, das sagt er mit keinem wort und ist sicher auch nicht an einer hand festzustellen
      Du bist viel zu optimistisch, natürlich hat der keinen blassen Schimmer!

      Es ist einfach sehr wahrscheinlich, dass er keine Ahnung hat, wenn er eine Hand so spielt.

      Außerdem habe ich ihm doch geholfen, ich habe ihm geraten, er soll sich erst einmal ein paar generelle Konzepte aneignen, bevor er sich mit Fitzelfragen beschäftigt.

      Weiterhin finde ich es nicht sehr produktiv, wenn man einfach eine Hand postet, ohne eine Problemstellung zu formulieren, und ohne sich selbst Gedanken gemacht zu haben.

      Wie auch immer, so Typen nerven mich halt einfach, die meinen, man müsste nichts lesen, sondern könnte alles von selbst lernen. Die hätten wahrscheinlich auch das Auto selbst erfunden ist schon klar.
    • PokerNoob
      PokerNoob
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 816
      Original von merlien84
      die anderen Beiträge könnte ich auf die kurze Formel reduzieren: Ich kanns - Du nicht.

      So würd ich das nicht stehen lassen wollen. Auch wenn Horror's oder mein Beitrag keine Handanalysen sind und auch nur schnell hingetippt sind, lassen sich daraus imo dennoch die wichtigsten Hinweise was du falsch gemacht hast entnehmen. Eine richtige Analyse der Situation ist eben ohne stacksizes, reads etc nicht vernünftig machbar.
      -------------------------------------------------------------------------------------------------

      Original von HoRRoR
      K9 callst du oop gegen nen MP2 raise und verpulverst deinen stack damit?

      +

      Original von PokerNoob


      pre-flop raise oder fold (hier wohl fold wegen utg limp und bigstack agressor)
      = K9s ist eine relativ schlechte Hand (potenziell dominiert) und man sollte vermeiden, (besonders bei deiner stacksize) damit out of position größere Pötte gegen einen pre-flop Agressor zu spielen. Generell sollte man in so einer Situation (natürlich abhängig von reads und stacksizes) pre-flop re-raisen (hier push all-in) oder folden. In diesem speziellen Fall spricht allerdings die Tatsache, dass der pf agressor bigstack ist gegen den push, da deine Hand nicht den besten showdown value hat ;) und da du zuwenig fold equity hast. Ein weiterer Unsicherheitsfaktor ist der under the gun limper, der pre-flop oftmals noch re-raisen wird und du damit nicht einmal einen flop zu Gesicht bekommen wirst.
    • merlien84
      merlien84
      Bronze
      Dabei seit: 28.06.2006 Beiträge: 159
      DANKE!
    • MoaddinFM
      MoaddinFM
      Bronze
      Dabei seit: 17.07.2006 Beiträge: 1.179
      sry Leute, ich wollte hier nicht negativ auffallen.

      Aber ich kann versichern, dass der Anfangspost so war, dass Hero Chipcount >50k hatte. Sonst sage ich nicht, dass er >25BB Stack hat! Ich weiß leider echt nicht, wie ich da drauf gekommen bin ... ergo: Mea Culpa - Wahrscheinlich avg stack = Hero Stack gesetzt.

      Und in dieser Situation hätte ich nun nicht mit ner marginalen Hand gecallt, weil wir es trotz pot odds nicht nötig haben. Weil mit dem TP medium Kicker genau die beschissene Situation vorkommt, die wir nicht brauchen. Flush oder Flkúshdraw ist unser eigentliches Ziel mit so einer Hand, da wir sehr gut dominated sein können. Wir haben ja Limper und Raiser ...

      Und ich denke auch, dass Threadersteller diese Situation als klassisch bezeichnet. Man callt aufgrund guter PO, hat Multiwaypot OOP und hat mit einer möglicherweise dominated Hand TPMK und zu all dem sind wir auch noch noch relativ small von der Stacksize her.

      Nennt mich sonst wie Leute, aber ich denke, dass hier niemand das Recht hat über andere herzuziehen, sei es Mod, Admin oder Bronze-User. Dass ich vllt was falsches gesagt habe tut mir Leid und ich habe gerade meine Sicht der Dinge klargemacht (war eben der Meinung, die Chipcounts waren anders - die fehlen nun halt im Post) Bin sichtlich überarbeitet :D

      Ansonsten wünsche ich Euch noch nen schönen Aufenthalt in eurem Forum und behandelt bitte andere User anders als mich und geht auf das Topic ein. Ich meinerseits verspreche mehr auf das Anfangspost zu schauen.

      In diesem Sinne,
      Gruß MoaddinFM
    • 1
    • 2