verletzt im nicht eu ausland

    • Freaky45
      Freaky45
      Bronze
      Dabei seit: 01.05.2007 Beiträge: 3.571
      Moin, ich habe eine Frage Bezüglich der Abwicklung einer Verletzung in der Schweiz in Sachen Krankenversich.erung. Cliffs: zurzeit in der Schweiz/ Davos , gestern abend Aufm zimmer extrem umgeknickt, Knöchel leicht ums sprunggekenk angeschwollen, besitze auslandskrankenversicherung AOK... -Wenn ich mich nun entscheiden sollte, hier ins Krankenhaus zu gehen, werden dann meine Kosten 100% gedeckt? Muss ich hier Zahlungen im voraus bar leisten?
  • 10 Antworten
    • Lukas89666
      Lukas89666
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2007 Beiträge: 365
      Mal im Ernst... warum zum Teufel fragst du in einem Pokerforum nach und rufst nicht einfach deine Versicherung an?
    • dasLicht
      dasLicht
      Bronze
      Dabei seit: 30.09.2010 Beiträge: 127
      auch wenn ich es wie mein vorredner sinnlos finde sowas in einem Pokerforum zu fragen.

      Ich war mal wegen ner kopfverletzung in der schweiz im krankenhaus, meine Auslandskrankenversicherung hat mir danach alle kosten erstattet, selbst die Taxifahrt zurück ins Hotel.

      Ob das ne spezielle Auslandskrankenversicherung war und wo ich die abgeschlossen habe weiß ich allerdings nicht mehr. Denke dennoch das eigtl jede normale auslandskrankenversicherung das übernehmen sollte
    • NiceToMeetYou
      NiceToMeetYou
      Bronze
      Dabei seit: 01.07.2007 Beiträge: 5.833
      Vorauszahlen musst du fast immer und bekommst das dann von der Auslandskrankenversicherung wieder, normalerweise auch zu 100%, gibt sicherlich Spezialfälle und Ausnahmen. Aber wenn es eine relativ übliche Verletzung ist, würde ich mir da keine Gedanken machen. Evtl. kannst du mit dem Krankenhaus auch vereinbaren, dass sie dir eine Rechnung schicken (gerade wenn es teurer wird), wenn du die dann schnell bei deiner Versicherung einreichst, hast du das Geld evtl. schon bevor die Zahlungsfrist rum ist.

      Wie lange bist du denn noch in der Schweiz? Wenns nur ein paar Tage sind und du keinen Rücktransport brauchst (wg. Autofahren), würde ich mir vielleicht einfach aus der Apotheke ne Salbe und nen stützenden Verband holen und dann in Deutschland zum Arzt.

      Edit: nur mal so als Richtwert: ich war vor ca. 15 Jahren mal in Spanien beim Arzt wegen nem gequetschten Finger, die Rechnung war so bei 150DM. KA ob Krankenhaus teurer wird, aber mehr als 200-300 Euro wirst du da nicht auslegen müssen (sofern nicht operiert wird).
    • agony1234
      agony1234
      Bronze
      Dabei seit: 14.05.2006 Beiträge: 771
      solange auf deiner Karte das EU zeichen mit den Sternen durmherum ist, bist du in der Schweiz versichert
    • NiceToMeetYou
      NiceToMeetYou
      Bronze
      Dabei seit: 01.07.2007 Beiträge: 5.833
      Original von agony1234
      solange auf deiner Karte das EU zeichen mit den Sternen durmherum ist, bist du in der Schweiz versichert
      sicher? Schweiz ist ja nicht EU.
    • Pokersaft
      Pokersaft
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 02.03.2006 Beiträge: 25.217
      Original von NiceToMeetYou
      Original von agony1234
      solange auf deiner Karte das EU zeichen mit den Sternen durmherum ist, bist du in der Schweiz versichert
      sicher? Schweiz ist ja nicht EU.
      Ziemlich, denn die Schweiz ist eigentlich bei solchen Sachen immer mit an Bord.
    • agony1234
      agony1234
      Bronze
      Dabei seit: 14.05.2006 Beiträge: 771
      hab 2 jahre in der schweiz gelebt und solange du eu versichert bist bist du auch dort versichert :)
    • andrem89
      andrem89
      Bronze
      Dabei seit: 26.07.2009 Beiträge: 148
      Original von agony1234
      hab 2 jahre in der schweiz gelebt und solange du eu versichert bist bist du auch dort versichert :)
      ##
    • kingpowl
      kingpowl
      Black
      Dabei seit: 15.10.2006 Beiträge: 2.395
      hatte auch skiunfall in der schweiz war alles np
    • krong
      krong
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 25.12.2005 Beiträge: 13.688
      Bin mal während des Auslandssemesters in der Schweiz besoffen ne Treppe im Club runtergerauscht und hab mir den Kopf aufgeschlagen. War auch überhaupt kein Problem.


      Die Europäische Krankenversicherungskarte (EKVK) gilt in folgenden Ländern:

      EU-Staaten:
      Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Italien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn, Zypern (griechischer Teil)

      EWR-Staaten:
      Island, Liechtenstein, Norwegen

      EFTA-Staat:
      Schweiz

      http://esv-bkk.sozvers.at/portal27/portal/bkkportal/channel_content/cmsWindow;jsessionid=740C030729831FD0527D470624724E46.jbport_271_1a?p_pubid=135465&action=2&p_menuid=66963&p_tabid=5#pd872937