Im Falle eines Falles.....

    • D9e7J0aV8u
      D9e7J0aV8u
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2009 Beiträge: 645
      Hey Leute
      Ich kriege grad bei den letzten Meldungen über ein Onlinepokerverbot ein bisschen Panik! Ich kann zwar noch nicht vom Pokerspielen leben und will auch kein Pokerprofi werden aber Poker war bzw ist ein wichtiges Hobby in dem ich auch einen gewissen Ehrgeiz entwickelt habe und mich auf Microstakes auf SN hochgespielt habe(Stars)!
      Das alles will ich auf keinen Fall aufgeben!
      Wie würdet ihr euch im Falle eins Verbotes verhalten? Auf die Straße gehen? Amok laufen(kleiner Spaß xD )?
      Ich habe mir überlegt, dass es vielleich hilfreich wäre, wenn sich die Community schon im Vorfeld irgendwie zusammen tut (oder zumindest überlegt was zu tun wäre wenn...) und durch irgendwelche Aktionen klar macht, dass wir das nicht wollen!
      Wir könnten auch schon Unterschriften sammeln?!! Oder eine neue Topic eröffnen wo jeder der gegen das Verbot ist einfach nur irgendwas wie # oder ! oder sowas postet und wir so innerhalb von Tagen auf sehr sehr viele Stimmen kommen!
      Noch abzuklären wäre ob das alles stimmt! Ist das auch wirklich keine Fehlmeldung? Naja ich würde sagen Vorsicht ist besser als Nachsicht! Was meint ihr?

      Hier der Thread indem über eine Radiomeldung berichtet wird:
      radio eins live: staat will gegen pokeranbieter vorgehen

      deja

      P.s Wär jetzt denkt rumspammen zu müssen bitte eigenen Thread eröffnen und da austoben! Danke!
  • 7 Antworten