Trustchen

    • Trustchen
      Trustchen
      Bronze
      Dabei seit: 02.12.2012 Beiträge: 6
      Hallo zusammen,
      ich heiße David und komme aus NRW. Erfahrungen beim Poker sind eher wenig vorhanden .. man kennt halt die Regeln, denn wer mit 26 noch nie Poker gespielt hat sitzt halt doch hinterm Mond ;)
      Um geld gespielt habe noch nicht und mein ziel ist es den einen oder anderen euro zu erspielen um einfach mal sagen zu können: " den heutigen abend bezahl ich mit meinen Pokergewinnen"

      ich hoffe ich werd mich net all zu dämlich anstellen ;)

      gruss

      David
  • 7 Antworten
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Hi, willkommen in unserem Kurs, ich hoffe du hast viel Spaß dabei ;) .
    • Trustchen
      Trustchen
      Bronze
      Dabei seit: 02.12.2012 Beiträge: 6
      Hey leute .. sorry hat länger gedauert .. Abschlussprüfung schule und so ;)

      Frage 1: Aus welchen Gründen spielst du Poker?

      Des hab ich oben ja schon beantwortet.

      Frage 2: Was sind deine Schwächen beim Poker?
      Ich sag mir zu oft " ach das wird schon" dadurch hab ich schon den einen oder anderen $ verloren ;)

      Frage 3: Was heißt es, tight-aggressiv zu spielen? (Beschreibe mit eigenen Worten, was tight-aggressiv bedeutet und warum diese Spielweise funktioniert.)

      Der Tight aggressive spieler spielt nur ausgewählte hände , die dafür aber aggressiv. Andere zu spekulative hände gibt er meist auf wenn es sich durch die potgröße nicht rechnen sollte.
      Der vorteil dieser spielweise ist die, das der TAG statistisch gesehen gewinn macht ... dh wenn er zb bei ner chance von 4:1 bei 2 $ einsatz 10$ gewinn macht spielt er diese denn spätestens beim 5. mal holt er sich den pot.


      mfg

      Trustchen
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Kein Problem.

      Zur Frage 2:
      Wie meinst du das? Welche Situationen meinst du?

      Frage 3: Naja, dass man statistisch Gewinn macht, hängt nicht davon ab, ob man LAG, TAG oder was auch immer spielt. Sondern davon, dass man die richtigen Entscheidungen trifft.

      Ich würde sagen, dass die Vorteile eines TAGs ersteinmal sind, dass man in den meisten Fällen eine bessere Hand am Flop hat als der Gegner. Zudem baut man durch den aggressiven Spielstil Druck auf den Gegner auf der ihn dann in Fehler treibt, aus denen wir unseren Profit schlagen können.
    • Trustchen
      Trustchen
      Bronze
      Dabei seit: 02.12.2012 Beiträge: 6
      Alles klar :)
      Bei frage 2 mein ich zb die Situation wo ich im Spiel nen Flush habe aber genau weiß das ich nicht High Kart ass habe sondern halt nur Dame ... Wenn man dann trotzdem all in geht weil "wird schon gut gehen" sollte man sich net wundern wenn man auf die Nase fällt... Ich sollte lernen öfters den Pot klein zu halten wenn ich mit nicht sicher bin das höchste Blatt zu halten.
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Hm, gerade in diesen Situationen ist das oft gar nicht so klar. Was wichtig ist, dass du solche Hände bei uns im Handbewertungsforum postest. Oft hilft es sehr viel weiter eine 2te Meinung zu hören, und drüber zu diskutieren.

      Aber ich denke wir können dann auch zur Lektion 2 weitergehen, da kannst du dann deine erste Hand posten ;) .
    • Trustchen
      Trustchen
      Bronze
      Dabei seit: 02.12.2012 Beiträge: 6
      frohe weihnachten erstma allen meinen lesern ;)
      schön wenn man mal mehr zeit für poker hausaufgaben hat ;)

      Frage 1: An welchen Stellen würdest du anders spielen als vom BSS Starting Hands Chart empfohlen und warum? (Würdest du bestimmte Hände anders spielen? Hast du Schwierigkeiten mit bzw. Fragen zur Spielweise einer bestimmten Hand?)

      Das SHC ist betrachtet nur die Karten und meine Position am Tisch. Es lässt die gewohnheiten und Spielweisen der anderen Spieler unbeachtet. Wenn ich zb im SB sitze und der BB ist ein spieler des Typs ROCK werde ich jedes mal seine Blinds angreifen da ich dieser sehr wahrscheinlich aussteigt. Genauso wäre ich bei einer Erhöhung seinerseits mit Karten die eigentlich gut sind (bsp JJ oder TT) eher bereit diese wegzuwerfen da der typ ROCK nur monsterblätter Spielt. Bei Spielern die sehr Loose sind und somit viele Karten spielen sind auch mittelmäßige karten meinerseits höher zu bewerten da der Loose spieler jeden scheiß spielt ;) . Das SHC ist ein Richtwert an den man sich halten kann jedoch abhängig von den Spielweisen der mitspieler leicht veränderbar ist.
      ebenfalls wird die stacksize und die position des risers oder limpers nicht beachtet

      Frage 2: Poste eine Hand, die dir vor dem Flop Schwierigkeiten bereitet hat. ( Bitte poste deine Hand in unseren Handbewertungsforen und poste in deinem privaten Thread im Arbeitsbereich einen Link zu der Hand.)

      NL2 - AKs preflop all in

      Frage 3: Welche Equity besitzt du mit AKo gegen die Top-5%-Range, d.h. 88+, AJs+, KQs, AKo? (Du kannst dies entweder manuell berechnen oder dazu einen Equity-Calculator wie z.B. das PokerStrategy.com Equilab verwenden.)

      Equity Win Tie
      SB 46.32% 37.92% 8.41% AdKh
      BB 53.68% 45.27% 8.41% 88+, AJs+, KQs, AKo
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Oh sorry, hab dich ja total übersehen. Ein Frohes Neues Jahr wünsche ich dir dann mal.

      Also, was du zum Rock sagst, stimmt genau. Du stealst sehr viel, foldest aber auch sehr viel wenn er Action macht.

      Bei einem ist deine Adaption eigentlich genau andersherum. Du darfst hier nicht anfangen marginale Hände zu Spielen sondern stealst eher weniger, dafür aber mit besseren Händen, die du dann auf Action aber auch nicht mehr so einfach foldest.

      Kann sein, dass du das schon so meintest und ich es nur nicht so richtig verstanden habe.

      Das größte Problem des Charts ist, dass es sehr viel verallgemeinern muss, um übersichtlich zu bleiben. Je feiner man die Hände und Positions unterteilt, desto mehr Potential kann man noch heraus holen.

      Zu deiner Hand hat dir MiiWiin ja noch einiges an Lektüre verlinkt ;) .

      Und die 3te Frage passt soweit.

      Dann mal viel Spaß bei Lektion 3 und viel Erfolg an den Tischen.