[Frage] Kennt jemand "Brussels Stud Poker"

    • Dettweiler
      Dettweiler
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2005 Beiträge: 15
      Ich habe morgen, tagsüber einige Stunden Zeit um auf meinen Rückflug nach Hamburg von Brüssel aus zu warten und habe an einen Abstecher ins "Grand Casino Brussels" gedacht.
      Nun heißt es dort aber, das nur "Brussels Stud Poker" gespielt wird und ich hab nur Plan was das ist.
      Ne Stud Variante ist, wie der Name sagt, ja klar, aber wenn ich das hier lese, dann weiß ich nicht ob mein Texas Hold'em Wissen da ausreicht:


      Bei diesem Spiel beginnt ein Spieler, seine erste Wette zu setzen. Der Geber verteilt dann 5 verdeckte Karten an den Spieler und 5 Karten an sich selbst, darunter 1 Erkennbare, damit der Spieler davon den Wert sehen kann.

      Der Spieler schätzt dann seine Hand ab und beschließt: - sich hinzulegen: der Spieler verliert seinen Einsatz und eine neue Hand beginnt; - zu folgen: seine Hand mit jener des Gebers zu vergleichen: er setzt eine Zusatzwette, die doppelt so hoch sein muß wie der erste Einsatz.

      Der Croupier muß sich dann qualifizieren - mit einem Ass und einem König oder besser. Wenn der Geber sich nicht dann qualifizieren kann, erhält der Spieler 1 Mal seinen anfänglichen Einsatz zurück. Der zweite Einsatz ist ein Push d.h. keine Auszahlung auf die Zusatzwette.

      Wenn der Croupier sich mit einem Ass/König qualifiziert oder besser und sein Spiel besser ist als jenes des Spielers, dann verliert der Spieler seine Wetten. Wenn die Hand des Spielers höher als jene des croupiers ist, dann wird der Spieler ausgezahlt (auf seine anfängliche Wette und auf die Zusatzwette):

      Spielerhand Bonus gezahltes
      Ein Paar oder weniger 1:1
      Doppeltes Paar 2:1
      Brelan 3:1
      Folge 4:1
      Farbe 5:1
      (Full) 7:1
      Carré 20:1
      Folge der gleichen Farbe 50:1
      Quinte Royale 100:1
  • 1 Antwort
    • Ajezz
      Ajezz
      Black
      Dabei seit: 19.07.2005 Beiträge: 10.245
      Das ist kein richtiges Stud, sondern Casino Stud Poker, manchmal auch Carribean Stud genannt.
      Du spielst gegen das Haus. Eine annähernd optimale Strategie ist es, jedes Paar oder besser zu raisen, alles andere zu folden (man kann ein paar der AK-Hände spielen, ist aber marginal). Der Hausvorteil ist dann etwas mehr als 5%, d.h. jeder eingesetzte Dollar hat einen EV von ca. 95 Cent.

      Nähere Infos hier:http://wizardofodds.com/caribbeanstud

      Spiel lieber Blackjack, da ist der Hausvorteil nur 0,5% und es ist nicht so stupide.