[OLD - SOLVED] 1&1 Widerrufsrecht

    • rewtbox
      rewtbox
      Bronze
      Dabei seit: 06.12.2006 Beiträge: 2.687
      Freitag, 16.11:
      Hab meinen 1&1 Internetvertrag gekündigt. Die zwingen einen dann dazu die Kündigung nochmal telefonisch zu bestätigen.

      Tjaa... dabei hab ich mir einen neuen Vertrag aufschwatzen lassen :D Gleicher Preis wie bisher, nur 50k internet anstatt 16k. Vertragsverlängerung dann um weitere 24 Monate. Bestellung wurde von denen auch aufgezeichnet.

      Nach dem Telefonat erstmal dafuq was hab ich getan.

      Am gleichen Tag folgende Mail bekommen:

      Kundennummer: xxxxxxxx
      Vertragsnummer: xxxxxxxx


      Sehr geehrter Herr Idiot,

      vielen Dank für Ihre Bestellung. Gerne lassen wir Ihnen heute alle wichtigen Informationen zu Ihrem gewünschten Tarifwechsel zukommen.

      Folgende Daten haben wir zu Ihrem Auftrag erfasst:

      Ihr gewünschter Tarif: 1&1 Doppel-Flat 50.000

      Anzahl Artikelnr. Bezeichnung
      1 17000 BK Surf&Phone Komplett
      1 18763 VDSL-Auftrag

      Nach dem Tarifwechsel können Sie Ihre bisherigen Zugangsdaten bequem weiter nutzen - dies gilt auch für Ihre 1&1 Rufnummer(n). Das heißt: Sie brauchen nichts weiter zu tun - surfen und telefonieren Sie nach dem Wechsel einfach mit Ihrem neuen Tarif weiter.

      Für Ihren Tarifwechsel ist alles in die Wege geleitet worden. Wie es damit genau weitergeht, erfahren Sie zeitnah in einem getrennten Schreiben.

      Bei weiteren Fragen sind wir gerne auch persönlich für Sie da. Sie erreichen uns täglich rund um die Uhr - kostenfrei aus dem Fest- und Mobilfunknetz der 1&1 Telecom GmbH - unter:

      0721 96 00

      Oder schreiben Sie uns über das Kontaktformular unter:

      http://www.1und1.de/cc

      Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Freude mit den Leistungen von 1&1.

      Mit freundlichen Grüßen

      Ihre 1&1 Telecom GmbH


      Sonntag, 18.11
      Ich versuche die Bestellung zu Widerrufen.

      Hiermit widerrufe ich die telefonische Bestellung (16.11.12) der 1&1 Doppel-Flat 50.000.
      Bitte senden Sie mir eine Bestätigung des Widerrufs.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Idiot


      Dienstag, 20.11
      Ich bekomme eine Mail, die Bestellung sei schon zu weit fortgeschritten, eine Stornierung ist nicht mehr möglich:


      Sehr geehrter Herr Idiot,

      vielen Dank für Ihr Schreiben. Sie wünschen die Stornierung Ihres Tarifwechsels? Diese Entscheidung bedauern wir sehr. Gerne geben wir Ihnen weitere Informationen.

      Die Bearbeitung Ihres Tarifwechsels ist bereits zu weit fortgeschritten. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass Ihr Wunsch nach einer Stornierung deshalb nicht mehr berücksichtigt werden kann.

      Es tut uns leid, dass wir Ihnen dieses Mal keine Lösung anbieten können.

      Mit freundlichen Grüßen


      haha klar bin ich behindert, aber was die machen kann doch nicht rechtens sein? Muss ich nicht sowas wie eine Widerrufserklärung erhalten haben damit der Vertrag überhaupt zustande kommt?
      Gilt bei telefonischer Bestellung nicht das Fernabsatzgesetz? Mit sogar 4 Wochen Widerrufszeit anstatt 2?

      help, wie komm ich da raus :D
  • 33 Antworten
    • Valyrian
      Valyrian
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 24.187
      änder mal den Threadtitel, ist zwar verlockend, aber halt doch irgendwie irreführend ;)

      und du bist obv nicht alleine, hier ein fast identischer Fall, inkl. Gerichtsurteil.

