Aggressive Spielweise

    • Mischu1
      Mischu1
      Bronze
      Dabei seit: 06.04.2007 Beiträge: 135
      Hallo und guten Tag aus München,

      es wird immer geschrieben und es ist auch richtig, dass in den höheren Limits die Aggressivität der Spieler steigt. Wo aber steht etwas, wie man dieser erhöhten Aggressivität sinnvoll begegnen kann. Notes helfen wenig, ich sehe ja, dass sie unverhältnismäßig erhöhen, 3-Bet mit 20 BB, am Flop 40 BB.

      Würde man bei einer solchen Spielweise adapten, was die Einsätze anbelangt, so riskiert man praktisch jedes dritte Spiel 100 BB.

      Sehe ich da etwas falsch? Auf AA, KK warten ist etwas zu wenig.

      Vielleicht kommt ein Tipp von Euch, danke.
  • 13 Antworten
    • Happa2
      Happa2
      Bronze
      Dabei seit: 14.08.2010 Beiträge: 3.638
      also gegen 3bets musst du nach spieler entscheiden
      deine möglichkeiten sind 4bet oder die 3bet nur callen..
      mit wenig BBs ist es nicht so clever oop eine 3bet zu callen da eher 4bet
      naja du kannst bluff4betten mit irgendeinem schrott. Was du noch machen kannst ist tighter openraisen, dass du dann mal eher die 3bet callen/raisen kannst.
    • MastaM93
      MastaM93
      Bronze
      Dabei seit: 22.11.2011 Beiträge: 6.694
      Original von Happa2
      also gegen 3bets musst du nach spieler entscheiden
      deine möglichkeiten sind 4bet oder die 3bet nur callen..
      ich möchte hinzufügen, dass man auch folden kann.
    • 1mpr0x
      1mpr0x
      Bronze
      Dabei seit: 27.11.2009 Beiträge: 3.404
      Original von MastaM93
      Original von Happa2
      also gegen 3bets musst du nach spieler entscheiden
      deine möglichkeiten sind 4bet oder die 3bet nur callen..
      ich möchte hinzufügen, dass man auch folden kann.
      :f_grin:
    • shaddiii
      shaddiii
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 05.04.2009 Beiträge: 6.976
      Das Preflop Spiel ist auf höheren Stakes jetzt nicht zwangsläufig aggressiver. Allerdings kannst du schon davon ausgehen, dass auf NL1k alle Regs wissen, wie eine gebalancte 3b/4b/5b Range aussieht und ein solider Gameplan im Hintergrund steht. Auf NL10 ist das eher selten der Fall.

      Die Aggression auf höheren Stakes liegt vor allem Postflop. Deine Gegner erkennen zB Boards, auf denen du selten getroffen hast, einfach besser und attackieren dich. Generell wird auch auf allen Streets viel mehr geblufft. Ich kenns noch so, dass ein River c/r Allin auf Microstakes fast immer die Nuts sind, auf NL400 musst du dafür sehr konkret überlegen, mit welchen Teilen deiner Range du gegen Villain callst.
    • HockeyTobi
      HockeyTobi
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2005 Beiträge: 23.227
      Hey Mischu1,

      ich habe deinen Thread ins NL Strategieforum verschoben, dort ist er sicher besser aufgehoben.

      Viele Grüße
      Tobi
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.779
      Original von Mischu1
      Hallo und guten Tag aus München,

      es wird immer geschrieben und es ist auch richtig, dass in den höheren Limits die Aggressivität der Spieler steigt. Wo aber steht etwas, wie man dieser erhöhten Aggressivität sinnvoll begegnen kann. Notes helfen wenig, ich sehe ja, dass sie unverhältnismäßig erhöhen, 3-Bet mit 20 BB, am Flop 40 BB.

      Würde man bei einer solchen Spielweise adapten, was die Einsätze anbelangt, so riskiert man praktisch jedes dritte Spiel 100 BB.

      Sehe ich da etwas falsch? Auf AA, KK warten ist etwas zu wenig.

      Vielleicht kommt ein Tipp von Euch, danke.
      Ich verstehe die Frage nur indirekt.

      Aggressiver bedeutet ja einfach, dass man häufiger in Pötte verstrickt ist, etwas loosere Ranges hat die man dann auch mal als Bluff betten muss, im Umkehrschluß dafür auch lighter valuebetten kann.

      Ich verstehe da nicht den Zusammenhang zu unverhältnismäßig hohen 3-bets von 20BB!? ?(

      Was hat das eine mit dem anderen zu tun?

      Aggressivität macht man doch nicht an Betsizes fest. Wer 20BB 3-bettet ist einfach ein Fisch, egal ob er nun loose/tight/passiv/aggro spielt...
    • otb11
      otb11
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2009 Beiträge: 4.191
      Freizeitspieler ;-)
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.779
      Original von otb11
      Freizeitspieler ;-)
      Die 3-betten auf 20BB? Das ist mir auch neu.

      Aber Freizeitspieler tendieren dann ja doch eher zu ruhigen loose/passiven Spielweise und ncht zu Maniacs?

      Und wie gesagt, wenn jemand maniacmäßig unterwegs ist sagt das doch nichts über seine Betsizes aus?!
    • otb11
      otb11
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2009 Beiträge: 4.191
      Ich wollte nur drauf hinweisen, dass man Fische doch nicht Fische nennen soll.
    • DerberAlter
      DerberAlter
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2012 Beiträge: 2.066
      Original von shaddiii
      Das Preflop Spiel ist auf höheren Stakes jetzt nicht zwangsläufig aggressiver. Allerdings kannst du schon davon ausgehen, dass auf NL1k alle Regs wissen, wie eine gebalancte 3b/4b/5b Range aussieht und ein solider Gameplan im Hintergrund steht.
      das klingt doch eher als ob ein solider Gameplan eher im Vordergrund steht, oder?
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.779
      Original von DerberAlter
      Original von shaddiii
      Das Preflop Spiel ist auf höheren Stakes jetzt nicht zwangsläufig aggressiver. Allerdings kannst du schon davon ausgehen, dass auf NL1k alle Regs wissen, wie eine gebalancte 3b/4b/5b Range aussieht und ein solider Gameplan im Hintergrund steht.
      das klingt doch eher als ob ein solider Gameplan eher im Vordergrund steht, oder?
      Ich vermute mal "im Hintergrund" heißt hier nicht "unwichtig", sondern eher "er steht dahinter", ist also vorhanden. ;)

      Muss man aber wohl wirklich dreimal lesen. :D
    • 1667Paranoid
      1667Paranoid
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2011 Beiträge: 2.004
      :coolface:
    • Omnom1337
      Omnom1337
      Bronze
      Dabei seit: 17.11.2012 Beiträge: 586
      :coolface: