Stiegen steigen

    • Kommutierung
      Kommutierung
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2007 Beiträge: 9.744
      jo, was ist Energie sparender...
      Wenn man zwei Stufen aufeinmal nimmt, oder drölf mini Schritte einbaut um immer nur eine Stufe zu erklimmen, also bein einmal richtig anheben oder zweimal so halb ?(
  • 10 Antworten
    • Shiftee
      Shiftee
      Gold
      Dabei seit: 16.12.2008 Beiträge: 240
      Naja ist doch Physik. Frag mich nicht nach der Formel aber wenn du eine gewisse Distanz in geringerer Zeit zurück legst bräuchtest du doch theoretisch mehr Energie oder ned?
    • Chief0r
      Chief0r
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2008 Beiträge: 3.810
      ich nehm einfach zuerst zwei stufen dann eine dann wieder zwei usw.. so kann ich eigentlich nichts falsch machen
    • PaRaZzEe
      PaRaZzEe
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2009 Beiträge: 9.485
      Original von Shiftee
      Naja ist doch Physik. Frag mich nicht nach der Formel aber wenn du eine gewisse Distanz in geringerer Zeit zurück legst bräuchtest du doch theoretisch mehr Energie oder ned?
      Leistung=Arbeit/Zeit

      Arbeit=Kraft*Weg

      Sagen wir du wiegst 80Kg*9,81 ~ 800N, wenn du dein Gewicht gegen die Schwerkraft die Treppe hoch bewegst.

      Sagen wir du brauchst für 10 Höhenmeter 10 Sekunden:

      Leistung=800N*10m/10s=800J/s oder 0,191 kcal/s

      Sagen wir du rennst jetzt doppelt so schnell die Treppe hoch und legst die 10 Meter in 5s zurück:

      Leistung=800N*10m/5s=1,6kJ/s 0,382 kcal/s


      TLDR:

      Du verbrauchst bei doppelte Geschwindigkeit doppelt so viel Energie, brauchst aber nur halb so lange. Es ist also völlig egal wie schnell du die Treppen hoch gehst :D
    • marc0506
      marc0506
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 8.241
      physikalisch mag das alles stimmen, physiologisch braucht man aber obv bei unterschiedlichen schritthöhen/geschwindigkeiten unterschiedlich viel energie. der körper ist bei unterschiedlichen geschwindigkeiten unterschiedlich effizient in der energieverbrennung...
    • PaRaZzEe
      PaRaZzEe
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2009 Beiträge: 9.485
      Ja obv.

      Wenn ich auf den Händen die 10 Höhenmeter zurücklege brauch ich physiologisch betrachtet wohl auch mehr Energie.

      So betrachtet wäre die richtige Antwort dann wohl: Geh die Treppe so lahmarschig hoch, dass dein Puls sich nicht nach oben bewegt :D
    • Krach-Bumm-Ente
      Krach-Bumm-Ente
      Black
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 10.405
      denke mal beim nehmen von zwei stufen auf einmal braucht man weniger energie, da man weniger oft das aufsetzen des fußes abfedern und den fuß wieder in die luft bringen muss. so ein bisschen wie bei schweren fahrzeugen die erst mal lange brauchen bis sie in fahrt sind und dann aber relativ geschmeidig dahingleiten.
    • Kommutierung
      Kommutierung
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2007 Beiträge: 9.744
      Original von Krach-Bumm-Ente
      denke mal beim nehmen von zwei stufen auf einmal braucht man weniger energie, da man weniger oft das aufsetzen des fußes abfedern und den fuß wieder in die luft bringen muss. so ein bisschen wie bei schweren fahrzeugen die erst mal lange brauchen bis sie in fahrt sind und dann aber relativ geschmeidig dahingleiten.
      war auch so mein gedanke
      und zwei stufen aufeinmal =/= doppelt so schnell, ich mach halt einen gechillten größeren schritt anstatt zwei "hastigen" kleineren.
    • kelric
      kelric
      Bronze
      Dabei seit: 16.11.2007 Beiträge: 1.051
      Original von Kommutierung
      Original von Krach-Bumm-Ente
      denke mal beim nehmen von zwei stufen auf einmal braucht man weniger energie, da man weniger oft das aufsetzen des fußes abfedern und den fuß wieder in die luft bringen muss. so ein bisschen wie bei schweren fahrzeugen die erst mal lange brauchen bis sie in fahrt sind und dann aber relativ geschmeidig dahingleiten.
      war auch so mein gedanke
      und zwei stufen aufeinmal =/= doppelt so schnell, ich mach halt einen gechillten größeren schritt anstatt zwei "hastigen" kleineren.
      das macht glaube ich nur Sinn, wenn du bedeutend größer als der Durchschnittsbürger bist - für den Stufen ja ausgelegt sein sollten.
      Ansonsten könnte man ja argumentieren, dass wenn langsames steigen von 2 Stufen weniger anstrengend ist als von einer, dann müsste es ja noch besser sein, wenn man 3/4 Stufen auf einmal steigt.

      :edit: ich nehm btw eigentlich immer mindestens 2 Stufen, aber hab es jetzt auch nicht so wirklich auf energieverbrauchsvermeidung abgesehen.
    • zergling07
      zergling07
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2010 Beiträge: 3.895
      wenn man anrennt bevor man die stufen nimmt und dann die stufen hochrennt im zweiertakt ist man am ende imo am wenigsten außer puste
    • Krach-Bumm-Ente
      Krach-Bumm-Ente
      Black
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 10.405
      Original von kelric
      Original von Kommutierung
      Original von Krach-Bumm-Ente
      denke mal beim nehmen von zwei stufen auf einmal braucht man weniger energie, da man weniger oft das aufsetzen des fußes abfedern und den fuß wieder in die luft bringen muss. so ein bisschen wie bei schweren fahrzeugen die erst mal lange brauchen bis sie in fahrt sind und dann aber relativ geschmeidig dahingleiten.
      war auch so mein gedanke
      und zwei stufen aufeinmal =/= doppelt so schnell, ich mach halt einen gechillten größeren schritt anstatt zwei "hastigen" kleineren.
      das macht glaube ich nur Sinn, wenn du bedeutend größer als der Durchschnittsbürger bist - für den Stufen ja ausgelegt sein sollten.
      1.97m :)