      http://www.verbraucherschutzverein.org/internet/217-kundenschutz-widerrufsrecht-bei-telefonischen-vertrags%C3%A4nderungen.html

      Cliffs: ja, du kannst widerrufen, und ja du bist im Recht
    • NiceToMeetYou
      NiceToMeetYou
      Bronze
      Dabei seit: 01.07.2007 Beiträge: 5.839
      Hmm hast doch laut Fernabsatzgesetz 14 Tage Widerrufsrecht, wenns dir per Telefon aufgequatscht wurde.
    • AbbAUbaR
      AbbAUbaR
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2007 Beiträge: 43.060
      Schreib denen, dass du sehr wohl mehr als zwei Tage Widerrufsrecht hast, kündige alles und dann lauf! Lauf!!^^
    • JDaniels
      JDaniels
      Bronze
      Dabei seit: 13.12.2006 Beiträge: 1.382
      Original von NiceToMeetYou
      Hmm hast doch laut Fernabsatzgesetz 14 Tage Widerrufsrecht, wenns dir per Telefon aufgequatscht wurde.
      #2
    • rewtbox
      rewtbox
      Bronze
      Dabei seit: 06.12.2006 Beiträge: 2.687
      danke leute

      mal schauen was deren antwort darauf sein wird :D
    • tiasam1
      tiasam1
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2010 Beiträge: 2.845
      Original von rewtbox

      Freitag, 16.11:
      Hab meinen 1&1 Internetvertrag gekündigt. Die zwingen einen dann dazu die Kündigung nochmal telefonisch zu bestätigen.

      Du hast schriftlich gekündigt und "musst" dann telefonisch bestätigen??
      Klingt nach einer sicken Masche von denen.
    • rewtbox
      rewtbox
      Bronze
      Dabei seit: 06.12.2006 Beiträge: 2.687
      yep

      Sie möchten Ihren Vertrag bei 1&1 beenden. Ihren Entschluss, zu kündigen, bedauern wir sehr. Selbstverständlich haben wir Ihre Kündigung zum Ende Ihrer Vertragslaufzeit am 5. Mai 2013 vorgemerkt. Im Folgenden informieren wir Sie, wie es weitergeht.

      Ihre Kündigung wird erst wirksam, wenn Sie sich innerhalb der nächsten sieben Tage bei Ihrem 1&1 Kundenservice unter der unten genannten Rufnummer melden. Dadurch soll sichergestellt werden, dass keine andere Person Ihren Vertrag widerrechtlich gekündigt hat.

      WICHTIG: Falls Sie sich nicht innerhalb der genannten Frist melden, gehen wir davon aus, dass Sie Ihre Kündigung widerrufen möchten. Diese wird dann automatisch storniert.
    • FlipFlip
      FlipFlip
      Bronze
      Dabei seit: 17.04.2007 Beiträge: 4.263
      Original von rewtbox
      yep

      Sie möchten Ihren Vertrag bei 1&1 beenden. Ihren Entschluss, zu kündigen, bedauern wir sehr. Selbstverständlich haben wir Ihre Kündigung zum Ende Ihrer Vertragslaufzeit am 5. Mai 2013 vorgemerkt. Im Folgenden informieren wir Sie, wie es weitergeht.

      Ihre Kündigung wird erst wirksam, wenn Sie sich innerhalb der nächsten sieben Tage bei Ihrem 1&1 Kundenservice unter der unten genannten Rufnummer melden. Dadurch soll sichergestellt werden, dass keine andere Person Ihren Vertrag widerrechtlich gekündigt hat.

      WICHTIG: Falls Sie sich nicht innerhalb der genannten Frist melden, gehen wir davon aus, dass Sie Ihre Kündigung widerrufen möchten. Diese wird dann automatisch storniert.
      Aber nicht nochmal überreden lassen :D
    • xEr
      xEr
      Bronze
      Dabei seit: 26.05.2005 Beiträge: 2.347
      1&1 ist der größte Scheissladen mit dem je zu tun hatte. In meinen Augen ist das teilweise Betrug was die abziehen. Hatte selbst mal Vertrag da (Mutter und Vater auch jeweils) und nur Ärger.

