SM0808

    • SM0808
      SM0808
      Bronze
      Dabei seit: 01.11.2012 Beiträge: 10
      Ein blutiger Anfänger bin ich nicht mehr, bis zur Schließung von Full Tilt war ich dort ab und zu als "Freizeitspieler unterwegs". Dort hatte ich noch ein wenig Geld liegen, mit dem will ich jetzt eine etwas professionellere Karriere starten.
      Von einem Kumpel hörte ich von Pokerstrategy und nun bin ich hier :f_cool:

      Frage 1: Aus welchen Gründen spielst du Poker?
      Poker macht mir Spaß und es ist ein Hobby wo immer verfügbar ist wenn man Lust zum spielen hat. Oberflächlich betrachtet ist Poker einfach ein "Glückspiel", befasst man sich ein wenig mit der Mathemaitk des Spieles sieht man sehr schnell das dem nicht so ist. Geanu das fasziniert mich an Poker und der kleine Nebenverdienst ist auch nicht zu verachten!

      Frage 2: Was sind deine Schwächen beim Poker?
      Zu wenig Theorie - fange ein Buch oder Artikel an und arbeite ihn nicht ganz durch und verlasse mich dann auf mein gefährliches Halbwissen. Zu wenige Handdiskussionen gehören auch da zu.

      Tilt - muß einfach gelassener werden beim spielen und einsehen das Bad Beats die schwarze Seite der Varianz ist.

      Motivation - einfach den Arsch hochbekommen und den Artikel fertig lesen oder ein paar Hände posten als nur sinnlos im Internet zu surfen

      InGame betrachtet sind da auch einige Schwächen z.b. zu wenige 3Bets, zu oft fit or fold, das spiel out of Position...

      Aber dafür bin ich jetzt hier im Kurs um diese Sachen in den Griff zu bekommen.

      Frage 3: Was heißt es, tight-aggressiv zu spielen?
      Man spielt nur Hände mit einer guten playability für die jewilige Position haben. Diese Hände sollte man first in immer raisen um die mit Initiative weiterspielen. Starke Hände oder starke Draws sollte man durch Bets und Raises aggressiv spielen um mit starken Händen einen großen Pot zu spielen. Mit Draws die Hand vorzeitig für sich zu entscheiden. Durch den Raise bekommt man bei einem Call meistens die Initiative und kann selbst entscheiden wie man die Hand weiterspielt, was in Position sehr wertvoll ist.

      so, das wars für heute :f_cool:
  • 1 Antwort
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Hi, willkommen bei Pokerstrategy.com und in unserem Kurs.

      Aber dafür bin ich jetzt hier im Kurs um diese Sachen in den Griff zu bekommen.


      Das ist schonmal eine gute Entscheidung ;) . Und ich bin davon überzeugt, dass wir dir hier auch um einiges weiterhelfen können. Allerdings musst du auch selbst dranbleiben ;) . Aber mit den Fragen zeigst du ja schon, dass du das vor hast ;) .

      Frage 3 schaut auch schon mal gut aus. Ein wichtiger Punkt ist noch, dass wir mit dem aggresiven Spiel unseren Gegner unter Druck setzen und ihn so zu Fehlern zwingen, aus denen wir profitieren können.

      So, ich denke dann bekommt Lektion 1 einen Haken und ich wünsche dir viel Spaß bei Lektion 2.