Wie lerne ich das ICM?

  • 7 Antworten
    • BigAndy
      BigAndy
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 22.040
      Es gibt einen Silber-Strategie-Artikel:
      http://www.pokerstrategy.org.uk/de/strategy/175/

      Und dazu Beispiele ab Gold-Status
      http://www.pokerstrategy.org.uk/de/strategy/208/
    • bebopchess
      bebopchess
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2005 Beiträge: 371
      fixed your sig ;)

      Vorsätze:
      1. Beiträge besser lesen, bevor ich antworte.
      2. Fische nach Bad Beats nicht mehr beschimpfen.
      3. Status des OP beachten
    • BigAndy
      BigAndy
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 22.040
      Original von bebopchess
      fixed your sig ;)

      Vorsätze:
      1. Beiträge besser lesen, bevor ich antworte.
      2. Fische nach Bad Beats nicht mehr beschimpfen.
      3. Status des OP beachten
      So nun bist du mal der, der nicht richtig gelesen hat:
      er hat gefragt: "Wo habt ihr die Informationen über ds ICm her?"
      nicht: wo er welche herbekommt.

      Und somit habe ich genau seine Frage beantwortet.

      Und außerdem ist es nicht meine Schuld, dass Grau nicht an alle Strategie-Artikel kommt. Einfach mal bei Korn beschweren.
    • bebopchess
      bebopchess
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2005 Beiträge: 371
      Achso, du wolltest ihm garnicht helfen sondern nur etwas lustig sein.


      Zum OP:

      ICM heisst Independent Chip Modelling.

      Vereinfacht ausgedrückt wird der Stack eines jeden Spielers als Anteil ausgedrückt, den er vom Preispool zu einem gewissen Zeitpunkt besitzt. Zu wissen, wieviele Chips tatsächlich welchem Geldbetrag entsprechen, ist wichtig um die richtigen Entscheidungen zu treffen. In cash games würde man hierzu die pot-odds heranziehen, in Turnieren spielt man aber nicht um das Geld direkt, sondern um Chips, die wie gesagt einen gewissen Anteil an der Preissumme repräsentieren. Deshalb muss man die Chips in Geld umrechnen.

      Beispiel:

      Pokerstars SNG 10 + 1$

      a) 9 Spieler haben je 1500 Chips, jedem Spieler gehören 11,111111% des Preispools.

      b) 3 Spieler. Spieler A hat 13000 Chips, Spieler B hat 300 Chips, Spieler C hat 200 Chips. Spieler A hält nun 49,25% des Preisgeldes, Spieler B 26,45% und Spieler C 24,3% des Preisgeldes.

      Wichtig: Obwohl Spieler A fast 100% der Chips hält, kann er nie über 50% des preispools damit besitzen, da er ja nur *einen* Platz belegen kann, und damit maximal 50% des Preisgeldes (Bezahlstruktur im Pokerstars 10+1$ SNG: 50%, 30%, 20%) Das ist ein ganz entscheidender Punkt im Turnierpoker.

      (Zu Beachten ist auch, das in der Praxis natürlich noch andere Faktoren eine Rolle spielen, welchen Anteil am Preispool jeder Spieler hat, vor allem natürlich das Können der einzelnen Spieler.)

      Wenn du dann durch ICM Berechnung weisst, welchem Geldwert die Chips entsprechen, kannst du Entscheidungen treffen, z.B. wann du pushen oder einen Push callen solltest. D.h. du betrachtest, welchen Geldwert dein Stack hat, nachdem du z.B. einen Push gecallt oder gegen einen Push gefoldet hast. Dazu musst du natürlich den EV deiner Hand gg. die Range des oder der Gegner z.B. mit Pokerstove abschätzen, und dann jedes Szenario (fold, call und gewonnen, call und verloren, call und split pot) mit einem ICM calculator (http://sharnett.bol.ucla.edu/ICM/ICM.html) durchspielen. Diese Arbeit erledigt auch das Tool SNG Analyser.

      edit: noch ein link icm
    • BigAndy
      BigAndy
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 22.040
      Original von bebopchess
      Achso, du wolltest ihm garnicht helfen sondern nur etwas lustig sein.
      Also mein erster Beitrag hatte mehr Hilfe als deiner.
      Deiner war nur rumgenörgle, während meiner darauf hinwies, dass man mit dem notwendigen Status auch an die Artikel kommt.

      Und das man hier als Grau weniger lehrreiche Hilfsmittel bekommt, als ein Silbermitglied, müsste sogar dir klar sein.
    • bebopchess
      bebopchess
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2005 Beiträge: 371
      Original von BigAndy
      Original von bebopchess
      Achso, du wolltest ihm garnicht helfen sondern nur etwas lustig sein.
      Also mein erster Beitrag hatte mehr Hilfe als deiner.
      Deiner war nur rumgenörgle, während meiner darauf hinwies, dass man mit dem notwendigen Status auch an die Artikel kommt.

      Und das man hier als Grau weniger lehrreiche Hilfsmittel bekommt, als ein Silbermitglied, müsste sogar dir klar sein.
      Du bist nicht zufällig Hausmeister von Beruf?
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      OP: ich habe im öffentlichen sng bereich mal einen beitrag geschrieben: klick