      Die ganze Firmenphilosophie scheint auf darauf ausgelegt zu sein, einen irgendwie in ihr Netz zu fangen, danach ist der Service fürn Arsch und sie versuchen alle möglichen Drecksmethoden, wenn du auf die böse Idee kommen solltest, kündigen zu wollen.
    • Valyrian
      Valyrian
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 24.187
      Original von FlipFlip
      Original von rewtbox
      yep

      Sie möchten Ihren Vertrag bei 1&1 beenden. Ihren Entschluss, zu kündigen, bedauern wir sehr. Selbstverständlich haben wir Ihre Kündigung zum Ende Ihrer Vertragslaufzeit am 5. Mai 2013 vorgemerkt. Im Folgenden informieren wir Sie, wie es weitergeht.

      Ihre Kündigung wird erst wirksam, wenn Sie sich innerhalb der nächsten sieben Tage bei Ihrem 1&1 Kundenservice unter der unten genannten Rufnummer melden. Dadurch soll sichergestellt werden, dass keine andere Person Ihren Vertrag widerrechtlich gekündigt hat.

      WICHTIG: Falls Sie sich nicht innerhalb der genannten Frist melden, gehen wir davon aus, dass Sie Ihre Kündigung widerrufen möchten. Diese wird dann automatisch storniert.
      Aber nicht nochmal überreden lassen :D
      Homer Simpson Endlosschleife :D

      (schriftlich: ) ich kündige!

      -> sie müssen das telefonisch bestätigen

      (telefonisch: ) ich kündige!

      -> ok, aber wir haben jetzt ein superduper Angebot exklusiv nur für Sie!

      ok, ich nehm nen neuen Vertrag!

      [später dann: ] D'oh!

      (schriftlich: ) ich kündige wieder!

      -> sie müssen das telefonisch bestätigen

      (telefonisch: ) ich kündige wieder!

      -> ok, wir haben jetzt aber ein neues ganz besonderes superduper Angebot exklusiv nur für Sie!

      ok, ich nehm nen neuen Vertrag!

      ...


      :coolface:
    • rewtbox
      rewtbox
      Bronze
      Dabei seit: 06.12.2006 Beiträge: 2.687

      Original von FlipFlip
      Original von rewtbox
      yep

      Sie möchten Ihren Vertrag bei 1&1 beenden. Ihren Entschluss, zu kündigen, bedauern wir sehr. Selbstverständlich haben wir Ihre Kündigung zum Ende Ihrer Vertragslaufzeit am 5. Mai 2013 vorgemerkt. Im Folgenden informieren wir Sie, wie es weitergeht.

      Ihre Kündigung wird erst wirksam, wenn Sie sich innerhalb der nächsten sieben Tage bei Ihrem 1&1 Kundenservice unter der unten genannten Rufnummer melden. Dadurch soll sichergestellt werden, dass keine andere Person Ihren Vertrag widerrechtlich gekündigt hat.

      WICHTIG: Falls Sie sich nicht innerhalb der genannten Frist melden, gehen wir davon aus, dass Sie Ihre Kündigung widerrufen möchten. Diese wird dann automatisch storniert.
      Aber nicht nochmal überreden lassen :D


      Das war meine Antwort auf die Nachfrage von tiasam1 bzgl der "masche beim kündigen". Also das war nur die Antwort auf meine Kündigung am Freitag.
    • ilikemilkandcookie
      ilikemilkandcookie
      Global
      Dabei seit: 07.11.2012 Beiträge: 257
      Die Masche ist mehr als fragwürdig. Aber hättest du via Online-Center
      gekündigt, wäre dir das vermutlich nicht passiert.

      http://hilfe-center.1und1.de/vertrag-und-rechnung-c82631/dsl1und1-telefoniemobilfunk-c82716/vertragslaufzeiten-c82724/kuendigung-1und1-vertrag-a782339.html
    • rewtbox
      rewtbox
      Bronze
      Dabei seit: 06.12.2006 Beiträge: 2.687
      ach milki.. das war die Art wie ich ursprünglich gekündigt habe. Danach kommt die Mail mit der Aufforderungen anzurufen.
    • Subt4l1ty
      Subt4l1ty
      Bronze
      Dabei seit: 25.11.2007 Beiträge: 359
      hab jetzt aufn ersten blick nicht kapiert, wo das problem an dem neuen vertrag ist.

      ist da bei dem neuen vertrag irgendein trick oder war dir einfach beim widerrufen erst bewusst, dass du einfach weg von 1 & 1 wolltest, egal wie gut das angebot ist?

      :f_confused:
    • pryce99
      pryce99
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2006 Beiträge: 11.097
      Gegen den Rückruf ist so auch nichts einzuwenden.

      Wenn du einfach nur Kündigen willst, ohne nochmal mit denen sprechen zu müssen, dann mach das ganze in schriftlicher Form per Einschreiben.

      Dass du dich dann halt von einem Rückholangebot verführen lassen hast, ist - wie du selbst erkannt hast - dein Fehler gewesen.

      Ich finds immer wieder lustig, wie einige 1&1 verteufeln, dabei aber meisten selbst an der Misere schuld sind ^^
    • rewtbox
      rewtbox
      Bronze
      Dabei seit: 06.12.2006 Beiträge: 2.687
      Subt4l1ty:
      Hatte meinen morgentlichen Kaffee noch nicht getrunken.
      Nach dem Kaffee viel mir ein das ich in den nächsten Monaten umziehe. Verfügbarkeitscheck am neuen Wohnort gemacht: Nur DSL 16k verfügbar.

      Wenn mein regulärer Vertrag im Mai abläuft sind bestimmt günstigere Angebote für DSL16k auf dem Markt (zahle atm 29€ für Festnetz + DSL, brauche aber kein Festnetz mehr).

      pryce99:
      Meh, die sollen diese Kündigungsoption gar nicht erst auf der Website anbieten wenn es doch auf einen Telefonanruf hinausläuft.
      Und zu sagen ich kann nach 2 Tagen nicht Widerrufen finde ich nicht ganz so cool.

      Klar geht die Zustimmung zur Vertragsänderung auf meine Kappe.
    • ilikemilkandcookie
      ilikemilkandcookie
      Global
      Dabei seit: 07.11.2012 Beiträge: 257
      Original von rewtbox
      ach milki.. das war die Art wie ich ursprünglich gekündigt habe. Danach kommt die Mail mit der Aufforderungen anzurufen.
      echt ? Was ist das denn für ein unseriöses Unternehmen.
      Aus ihrer Sicht clever. Man spart sich das Geld um den Kunden selbst anzurufen.

      Das Argument der Tante zieht aber nicht.

      Sag du hast das telefonisch bestellt. und 14 Tage Rücktrittsrecht.
      Da die Sache noch nicht geliefert ist !

      PS. Hat sie dir gesagt, dass Sie den Anruf nun aufnimmt um die Verlängerung klar zu machen ?
    • Subt4l1ty
      Subt4l1ty
      Bronze
      Dabei seit: 25.11.2007 Beiträge: 359
      Original von rewtbox
      Subt4l1ty:
      Hatte meinen morgentlichen Kaffee noch nicht getrunken.
      Nach dem Kaffee viel mir ein das ich in den nächsten Monaten umziehe. Verfügbarkeitscheck am neuen Wohnort gemacht: Nur DSL 16k verfügbar.

      Wenn mein regulärer Vertrag im Mai abläuft sind bestimmt günstigere Angebote für DSL16k auf dem Markt (zahle atm 29€ für Festnetz + DSL, brauche aber kein Festnetz mehr).

      pryce99:
      Meh, die sollen diese Kündigungsoption gar nicht erst auf der Website anbieten wenn es doch auf einen Telefonanruf hinausläuft.
      Und zu sagen ich kann nach 2 Tagen nicht Widerrufen finde ich nicht ganz so cool.

      Klar geht die Zustimmung zur Vertragsänderung auf meine Kappe.
      jetzt machts für mich sinn :)
    • rewtbox
      rewtbox
      Bronze
      Dabei seit: 06.12.2006 Beiträge: 2.687
      Lieber Idiot,

      Ihre Zufriedenheit liegt uns am herzen. Wann können wir sie telefonisch erreichen?

      Fuck, die wollen mich wieder am Tel weichkochen :D
    • 1
    • 2